close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Broschüre - Schweizerische Stiftung zur Förderung des Stillens

EinbettenHerunterladen
Zurück an:
Leibniz-Rechenzentrum
Dr. Matthias Brehm
Boltzmannstraße 1
85748 Garching b. München
oder besser via Email an: brehm@lrz.de
Bitte zurück bis 10. November 2014
Beiblatt Forschung
Großgeräte Antrag
Ersetzung technologisch veralteter Segmente des Linux-Clusters am
Leibniz-Rechenzentrum
Bezeichnung der Universität/Institution:
Bezeichnung des Lehrstuhls/der Arbeitsgruppe:
Leiter des Lehrstuhles/der Arbeitsgruppe:
Anschrift:
PLZ, Ort:
Telefon:
Email:
Soweit vorhanden, Angabe der Projektkennung(en) am LRZ:
1.
Wissenschaftliche Ausrichtung der Arbeitsgruppe
a) Darstellung der Arbeitsrichtung der Gruppe sowie bisheriger Ergebnisse.
b) Zusammenstellung der wichtigsten Veröffentlichungen der Arbeitsgruppe aus den letzten
fünf Jahren (Autoren, Titel, Zeitschrift Jahr / Band, Seite), insbesondere solche, die in Bezug
zum Linux-Cluster des LRZ stehen. (Bitte hier keine Sonderdrucke beifügen).
2.
Darstellung der geplanten oder laufenden Forschungsprojekte, Begründung der
Notwendigkeit des beantragten Gerätes
a) Darstellung der aktuellen Forschungsprojekte (ggf. Fördereinrichtung), mit denen die
Notwendigkeit des Gerätes begründet werden kann.
b) Zusammenstellung der geplanten Vorhaben (Ziel der Vorhaben, ggf. Fördereinrichtung), in
denen das Gerät eingesetzt werden soll.
c) Tabellarische Aufstellung der bisherigen Förderung von Drittmittelprojekten der
beantragenden Institution in den letzten fünf Jahren (Fördereinrichtung, Geschäftszeichen,
Titel, Fördersumme).
d) Begründung der Notwendigkeit der Beschaffung des Geräts und seiner Leistungsklasse,
Begründung der Notwendigkeit das Linux-Cluster zu verwenden.
e) Angabe der Mitglieder der Arbeitsgruppe, die das Gerät nutzen werden.
f) Tabellarische Aufstellung weiterer Nutzer (Name, Fachbereich / Fachrichtung, Art der
Nutzung, Nutzungszeit).
3.
Vorhandene Geräte
Angabe der für die wissenschaftlichen Arbeiten wichtigsten Rechensystem, die der Gruppe bisher
zur Verfügung stehen und zu denen sie Zugang hat (Tabellarische Aufstellung der Geräte: Art
und Funktion, Ort, Art der Beschaffung, prozentuale Nutzung etc.).
4.
Nutzung des Linux-Clusters am LRZ
a) Exemplarische Angaben, welche Rechenjobs/Anwendungen (Anzahl Cores, Laufzeiten usw.)
durchgeführt
wurden
und
wie
die
Entwicklung
in
der
Zukunft
sein
wird.
b) Nutzungsentwicklung der letzten Jahre mit einem Ausblick/Bedarfsschätzung für die Zukunft.
c) Angaben zum Bedarf an Rechenzeit Ihrer Arbeitsgruppe in den nächsten Jahren
______________ CPU-Stunden pro Jahr (d.h. Anzahl Cores*Walltime pro Jahr)
d) Erwartete durchschnittliche Größe eine Jobs (Anzahl Cores innerhalb eines parallel Jobs)
______________ Cores
e) Sonstige wichtige Anforderungen an das Linux-Cluster
Unterschrift des für die Angaben in diesem Beiblatt Verantwortlichen
(Name, Datum, Dienstanschrift, Telefon-Nr., E-Mail)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
14 KB
Tags
1/--Seiten
melden