close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(K)eine wie die andere - KOCH Pac-Systeme GmbH

EinbettenHerunterladen
Verpackungsmaschinen
Bilder: Koch
Die neue Marke Koch Packaging
Line mit Stationen zum Formen,
Siegeln, Gruppieren und
Endverpacken in Trays oder auf
Paletten.
Die Packaging Line von Koch im Fokus
(K)eine wie die andere
Jeder hat schon selbst in dieser Rubrik „seine“ Frage gesucht und eine
passende Antwort gefunden: Bei den FAQs, den Frequently Asked
Questions. Doch nicht immer lässt sich eine Frage mit wenigen Worten
beantworten. So zum Beispiel bei der Koch Packaging Line.
So ist zwar jede der sechs Linien, die seit Einführung der Marke im März 2012 geordert wurden, eine hoch automatisierte Linie für standardisierte Verpackungsqualität bei Pharmaund Medizintechnik, Konsum- und Industriegütern, Körperpflege und Kosmetik. Aber: Keine Linie ist wie die andere, jede ist die Antwort
auf eine spezifische Anforderungsmatrix, ist
Ausdruck der Kompetenz von Koch bei Entwicklung und Konstruktion individueller Son-
dermaschinen. Welche Möglichkeiten sich daraus für das wirtschaftliche Verpacken von Produkten in Folienblister ergeben, wird im Folgenden anhand eines Frage-Antwort-Szenarios aufgezeigt.
Stimmt es, dass die Basis jeder Koch Packaging Line eine Blistermaschine ist?
Ja. Bei drei der bisher projektierten Linien
kommt eine Blistermaschine KBS-KF mit Ket-
Blisterformstation einer
Verpackungsmaschine
46
www.packreport.de 7-8/2013
tentransport zum Einsatz, die unterschiedlichste Produkte mit hoher Taktzahl verpackt. Zwei
der Linien sind mit einer KBS-PL mit linearem
Palettentransport ausgestattet, die hohe Stückzahlen gleicher oder ähnlicher Produkte sehr
produktiv verpackt. Aber: Eine der Linien
kommt ganz ohne Blistermaschine aus, da hier
großvolumige Produkte direkt in Kartons verpackt werden. Und natürlich kann, je nach Anforderung, auch eine andere Blistermaschine
Interessierte Blicke bei der Präsentation einer Koch
Packaging Line im Rahmen eines Kunden-Events.
Verpackungsmaschinen
aus dem Koch-Portfolio in die Linie eingebunden werden.
Ist es richtig, dass sich auf einer Packaging
Line Produkte ausschließlich in Hartblister
verpacken lassen?
Ja, denn darin liegt die mit den Jahren immer
weiter vertiefte Kernkompetenz von Koch.
Aber: Hartblister ist nur der Überbegriff für
höchst unterschiedliche Verpackungsformen.
Ob Blister mit Karte, mit Doppelkarte, mit Deckfolie, Blister mit Blister (Doppelblister) oder
Klappblister – Koch entwickelt für jedes Produkt die passende Verpackungslösung. Die übrigens auch ein Weichfolienblister oder eine
Karton-Einstoffverpackung sein kann.
Stimmt es, dass jede Koch PackagingLine
aus vier Elementen besteht?
Ja, in der Basisversion sind dies: Blistermaschine, Produktzuführung, Blistergruppiermodul
und Endverpackungsmaschine, perfekt synchronisiert und mit einem durchgängigen
Steuerungskonzept. Aber: Wie bei allen Maschinen im Programm gilt auch hier das Grundprinzip Flexibilität. Je nach Anforderungsprofil
lässt sich die Basisversion um weitere Komponenten wie Handling-, Kennzeichnungs- und
Inspektionssysteme ergänzen, aus dem eigenen Angebot oder von anderen Herstellern.
Gleiches gilt für Endverpackungssysteme, auch
hier lassen sich Fremdaggregate nahtlos in die
Linie einbinden.
Trifft es zu, dass der Begriff modular bei
Koch eine große Bedeutung hat?
Ja. Alle Maschinen und Linien sind nach diesem
Prinzip aufgebaut. Dies kommt bei der Koch
Packaging Line noch besser zur Wirkung und
garantiert maximale Flexibilität. Aktuell werden
zum Beispiel Knopfzellen, Rasierklingen, Raumdufterfrischer und Druckerpatronen verpackt –
das Spektrum reicht von ganz kleinen bis zu
großflächigen oder voluminösen Produkten.
Aber: Modular bedeutet nicht, dass der Kunde
seine Linie selbst zusammenstellen muss. Die
jeweils effizienteste Verpackungslösung steht
am Ende eines Prozesses – von Konzept- und
Machbarkeitsstudien über Unterstützung bei
der Verpackungsentwicklung bis hin zum TurnKey-Service aus einer Hand, inklusive umfangreicher Serviceleistungen. Wer sich selbst ein
Bild von der Marke für durchgängig integrierte
Verpackungsprozesse machen möchte – auf
dem firmeneigenen YouTube-Kanal ist eine beispielhafte Linienkombination in Aktion zu sehen:
www.youtube.com/user/KOCHPacSysteme
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
3 013 KB
Tags
1/--Seiten
melden