close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine Lieferbedingungen

EinbettenHerunterladen
Fa c h m e s s e f ü r E l e k t r o technik, ELeKtronik und Licht
15. –17.10. 2014
w w w. b e l e k t r o . DE
ity:
E-Mobil
by
owered
Forum p tschaft
ir
ElektroW
Berlin unter Strom –
Elektromobilität auf der belektro
12:00 Uhr Laden über BHWK-Kraftwerk
Ulrich Prochaska, SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH
12:30 Uhr Dimensionierung der Elektroanlage für die Ladeinfrastruktur
Dirk Burghaus, Gustav Hensel GmbH & Co. KG
13:00 Uhr Weiterbildungsprogramm Smart Advisor – Berater/Beraterin für
Elektromobilität
N.N., Handwerkskammer Dresden (ANGEFRAGT)
13:30 Uhr Energiemanagement ist der richtige Weg – Elektromobilität
(Ladeinfrastruktur und die Notwendigkeit des Energiemanagement)
Peter Struss, Schneider Electric GmbH
14:00 Uhr Prüfen von E-Ladestationen
Michael Roick, GMC-I Messtechnik GmbH
14:30 Uhr Zwischen Mittelspannungsnetz und Elektrofahrzeug
Günter Wilhelmi, Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH
Die Bundesregierung hat ihr Ziel formuliert: eine Million Elektrofahrzeuge
bis 2020. Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die
Region Berlin-Brandenburg ist eines der vier Schaufenster-Projekte in der
Bundesrepublik. Hier werden praktische Anwendungen getestet, der
aktuelle Entwicklungsstand bei der Ladeinfrastruktur und Energiespeicherung
vorgestellt – ein großes Potential für das hiesige E-Handwerk.
Was bedeutet „intelligent laden“? Welche Anforderungen ergeben
sich aus der Ladeinfrastruktur für die Elektroinstallation? Welche
Chancen ergeben sich für den Elektro-Großhandel? Welche Normen
und Sicherheiten sind zu beachten? Gibt es Zertifizierungen für
E-Handwerker?
Antworten zu diesen und weiteren Fragen, die Vorstellung aktueller Forschungsund Projektergebnisse sowie kritische Betrachtungen z.B. zur Nutzung von
Abrechnungssystemen bekommen Sie im neuen E-Mobility: Forum powered
by ElektroWirtschaft. (Halle 3.2, Stand 118)
Vortragsprogramm E-Mobility:
Forum
Mittwoch, 15. Oktober
10:00 Uhr Einführung und Eröffnung des E-Mobility: Forums
Gernot Lobenberg, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO
10:30 Uhr Chancen und Vermarktungs-Werkzeuge
Eckhard Wiese, MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
11:00 Uhr Vortrag für die Werkstattstraße: Normen/Grundlagen für
Elektroinstallateure
Mathias Schulze, Beauftragter für Elektromobilität im Landes
innungsverband der Elektro-technischen Handwerke Berlin/
Brandenburg / H.O.T. - Solutions
11:30 Uhr E-Mobilität fängt im intelligenten Zuhause in der Technikzentrale an
Dr. Torsten Hager, Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
15:00 Uhr Podiumsdiskussion in Anlehnung an den Tag der Wohnungswirt
schaft: Chancen der Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft, Moderation: Annika Schoenen, ElektroWirtschaft
Thomas Bürkle, Zentralverband der Deutschen Elektro- und
Informationstechnischen Handwerke (ZVEH)
Achim Jager, Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Siegfried Rehberg, BBU Verband Berlin-Brandenburgischer
Wohnungsunternehmen e.V. (ANGEFRAGT)
Thomas Wätzel, Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.V.
Ab 17:00 Uhr Standparty am Stand der Elektro-Innung, Halle 3.2, Stand 210.
Donnerstag, 16. Oktober
10:00 Uhr Zukunft der Energiewende: Netzrückspeisung aus den Batterien
von Elektrofahrzeugen
Andreas Manthey, Technische Universität Berlin
10:30 Uhr Dimensionierung der Elektroanlage für die Ladeinfrastruktur
Dirk Burghaus, Gustav Hensel GmbH & Co.KG
11:00 Uhr Vortrag für die Werkstattstraße: Normen/Grundlagen für
Elektroinstallateure
Mathias Schulze, Beauftragter für Elektromobilität im Landes
innungsverband der Elektro-technischen Handwerke Berlin/
Brandenburg / H.O.T. - Solutions
11:30 Uhr Chancen und Vermarktungs-Werkzeuge
Eckhard Wiese, MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
12:00 Uhr Exkurs-Vortrag: Der Automobilhersteller des 21. Jahrhunderts
Alan Atzberger, Tesla Motors Inc.
12:30 Uhr E-Mobilität fängt im intelligenten Zuhause in der Technikzentrale an
Dr. Torsten Hager, Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co.KG
13:00 Uhr Arbeitstitel: E-Mobilität aus Nutzersicht Korinna Stephan
Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen
Wandel (InnoZ) GmbH
13:30 Uhr Zwischen Mittelspannungsnetz und Elektrofahrzeug
Günter Wilhelmi, Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH
14:00 Uhr Chancen des Geschäftsfeldes Elektromobilität für das Handwerk
Andreas Stoye, PaechElektro/ Arbeitskreis Elektromobilität
14:30 Uhr Prüfen von E-Ladestationen
Michael Roick, GMC-I Messtechnik GmbH
15:00 Uhr Abrechnungssysteme
Dr.-Ing Volker Schanz, VDE Verlag GmbH (ANGEFRAGT)
Freitag, 17. Oktober
Sonderschau
E-Mobility
Angrenzend an das Forum dürfen Sie sich außerdem freuen, das gewonnene
Wissen an den Informationsständen in der Sonderschau E-Mobility zu vertiefen. Alle teilnehmenden Industrievertreter präsentieren Elektroautos mit
den dazugehörigen Ladesystemen und stellen sich den Fragen zu aktuellen
Gegebenheiten.
Teilnehmende Firmen sind:
10:00 Uhr Chancen des Geschäftsfeldes Elektromobilität für den Großhandel
Thomas Schröter, Oskar Böttcher GmbH & Co.KG, Arbeitskreis
Elektromobilität
10:30 Uhr Dimensionierung der Elektroanlage für die Ladeinfrastruktur
Dirk Burghaus, Gustav Hensel GmbH & Co.KG
11:00 Uhr Vortrag für die Werkstattstraße: Normen/Grundlagen für Elektroinstallateure
Mathias Schulze, Beauftragter für Elektromobilität im Landes
innungsverband der Elektro-technischen Handwerke Berlin/
Brandenburg / H.O.T. - Solutions
11:30 Uhr Zwischen Mittelspannungsnetz und Elektrofahrzeug
Günter Wilhelmi, Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH
12:00 Uhr Exkurs-Vortrag: E-BUS Berlin – Voll elektrischer Busbetrieb inkl. Ladestruktur
N.N., Berliner Verkehrsbetriebe BVG
Fahrgefühl
Für eine bessere Greifbarkeit des Themas „elektrisch mobil sein“ gibt es das
Angebot, mit den neuen Tesla Modellen eine Testfahrt um das Messegelände
Berlin zu unternehmen.
Kommen Sie zum Tesla-Stand am Vortragsforum in Halle 3.2 und melden
Sie sich für eine Testfahrt um das Messegelände an.
Trendthema E-Mobility: auf der belektro 2014 – lassen Sie sich elektrisieren.
12:30 Uhr E-Mobilität fängt im intelligenten Zuhause in der Technikzentrale an
Dr. Torsten Hager, Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
13:00 Uhr AC vs. DC
Daniel Lautensack, ABB Automation GmbH
13:30 Uhr Vorstellung: Projekt Dislog
Werner Schönewolf, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen
und Konstruktionstechnik
14:00 Uhr Ladeinfrastruktur für Flotten, Anforderungen und Lösungen
Ulf Schulte, Vattenfall Europe Sales GmbH
14:30 Uhr Chancen und Vermarktungs-Werkzeuge
Eckhard Wiese, MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
15:00 Uhr Prüfen von E-Ladestationen
Michael Roick, GMC-I Messtechnik GmbH
Trendthema E-Mobility: auf der belektro 2014 –
lassen Sie sich elektrisieren.
Programm E-Mobility:
Forum powered by
Stand: August 2014/ Änderungen vorbehalten.
Offenes Hallenforum – Zutritt mit belektro-Eintrittskarte frei.
In Zusammenarbeit mit der
Elektro-Innung Berlin
und dem Arbeitskreis
Elektromobilität in Berlin
belektro 2014
Geländeplan
Fachmesse für Elektrotechnik,
Elektronik und Licht
Trade Fair for Electrical Engineering,
Electronics and Lighting
15. - 17. Oktober 2014
October 15 -17, 2014
Stand / as of: 2014-08-25
Eingang Süd
Entrance South
LICHT-DIALOG
Ausstellung
Exhibition
Werkstattstraße, Sicherheitsseminar
Forum Straßenbeleuchtung
Elektro-Innung
E-Haus
ep-Forum
de-Forum Energie & Effizienz
E-Mobility: Forum powered by ElektroWirtschaft
Architektenforum der Architektenkammer Berlin
BBA-Forum - Stromnutzung in der Wohnungswirtschaft
nur am 15.10.2014
Veranstaltungsort:
Messegelände Berlin
Eingang Süd
u.a. Halle 3.2
Veranstalter:
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
Termin / Öffnungszeiten
belektro:
15.–17. Oktober 2014
9 –17 Uhr
Anmeldung:
belektro@messe-berlin.de
Projektmanagement belektro
Aussteller- und
Produktinformation:
www.virtualmarket.belektro.de
www.belektro.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
841 KB
Tags
1/--Seiten
melden