close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ab Klasse 5 im Gymnasium Farmsen Nach der Grundschule - wie

EinbettenHerunterladen
Zusätzliche Angebote
• Austausche mit Australien, den USA
und Frankreich
• Anti-Mobbing AG
• Naturwissenschaftliches Praktikum
• Sportkooperation mit dem AMTV
(Handball)
• Sportkooperation mit dem SC Condor
• Wettbewerbsteilnahme (z. B. an
Fremdsprachenwettbewerben,
„Schüler experimentieren“, Jugend
forscht, Fotowettbewerben u. a.)
Auch das ist
das Gymnasium Farmsen:
•
•
•
•
•
Standard Zweig
Bilinguale Zweige Englisch
GMINT-Zweig
Schwerpunkt Soziales Lernen
Prefect System
• Spanisch, Französisch oder Latein als 2.
Fremdsprache ab Klasse 6
• CertiLingua-Schule
Nach der
Grundschule wie weiter?
• Offene Ganztagsschule mit AGs und
Hausaufgabenbetreuung
• Comenius-Projekt-Schule
Gymnasium Farmsen
Erfolgreiche Teilnehmer am
Fremdsprachenwettbewerb
Swebenhöhe 50
22159 Hamburg
• Teilnahme an Sportwettkämpfen
• Bachpatenschaft, Betreuung eines
Abschnitts der Berner Au
• Berufsorientierung
• Förderkurse
• „Bücherwurm“
Anfahrt
Telefon: 645 0373
Fax: 645 03 740
E-Mail: gymnasium-farmsen@bsb.hamburg.de
Homepage: www.gymnasium-farmsen.de
U-Bahn Farmsen: U1, Bus 26
Busse:
168, 171, 27 (Neusurenland)
171, 368 (Swebenhöhe)
Ab Klasse 5 im
Gymnasium Farmsen
So läuft es am Gymnasium Farmsen
Übergang zum Gymnasium
Ihr Kind kommt aus der 4. Klasse und geht
bei uns in die Beobachtungsstufe des
traditionellen Zweiges, des GMINT-Zweiges
oder der bilingualen Zweige Englisch (vgl. die
Flyer), die am GyFa als zusätzliche
Alternativen angeboten werden.
Aufnahmebedingungen
Grundsätzlich wird von uns ein Rat der
Grundschule erwartet, Ausnahmen sind aber
möglich. Unser Tipp: Kinder sollten
neugierig, interessiert und lesefreudig sein,
sich länger konzentrieren können und
Ausdauer haben. Hobbys und aktive
Freizeitgestaltung wirken sich positiv auf die
Lernleistung aus.
Beobachtungsstufe
In der 5. und 6. Klasse (und 7. Klasse) hat Ihr
Kind in der Regel eine/n Klassenlehrer/in und
eine/n stellvertretende/n Klassenlehrer/in und
wird im Klassenverband unterrichtet.
Folgende Fächer stehen in der Regelklasse 5
auf dem Stundenplan: Deutsch (4), Englisch
als 1. Fremdsprache (4), Mathematik (4),
Musik (2), Bildende Kunst (2), Geografie (2),
Naturwissenschaften und Technik (4), Sport
(3), Religion (2), Theater (2), Soziales Lernen
(1). Das macht insgesamt 30 Wochenstunden
(WS). Wir fördern in Klasse 5 die Kinder mit
einer Teilungsstunde im Fach Deutsch.
Ab der 6. Klasse muss sich Ihr Kind mit
unserer und Ihrer Hilfe für eine 2.
Fremdsprache (4) entscheiden: Latein,
Französisch oder Spanisch. Je nach
Wahlverhalten werden Fremdsprachenkurse
eingerichtet. Für die bilingualen Zweige und
den GMINT-Zweig sind die Stundentafeln an
einigen Stellen verändert (s. z. B. andere
Flyer und auf www.gymnasium-farmsen.de)
Verbleib am Gymnasium
Beim Übergang in Klasse 7 des Gymnasiums
muss in den Fächern Deutsch, Mathematik,
Englisch mindestens die Note 4 erreicht
werden, in den anderen Fächer mindestens
die Note 4 im Durchschnitt, und es dürfen nur
zwei Fächer schlechter als 4 sein.
Tagesablauf/Stundenplangestaltung
In den Klassen 5 und 6 haben die
Schülerinnen und Schüler der
Standardklassen 30 WS in einem 90-MinutenRhythmus mit 30 Minuten Pause danach.
Zusätzliche außerunterrichtliche Angebote im
Rahmen unserer Ganztagsbetreuung (z. B.
AGs und Hausaufgabenhilfe) finden von
14.00 - 16.00 Uhr statt.
Mittel– und Oberstufe
In der 7. Klasse wird der gesamte Unterricht
mit Ausnahme der 2. Fremdsprache im
Klassenverband erteilt. Physik kommt als
neues Fach hinzu. In der 8. Klasse wird der
Wahlpflichtunterricht in Kursform begonnen
(1 Fach), in der 9. und 10. Klasse ausgeweitet
(3 Fächer). Hierbei findet in der 10. Klasse
eine Vorbereitung auf die Profilwahl für die
Oberstufe statt. Nach erfolgreichem
Abschluss der 10. Klasse hat Ihr Kind den
Realschulabschluss erreicht.
Inzwischen ist die neue Profil-Oberstufe
eingeführt worden. Dabei sind Deutsch,
Mathe und Englisch die so genannten
Kernfächer, die alle Schülerinnen und Schüler
belegen müssen. Es kann darüber hinaus ein
bestimmtes Profil gewählt werden, das den
Interessen und Neigungen der Schülerinnen
und Schüler entspricht. Im Oberstufenverbund mit unseren kooperierenden Schulen
stehen zahlreiche Profile zur Auswahl
(s. unsere Homepage)!
Aktive Pausengestaltung
Ab Klasse 7 werden die 34/35 WS so verteilt,
dass an zwei Tagen bis einschließlich zur
8. Stunde Unterricht stattfindet. An den
übrigen Tagen sind normalerweise 6 Stunden
Unterricht.
An allen Schultagen werden mittags warme
Mahlzeiten und in den Pausen Snacks
angeboten.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
841 KB
Tags
1/--Seiten
melden