close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

15 Jahre natis – wie geht es weiter? - Naturschutz-Akademie Hessen

EinbettenHerunterladen
Faunistentag 2009
15 Jahre ■natis –
wie geht es weiter?
Bernd Rüblinger
Hessen-Forst FENA, Fachbereich Naturschutz
NAH-Faunistentag 28.03.2009 in Schotten
„natis“ – was ist das ?
• Datenbankprogramm zur Eingabe,
Verwaltung und Auswertung von
Artendaten
• einheitliches (EDV-)Format für
Artendaten in Hessen
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
„natis“ – wofür soll das gut sein ?
Wünschenswert: Einheitliches Datenformat
(aus: natis-News 10/1995)
In die Erhebung von Arten-Daten wird sowohl im amtlichen als auch im ehrenamtlichen
Naturschutz viel Zeit und Geld investiert. Informationen über das Vorkommen, den Bestand
und die Bestandsentwicklung von Tier- und Pflanzenarten sind […] unverzichtbare
Grundlagen für Naturschutzarbeit. Es liegt auf der Hand, daß es wünschenswert ist, solch
wertvolle Informationen ihrem Wert entsprechend zu erheben und aufzubewahren. Die
Tatsache, daß eine Vielzahl an Organisationen und Personen in Hessen Artenkartierungen
betreiben, ist äußerst erfreulich, schafft aber auch Probleme. Denn diese Vielfalt findet sich
ebenso bei den Methoden zur Speicherung der Daten.
Durch verstärkte Nutzung von EDV wird der Zugriff auf Daten theoretisch immer besser. Es
sollte gewährleistet sein, daß die Kartierer ihre Arten-Daten untereinander austauschen und
gemeinsam auswerten können. Möglichkeiten des Informationsaustausches zwischen
Behörden, Büros und ehrenamtlichen Kartierern sollten gegeben sein.
Es bedarf daher einer Einigung auf ein Mindest-Austauschformat, auf eine gemeinsame
„Sprache“ für Artendaten.
natis ist ein Werkzeug, das einen äußeren Rahmen für solch ein einheitliches ArtenDatenformat bereitstellen kann.
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Die Entwicklung von natis
• Mitte der 80er Jahre aus dem Ehrenamt heraus
entstanden
• seit 1994 wird natis vom zuständigen Ministerium
herausgegeben und bis heute im Dialog mit den
hessischen Anwendern weiterentwickelt
• Standard-Artenlisten für viele Tier- und
Pflanzengruppen „von Anwendern für Anwender“
• > 1.500 Anwender in Hessen
• Seit 2002 ist natis das Standard-Format für
behördliche Artendaten
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Artendaten – warum und wofür?
FFH-Richtlinie: „Es sind Vorkehrungen
zu treffen, durch die sich eine Überwachung
des Erhaltungszustandes der in dieser
Richtlinie genannten natürlichen Lebensräume
und Arten sicherstellen läßt.“
Berichtspflicht der Länder
an die Europäische Union
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
HENatG § 55
Naturschutzdatenhaltung
(2) Für das gesamte Land wird ein Naturschutzinformationssystem
(NATUREG) eingerichtet, in dem die übermittelten Daten
aufbereitet, zusammengefasst und für jedermann zugänglich
gemacht werden. Alle Behörden des Landes, die Gemeinden, die
Landkreise und die sonstigen öffentlichen Planungsträger
übermitteln die im Rahmen ihrer Zuständigkeiten oder Aufgaben
erhobenen Naturschutzfachdaten an das
Naturschutzinformationssystem. Dies gilt für: gutachterlich
erhobene Daten zu Biotopen, Tier- und Pflanzenarten […].
(3) Die Naturschutzbehörden haben darauf hinzuwirken, dass der
Datenaustausch digital und über definierte Schnittstellen oder
einheitliche Werkzeuge erfolgen kann.
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Artendaten in zentraler DB
Gesamt: > 2,3 Mio. Daten
(> 100 Informationen /Km2)
HB (1992-2006)
ca. 470.000
ca. 1.250.000
FlorKart (1980-1989)
seit 2003 beschafft
ca. 650.000
aktuelle Daten (20032008)
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Was wurde 2008 gemacht?
• Fortführung der landesweiten Artgutachten
und Artenhilfsprogramme incl.
Datenerhebung in natis
• Kooperation mit Ehrenamt: NABU, HGON,
FLAGH, und anderen Verbänden
• Einstieg in die Überarbeitung/
Konsolidierung von Altdaten
• Veröffentlichung im Natureg
• Weiterentwicklung der fachlichen
Standards
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Wie geht es weiter?
• Land Hessen ist verpflichtet, weiterhin
Artendaten zu erheben
• Programmentwicklung natis:
geplantes Update in 2009
• Artendaten (und andere
Naturschutzdaten) sind öffentlich
zugänglich zu machen
• Konzeption eines Internet-Moduls von
natis
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Zum Schluss ein Appell
• Bitte das Ziel eines gemeinsamen
Datenformates und der Möglichkeit zur
einfachen Zusammenarbeit auch weiterhin
nicht aus den Augen verlieren!
• Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!
Hessen-Forst
FENA Naturschutz
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
176 KB
Tags
1/--Seiten
melden