close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aalborg University 2014/15

EinbettenHerunterladen
JÖ-LESESCHATZ-Übung 1 / Oktober 2014
Mach mit und sammle von Oktober bis Mai möglichst
viele Diamanten. Für jede richtig gelöste Aufgabe
darfst du einen, zwei oder drei Diamanten anmalen.
Viel Erfolg!
1.In deiner JÖ-Beilage „Von Göttern und Helden“ erfährst du einiges Interessantes über die Götter der Antike. Lies die Seiten 2 und 3. Wie nennt man eine Arbeit, die trotz größter Mühe nicht
gelingen kann?
2.Welche Körperstelle wird auch als Schwachstelle eines Menschen bezeichnet?
Nach welcher griechischen Siegesgöttin ist ein bekannter Sportartikelhersteller benannt?
3.Vervollständige die Sätze, indem du die Buchstaben in die Kästchen einträgst.
Da die Griechen lange Zeit
A. öffneten sie die Stadttore, um ihre
erfolglos in Troja kämpften, Soldaten in die Stadt zu lassen.
Sie versteckten ihre Soldaten
B. in ihre Stadt.
Die Trojaner brachten das Geschenk
C. zum Sieg im Trojanischen Krieg.
Als sie nachts aus dem Pferd kletterten,
D. ein schädliches Computerprogramm.
So verhalf ihnen diese Kriegslist
E. versuchten sie es mit einer List.
Heute versteht man unter einem Trojaner
F. in einem hölzernen Pferd.
www.lehrerservice.at
Eine Leseschatz-Übung zur Zeitschrift JÖ, Ausgabe Oktober 2014, Beilage „Von Göttern und Helden“, Blatt 1 von 2
Redaktion: Josef Angermaier © JUNGÖSTERREICH Zeitschriftenverlag, Innsbruck
Information für Lehrer/innen
➜ Leseschatzübung 1
Diesem Lehrer/innen-Blatt entnehmen Sie, welche Lesefertigkeiten durch die einzelnen Übungen speziell gefördert
werden und wie die Vergabe der Diamanten funktioniert. Die Schüler/innen dürfen bei allen Leseschatzübungen den
Text zu Hilfe nehmen. Vergessen Sie nicht, jedem Kind eine LESESCHATZ-Karte zu geben.
(siehe www.lehrerservice.at/joschatz.html)
Auf der LESESCHATZ-Karte bemalen die Kinder die gesammelten Diamanten und können dann im Mai 2015 beim
LESESCHATZ-Gewinnspiel mitmachen.
➜ Bildungsstandards
Aufgabe 1
Standard 19: zentrale und detaillierte Informationen in unterschiedlichen Texten und Textabschnitten finden
Aufgabe 2
Standard 19: … siehe oben
Aufgabe 3
Standard 19: … siehe oben
Standard 24: durch das Herstellen von Bezügen zwischen Textstellen die Bedeutung von Wörtern und Phrasen
aus dem Kontext ableiten
➜➜Vergabe der Diamanten
Aufgabe 1
Wer das richtige Lösungswort eingetragen hat, erhält einen Diamanten.
Aufgabe 2
Für jedes richtige Lösungswort gibt es einen Diamanten.
Aufgabe 3
Für jeweils zwei richtig eingesetzte Buchstaben gibt es einen Diamanten. (max. 3 Diamanten).
www.lehrerservice.at
Eine Leseschatz-Übung zur Zeitschrift JÖ, Ausgabe Oktober 2014, Beilage „Von Göttern und Helden“, Blatt 2 von 2
Redaktion: Josef Angermaier © JUNGÖSTERREICH Zeitschriftenverlag, Innsbruck
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
26
Dateigröße
181 KB
Tags
1/--Seiten
melden