close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aufbruch_März_15_#9 - Antikapitalistische Linke Hamburg

EinbettenHerunterladen
Ihr neues Zuhause
7 Eigentumswohnungen stadtnah gelegen
2
Schneller zuhause.
Tagelswangen
s tr
W
ass
e
ra
rst
he
c
r
Zü
Zürc
hers
tras
W
se
allis
elle
n
i
nt

Kloten
A1 Win
terthur
u
er
er
da
Lin
Tagelswangen
Effretikon
Kindergarten
Oberwies
e
ss
Hu
eb
.
str
Zürich
G
es
te
nr
ie
ts
tr.
Sehr zentrale Lage:
Mit dem Auto in 15 Minuten
in Winterthur und am
Flughafen, in 20 Minuten
in Zürich.
H E RT I
Kindergarten
Dorf 1
üric
h
TA G E L S W A N G E N
A
1Z
Schulhaus
Buck
th
ur

Winterthur
Effretikon
100 m
Tagelswangen gehört zu den Dörfern der Gemeinde Lindau (ZH). Aus ursprünglich reinen Bauerndörfern haben sich die Gemeindeteile zu attraktiven Wohngebieten entwickelt – in einer schönen, dicht bewaldeten Erholungslandschaft
gelegen. Trotz des ländlichen Charmes liegt Lindau verkehrstechnisch sehr gut,
mit einer direkten Ausfahrt von und zur A1.
Für Sport und Freizeit bieten sich verschiedene Vereine und Einrichtungen an,
inklusive eines familienfreundlichen Freibads in Grafstal. Auch für die Ausbildung
des Nachwuchses ist gesorgt. Kindergärten und Schulen sind in wenigen Minuten zu Fuss oder mit dem Fahrrad erreichbar. Für den schnellen Einkauf von
Gütern des täglichen Bedarfs liegt ein Volg buchstäblich gerade um die Ecke.
Lindau ist eine «Energiestadt» und fördert daher erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und eine effiziente Nutzung der Ressourcen.
3
Schöner leben.
Sieben 4½-Zimmer-Eigentumswohnungen auf vier Stockwerken warten auf
ihre neuen Besitzer. Alle Wohnungen sind mit über 122 m2 sehr grosszügig
konzipiert und bieten einen 37,5 m2 grossen Aussen-Sitzplatz oder Balkon.
Die Attikawohnung erstreckt sich über 156 m2 und verfügt über eine fast
rundum verlaufende Terrasse mit 174 m2. Mit dem Fahrstuhl gelangt man
direkt in die Wohnung.
Geschirrspüler, Waschmaschine und Tumbler gehören selbstverständlich
zur Ausstattung jeder Wohnung. Zudem verfügt jede Wohnung über einen
eigenen grosszügigen Hobbyraum. Die perfekt durchdachte Architektur
setzt Massstäbe, achtet überall auf möglichst geringe Geräuschimmissionen und besticht durch eine Energie sparende Bauweise im
Minergie-Standard.
Die jeweiligen Grundrisse können in der Planungsphase Ihren Wünschen
und Bedürfnissen angepasst werden und lassen Raum zum Gestalten.
Ob jung oder alt, ob als Paar oder als Familie – die HERTI Tagelswangen
erfüllt alle Ansprüche und sorgt für eine einmalige Wohlfühlatmosphäre.
4
11
12
Besucher
Umgebung.
Zürcherstrasse
Haus 1 Vermietung
Haus 2 Vermietung
5
Massstab 1:400 in Metern
10
15
20
Wohnung 3.0.2
Gartenanteil 373,0 m2
davon 37,5 m2 gedeckt
2
Wohnung 3.0.1
Gartenanteil 355,0 m2
davon 37,5 m2 gedeckt
1
VOLG
Kunden-PP
3
4
5
6
Besucher
7
8
9
10
Haus 3
Eigentumswohnungen
5
Erdgeschoss.
Haus 3 – Eigentumswohnungen
Zimmer 1
16,5 m2
Bad
5,5 m2
4½-Zimmer-Wohnung 3.0.1 | EG
BWF 122,5 m2
Gartenanteil 355,0 m2
davon 37,5 m2 gedeckt
4½-Zimmer-Wohnung 3.0.2 | EG
BWF 122,5 m2
Gartenanteil 373,0 m2
davon 37,5 m2 gedeckt
Massstab 1:100 in Metern
1
2
3
4
Zimmer 1
16,5 m2
Eingang
Bad
5,5 m2
Treppenhaus
DU/WC
5,0 m2
Korridor
2,5 m2
DU/WC
5,0 m2
W/T
Korridor
2,5 m2
W/T
Zimmer 2
14,5 m2
Zimmer 2
14,5 m2
Entrée
11,5 m2
5
Wohnung
3.0.1
Wohnung
3.0.2
Entrée
11,5 m2
Lift
Wohnen/Essen/Kochen
44,5 m2
Wohnen/Essen/Kochen
44,5 m2
Zimmer 3
16,0 m2
Sitzplatz
37,5 m2
6
Zimmer 3
16,0 m2
Sitzplatz
37,5 m2
1. und 2. Obergeschoss.
Haus 3 – Eigentumswohnungen
Zimmer 1
16,5 m2
Bad
8,0 m2
Zimmer 1
16,5 m2
Bad
8,0 m2
4½-Zimmer-Wohnung 3.1.1 | 1. OG
4½-Zimmer-Wohnung 3.2.1 | 2. OG
BWF 125,0 m2
Balkon 37,5 m2
Treppenhaus
DU/WC
5,0 m2
Korridor
2,5 m2
DU/WC
5,0 m2
W/T
Korridor
2,5 m2
W/T
Zimmer 2
14,5 m2
Zimmer 2
14,5 m2
Wohnung
3.1.1
3.2.1
Entrée
11,5 m2
Wohnung
3.1.2
3.2.2
4½-Zimmer-Wohnung 3.1.2 | 1. OG
4½-Zimmer-Wohnung 3.2.2 | 2. OG
BWF 125,0 m2
Balkon 37,5 m2
Massstab 1:100 in Metern
1
2
3
Entrée
11,5 m2
4
5
Lift
Wohnen/Essen/Kochen
44,5 m2
Wohnen/Essen/Kochen
44,5 m2
Zimmer 3
16,0 m2
Balkon
37,5 m2
Zimmer 3
16,0 m2
Balkon
37,5 m2
7
Attikageschoss.
Haus 3 – Eigentumswohnungen
Terrasse 2
45,0 m2
4½-Zimmer-Wohnung 3.3.1 | 3. OG
BWF 156,5 m2
Terrassen 1+2 174,0 m2
Wohnung
3.3.1
Bad
7,5 m2
Garderobe
5,5 m2
Massstab 1:100 in Metern
1
2
3
4
Entrée /Korridor
21,5 m2
5
Wohnen/Essen
37,0 m2
Reduit
2,5 m2
Lift
W/T
Küche
13,5 m2
DU/WC
4,0 m2
Zimmer 3
17,5 m2
Terrasse 1
129,0 m2
8
Zimmer 1
19,5 m2
Treppenhaus
Zimmer 2
16,5 m2
Untergeschoss.
Haus 3 – Eigentumswohnungen
Hobbyraum- und Kellerzuteilung

Tiefgarage
Trocknungsraum
Technik
Keller
Wohnung 3.1.1
8,0 m2
Keller
Wohnung 3.3.2
8,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.1.1
11,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.3.2
11,0 m2
Treppenhaus
Keller
Wohnung 3.2.1
8,0 m2
Keller
Wohnung 3.2.2
8,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.2.1
11,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.2.2
11,0 m2
Korridor
9,0 m2
Massstab 1:100 in Metern
1
2
3
4
5
Korridor
9,0 m2
Lift
Hobbyraum
Wohnung 3.0.1
11,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.1.2
11,0 m2
Keller
Wohnung 3.0.1
8,0 m2
Keller
Wohnung 3.1.2
8,0 m2
Hobbyraum
Wohnung 3.0.2
11,0 m2
Technik
17,5 m2
Trocknen
12,0 m2
Keller
Wohnung 3.0.2
8,0 m2
9
Tiefgarage.
11
12
Besucher
Haus 3 – Eigentumswohnungen
15 Tiefgaragen-Einstellplätze
Parkfeld 19 – 33
Haus 1 Untergeschoss
Haus 2 Untergeschoss
1
2
3
4
35
34
33
32
5
31
6
30
7
29
Technik
Abwart
8
28
9
27
26
25
24
10
11
23
12
22
21
13
14
15
16
20
19
18
17
5
10
Massstab 1:400 in Metern
10
15
20
1
2
VOLG
Kunden-PP
4
Untergeschoss und Tiegaragen-Einstellplätze
3
Haus 3 – Eigentumswohnungen
5
6
Besucher
7
8
9
10
Zürcherstrasse
Technik
Abwart
Projektbeschrieb.
Ausbau Wohn-/Essbereich,
Schlafzimmer
 Boden: Budgetbetrag CHF 140.–/m2
fertig verlegt inkl. allen Zuschlägen,
z. B. Eichenparkett geölt, Verlegeart
parallel
L Wände: Abrieb weiss gestrichen
L Decken: Weissputz weiss gestrichen
L 1 Vorhangschiene VS 57, bei Fenster
in Weissputz eingelassen
Ausbau Küchen
L Boden: Budgetbetrag CHF 140.–/m2
fertig verlegt inkl. allen Zuschlägen,
z. B. Feinsteinzeugplatten, anthrazit
L Wände: Abrieb weiss gestrichen
L Decken: Weissputz weiss gestrichen
L 1 Vorhangsschiene VS 57, bei Fenster
in Weissputz eingelassen
L Einbauküche mit Möbeln, Abdeckung
und Apparaten individuell wählbar:
Budgetbetrag pro 4½-Zimmer-Wohnung CHF 25 000.–
Budgetbetrag pro 4½-Zimmer-AttikaWohnung CHF 38 000.–
Ausbau Bad, Dusche, WC
L Boden: Budgetbetrag CHF 140.–/m2
fertig verlegt inkl. allen Zuschlägen,
z. B. Feinsteinzeugplatten, anthrazit
L Wände: Im Spritzwasserbereich raumhoch z. B. mit Feinsteinzeugplatten belegt, Budgetbetrag CHF 140.–/m2 fertig
verlegt inkl. allen Zuschlägen; restliche
Wände Abrieb weiss gestrichen
L Decken: Weissputz weiss gestrichen
Ausbau Reduit
L Boden: Budgetbetrag CHF 140.–/m2
fertig verlegt inkl. allen Zuschlägen,
z. B. Feinsteinzeugplatten, anthrazit
L Wände: Abrieb weiss gestrichen
L Decke: Weissputz weiss gestrichen
L Waschturm mit Waschmaschine/
Tumbler
Türen
L Wohnungseingangstür: in Holz Vollspan, kunstharzbelegt, Dreipunkteverriegelung, Gummidichtung, Spion,
Türdrücker und Sicherheitsrosetten
L Innentüren: Stahlzargen, mit umlaufender Gummidichtung, Türblätter
Röhrenspan, kunstharzbelegt, Türdrücker und Rosetten
Einbauschränke
L Tablar-/Putzschrank mit offenem
Garderobenteil und Hutablage, kunstharzbeschichtet weiss, raumhoch mit
Sockel und Blende; in allen Wohnungen Budgetbetrag CHF 2500.– fertig
montiert
ALLGEMEIN
Rohbau
L Geschossdecken: Stahlbeton
L Umfassungswände erdberührt:
Stahlbeton
L Umfassungswände nicht erdberührt:
Stahlbeton oder Backstein
L Zimmertrennwände: Stahlbeton oder
Backstein
L Schwimmende Unterlagsböden mit
Wärme- und Trittschalldämmung
Fenster
LKunststoff-Fenster
L 2- resp. 3-fach-Isolierverglasung
L Umlaufende Gummidichtung
L In allen Räumen mindestens 1 Dreh-/
Kipp-Fenster
Sonnenschutz
L Fenster: Leichtmetall-Verbundraffstoren, einbrennlackiert
LKnickarm-Stoffmarkisen
Sitzplätze / Balkone / Terrassen
L Stahlbeton, Untersicht weiss
gestrichen
L Geländer: Abschluss aus quadratisch
perforierten Aluplatten
L Bodenbelag: Sitzplätze/Terrassen
Betonplatten 40 x 40 cm oder
30 x 60 cm in Splittschüttung,
Balkone Zementüberzug im Gefälle
roh
Fassaden
L Tragschale aus Stahlbeton oder
Backstein
L Aussendämmung verputzt, nach
Farbkonzept Architekt
Dachkonstruktion
L Flachdach Stahlbeton
L Wärmedämmung gemäss Wärmedämmnachweis
L Extensive Begrünung auf Hauptdach
L Spenglerarbeit in Uginox
Elektrische Installationen
L Multimedia-Anschlüsse in allen
Wohnräumen
L Beleuchtung Gang, Küche und Nasszellen mit Einbauspots in Decke
L Gegensprech-/Türöffnungsanlage in
jeder Wohnung
Heizungsanlage
L Wärmepumpe mit Erdsonden oder
Anschluss an bestehendes Fernwärmenetz
L Bodenheizung in gesamter Wohnung
Sanitäranlagen
L Warmwasseraufbereitung zentral pro
Haus im Technikraum
L Sanitäre Apparate: Apparateauswahl
individuell wählbar; Budgetbetrag pro
4½-Zimmer-Wohnung CHF 17 000.–
Budgetbetrag pro 4½-Zimmer-AttikaWohnung CHF 25 000.–
Gemäss Baueingabe wurde das Gebäude in allen Bereichen IV-gerecht geplant
(SIA Norm 500). Im Innern der Wohnungen kann ein Käufer bei Bedarf von der
Norm abweichen, wobei der Käufer der
Wohnung die bewusste Abweichung von
der Norm dem Verkäufer der Wohnung
schriftlich bestätigen muss.
Aufzugsanlagen
L Rollstuhlgängiger Lift für 6 – 8 Personen, 630 kg
Definition der Bruttowohnflächen
«Bruttowohnfläche» oder «BWF» steht für
die Nutzfläche gemäss SIA 416 zuzüglich
innenliegender Konstruktionsflächen.
Kellerräume
L Kellerabteile gemäss Plan pro
Wohnung
L Boden: Zementüberzug roh
L Wände und Decken: weiss gestrichen
Garage
L Kipptor Aluminium mit untenliegender
Lüftungsöffnung und Servicetüre
L Boden: Zementüberzug roh mit
Parkplatzmarkierungen
L Wände: Beton weiss gestrichen
L Decke: Beton weiss gestrichen
L Beleuchtung: FL-Leuchten
Die in diesem Prospekt abgebildeten
computergenerierten Visualisierungen
geben ohne Anspruch auf Vollkommenheit einen Eindruck der geplanten
Überbauung wieder. Aus den in diesem
Prospekt enthaltenen Plänen, Abbildungen und Angaben können keine
Ansprüche abgeleitet werden. Massgebend sind der detaillierte Baubeschrieb
sowie die Angaben gemäss Baubewilligung. Baubewilligungstechnische und
ausführungsbedingte Änderungen,
Anpassungen und/oder Massabweichungen bleiben jederzeit ausdrücklich
vorbehalten.
Umgebung allgemein
L Innere Wege mit Verbundsteinbelag
L Allgemeine Bepflanzung und Aussenbeleuchtung gemäss Umgebungsplan
L Garageneinfahrt mit Asphaltbelag
Alle Budgetpositionen in CHF brutto
inkl. aktueller MwSt.
Lüftungsanlage
L Komfortlüftung mit Einzelgerät pro
Wohnung
L Aktivkohlefilter bei Dampfabzug
in der Küche
L Einstellhalle natürlich belüftet
11
mameli architektur & bau ag
Leiweg 2
8305 Dietlikon
Verkauf und Beratung
Telefon +41 43 810 90 10
zuerich@markstein.ch
www.mameli.ch
Markstein AG Zürich
Bellerivestrasse 55
8034 Zürich
www.markstein.ch
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
41
Dateigröße
2 635 KB
Tags
1/--Seiten
melden