close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

johanna - Stiftung Hamburg Maritim

EinbettenHerunterladen
Name JOHANNA
ex INGEBORG ex HERTHA
Heimathafen Hamburg
Schiffstyp Stählerner Besan-Ewer
Erbaut 1903 in Elmshorn auf
der Werft von Jos. Thormählen
Länge/Breite 18,62 m/4,76 m
Tiefgang 1,15 m
Vermessung 35 BRT
Takelage Gaffelketsch
Segelfläche 165 qm
Maschine 2 Zylinder MODAG 50 PS
TRADITIONSFAHRTEN
Begleiten Sie uns bei einer unserer öffentlichen Traditionsfahrten.
Sie finden für Tagesgäste in der Regel von Mai bis Oktober an den
Wochenenden statt. Informationen über freie Plätze erhalten Sie in
unserem Charterbüro.
CHARTERFAHRTEN
Für besondere Anlässe wie z.B. Geburtstage oder Betriebsfeiern können Sie die JOHANNA auch exklusiv chartern. Bis zu 16 Personen
können an diesem besonderen Ereignis teilhaben. Auf Ihre Wünsche
zur Fahrtroute und Dauer sowie Verpflegung gehen wir gerne ein.
GESCHICHTE
Ewer wie die JOHANNA wurden bis ins 20. Jahrhundert hinein
für den Warenverkehr zwischen Hamburg und den niederelbischen
Marschen eingesetzt. 1903 in Elmshorn erbaut, zählt die JOHANNA
heute zu den am besten erhaltenen und am wenigsten veränderten
Frachtenseglern der Niederelbe.
Alle erforderlichen Veränderungen wurden mit größtmöglicher
Behutsamkeit vorgenommen, so dass das einmalig-authentische
Erleben einer klassischen Ewer-Fahrt nicht beeinträchtigt wird.
Heute gehört das Schiff der Stiftung Hamburg Maritim und ist damit ein kleiner Zeitzeuge der Schifffahrt vergangener Tage.
SICHERHEIT
Die Sicherheit ist in der Seefahrt das »A und O«!
Die JOHANNA unterliegt der regelmäßigen Überwachung durch
einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für
Traditionsschiffe.
Unsere Gäste sind an Bord gegen Unfälle versichert und werden
während der Fahrt zum Ausschluss aller Risiken mit funktionalen
Automatik-Sicherheitswesten ausgestattet.
*
Sie sind herzlich willkommen eine unserer Fahrten mitzuerleben oder sich ehrenamtlich in unserem Verein zu engagieren!
Seglerische oder handwerkliche Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Mitmachen kann jeder, der
Spaß am Umgang mit einem alten Traditionsschiff hat.
Auf Ausfahrten an Bord der JOHANNA aktiv mitzuerleben, welchen Einsatz die Besatzungen eines Fracht-Ewers
damals leisteten, ist ein einmaliges Erlebnis.
Die mit den Ausfahrten erzielten Erlöse werden vollständig
in den Erhalt des Schiffes gesteckt.
Charter-Information und Buchung:
Stiftung Hamburg Maritim
Australiastrasse Schuppen 52 A
20457 Hamburg
REVIERFAHRT
Telefon 040 780 817 05
Fax 040 75 11 46 929
Mail charter@stiftung-hamburg-maritim.de
www.ewer-johanna.de
Kontaktadresse:
Freunde des Besan-Ewers JOHANNA e.V.
Für allgemeine Informationen über uns
und unsere Arbeit schreiben Sie bitte an:
info@ewer-johanna.de
www.ewer-johanna.de
Auf einem historischen Frachtsegler durch dessen angestammtes Heimatrevier zu segeln, flache Nebengewässer zu
passieren und die urwüchsige Natur zu erleben, ist ein außergewöhnliches Erlebnis!
Ob Sie bequem auf der Abdeckung des ehemaligen Laderaumes sitzen oder sich aktiv beim Segelsetzen, Segelmanöver, Ausguck- und Rudergehen beteiligen — traditionelles seemännisches Handwerk kann man auf dem Ewer
JOHANNA noch heute erleben!
Segelkenntnisse sind dazu nicht erforderlich. Gern beantwortet Ihnen die Besatzung Fragen zum Schiff, zum Segeln
und was sonst noch auf einem Traditionssegler wissenswert erscheint. Natürlich braucht man auf der JOHANNA
auf den heute zeitgemäßen Komfort nicht zu verzichten. Wo
früher noch der Laderaum war, ist in den 80er Jahren eine
gemütliche Kajüte mit viel Platz entstanden. Mittschiffs befindet sich ein kleiner, gepflegter Waschraum mit WC.
Für Getränke sowie ein kleiner, warmer oder kalter Imbiss
ist an Bord gesorgt.
Fotos © Nicole Werner, www.bff.de. * © Gerhard Scheyk
Ein Projekt der Stiftung Hamburg Maritim
www.stiftung-hamburg-maritim.de
EWERJOHANNA
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
854 KB
Tags
1/--Seiten
melden