close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Mein Papa kommt

EinbettenHerunterladen
Herzliche Einladung zum
MÄNNERTAG
Samstag, 7. Februar 2015
mit Johannes Warth (Ermutiger)
Sieben SCHRITTE
zum persönlichen ERFOLG
Musik: Band „Coram Publico“ aus Mittelfranken
Missions- und Schulungszentrum, Bad Liebenzell
Foto: bilderbox.com
Referent:
Johannes Warth, Berlin
(geb. 1961)
“Ein stetig steigender Bedarf an Ermutigung wird bereits in alltäglichen
Gesprächen deutlich. Diese Notwendigkeit inspirierte mich, den Beruf
des Ermutigers zu meiner Lebensaufgabe zu machen.“
Seine Worte wandeln sich zu Taten
und veranschaulichen dadurch mit
Leichtigkeit tiefgründige Botschaften.
Programm:
9:00 Uhr
9:30 Uhr
Ankommen mit Imbiss
Start mit Jörg Breitling und Klaus Ehrenfeuchter
und Band „Coram Publico“
9:50 Uhr
Johannes Warth
„Sieben Schritte zum persönlichen Erfolg“
humorvoll – herausfordernd – tiefsinnig
Johannes Warth ist in fast allen Branchen zu Hause und in vielen großen
und kleinen Unternehmen längst zu „Wer einen Menschen
einer wichtigen Institution geworgewinnen möchte,
den.
muss sein HERZ
zum Pfande einsetzen.“
Er ist ein Meister seines Faches. Sein
Repertoire aus Schauspielkunst,
Adolph Kolping
Musik und Artistik zieht ausnahmslos jeden Zuschauer in seinen Bann.
Vor allem durch die Vermischung seiner Aktionsbilder und der geistigen
Botschaften gelingt es ihm, wichtige
Botschaften an den entscheidenden Musik:
Stellen zum Leben zu erwecken und Band „Coram Publico“
aus Mittelfranken
so manchen Veränderungsprozess
ins Rollen zu bringen.
Wir erbitten eine Spende für die Deckung der Kosten und die Unterstützung
von Projekten, die wir am Männertag vorstellen.
Johannes Warth findet Mittel und Wege, seine
Zuschauer und Zuhörer zu begeistern und mitzureißen
und sie an schwierige Themen heranzuführen.
11:30 Uhr Vorstellung Seminare und Infos
11:50 Uhr Mittagessen
13:15 Uhr Seminare / Workshops
14:45 Uhr Kaffee & Kuchen
15:15 Uhr Persönliches aus dem Leben des Ermutigers
Klaus Ehrenfeuchter im Gespräch mit Johannes Warth
Ende gegen 16 Uhr
Coram Publico
Seminare:
1. Christliches Engagement für die eigene Stadt
- realistische Erwartungen aus der Sicht eines Bürgermeisters
Welches Engagement von Christen ist sinnvoll für die
eigene Stadt? Was gilt es dabei zu beachten?
Tobias Link,
Bürgermeister in Löffingen/Schwarzwald
1
2. Wie tickt Frau heute?
Tipps aus der Sicht einer Ehefrau und Mutter.
Cornelia Mack, Stuttgart
3. Zuhause ein Christ - bei der Arbeit ein Chef?
Wie ich als Christ verantwortlich führen kann
Stefan Fischer, Management-Trainer,
Neubulach
4. Gut für sich selbst sorgen - Balance finden zwischen
Selbstsorge und Fürsorge
Wie gelingt es gut für andere zu sorgen und dabei
sich selber nicht zu vernachlässigen?
Gebhard Weik, Leitender Seelsorger der Initiative Seelsorge-Beratung Bildung (isbb) im LGV
5. Keine Zeit und trotzdem fit
Wie lassen sich mit kleinem Aufwand große Gewinne
für die eigene Gesundheit erzielen?
Nach dem Motto: “Prinzip der subjektiven Unterforderung” und “speichern statt verpulvern” werden
Impulse aus dem Minutentraining von Gert von Kunhardt vermittelt.
Andreas Sperber, Physiotherapeut
6. Wissenschaft und/oder Bibel?
Ist beides ein untrennbarer Gegensatz – oder gibt es
nachweisbare wissenschaftliche Erkenntnisse, die
biblische Aussagen bestätigen?
Timo Roller, Wildberg
7. Bibelarbeit: „So denkt MAN(N) über die Frau“ –
Überlegungen zum Verhältnis von Mann und Frau
nach 1.Mose 1-3
Was können wir aus der Schöpfungsordnung Gottes
für das Miteinander von Mann und Frau lernen? Was
steht tatsächlich in der Bibel – was wurde hineingelesen?
Dr. Hartmut Schmid, Vorsitzender des LGV
2
3
8. Bedrängte Christen stärken – christliche Fernseharbeit
im Nördlichen Afrika und Mittleren Osten
Missionsarbeit im klassischen Sinn ist in vielen muslimisch geprägten Ländern nicht möglich. Paulus Hieber
arbeitet mit an TV-Programmen, die das Evangelium ins
Nördliche Afrika und den Mittleren Osten senden und
Christen stärken, die bedrängt und verfolgt werden.
Paulus Hieber, TV-Missionar
9. Wie starte ich eine Männergruppe?
Erfahrungen und Tipps für solche, denen es wichtig ist,
an ihrem Ort eine Gruppe für Männer anzubieten, die
ankommt …
Klaus Ehrenfeuchter, Calw
Leiter Gem.Arbeit im LGV
10. Workshop Männer kreativ: Schrott schweißen
in der Schlosserei (max. 15 Personen)
Dinge die im Schrott gesammelt wurden, werden zu
Kunstobjekten wie Kerzenständer o.ä. zusammengeschweißt und lackiert.
Workshopleiter angefragt
11. Workshop: Video filmen
Tipps vom Profi für den eigenen Videodreh.
Peter Laqua, VS-Schwenningen
4
5
8
9
10
11
12. Missionsberg – backstage
Eine Führung über das Gelände der Liebenzeller
Mission hilft die Geschichte und Gegenwart des
Missionsberges besser zu verstehen.
Udo Schmitt, Bad Liebenzell
13. Warum Israel?
Warum kommt Israel und dem jüdischen Volk eine
derart zentrale Bedeutung in der Bibel zu? Welche
Auswirkungen hat dies in Gegenwart und Zukunft?
Karl-Heinz Geppert, Weinheim, Gründer und Leiter
des Arbeitskreises Israel (aki) im LGV
12
13
6
14. Islam
Wie können Christen Muslimen mit dem Evangelium
begegnen?
Adnan Al-Masoud, Filderstadt
15. Fitness checken – Zuckerwerte testen
Krankenkasse und Apotheke bieten den Check an.
7
Anmeldung:
Einzel- und Gruppen-Anmeldungen bitte über die LGV-Homepage www.lgv.org
Wer keinen Zugang zum Internet hat, bitte über das Veranstaltungstelefon:
01522 8926712
Veranstalter:
Liebenzeller Gemeinschaftsverband e. V.
Liobastraße 11
75378 Bad Liebenzell
Weitere Infos: www.maennertag.lgv.org
14
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
34
Dateigröße
4 449 KB
Tags
1/--Seiten
melden