close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Focus Online: Irland - Erfolg durch konsequente Reformen

EinbettenHerunterladen
Print Form
Anmeldeantrag für Aussteller
Veranstalter · Organiser
Medientage München GmbH
Liebigstraße 39
80538 München · Munich, Germany
Application Form for Exhibition Space
Geschäftsführer · CEOs
Reiner Müller, Johannes Kors, Christopher Tusch
MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014
Ansprechpartner Messe · Interlocutors Exhibition
Felix Hauffe, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-240
E-Mail: felix.hauffe@medientage.de
22. bis 24. Oktober, ICM München
Rücksendung an:
Hans Häusler, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-140
E-Mail: hans.haeusler@medientage.de
Fax: +49 89 / 68 999-199
oder E-Mail: messe@medientage.de
Alin Fuchs, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-130
E-Mail: alin.fuchs@medientage.de
Anmeldeschluss: 18. Juli 2014 · Application Deadline: 18 July, 2014
________ m2 Standfläche · Exhibition space
Bitte tragen Sie Ihre gewünschte Flächengröße ein. Die Standflächenmiete beträgt EUR 275,- pro m2 inkl. Betriebskostenpauschale für die
gesamte Messelaufzeit. Ihre gewünschte Platzierung können Sie auf
S. 3 angeben; alle Preise jeweils zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Please enter the size of the exhibition space you require. The space rate is
EUR 275,- per square metre (incl. operating costs) for the whole duration of
the exhibition. For the desired positioning, cf page 3 of this application form.
All prices plus VAT
Hauptaussteller · Main Exhibitor
Telefon · Phone
Firmenname · Company name
Telefax · Fax
Zuständige(r) Ansprechpartner · Responsible interlocutor(s)
E-Mail d. Ansprechpartner(s) · E-Mail of interlocutor(s)
Geschäftsführer · Managing director
Straße/Postfach · Street/P.O. Box
Eingetragen im Handelsregister in · Registered at
Postleitzahl/Ort/Land · ZIP-Code/City/Country
Handelsregister-Nr. · Trade register number
Rechnungsadresse, falls von o. g. Firmenadresse abweichend
Invoice address, if different from the address above
Auftrags-/Bestellnummer · Purchase order number
Mitaussteller · Co-exhibitor(s)
Telefon/Fax · Phone/Fax
Firmenname des Mitausstellers · Co-exhibitor’s company name
E-Mail d. Ansprechpartner(s) · E-Mail of interlocutor(s)
Hiermit beantragt der Hauptaussteller die Aufnahme der nachstehend aufgeführten Firma als
Mitaussteller auf seinem Stand. Der Mitaussteller wird in den Publikationen der MEDIENTAGE
MÜNCHEN als Aussteller geführt. Die Organisationspauschale pro Mitaussteller beträgt EUR
500,- zzgl. MwSt. und ist vom Hauptaussteller zu tragen. Falls weitere Mitaussteller angemeldet werden sollen, sind deren Adressen gesondert dieser Anmeldung beizufügen.
Zuständige(r) Ansprechpartner · Responsible interlocutor(s)
Straße/Postfach · Street/P.O. Box
Postleitzahl/Ort/Land · ZIP-Code/City/Country
Hereby the main exhibitor registers the following company as co-exhibitor on his stand.
Co-exhibitors will be included in the MEDIENTAGE MÜNCHEN publications. The registration fee for
each co-exhibitor is EUR 500,- plus VAT and will be invoiced to the main exhibitor. In case you wish
to register further co-exhibitors, please add a separate sheet.
Anzeigen in den Programmpublikationen der
MEDIENTAGE MÜNCHEN
Advertisements in the Programme Brochures of
MEDIENTAGE MÜNCHEN
Als Aussteller / Sponsor haben Sie die Möglichkeit der Anzeigenschaltung zu Sonderpreisen in zwei
Programmpublikationen der MEDIENTAGE MÜNCHEN (Programmheft und Vor-Ort-Programm).
Bitte kreuzen Sie Ihre gewünschte Anzeigenoption an.
There is the possibility for exhibitors / sponsors to place advertisements in the MEDIENTAGE programme
brochures (Programme Catalogue and On-Site Programme Brochure).
For exhibitors / sponsors, special ad-rates apply. Please mark the ad type you require.
Vor-Ort-Programm (mit Messeübersicht; Auflage: 7.000 Ex., Format: ca. DIN A5,
Druckunterlagenschluss: 5. September, Erscheinungstermin: 22. Oktober 2014)
1/1-Anzeige im Innenteil, 4c: EUR 2.900,1/1-Anzeige, U4 (Rückseite), 4c: EUR 7.500,-
On-Site Programme Brochure (incl. exhibition guide; circulation: 7.000,
size: ca. DIN A5, closing date: 5 September, date of publication: 22 October 2014)
1/1 size, inside, 4c: EUR 2.900,1/1 size, backside, 4c: EUR 7.500,-
Bitte beachten Sie: Da die Anzeigenfläche begrenzt ist, können Anzeigenwünsche nur nach
Verfügbarkeit angenommen werden. Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Please note: As the ad space in these brochures is limited, bookings can be denied in case this space
is exhausted. All prices plus VAT.
Programmheft (Auflage: 8.000 Ex., Format: ca. DIN A4,
Druckunterlagenschluss: 4. Juli, Erscheinungstermin: September 2014)
1/1-Anzeige im Innenteil, 4c: EUR 2.900,1/1-Anzeige, U4 (Rückseite), 4c: EUR 7.500,-
Anzeigen-Kombination Programmheft und Vor-Ort-Programm
je 1/1-Anzeige im Innenteil, 4c: EUR 4.500,-
Programme Catalogue (circulation: 8.000, size: ca. DIN A4, closing date: 4 July, date
of publication: September 2014)
1/1 size, inside, 4c: EUR 2.900,1/1 size, backside, 4c: EUR 7.500,-
Combination Programme Catalogue and On-Site Programme Brochure
Each ad 1/1 size, inside, 4c: EUR 4.500,-
Die rückseitigen Teilnahmebedingungen erkennt der Unterzeichnende durch seine Unterschrift an.
The signatory declares to accept the rules overleaf by signing.
Ort, Datum · City, date
Rechtsverbindliche Unterschrift u. Firmenstempel · Legally binding signature & stamp
- Messe 1 -
Teilnahmebedingungen
Messetitel: MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014
Messeort: Internationales Congress Center München (ICM)
Messedauer und Öffnungszeiten: Mittwoch, 22. bis Freitag, 24. Oktober 2014;
Beginn jeweils um 9:00 Uhr, Veranstaltungsende um 18:00 Uhr (Mittwoch
und Donnerstag) bzw. 17:00 Uhr (Freitag).
Zutritt zur Messe: Zutritt für Kongressteilnehmer und registrierte Fachbesucher
am Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. Oktober; kosten- und registrierungsfreier
Publikumstag am Freitag, 24. Oktober.
Veranstalter: Medientage München GmbH, Liebigstraße 39, 80538 München
die Standflächenmiete muss vor Veranstaltungsbeginn vollständig auf das Konto
des Veranstalters eingegangen sein. Die Mahngebühr beträgt EUR 10,-. Im Falle
des Zahlungsverzugs ist der Veranstalter berechtigt, Verzugszinsen i. H. v. acht
Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB zu verrechnen.
Für alle nicht erfüllten Verpflichtungen des Ausstellers steht dem Veranstalter das
Vermietpfandrecht an dem eingebrachten Standausrüstungs- und Ausstellungsgut
des Mieters zu. Auf besonderen Antrag des Ausstellers kann die Berechnung des
Beteiligungspreises an einen Dritten vereinbart werden. Voraussetzung dafür ist,
dass der Dritte gegenüber dem Veranstalter die Schuldübernahme erklärt und der
Veranstalter damit einverstanden ist.
7.) Auf- und Abbauzeiten
Die nachstehend genannten Preise sind Nettopreise, zzgl. der gesetzlichen
Mehrwertsteuer.
Die genauen Auf- und Abbautermine werden dem Aussteller rechtzeitig nach
erfolgter Standanmeldung mitgeteilt. Sie sind für den Aussteller bindend.
1.) Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt mittels des anliegenden Vordrucks, der vollständig und
rechtsverbindlich an den Veranstalter zu senden ist. Anmeldeschluss ist Freitag,
der 18. Juli 2014. Anmeldeunterlagen, die nach diesem Termin eingehen, können
nach Maßgabe der noch zur Verfügung stehenden Ausstellungsflächen berücksichtigt werden. Bedingungen und Vorbehalte im Anmeldeformular sind nicht zulässig
und gelten als nicht gestellt.
2.) Vertragsabschluss
Der Mietvertrag zwischen Aussteller und Veranstalter wird auf Basis der vorliegenden „Teilnahmebedingungen“ geschlossen, die dem Aussteller mit dem
Anmeldeformular ausgehändigt wurden und die er mit Unterzeichnung desselben
anerkannt hat. Mit Zugang der Anmeldebestätigung durch den Veranstalter kommt
der rechtsgültige Vertragsschluss mit dem Aussteller zustande.
3.) Standzuteilung
In der Folge erhält der Aussteller die Standpläne zu Schnitt und Platzierung seiner
Standfläche sowie Informationen zur Bestellung technischer und infrastruktureller Anforderungen. Die Platzvergabe erfolgt anhand unseres Konzeptes und nach
Eingangsdatum der Anmeldung. Ein Anspruch auf eine bestimmte Standfläche
besteht nicht. Der Veranstalter darf auch noch nachträgliche Änderungen in der
Platzzuteilung vornehmen, insbesondere dem Aussteller eine Ausstellungsfläche in
anderer Lage zuweisen, soweit dies aus Gründen der Organisation, Sicherheit oder
der öffentlichen Ordnung erforderlich ist. Der Veranstalter soll dem betreffenden
Aussteller in diesem Fall eine gleichartige Fläche zur Verfügung stellen. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters darf der Aussteller seinen Stand
weder verlegen, tauschen, teilen, noch ganz oder teilweise Dritten überlassen.
4.) Beteiligungspreise
Der Flächenmietpreis je angefangenem Quadratmeter (qm) Standfläche beträgt
EUR 275,- zzgl. der ges. MwSt.
8.) An- und Ablieferung, Lagerung
Die Anlieferung erfolgt ebenerdig über folgende Türmaße:
• Seiteneingang Foyer: b 3,0 m x h 4,0 m
• Rückseitiges Einfahrtstor zur Halle B0: b 12,0 m x h 4,5 m
Die gekennzeichneten Flächen für die Feuerwehr dürfen auch während der Aufund Abbauzeiten nicht durch abgestellte oder parkende Fahrzeuge oder durch
Lagerung von Ausstellungsgut, Bau- und Verpackungsmaterial o. ä. eingeengt
werden. Die gesamte Ausstellungsfläche ist grundsätzlich nicht für Kraftfahrzeuge
befahrbar. Innerhalb des Hauses dürfen nur Laufkatzen und Sackkarren mit
abriebfesten Gummiflächen benutzt werden (Höchstlast 250 kg). Der Einsatz von
Hebefahrzeugen ist nur der von der Messegesellschaft München GmbH zugelassenen Messespedition gestattet. Den Anweisungen des Personals vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.
Das Lagern von Verpackungsgut und Abfällen aller Art in den Ausstellungsräumen, Anlieferungszonen, Fluren und Treppenhäusern ist untersagt. Eine Entfernung kann auf Kosten des Ausstellers veranlasst werden. Aussteller und deren
Auftragsnehmer müssen ihren Abfall eigenverantwortlich entsorgen.
9.) Aufbau
Der Aussteller verpflichtet sich, den Stand innerhalb der angegebenen Frist fertig
zu stellen. Ist mit dem Aufbau des Standes am Dienstag, den 21. Oktober 2014, bis
12:00 Uhr nicht begonnen worden, so kann der Veranstalter über die Standfläche
anderweitig verfügen. Der Aussteller haftet dem Veranstalter in diesem Falle für
die vereinbarte Standmiete und die erforderlichen Kosten, die entstehen, um die
Standfläche im Interesse des Gesamtbildes der Veranstaltung zu gestalten, insbesondere, um entstehende Lücken in der Ausstellungsfläche messebaulich zu
schließen. Das Arbeiten mit Schreinermaschinen, die Staub und Späne abgeben, ist
ohne Absaugvorrichtung nicht zulässig.
Der Flächenmietpreis beinhaltet:
10.) Hallenböden, -decken, -wände
• Gemietete Ausstellungsfläche
* Anspruch auf diese Leistungen besteht nur bei Anmeldung bis 18. Juli 2014.
Die Hallenfußböden dürfen nicht gestrichen werden. Auf den Bodenflächen ist das
Verkleben von Bodenbelägen nur mit beidseitig klebenden Textilbändern gestattet. Nach Messeschluss sind die Bodenbeläge und Klebebänder wieder restlos zu
entfernen. Fugen an Hallenwänden, -decken und -fußböden dürfen unter keinen
Umständen durch Stemm-, Fundamentierungs- oder ähnliche Arbeiten beschädigt
werden. Das Einbringen von Bolzen und Verankerungen ist nicht gestattet. Für
Befestigungen an Böden, Wänden und Decken ist die ausdrückliche Genehmigung
des technischen Ausstellerservices des ICM einzuholen. Bis zum Ende der
Abbauzeit hat der Aussteller sämtliches Standbaumaterial und Messegut rückstandslos zu entfernen und den ursprünglichen Zustand der Ausstellungsfläche
wieder herzustellen. Die Wiederinstandsetzung beschädigter Wand- und
Fußbodenoberflächen geht zu Lasten des Ausstellers.
5.) Mitaussteller
11.) Standgestaltung und Standausrüstung
Mitaussteller ist, wer am Stand eines Ausstellers (Hauptmieter) mit eigenem
Personal und eigenem Angebot auftritt. Dazu gehören auch Konzernfirmen
und Tochtergesellschaften. Der Hauptaussteller hat alle am Stand vertretenen
Mitaussteller mit voller Firma anzugeben. Die Aufnahme von Mitausstellern ist
entgeltpflichtig. Für Mitaussteller wird vom Veranstalter jeweils zusätzlich eine
Organisationspauschale von EUR 500,- erhoben. Alle vom Mitaussteller unmittelbar
in Anspruch genommenen Leistungen werden dem Hauptaussteller in Rechnung
gestellt. Für ein Verschulden seiner Mitaussteller haftet der Hauptaussteller wie
für eigenes Verschulden.
Der Aussteller mietet vom Veranstalter lediglich die reine Standfläche. Jeder
Aussteller hat für Standwände und Standbau selber Sorge zutragen. Die Ausstattung des Standes ist Sache des Ausstellers, wobei jeder Stand über einen
Bodenbelag verfügen muss. Der Aussteller hat bei der Standgestaltung das
Gesamtbild der Veranstaltung zu berücksichtigen. Der Veranstalter ist befugt, im
Zusammenhang damit Änderungen an der Standgestaltung vorzuschreiben. Im ICM
dürfen nur eingeschossige Stände errichtet werden. Eine geplante Aufbauhöhe über
2,5 m ist genehmigungspflichtig und dem Veranstalter schriftlich mitzuteilen. Die
Stände dürfen aus Gründen der Feuersicherheit nicht mit Deckenteilen versehen
werden. Alle für den Aufbau verwendeten Materialien müssen schwer entflammbar
(B1 nach DIN 4102) sein. Materialien, die zum Abdecken von Ständen genutzt werden, müssen schwer entflammbar (B1 nach DIN 4102) und nachgewiesen sprinklertauglich sein. Elektroverteiler, Feuerlöscheinrichtungen, Hydranten etc. dürfen nicht
verbaut werden und müssen jederzeit frei zugänglich sein.
• Hallen-Betriebskosten
• Eintrag mit Logo in das Programmheft der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014*
• Eintrag mit Logo im Vor-Ort-Programm 2014*
• Eintrag mit Logo in der Beschilderung vor Ort*
• Eintrag mit Logo im Internetauftritt der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014
(www.medientage.de) mit Link auf den Internetauftritt des Ausstellers
• Technische und organisatorische Beratung
6.) Zahlungsbedingungen, -termine
Die Berechnung der Beteiligungspreise erfolgt nach den unter Punkt 4 und 5
angegebenen Sätzen. Jeder angefangene Quadratmeter wird voll, ohne Berücksichtigung von Vorsprüngen, Installationsanschlüssen u. ä. berechnet. Die in der
Rechnung genannten Zahlungstermine sind einzuhalten. Der Rechnungsbetrag für
- Fortsetzung der Teilnahmebedingungen auf Seite 4 -
- Messe 2 -
Ausstellungsfläche
Exhibition Space
MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014
22. bis 24. Oktober 2014, ICM München
Rücksendung an:
Fax: +49 89 / 68 999-199 oder E-Mail: messe@medientage.de
Wunschstandflächen · Preferred positioning
Bitte wählen Sie anhand des unten stehenden Ausstellungsplans
die gewünschte Lage und Größe Ihres Messestandes. Um Ihren
Wünschen bestmöglich nachkommen zu können, benötigen wir drei
von Ihnen präferierte Standorte. Tragen Sie dazu den entsprechenden
Buchstaben (A–T) der Blockfläche sowie die gewünschte Größe des
Messestandes ein. Die Vergabe der Messestände erfolgt anhand
unseres Konzepts und nach Eingangsdatum Ihrer Anmeldung.
Blockfläche · Sub-area (A–T)
Größe · Size (m2)
1. Wahl · 1st preference
________ ________
2. Wahl · 2nd preference
________ ________
3. Wahl · 3rd preference
________ ________
Please choose and prioritise your preferred positioning and size options
(cf map below). Indicate three alternative positions, so that we are able
to take into account your requirements as much as possible. Enter the
according letters (A–T) for the sub-areas within which your booth shall be
placed as well as the size of your exhibition space. The allotment of exhibition space is subject to our overall concept and will be realised according
to the order of arrival of the applications.
= 25 m2
= 10 m
Haupteingang · Main Entrance
Treppe · Stairs
A-V
T
Blockfläche · Sub-Area: A –T
Säule · Column
Bitte diese Seite ausfüllen und zusammen mit Seite 1 zurücksenden!
Please fill in this page and send it back together with page 1!
- Messe 3 -
Fortsetzung der Teilnahmebedingungen von Seite 2
Standpläne mit Grundriss- und Ansichtsskizzen müssen spätestens bis 6 Wochen
vor Aufbaubeginn dem Veranstalter in zweifacher Ausfertigung zur Genehmigung
vorgelegt werden. Hinweis: Planungsänderungen nach Erhalt der vom Veranstalter
gefertigten Standpläne werden anteilig und aufwandsbezogen berechnet. Der
Veranstalter kann verlangen, dass Messe- bzw. Ausstellungsstände, deren Aufbau
nicht genehmigt ist bzw. nicht den Ausstellungsbestimmungen entspricht, geändert
oder entfernt werden. Kommt der Aussteller den Anforderungen nicht unmittelbar
nach, so kann die Entfernung oder Änderung durch den Veranstalter auf Kosten des
Ausstellers erfolgen. Muss aus dem gleichen Grunde der Stand geschlossen werden, so ist ein Anspruch auf Rückerstattung der Standmiete nicht gegeben.
18.) Hausordnung, gesetzliche Vorschriften
12.) Anschlüsse, Installationen
19.) Vertragsauflösung
Bestellungen für die technische und logistische Infrastruktur können ausschließlich von angemeldeten Hauptausstellern vorgenommen werden, nicht jedoch von
Mitausstellern. Bestellungsanträge werden nur dann berücksichtigt, wenn sie mittels der vom Veranstalter für diesen Zweck bestimmten Bestellformulare termingerecht eingehen. Mit diesen Bestellformularen gibt der Veranstalter die genauen
Lieferbedingungen und Anschlussgebühren bekannt. Die Beauftragung muss
mittels der Bestellformulare über den Veranstalter erfolgen. Der Veranstalter leitet
die Aufträge an den jeweils zuständigen Dienstleister weiter. Das Vertragsverhältnis
kommt hierbei unmittelbar zwischen dem Aussteller und dem Dienstleister
zustande, der Veranstalter fungiert lediglich als Vermittlungsstelle. Alle bestellten
Leistungen werden dem Aussteller nach Abschluss der Veranstaltung separat durch
den jeweiligen Dienstleister in Rechnung gestellt. Rundfunkantennen dürfen nur
mit Genehmigung des Veranstalters durch eine Vertragsfirma installiert werden.
Anschlüsse und Geräte, die den einschlägigen Bestimmungen – insbesondere des
VDE und des örtlichen EVU – nicht entsprechen, können auf Kosten des Ausstellers
vom Veranstalter entfernt oder außer Betrieb gesetzt werden. Der Veranstalter haftet nicht für Unterbrechungen oder Leistungsschwankungen der Stromversorgung.
Der Veranstalter kann die einmal ausgesprochene Zulassung eines Ausstellers
widerrufen, wenn sich die Voraussetzungen für die Zulassung geändert haben
oder der Aussteller die durch die Anerkennung der Teilnahmebedingungen eingegangenen Verpflichtungen nicht einhält. Dies betrifft insbesondere falsche
Angaben über Exponate, Untervermietung oder Weitergabe des Standes an Dritte
ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters, verspäteter Standaufbau oder
Zahlungsverzug. Der Veranstalter ist berechtigt, den abgeschlossenen Mietvertrag
ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und unbeschadet der Weiterhaftung des
Ausstellers für die volle Standmiete zu kündigen, wenn über den Aussteller ein
Konkurs- oder Vergleichsverfahren beantragt oder eröffnet ist, der Aussteller die
Zahlungen eingestellt hat oder die Standmiete nicht oder nur teilweise bis zu den
festgelegten Zahlungsfristen eingegangen ist. Eine Aufhebung des Mietvertrages
ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Veranstalters möglich. Der Veranstalter
ist nicht verpflichtet, der Vertragsaufhebung zuzustimmen; er wird seine
Zustimmung nur erteilen, wenn der Stand weitervermietet werden kann und der
ursprüngliche Aussteller 25% des vereinbarten Beteiligungspreises als pauschalen
Aufwendungsersatz zahlt. Der Veranstalter stimmt einer Vertragsauflösung nicht
zu, wenn eine Weitervermietung nicht möglich ist; der Aussteller bleibt dann zur
Bezahlung des gesamten Beteiligungspreises verpflichtet.
13.) Werbung
Werbung aller Art ist nur innerhalb des vom Aussteller gemieteten Standes für die
eigene Firma sowie etwaige Mitaussteller und nur für die von ihr hergestellten oder
vertriebenen Produkte oder Dienstleistungen erlaubt, soweit diese angemeldet und
zugelassen sind. Das Vorführen von Video-, Musik- und Showdarbietungen ist nur
mit schriftlicher Genehmigung durch den Veranstalter möglich. Diese Vorführungen
sind so abzuhalten, dass weder Besucher noch andere Aussteller beeinträchtigt
oder gestört werden. Die maximale Lautstärke von Vorführungen ist 65 dB(A). Alle
Rechte an der Veranstaltung sowie die organisatorische Abwicklung liegen ausschließlich beim Veranstalter. Soweit diesbezüglich Angebote von Dritten an die
Aussteller ergehen, handeln die Anbieter ohne Genehmigung des Veranstalters. Der
Veranstalter hat das Recht, nicht genehmigte Werbung auf Kosten des Ausstellers
zu unterbinden.
14.) Betrieb des Standes
Der Aussteller ist verpflichtet, den Stand während der ganzen Dauer der
Veranstaltung zu belegen und mit Personal zu besetzen. Die Reinigung der Stände
und die Entsorgung der eigenen Abfälle obliegt dem Aussteller und muss täglich
nach Veranstaltungsschluss vorgenommen werden. Kosten, die für Abfälle entstehen, die über das übliche Maß hinausgehen, werden nach dem Verursacherprinzip
berechnet.
Der Veranstalter hat das uneingeschränkte Hausrecht auf dem Veranstaltungsgelände. Die Hausordnung des Veranstaltungsortes ICM geht dem Aussteller nach
erfolgter Anmeldung mit den Serviceunterlagen („Wichtige Hinweise“) zu, und der
Aussteller erkennt diese für sich und seine Beschäftigten als verbindlich an. Der
Aussteller verpflichtet sich zur Einhaltung aller gesetzlichen, arbeits- und gewerberechtlichen Vorschriften u. a. für Unfallverhütung, Feuerschutz, Muster- und
Warenzeichenschutz sowie für Jugendschutz. Die Präsentation von Produkten und
Dienstleistungen mit pornographischem und sonstigem jugendgefährdenden Inhalt
ist nicht gestattet.
20.) Höhere Gewalt, Absage der Veranstaltung
Unvorhergesehene Ereignisse, welche eine planmäßige Durchführung der
Veranstaltung unmöglich machen und nicht vom Veranstalter zu vertreten
sind, berechtigen diesen, a) die Veranstaltung vor Eröffnung bzw. während der
Veranstaltung abzusagen, ohne dass der Veranstalter zur Rückzahlung der Miete
verpflichtet ist. b) die Veranstaltung zeitlich zu verlegen. Aussteller können die
Entlassung aus dem Vertrag verlangen, wenn sie den Nachweis führen, dass
sich durch die Verlegung eine Terminüberschneidung mit einer anderen, von
Ihnen bereits fest belegten Messe ergibt. c) die Veranstaltung zu verkürzen. Die
Entlassung des Ausstellers aus dem Vertrag kann nicht verlangt werden. Eine
Ermäßigung der Standmiete tritt nicht ein. Der Veranstalter kann die Veranstaltung
auch dann absagen, wenn deren wirtschaftliche Tragfähigkeit nicht gesichert
erscheint. Dies muss spätestens 6 Wochen vor Beginn erfolgen. Schadensersatzoder Kostenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Ist nach den Erfahrungen des
Veranstalters damit zu rechnen, dass die Veranstaltung mangels ausreichender
Ausstellerbeteiligung bzw. wegen mangelnden Besucherinteresses nicht zu einem
angemessenen Erfolg für die Aussteller führen kann, kann die Messe abgesagt werden. In diesem Falle wird kein Betrag geschuldet, doch ist der Veranstalter weder
aufwands- noch schadensersatzpflichtig.
21.) Abschlussbestimmung
15.) Bewachung
Im Hinblick auf die Größe des Geländes und der Vielzahl der Personen, die
sich dort aufhalten, kann der Veranstalter keine Gewähr für Bewachung und
Zugangskontrolle übernehmen. Jeder Aussteller hat selbst für die Bewachung
seines Standes und seines Ausstellungsgutes zu sorgen. Entsprechende Wachen
können nur bei der von der Messe München GmbH zugelassenen Wachgesellschaft
beantragt werden. Die Aussteller werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass
während der Auf- und Abbauzeiten erhöhte Risiken für ihr Ausstellungsgut auftreten können. Wertvolle, leicht bewegliche Ausstellungsgegenstände sollten nachts
stets unter Verschluss genommen werden.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so
wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine andere Bestimmung ersetzt werden, die dem
Regelungszweck am besten entspricht. Der deutsche Text ist verbindlich.
22.) Gerichtsstand
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist München.
16.) Gewährleistung
Reklamationen wegen etwaiger Mängel des Standes oder der Ausstellungsfläche
sind dem Veranstalter unverzüglich nach Bezug, spätestens aber am letzten
Aufbautag, schriftlich mitzuteilen, so dass der Veranstalter etwaige Mängel abstellen kann. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden und führen zu
keinen Ansprüchen gegen den Veranstalter.
17.) Allgemeine Haftung und Versicherung
Für Beschädigungen der Halle und ihrer Ausstattung haftet der Aussteller für
sich und seine Beauftragten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die
vom Aussteller, seinen Mitarbeitern bzw. Beauftragten oder seinen Besuchern
eingebrachten Gegenstände und Wertsachen. Für eigene Standbauten haftet der
Aussteller. Den Ausstellern wird dringend geraten, selbst für einen ausreichenden
Versicherungsschutz zu sorgen. Der Abschluss einer Ausstellungsversicherung zur
Abdeckung des Transport- und Aufenthaltsrisikos wird empfohlen.
- Messe 4 -
Bestellformular Sponsoring & Branding
Order Form for Sponsorings & Brandings
Veranstalter · Organiser
Medientage München GmbH
Liebigstraße 39
80538 München · Munich, Germany
Geschäftsführer · CEOs
Reiner Müller, Johannes Kors, Christopher Tusch
MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014
22. bis 24. Oktober, ICM München
Ansprechpartner · Interlocutors
Felix Hauffe, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-240
E-Mail: felix.hauffe@medientage.de
Rücksendung an:
Hans Häusler, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-140
E-Mail: hans.haeusler@medientage.de
Fax: +49 89 / 68 999-199
oder E-Mail: messe@medientage.de
Alin Fuchs, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-130
E-Mail: alin.fuchs@medientage.de
Besteller · Customer
Firmenname · Company name
Telefon · Phone
Zuständige(r) Ansprechpartner · Responsible interlocutor(s)
Fax · Fax
Straße/Postfach · Street/P.O. Box
E-Mail d. Ansprechpartner(s) · E-Mail of interlocutor(s)
Postleitzahl/Ort/Land · ZIP-Code/City/Country
Geschäftsführer · Managing director
Rechnungsadresse, falls abweichend · Invoice address, if different from above
Eingetragen im Handelsregister in · Registered at
Handelsregister-Nr. · Trade register number
Auftrags-/Bestellnummer · Purchase order number
Sponsoring & Branding
Sponsorings & Brandings
Bitte kreuzen Sie Ihre gewünschte Sponsoring- oder Brandingmaßnahme an.
Beachten Sie bitte: Die Vergabe der Maßnahmen erfolgt nach Verfügbarkeit und
in der Reihenfolge des Bestelleingangs. Alle Preise zzgl. der ges. MwSt.
Please mark the sponsoring tool(s) or branding(s) you would like to book. Please note:
The sponsoring tools and brandings will be allocated according to availability and to the
order of receipt. All prices plus local VAT.
Sponsoring der ReferentenLounge: EUR 37.000,- (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the ReferentenLounge: EUR 37.000,- (plus costs for branding)
Sponsoring des Shuttle-Service: EUR 9.500,- (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the Shuttle Service: EUR 9.500,- (plus costs for branding)
Sponsoring der PresseLounge: EUR 7.500,- (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the PresseLounge: EUR 7.500,- (plus costs for branding)
Sponsoring der Umhängebänder: EUR 11.500,- (zzgl. Produktionskosten)
Sponsoring of the Lanyards: EUR 11.500,- (plus costs for production)
Sponsoring der BusinessLounge: EUR 13.000,- (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the BusinessLounge: EUR 13.000,- (plus costs for branding)
Sponsoring der Kongresstaschen: EUR 7.500,- (zzgl. Produktionskosten)
Sponsoring of the Conference Bags: EUR 7.500,- (plus costs for production)
Sponsoring der Kaffeepause (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the Coffee Break(s) (plus costs for branding)
Sponsoring der WLAN-Versorgung: EUR 9.750,- (zzgl. Kosten für Branding)
Sponsoring of the WLAN: EUR 9.750,- (plus costs for branding)
Mittwoch, 22. Oktober 2014: EUR 4.000,Wednesday, 22 October 2014: EUR 4.000,-
Branding von 4 Fahnen vor dem ICM: EUR 2.500,- (zzgl. Produktionskosten)
Branding 4 flags in front of the ICM: EUR 2.500,- (plus costs for production)
Donnerstag, 23. Oktober 2014: EUR 4.000,Thursday, 23 October 2014: EUR 4.000,-
Beilage von Stiften oder Blöcken in den Kongresstaschen: EUR 750,(zzgl. Produktionskosten)
Adding Pens or Pads to the Conference Bags: EUR 750,(plus costs for production)
Freitag, 24. Oktober 2014: EUR 4.000,Friday, 24 October 2014: EUR 4.000,Alle drei Veranstaltungstage (22. bis 24. Oktober): EUR 10.000,All three days of the event (22-24 October): EUR 10.000,Sponsoring der Frühstückspause (zzgl. Kosten für Snacks und Branding)
Sponsoring of the Breakfast (plus costs for snacks and branding)
Bitte wählen Sie erst die gewünschte Option und dann die Veranstaltungstage aus.
Please first choose the type of sponsoring and then the days of the event.
Weißwurstfrühstück Breakfast with Bavarian veal sausage oder or
Branding eines Treppenabschnitts am Zugang zum Kongress
(Teilbeklebung mit Ihrem Logo; zzgl. Produktionskosten): EUR 2.500,Branding Part of the Stairs leading to the Conference Area
(partial branding with your logo; plus costs for production): EUR 2.500,Branding von zwei Drehtüren am ICM-Haupteingang
(Teilbeklebung mit Ihrem Logo; zzgl. Produktionskosten): EUR 3.000,Branding of two Revolving Doors at the ICM Main Entrance
(partial branding with your logo; plus costs for production): EUR 3.000,-
Breakfast Doggy Bag
Branding eines Abschnitts der Galerie-Glasbrüstung
(Teilbeklebung mit Ihrem Logo; zzgl. Produktionskosten): EUR 3.000,Branding of Part of the Glass Balustrade of the Gallery
(partial branding with your logo; plus costs for production): EUR 3.000,-
Mittwoch, 22. Oktober 2014: EUR 1.500,Wednesday, 22 October 2014: EUR 1.500,Donnerstag, 23. Oktober 2014: EUR 1.500,Thursday, 23 October 2014: EUR 1.500,-
Branding eines Riesenbanners im ICM-Eingangsbereich: EUR 7.500,Branding of a XL Banner at the ICM Main Entrance: EUR 7.500,-
Freitag, 24. Oktober 2014: EUR 1.500,Friday, 24 October 2014: EUR 1.500,-
Werbespotschaltung Infoscreen-Videostelen (Out-of-Home-Channels):
EUR 1.000,Video Ad on Infoscreen Video Columns (Out-of-Home-Channels): EUR 1.000,-
Alle drei Veranstaltungstage (22. bis 24. Oktober): EUR 4.000,All three days of the event (22-24 October): EUR 4.000,Bitte beachten Sie: Der Umfang der Zusammenarbeit zwischen Sponsor / Werbekunde und
Veranstalter wird auf Basis des vorliegenden Bestellformulars definiert. Nach Rücksendung des
ausgefüllten Bestellformulars durch den Sponsor/Werbekunden wird zwischen beiden Parteien
ein Kooperationsvertrag geschlossen, der die Konditionen und Leistungen im Einzelnen regelt.
Mit gegenseitiger Unterzeichnung dieses Vertrages kommt der rechtsgültige Vertrag zwischen
Sponsor / Werbekunde und Veranstalter zustande.
Please note: The scope of cooperation between the sponsor / client and the organiser is defined on the
basis of this order form. After the sponsor / client has returned the completed order form, a cooperation agreement between the two parties will be closed, defining all contractual terms and services in
detail. By mutual signing of this contract, a legally binding contract between the sponsor / client and
the organiser is concluded.
Ort, Datum · City, date
Rechtsverbindliche Unterschrift u. Firmenstempel · Legally binding signature & stamp
- Spons. 1 -
Bestellformular
Sponsoring "Nacht der Medien"
Veranstalter · Organiser
Medientage München GmbH
Liebigstraße 39
80538 München · Munich, Germany
Order Form for Sponsoring 'Nacht der Medien'
Geschäftsführer · CEOs
Reiner Müller, Johannes Kors, Christopher Tusch
MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014:
Ansprechpartner · Interlocutor
Christopher Tusch, Telefon/Phone: +49 89 / 68 999-0
E-Mail: christopher.tusch@medientage.de
"Nacht der Medien", 22. Oktober 2014, Justizpalast München
Rücksendung an:
Fax: +49 89 / 68 999-199 oder E-Mail: messe@medientage.de
Besteller · Customer
Firmenname · Company name
Telefon · Phone
Zuständige(r) Ansprechpartner · Responsible interlocutor(s)
Fax · Fax
Straße/Postfach · Street/P.O. Box
E-Mail d. Ansprechpartner(s) · E-Mail of interlocutor(s)
Postleitzahl/Ort/Land · ZIP-Code/City/Country
Geschäftsführer · Managing director
Rechnungsadresse, falls abweichend · Invoice address, if different from above
Eingetragen im Handelsregister in · Registered at
Handelsregister-Nr. · Trade register number
Auftrags-/Bestellnummer · Purchase order number
JA, wir möchten ein Sponsor der Abendveranstaltung "Nacht der
Medien" ("Get Together") werden und bestellen ein Grundpaket i. H. v.
EUR 7.500,YES, we would like to become a sponsor of the event "Night of the Media"
("Get Together") and hereby order a basic sponsoring package of EUR 7.500,Zusätzlich bestellen wir folgende Anzahl an Eintrittskarten
(bitte gewünschte Anzahl ankreuzen):
In addition, we would like to order the following number of tickets
(please mark the number of tickets required):
10 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 1.250,10 Tickets for a total net price of EUR 1.250,20 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 2.500,20 Tickets for a total net price of EUR 2.500,30 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 3.750,30 Tickets for a total net price of EUR 3.750,40 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 5.000,40 Tickets for a total net price of EUR 5.000,-
Rahmenbedingungen zum Sponsoring der „Nacht der Medien“
Der Grundbeitrag, um einer der Sponsoren der "Nacht der Medien" ("Get
Together") im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014 zu werden, beträgt EUR
7.500,-. Als Sponsor sind Sie mit Ihrem Firmenlogo auf diversen Displays vor Ort,
auf der Einladungskarte für die „Nacht der Medien“ sowie im Programmheft und
im Internetauftritt der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014 präsent.
Nur als Sponsor haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kunden und persönlichen Gäste
zur "Nacht der Medien" einzuladen. Der Preis beträgt pro Gastkarte EUR 125,-. Die
Tickets sind personalisiert und gelten für jeweils eine Person.
Mit Ihrer Anmeldung als Sponsor geben Sie an, wie viele Eintrittskarten Sie benötigen. Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend haben Sie die Möglichkeit,
sich für bis zu einer Obergrenze von maximal 100 Eintrittskarten zu entscheiden.
Bei Übernahme einer Bar-Patenschaft können Sie auf Wunsch zusätzlich weitere
20 Eintrittskarten erwerben. Beim Sponsoring einer Lounge ist der Kauf von insgesamt weiteren 40 Eintrittskarten möglich. Karten- und Beteiligungswünsche können nur nach Verfügbarkeit und Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden.
Jeder Sponsor kann seine Gästekarten selbst an seine Gäste verteilen. Die Karten
werden dem Sponsor nach Bestellung per Einschreiben im Paket ausgehändigt.
Die Kosten für die Bar-Patenschaften verstehen sich zuzüglich der individuellen
Kosten für Branding und Agenturbetreuung (ca. EUR 2.500,- bis 3.000,-) und
gegebenenfalls Zusatztechnik wie z. B. Plasmas oder Sondergetränke wie z.B.
Cocktails. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
General Regulations for the Sponsorship of the "Nacht der Medien":
50 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 6.250,50 Tickets for a total net price of EUR 6.250,60 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 7.500,60 Tickets for a total net price of EUR 7.500,70 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 8.750,70 Tickets for a total net price of EUR 8.750,80 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 10.000,80 Tickets for a total net price of EUR 10.000,100 Eintrittskarten zum Gesamtpreis von EUR 12.500,100 Tickets for a total net price of EUR 12.500,Zusätzlich zum Grundsponsoring möchten wir folgende Option hinzubuchen:
In addition, would like to upgrade our basic sponsoring with the following option:
Bar-Patenschaft
Patronage of a bar
EUR 6.000,- (OG) / EUR 6.500,- (EG)
EUR 6.000,- (1st or 2nd floor) / EUR 6.500,- (ground floor)
Lounge-Patenschaft
Patronage of a lounge
EUR 10.000,- / EUR 15.000,- (VIP-Lounge)
EUR 10.000,- / EUR 15.000,- (VIP Lounge)
The basic fee to become one of the sponsors of the "Night of the Media" ("Get
Together") of MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014 is EUR 7.500,-. As a sponsor, you will be
present with your company logo on various displays on site, on the invitation cards for
the "Night of the Media" as well as in the programme catalogues and on the website of
MEDIENTAGE MÜNCHEN 2014.
Only as a sponsor, you have the opportunity to invite your clients and guests to the
"Night of the Media". When registering as a sponsor, please specify how many tickets
you need. The ticket price is EUR 125,-. The tickets are personalised and are valid for
one person only.
According to your individual requirements, you have the option to order up to 100
tickets. If booking a bar sponsorship, you can order up to another 20 tickets. If booking
a lounge sponsorship, you can order up to another 40 tickets. Ticket and sponsoring
package orders can only be considered subject to availability and order of receipt.
The sponsors can distribute their guests card themselves to their guests. The cards
will be handed out to the sponsor in one package by registered mail.
The costs for the bar patronages are excluding individual costs for branding and agency
support (EUR 2.500,- to 3.000,- approximatively) and, where required, costs for additional technical equipment, such as plasma screens or special drinks, e.g. cocktails.
All prices plus local VAT (19%).
Die Rahmenbedingungen erkennt der Unterzeichnende durch seine Unterschrift an.
The signatory declares to accept the rules by signing.
Ort, Datum · City, date
Rechtsverbindliche Unterschrift u. Firmenstempel · Legally binding signature & stamp
- GT 1 -
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
35
Dateigröße
503 KB
Tags
1/--Seiten
melden