close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein Bild, fast wie von Canaletto gemalt - Fotoclub Leonberg eV

EinbettenHerunterladen
II
SERVICE
Nr. 51 | Montag, 3. März 2014
Leserforum
Antrag gegen Versandhaus zeigt Wirkung
Zur geplanten Ansiedlung der Firma Bader in Wiernsheim
Klar wird jetzt, dass es richtig war, das Thema frühzeitig im
Mönsheimer Gemeinderat zu beraten. So auch kürzlich erst
wieder in der vergangenen Sitzung. Wie jüngst in der Presse
zu lesen war, gibt es Rückzugspläne bezüglich der Ansiedlung
des Versandzentrums der Firma Bader in den „Waldwiesen“
der Gemarkung Wiernsheim.
Das Logistikzentrum an diesem Standort anzusiedeln, hätte
unweigerlich zu weiteren zusätzlichen Belastungen der Ortsdurchfahrten Wurmberg und Mönsheim geführt. Erste Hinweise, dass zum Glück nicht alles in trockenen Tüchern ist, gab
es am 19. Februar bei der Gemeinderatsitzung in Wiernsheim.
Der Bürgermeister Öhler hat den Tagesordnungspunkt bei Beginn der Gemeinderatsitzung überraschend gestrichen.
Sollte sich herausstellen, dass Bader am Standort Wiernsheim
festhält, wäre die Gründung einer Bürgerinitiative unausweichlich. Weiter vertrauen wir auch auf die Behörden (Landratsamt, Regionalverband, Kreistag). Bei nüchterner Betrachtung
ist eine Ansiedlung mit 35 000 Sendungen täglich – zusätzlich
gibt es eine noch nicht bekannte Anzahl von Retouren – in
Wiernsheim nicht genehmigungsfähig. Ein Logistikzentrum in
dieser Größenordnung gehört nun mal direkt an die Autobahn.
Hans Kuhnle, Mönsheim
Nachbargemeinde Friolzheim brüskiert
Zu Geht Hafner-Steit in die nächste Runde?,
LKZ vom 26. Februar
Bei der Stellungnahme des Landratsamtes handelt es sich im
Gegensatz zu dem vorliegenden Rechtsgutachten des Anwalts
der Bürgerinitiative Wimsheim nicht um ein Gutachten. Insoweit differenziert der Artikel hier unzureichend.
Das von der Bürgerinitiative vorgelegte Rechtsgutachten ist
klar und eindeutig und fasst die herrschende Rechtsauffassung
wie folgt zusammen: Eine freiwillige Bürgerbefragung ist jederzeit zulässig! Damit können sich Bürgermeister und Gemeinderäte nicht länger hinter den Falschaussagen ihres Rechtsvertreters verstecken.
Mit der vorschnellen Genehmigung des Bauantrags sowie dem
überhasteten Verkauf des Grundstücks haben Bürgermeister
und Gemeinderäte nicht nur ihre Bürger, sondern auch die
Nachbargemeinde Friolzheim erneut brüskiert. Während diese
noch immer auf eine Antwort zu ihren umfangreichen Stellungnahmen warten, sollten eiligst Fakten geschaffen und der
Widerstand endgültig gebrochen werden. Den Akteuren musste in Anbetracht der äußerst fragilen Situation eigentlich klar
sein, dass diese Entscheidungen zur Unzeit negative Konsequenzen nach sich ziehen können. Bleibt zu hoffen, dass sich
der Bürgermeister und die Gemeinderäte der Tragweite ihres
Handelns bewusst sind.
Bernd Kryzon, Friolzheim
Leonberg
Fünf Mäuse geben ein Konzert
Um fünf Mäuse dreht sich alles bei der nächsten Vorlesestunde
für Kinder ab vier Jahren in der Stadtbücherei am Donnerstag,
6. März. Die Mäuse hören ein Froschkonzert und beschließen,
selbst ein Konzert zu geben. Die Kinder sollen Klebstoff, Schere
und Buntstifte mitbringen, da anschließend gebastelt wird. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.
Leonberg
Foto: dpa
Behinderte führen Tabaluga-Musical auf
Die Theater- und die Musikgruppe der
Leonberger Behindertenwerkstätten führen am Mittwoch, 5. März, das Musical
„Tabaluga“ von Peter Maffay auf. Beginn
im Speisesaal der Werkstätten in der
Böblinger Straße 19/1 im Ramtel ist um
15 Uhr. Die Aufführung dauert etwa
45 Minuten.
Dr. Rafael Binkowski
(Stellvertreter)
-28 22
Arnold Einholz
Ulrike Otto
Elisa Wedekind
Ralf Krüger
Julia Grinschgl
-28 21
-28 24
-28 26
-28 35
-28 36
Sport
Andreas Klingbeil
Nathalie Mainka
-28 32
-28 31
Beilagen
Wiebke Kahns
Verena Rajab
-28 34
-28 33
Sekretariat
Gabriele Schneider
Telefax
-28 1 1
-28 19
NOTDIENSTE
POLIZEI
FEUERWEHR
RETTUNGSDIENST
KINO
110
112
112
BEREITSCHAFTSDIENSTE
Ärztlicher Notfalldienst:
Notfallpraxis für
Leonberg (Gebersheim, Höfingen, Silberberg
und Warmbronn), Rutesheim (Perouse),
Renningen (Malmsheim), Weissach (Flacht),
Weil der Stadt (Merklingen, Münklingen,
Hausen, und Schafhausen), Magstadt sowie
Ditzingen (Heimerdingen, Hirschlanden und
Schöckingen), Hemmingen und
Korntal-Münchingen :
Die Notfallpraxis ist im Kreiskrankenhaus Leonberg, Rutesheimer Straße 50, 1. Stock, untergebracht und unter der Telefonnummer
07152/202-68 000 erreichbar.
Sprechzeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 18 bis 7 Uhr; Mittwoch von 14 bis 7 Uhr;
Freitag von 16 bis 7 Uhr; Samstag, Sonntag und
an Feiertagen von 7 bis 7 Uhr.
Für lebensbedrohliche Notfälle: Telefon 112
Für Mönsheim, Mühlacker, Wimsheim,
Friolzheim, Wiernsheim und Heimsheim:
Notfallpraxis Krankenhaus Mühlacker,
Hermann-Hesse-Straße 43, täglich, auch an
Feiertagen, von 18 Uhr bis zum Folgetag 7 Uhr,
Tel. 07041/1 9 292
Kinderärztlicher Notfalldienst:
Montag bis Freitag ab 19.30 Uhr, Samstag und
Sonntag ab 9 Uhr in der Kinderklinik Kreiskrankenhaus Böblingen Tel. 07031/66 80
Zahnärztlicher Notdienst Kreis Böblingen:
Den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst erfragen
Sie unter Tel. 0711/78 777 22
Notfalldienst für kleine Haustiere: Tierärztlicher
Notdienst über den Haustierarzt erfragen.
EnBW Regional AG:
Stromstörungen: Tel.0800/36 29 477
Gasstörungen: Tel. 07152/94 18 - 12
Für Informationen: Tel. 0800/9 99 99 66 und
Tel.07152/9 39 55 - 0
Lokales Impressum
Leonberg
& Umgebung
Der gemeinsame Lokalteil
stuttgarter-nachrichten.de
Verlag:
Zeitungsverlag Leonberg GmbH
Stuttgarter Straße 7-9
71229 Leonberg
Postfach 15 62, 71226 Leonberg
Fon: 0 71 52/9 37-0
Fax: 0 71 52/9 37-2 809
Geschäftsführer: Uwe Reichert,
Dr. Martin Jaschke
Fon: 0 71 41/94 41 – 10
Fax: 0 71 41/94 41 – 21
redaktion.ludwigsburg@stz.zgs.de
Redaktion Leonberg:
Thomas K. Slotwinski
Fon: 0 71 52/9 37-2 811
Fax: 0 71 52/9 37-2 819
redaktion@leonbergerkreiszeitung.zgs.de
Anzeigen:
Verantwortlich: Oliver Scheffler
Fon: 0 71 52/9 37-2 850
Fax: 0 71 52/9 37 2-859
anzeigen@leonbergerkreiszeitung.zgs.de
Redaktion Ludwigsburg:
Hilke Lorenz
Es gilt die Anzeigenpreisliste
Nr. 9 vom 1.1.2014
Redaktion Region Stuttgart:
Verantwortlich: Achim Wörner
Fon: 07 11/72 05-12 70
Fax: 07 11/72 05-13 23
kreise@stz.zgs.de
der Maler Bernardo Bellotto, genannt Canaletto,
der 1722 in Venedig geboren wurde, gemalt hat.
Seinem Werk zu Ehren wurde der rote Rahmen un-
weit der Elbe an der Augustusbrücke aufgestellt.
Schön getroffen hat das Bild im Bild Heinz Wettengel vom Fotoclub Leonberg. (bär)
Foto: privat
Was Wann Wo
Frauenärztlicher Notfalldienst:
Zu erfragen unter Tel. 07152/39 78 70
E-Mail: redaktion@leonberger-kreiszeitung.zgs.de
leonberger-kreiszeitung.de
Leonberg Bis Ende April sind in der Stadthalle
Fotos aus Dresden zu sehen. Dieses Bild zeigt den
berühmten „Canaletto-Blick“. Ein Motiv, das schon
Augenärztlicher Notfalldienst:
Zu erfragen unter Tel. 0711/26 24 557
Direkt zur Redaktion
Thomas K. Slotwinski
(Redaktionsleiter) 07152/937-28 11
Ein Bild, fast wie von Canaletto gemalt
Baubetriebshof Leonberg:
Im Baubetriebshof Leonberg in der Au sind in
Notfällen folgende Abteilungen unter der
Rufnummer 0 71 52 / 990-3501 rufbereit:
Stadtwerke bei Wasserrohrbrüchen,
Abt. Elektrik nur für öffentliche Anlagen,
Abt. Straßenbau bei gefährlichen Straßenschäden und Beschädigungen.
APOTHEKEN
Montag, 8.30 Uhr bis Dienstag, 8.30 Uhr:
Arkaden-Apotheke Heimerdingen, Karlstr. 6,
Tel . 07152/5 88 77 Ditzingen-Heimerdingen
Stadt-Apotheke am Narrenbrunnen,
Stuttgarter Str. 17, Tel. 07033/5 27 60
Weil der Stadt
Apotheken-Notdienstfinder:Tel. 0800 00 22 8 33;
mobil 22 8 33 oder www.aponet.de
Weil der Stadt, Kino-Center,
Badtorstraße 21, Tel. 07033/22 41:
Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman,
17.45 und 19 Uhr; Vaterfreuden, 20.15 Uhr;
Monuments Men – Ungewöhnliche Helden,
20.15 Uhr; Hannahs Reise, 20.45 Uhr;
Der Medicus, 20 Uhr; Tarzan, 17.45 Uhr.
Kornwestheim, Autokino Kornwestheim,
Im Tambour, Tel. 0 71 41/92 96 41:
Jack Ryan: Shadow Recruit, 20.30 Uhr; Monuments Men: Unglaubliche Helden, 20.30 Uhr.
NARRENKALENDER
Renningen – Renninger Schlüsselgesellschaft:
„Kinderfasching“ Stegwiesenhalle, 14.11 Uhr.
Renningen – Kath. Kirchengemeinde Renningen-Malmsheim: „Kinderfasching“ im Bonifatiushaus, 14 Uhr.
Mönsheim:
81 Jahre: Lotte Heine, Leonberger Straße 44
Flatrate-Nutzer: Tel. 0711/530 34 35 36
E-Mail: notruf@ace-online.de
Ditzingen-Hirschlanden:
76 Jahre: Gisela Wagner, Glemsgaustraße 5
72 Jahre: Katharina Beller, Steinhaldenstraße 21
ADAC-Pannenhilfe: Tel. 0180/2 22 22 22
Gerlingen:
97 Jahre: Käthe Schönfeld, Gartenstraße 91
85 Jahre: Helga Döring, Bergheimer Weg 45
84 Jahre: Annerose Aupperle,
Teuremertalweg 21
78 Jahre: Ewald Walter Falk, Mathildenstraße 37
75 Jahre: Helga Schweizer, Tatastraße 3
74 Jahre: Gerda Winkler, Rosenstraße 29
Hemmingen:
75 Jahre: Doris Figge, Schmale Straße 7
Korntal-Münchingen:
87 Jahre: Wilhelm Kirchdörfer, Gschnaidtstr. 10
83 Jahre: Magdalena Göring, Fichtestraße 25/1
78 Jahre: Hans Hische, Hölderlinstraße 18
77 Jahre: Jürgen Zorn, Ulrich-von-Hutten-Str. 14
76 Jahre: Elfriede Heinrich, Frankenstraße 19
76 Jahre: Otto Henke, Gartenstraße 9
76 Jahre: Zahide Kabakulak, Liegnitzer Str. 45
LEONBERG
VERSCHIEDENES
Senioren Union CDU: „Stammtisch mit Diskussion über aktuelle Themen“ Hotel Hirsch, Hindenburgstr. 1, Eltingen, 15 Uhr.
GLÜCKWÜNSCHE
Zum Geburtstag
Leonberg:
85 Jahre: Frida Grundmann,
Schleiermacherstraße 25
85 Jahre: Thyra Hirschberg, Tiroler Straße 23,
Eltingen
84 Jahre: Wilhelmina Gregusch,
Lobensteiner Straße 7, Eltingen
75 Jahre: Dionysios Vrakas, Römerstraße 40,
Eltingen
75 Jahre: Miluska Zettelmann, Ostertagstr. 37,
Eltingen
Renningen:
82 Jahre: Amanda Widmann, Lehenbühlstr. 53
80 Jahre: Kurt Köhler, Wörnetstraße 13
79 Jahre: Josef Schneider, Rutesheimer str. 72
79 Jahre: Walter Bläsi, Kindelbergweg 1/1
76 Jahre: Sieglinde Schill, Poststraße 23
Rutesheim:
85 Jahre: Erna Romanus, Pforzheimer Straße 6
Weil der Stadt:
76 Jahre: Hannelore Deberling,
Rosensteinstraße 19
74 Jahre: Günter Schreiber, Hauffstraße 10
72 Jahre: Dieter Böttcher, Bleichstraße 11,
Merklingen
70 Jahre: Necibe Sezen, Grabenstraße 16
Weissach:
71 Jahre: Elsbeth Pflüger, Leonberger Straße 21,
Flacht
70 Jahre: Helga Neumann, Bismarckstraße 78
Friolzheim:
81 Jahre: Sonnja Schur, Falkenstraße 44
Heimsheim:
91 Jahre: Klara Danzeisen, Schulstraße 17
70 Jahre: Klemens Große-Vehne,
Panoramastraße 5
RAT UND HILFE
Tierheim Böblingen:
Nicht mehr im Notdienst zu erreichen. Außerhalb der Geschäftszeiten: Mit Fundtieren wenden Sie sich an die örtliche Polizei, mit verletzten
Tieren direkt an den notdiensthabenden Tierarzt. Tierheimbürozeiten: Montag bis Sonntag 8
Uhr bis 12 Uhr; Montag, Mittwoch und Samstag
13 Uhr bis 16.30 Uhr; Dienstag, Donnerstag und
Freitag 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Tel. 07031/25 010
VdK-Ortsverband Leonberg
Rechtsberatung:
Sozialrechtsreferent Herr Kiener,
Tel. 07141/925 811
Sozialverband - VdK-Baden - Württemberg/Stuttgart findet in Leonberg, Seniorenzentrum am Parksee, Ostertagstr. 44,
jeden 1. Dienstag im Monat von 13.30 bis 15.30
Uhr und jeden 2. Donnerstag im Monat von
13.30 bis 15.30 Uhr in Ditzingen im Fuchsbau
(Leonberger Str. 39, 2.OG Zimmer 24) statt.
Vorherige telefonische Anmeldung ist notwendig, um dem Besucherandrang gerecht zu werden! Diese Rechtsberatung ist für chronisch
Kranke, Hilfen für Behinderte, Rentner, Kriegsund Wehrdienstopfer, sonstige sozial Benachteiligte und für Jedermann.
Sprechstunde: Sozialverband - VdK - Ortsverband Leonberg findet im „Treff am Park“ (neben
VHS, Neuköllner Str. 5) jeden letzten Mittwoch
im Monat von 15 bis 16.30 Uhr statt.
VdK-OV-Leonberg, Graf-Eberhard-Straße 2,
Tel. 07152/50 79 991. (AB)
Vorsitzender: Wolfgang Wendorf
E-Mail: ov-leonberg@vdk.de
http://vdk.de/ov-leonberg/ID59434
VK – Förderung
von Menschen mit Behinderungen:
gemeinnützige GmbH, Eschenriedstr. 42,
Sindelfingen.
Fahrdienste, mobile soziale Dienste, individuelle
Schwerstbehinderten-Betreuung rund um die
Uhr, häusliche Krankenpflege, unabhängige
Hilfsmittelberatung. Sprechzeiten: Montag bis
Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr;
Freitag 8 bis 14.30 Uhr,
Tel. 07031/70 800
ACE–Euro–Notruf: Tel. 0180/2 34 35 36
Weitere Veranstaltungen der Region finden Sie im vorderen Teil unserer Zeitung oder unter www.leonberger-kreiszeitung.de
Alzheimer-Betreuungsgruppe ,
DRK-Ortsverein Renningen ,
Gottfried-Bauer-Straße 74. Mittwochs 14 bis
17 Uhr. Gesprächskreis immer am letzten
Mittwoch im Monat. Informationen:
Tel.07152/920740, Frau Mutschler.
Ambulanter Hospizdienst Leonberg,
Seestraße 84,
Tel. 07152/33 55 2-04
Fax 07152/33 55 2-204
www.hospiz-leonberg.de
Ambulanter Hospizdienst e. V.
Weil der Stadt: Begleitung von Schwerkranken,
Sterbenden und deren Angehörigen,
Tel. 07033/80 405
Sprechzeiten: Montag 15 bis 17 Uhr.
AMSEL-Kontaktgruppe Leonberg,
Aktion Multiple-Sklerose-Erkrankter.
Gruppenleitung:
Manuela Müller Tel. 07033/303 523;
Dr. Waltraud Schweikhardt
Tel. 07044/930 556
Anonyme Alkoholiker Leonberg-Eltingen:
CVJM-Heim, jeden Mittwoch. Sommer 20 Uhr;
Winter 19.30 Uhr.
Tel. 0711/19 295 oder 0711/48 65 94
Anonymen Alkoholiker (AA) Weil der Stadt:
Selbsthilfegruppe für Menschen mit Alkoholproblemen, Ev. Brenz-Kirche - Gemeindehaus,
Poststraße 11, jeden Freitag 19.30 bis 21.30 Uhr,
Tel. 0172/756 81 84 Jutta +
Tel. 0174/977 47 21 Alexander
Arbeiter-Samariter-Bund: Mobile soziale
Dienste, Behindertenfahrdienste, Essen auf
Rädern, Leonberg, Tel.07152/97620
Arbeitskreis Leben, Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen:
Tel.07031/9812 006, www.ak-leben.de
Blaues Kreuz – Begegnungsgruppe
Weil der Stadt:
Klaus Röckle Tel. 07152/338410.
Mittwochs 19.30 Uhr,
ev.-methodistische Kirche Merklingen,
Katharinenstraße 22.
Siegfried und Charlotte Plachta,
Tel.07044/3 25 91 ,
Hilde Farcas, Tel. 07031/38 25 18
Bundesverband der Kehlkopflosen: Bezirksverein Stuttgart e.V., Ansprechpartner Altkreis
Leonberg: Albert Reichert Tel. 07152/25 133
Ceres, Verein zur Hilfe für Cerebralgeschädigte
e.V. Sindelfingen/Böblingen:
Selbsthilfegruppe für Menschen mit schweren
Schädel-, Hirnverletzungen sowie apallischem
Durchgangssyndrom und deren Angehörige,
Tel. 07031/87 78 78
Giftnotruf: Tel. 0761/19 240
ABONNENTENSERVICE
Montag bis Freitag von 7 bis 17.30 Uhr,
Samstag von 7.30 bis 12 Uhr und
Sonntag von 8 bis 12.30 Uhr unter
Z 0711/7205-61 61
E-Mail: service@lkz.zgs.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
34
Dateigröße
149 KB
Tags
1/--Seiten
melden