close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein Garten wie in Eden - EBK-Blumenmönche

EinbettenHerunterladen
ALB-NECKAR-ZEITUNG
Mittwoch, 14. April 2010
Die ersten Frühlingsboten sind schon da, auch im Garten Eden in der Buchhalde.
29
Fotos: Jan Zawadil
Ein Garten wie in Eden
Der Weg ist das Ziel, auch im Gang durch den Park.
Die Anlagen der Blumenmönche in der Buchhalde
Ruhe und Stille sind zum hohen
Gut geworden. Wer sie sucht,
wird aber im Garten Eden der
Evangelischen Bruderschaft Kecharismai in der Buchhalde fündig. Der Name hält, was er verspricht.
JAN ZAWADIL
Flora und Fauna gehören zum Garten dazu.
Dettingen. Rund einen Hektar Land
umfassen der Garten der Stille sowie der Garten Eden. Doch gerade
die Anlage mit dem besonders paradiesischen Namen bietet in der
Buchhalde einen außergewöhnlichen Ort der Ruhe und damit die
Möglichkeit zur inneren Einkehr.
Während hier die Besucher allerdings bereits mit einer künstlerischen Umsetzung von Adam und
Adam und Eva am Parktor.
Der Garten Eden wurde von der Bruderschaft Kecharismai angelegt.
Frühstück im
Café „Offenbar“
NOTIZE N
Dettingen. Am Samstag, 17. April,
findet ab 9.30 Uhr im Café „Offenbar“ (ehemals Café Hellstern) in der
Uracher Straße 54 in Dettingen wieder ein Frühstück statt. Es gibt ein
buntes, frisches und reichhaltiges
Frühstücksbüfett und verschiedene
leckere Kaffee-Spezialitäten, mit
viel Engagement zubereitet von ehrenamtlichen Mitarbeitern aus dem
Café „Offenbar“.
Anlässlich des 250. Todestages
von Anna Magdalena Bach berichtet die Dettinger Autorin Elisabeth
Stiefel über das Leben dieser außergewöhnlichen Frau und liest aus ihrem Buch „Kleine Chronik großer
Frauen“. Blockflötenschüler der Musikschule Metzingen unter Leitung
von Andrea Knauer werden Stücke
von Johann Sebastian Bach präsentieren.
Für dieses Frühstück ist eine Anmeldung erforderlich bis 13. April
bei Reiner Fritz unter ట (0 71 23)
88 89 89.
neuer Inline Kurs statt. Kursbeginn
am Freitag, 16. April, um 18 Uhr.
Bremstechnik, Fahrtechnik und Fahrerfahrungen sollen vermittelt werden. Helm (Fahrrad) und Schutzausrüstung mitbringen. Bei Regen wird das
Kursangebot verschoben. Ort: TSV
Sportheim. Anmeldung unter ట
(0 71 25) 56 84 bei Sabine Wörner.
Inline-Kurs Erwachsene
Dettingen. Es findet wieder ein
TSV Turnen
Dettingen. Das Eltern-Kind-Turnen
für die Kinder zwischen eineinhalb
und zweieinhalb Jahren (Turnwichtel)
fällt am Donnerstag, 15. April, leider
aus. Die nächste Turnstunde findet
am Donnerstag, 22. April, von 9 bis 10
Uhr in der Neuwiesenhalle statt.
Inline-Kurs Kinder
Dettingen. Kursbeginn ist am Frei-
tag, 16. April, 16 bis 17.30 Uhr für Kinder ab fünf Jahren. Helm (Fahrrad)
und Schutzausrüstung mitbringen.
Ort: TSV Sportheim, Friedrich-EbertStraße. Bei Regen wird das Kursangebot verschoben. Anmeldungen unter
ట (0 71 25) 56 84 bei Sabine Wörner.
Naturfreunde-Wanderung
Dettingen. Die Frühjahrswanderung
geht in die Welt der Natur. Begleitet
von Dieter Haug geht es rund um das
Waldheim. Die Runde beginnt am
Sonntag, 18. April, um 10 Uhr am
Waldheim und endet gegen 12 Uhr.
Arbeitsdienst ist am Samstag, 24.
April. Ab 9 Uhr soll der Spielplatz gewartet werden.
Liederkranz-Frauen
Dettingen. Die Frauen des Liederkranzes backen am Freitag, 16. April,
und Samstag, 17. April, wieder Brot.
Verkauf am Freitag ab 10.30 Uhr und
am Samstag ab 10 Uhr.
Eva am Tor empfangen werden, ist
es vor allem der parkähnliche Charakter, der einen das geschäftige
Garten
leben
Die große Serie
vom 29.03. bis 08.05.
Treiben im Tal vergessen lässt. Und
wer die teils engen und verwinkelten Wege beschreitet, kann sich vor
allem an den überwiegend immer-
Dettingen. Die Vereinsmeisterschaf-
ten der DLRG finden am Mittwoch,
Es fehlt noch ein bisschen Sonne.
Tautropfen am Blattwerk: Wer genau hinschaut, entdeckt bizarre Naturkreationen.
21. April, statt. Anmeldung ist ab 17
Uhr im Hallenbad möglich, die Wettkämpfe beginnen dann um 17.30 Uhr.
Die Kleinsten ab Jahrgang 2002 und
jünger treten mit 25 Meter Freistil an,
weiter geht es dann mit Wettkämpfen bis zur Altersklasse Damen/Herren.
DLRG Vereinsausflug
Die Hallenbadsaison
neigt sich dem Ende zu. Am 20. Juni
findet deshalb der DLRG-Jahresausflug statt. Dieses Jahr führt er nach Neckarsulm ins „Aquatoll“. Abfahrt ist
um 8 Uhr am Hallenbadparkplatz in
Dettingen. Gegen einen Unkostenbeitrag meldet man sich bis 31. Mai bei
Carmen Seeger oder Martina Schuker
an.
Dettingen.
Jahrgang 1932/33
Dettingen. Der Jahrgang trifft sich
DLRG Vereinsmeisterschaften
grünen Gewächsen sowie den unzähligen Koniferen oder Rhododendren erfreuen, die Schatten spenden oder mit ihren Blüten für herrliche bunte Farbtupfer im großen
Grün sorgen.
Was der Bruderschaft Kecharismai, die besser unter dem Namen
Blumenmönche bekannt ist, mit
den in den 1970er-Jahren angelegten Gärten besonders am Herzen
lag, erklärt Bruder Paidoios so: „Die
Menschen sollen sich dort aufhalten und sich an der Stille erfreuen
können.“
Weil die Gärten selbst genauso
Stille benötigen, sind die Anlagen
immer von morgens bis abends 18
Uhr geöffnet. Von November bis einschließlich März sind die Gärten
aber ebenfalls geschlossen. Auch
die Natur braucht schließlich eine
Rückzugszeit.
am Donnerstag, 29. April, zu einer
Frühjahrswanderung um 15 Uhr am
Feuerwehrmagazin. Nachzügler treffen sich um 16 Uhr auf der Schanz.
Jahrgang 1944/45
Dettingen. Es wird an die Anmeldung für den Jahresausflug am 5. Juni
nach Füssen erinnert. Bitte um Überweisung des Teilnehmerbetrages bis
Freitag auf das Jahrgangskonto.
Jahrgang 1955
Dettingen. Am Mittwoch, 5. Mai, fin-
det das 55er-Fest statt.
TSV-Tischtennis
Riederich. Abteilungsversammlung
am Freitag, 16. April, um 19.30 Uhr in
der Sportgaststätte auf der Heide. Tagesordnung: Bericht des Abteilungsleiters; Protokoll 2009; Bericht des Kassierers; Bericht des Kassenprüfers; Bericht des Jugendleiters; Entlastungen;
Neuwahlen; Erhöhung Beiträge.
Jahrgang 1955
Riederich. Der Jahrgang trifft sich am
Freitag, 16. April, um 19.30 Uhr in der
„Alten Scheune“ in Riederich.
Knospe: Wie man
richtig zuhört
Dettingen. Am Sonntag, 18. April,
ist wieder ein Knospe-Gottesdienst
um 17.30 Uhr im Gemeinde- und
CVJM-Haus (Karlstraße) in Dettingen. Er steht unter dem Thema: „Haben sie heute schon zugehört?“ Zu
Gast ist diesmal Pfarrerin Maike
Sachs aus Lonsingen vom Amt für
Missionarische Dienste. Im Untertitel heißt es auch: Auch hören will gelernt sein. Dem anderen zuhören
heißt: ihn akzeptieren ihn wertschätzen. Hat man die Zeit dazu? Es
gibt im Leben so viel zu hören, dass
man sich entscheiden muss, auf
was man hört. Gott möchte auch,
dass man auf ihn hört und es lohnt
sich auf ihn zu hören. Es wird eingeladen zum Knospe-Gottesdienst,
wo es viel zu hören und zu sehen
gibt.
Für Kinder gibt es, aufgeteilt in
verschiedene Gruppen, die Kinderknospe. Knospe ist eine Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Dettingen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 240 KB
Tags
1/--Seiten
melden