close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitsblatt zu T. A. Barron: Wie der Zauberer Merlin zu - Buecher.de

EinbettenHerunterladen
Arbeitsblatt zu T. A. Barron: Wie der Zauberer Merlin zu
seinem Namen kam
1. Rhia und ihr Freund haben eine Reise mit vielen Abenteuern hinter sich. So haben sie z. B. einen
gewissen Rhita Gawr so geärgert, dass er vor Wut im Boden versunken ist. Von all dem sind eine Feder und ein Steinkreis inmitten von dürrem Gras übrig geblieben. Außerdem musste Rhias Freund
einen sehr wichtigen Gegenstand verloren geben, den seine Mutter ihm geschenkt hatte und der
Zauberkräfte verleiht.
Wenn du den Schnuppertext (➥„Fantastische Geschichten lesen“ S. 14–16) genau durchliest, findest du die Antworten auf die sieben Fragen. Trage sie in die Kästchen des folgenden Rätsels ein,
dann findest du ein Lösungswort, das dir den Namen des gesuchten Gegenstandes verrät.
1
2
3
4
5
6
7
1
2
3
4
5
6
7
Steinkreis: Stonehenge
(Südengland), mehr als 5000
Jahre alt.
Wodurch werden Rhia und ihr Freund wehmütig?
Wie heißt das Instrument, das Rhias Freund zu den Bächen tragen will, die ausgetrocknet sind?
Wie sollte der richtige Name von Rhias Freund sein?
Von was für einem Tier stammt die Feder?
Merlins richtiges Zuhause findet man nicht auf der ...
Was kann die Harfe? Sie kann den Frühling …
Wohin kommt man, wenn man durch die Tür fällt, von der Rhia und Merlin sprechen?
© AOL Verlag · D-77839 Lichtenau · Fon (07227) 9588-0 · Nr. A650
2. In dem Text, den du gelesen hast, kommen viele Namen und Wörter vor, über die du in anderen Kapiteln des Buchs mehr erfahren kannst. Hier findest du einige Kapitelüberschriften zur Auswahl.
Kapitelüberschriften in T. A. Barrons „Merlin. Wie alles begann“
Eine Eule kommt (a) – Ritt auf dem Sturm (b) – Die verborgene Welt (c) – Der gefallene Krieger (d)
– Ein Blätterbündel (e) – Rhia (f) – Der Name des Königs (g) – Honig (h) – Begegnung im Nebel (i)
– Verdruss (j) – Flammen (k) – Der Tausch (l) – Arbassas Tür (m) – Und dann ein Schrei (n) – Der
Letzte Schatz (o) – Eine einfache Frage (p) – Die Wette (q) – Flug (r) – Das verhüllte Schloss (s) – Uralte Worte (t)
Überlege, in welchem Kapitel du wahrscheinlich Informationen zu den folgenden Fragen findest:
• Warum heißt der kleine Falke „Verdruss“? ( __ )
• Was meint Rhia, wenn sie auf Seite 387 sagt: „Und ... du kannst fliegen.“? ( __ )
• Gibt es noch andere Schätze außer der Harfe, die mit ihrer Kraft den Frühling herbeilocken kann?
( __ )
• Woher kennt Merlin Rhia? ( __ )
• Wer ist eigentlich Arbassa? ( __ )
3. Und wie hat Merlin vorher geheißen?____________________________________________________
Praxis Lesen: z. B. Fantastische Geschichten ·
17
Arbeitsblatt zu Michael Ende: Die Zauberschule
1. Im Text über die Kinder in der Zauberschule von WÜNSCHELREICH (➥„Fantastische Geschichten
lesen“ S. 16–20) findest du die wichtigste Regel der Wunschkraft. Hast du dir die Regel gemerkt?
Kannst du sie richtig ergänzen?
1
Du kannst nur wirklich. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ,
was du für möglich hältst.
2
Du kannst nur das für . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
was zu deiner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . gehört.
3
Nur das gehört zu deiner Geschichte,
was du in Wahrheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
halten,
2. In einer anderen Schule steht folgender Lehrsatz an der Tafel:
1
Du kannst nur wirklich fürchten,
was du für gruslig hältst.
2
Du kannst nur das für gruslig halten,
was zum totalen Horror gehört.
3
Nur das gehört zum totalen Horror,
was du in Wahrheit fürchtest.
Schreibe auf, wie das Reich heißen könnte, in dem die Kinder zuerst diese Regeln lernen!
___________________________________________________________________________________
3. Eine andere wichtige Regel des Zauberlehrers Rosamarino Silber lautet: „Nur Nichtskönner und unehrliche Leute nehmen, was sie nicht wirklich brauchen, und bringen die Welt in Unordnung!“ Wie
könnte dieser Lehrsatz lauten? Fülle die Lücken aus!
1 Du kannst nicht wirklich _________________________________ ,
was du nicht wirklich kannst.
2 Du musst das nicht wirklich _______________________________ ,
was zu deiner _____________________________________ gehört.
© AOL Verlag · D-77839 Lichtenau · Fon (07227) 9588-0 · Nr. A650
3 Nur das gehört zu deiner Unordnung,
was du in Wahrheit nicht __________________________________ .
4. Was braucht man wohl außer einer besonders starken Wunschkraft noch, um zaubern zu lernen?
___________________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________________
5. Stell dir vor, auch du wärest ins Wünschelreich eingeladen worden und hättest den Erzähler auf seiner Reise begleitet. Schreibe deinen eigenen Bericht über den ersten Schultag auf ein anderes
Blatt und überlege, was weiter passiert sein könnte!
Praxis Lesen: z. B. Fantastische Geschichten ·
18
Arbeitsblatt zu Johann Wolfgang v. Goethe: Der Zauberlehrling
1. Zaubern ist gar nicht so einfach. Diese Erfahrung macht auch Goethes Zauberlehrling. Während
seines Versuchs, sich durch Zauberei die Arbeit zu erleichtern, verändert sich daher seine Stimmung.
Auf dieser Seite findest du einige Angaben, mit denen die Stimmungsänderung des
Zauberlehrlings charakterisiert werden soll. Suche in der Ballade (➥„Fantastische
Geschichten lesen“ S. 21–23) passende Textstellen und schreibe sie dazu.
Ausdruck/Stimmung
Passende Textzeilen der Ballade
Hochmütiges, breites, etwas
schadenfrohes Lächeln; eventuell
erhobener Zeigefinger oder Zauberstab
_________________________________________________________
Mit wissendem Blick und stolz geschwellter Brust; schlägt sich mit
der Faust auf die Brust
_________________________________________________________
Blick nach oben, angestrengtes
Überlegen mit den Fingern einer
Hand auf den leicht geöffneten Lippen, aber Schreck in den Augen
_________________________________________________________
_________________________________________________________
_________________________________________________________
_________________________________________________________
Gesenkter Blick, konzentriertes
Starren, Beißen auf die Unterlippe
_________________________________________________________
Wütendes Aufstampfen mit dem
Fuß, den Zauberstab angestrengt
haltend
_________________________________________________________
Drohendes Schütteln der Faust,
passender Gesichtsausdruck
_________________________________________________________
_________________________________________________________
_________________________________________________________
© AOL Verlag · D-77839 Lichtenau · Fon (07227) 9588-0 · Nr. A650
_________________________________________________________
Blankes Entsetzen im Gesicht mit
aufgerissenen Augen und Mund,
beide Hände an den Schläfen
_________________________________________________________
Flehend die gefalteten Hände
gen Himmel gestreckt, eventuell
auf den Knien
_________________________________________________________
_________________________________________________________
_________________________________________________________
2. Versuche den sich ändernden Gesichtsausdruck durch Zeichnungen wiederzugeben.
Praxis Lesen: z. B. Fantastische Geschichten ·
19
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
220 KB
Tags
1/--Seiten
melden