close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

A 2.3 Wie läuft die Prüfung ab? - Schulbuchzentrum Online

EinbettenHerunterladen
A Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
A 2.3 Wie läuft die Prüfung ab?
INFO
Die Abschlussprüfung in Deutsch dauert insgesamt 180 Minuten:
Teil A: Modifiziertes Diktat (Rechtschreibung I)
Aufgaben zum Rechtschreiben (Rechtschreibung II)
Teil B: Textarbeit (Schriftlicher Sprachgebrauch)
8.30 – 8.45 Uhr
8.50 – 9.05 Uhr
9.15 – 11.45 Uhr
Teil A: Modifiziertes Diktat und Aufgaben zum Rechtschreiben
Beim modifizierten Diktat wird dir ein kurzer Text in folgender Weise diktiert:
– Das ganze Diktat wird vorgelesen.
– Jeder Satz wird vorgelesen, die Diktierschritte werden zum Mitschreiben vorgesprochen,
jeder Satz wird nochmals vorgelesen.
– Abschließend wird noch einmal das ganze Diktat vorgelesen.
– Satzzeichen werden nicht angegeben.
Danach überarbeitest du mithilfe gelernter Rechtschreibstrategien und anhand des Wörterbuches
deinen Text. Bewertet wird deine überarbeitete Fassung.
Im Anschluss daran löst du Aufgaben zum Rechtschreiben, die auch immer eine Korrektur bzw.
Überarbeitung eines Fehlertextes beinhalten. Dabei kannst du wieder auf das Wörterbuch zurückgreifen.
Teil B: Textarbeit (Schriftlicher Sprachgebrauch)
1. Die Prüfungsaufgaben
Du erhältst zwei Prüfungsaufgaben zur Auswahl:
– Eine Prüfungsaufgabe enthält einen Sachtext mit Zusatzmaterialien.
– Die andere Prüfungsaufgabe enthält einen literarischen Text, eventuell auch mit Zusatzmaterialien.
In beiden Prüfungsaufgaben gibt es Arbeitsaufträge zum Textverständnis, zu den Zusatzmaterialien
und Schreibaufgaben sowie als letzten Arbeitsauftrag eine weiterführende Schreibaufgabe. Die weiterführende Schreibaufgabe bezieht sich nicht mehr eng auf das Thema des Textes und der Zusatzmaterialien, sondern sie erweitert es. Du musst vor allem eigene Gedanken und Ideen formulieren.
2. Entscheidung für eine Prüfungsaufgabe
Verschaffe dir durch überfliegendes Lesen der beiden Texte einen Überblick und überlege:
– Welche Textsorte bevorzuge ich (Sachtext oder literarischer Text)?
– Welches Thema liegt mir?
– Zu welchem Thema habe ich Erfahrungen?
– Was wird in den Arbeitsaufträgen verlangt? Was kann ich gut?
Für deine Entscheidung solltest du nicht länger als 20 – 25 Minuten benötigen.
Wichtig: Nimm dir am Schluss ausreichend Zeit, um deine komplette Arbeit durchzulesen und
rechtschriftlich zu überprüfen.
A Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
1. In diesem Heft findest du in den Teilen C und D verschiedene Prüfungsaufgaben.
a)Lies die Prüfungsaufgaben zur Textarbeit C 1 auf Seite 45 – 47 und C 2 auf Seite 55 – 57.
Welche würdest du auswählen? Gehe nach den Überlegungen in der Info auf Seite 7, Punkt 2 vor.
Meine Wahl:
Kurze Begründung:
b)Lies die Prüfungsaufgaben zur Textarbeit D 1 auf Seite 84 – 86 und Seite 87 – 89.
Welche würdest du auswählen? Gehe nach den Überlegungen in der Info auf Seite 7, Punkt 2 vor.
Meine Wahl:
Kurze Begründung:
A 2.4 Wie entsteht die Note?
INFO
Die schriftliche Prüfung im Fach Deutsch wird mit insgesamt 48 Punkten bewertet.
Davon entfallen 16 Punkte auf Teil A (Rechtschreiben) und 32 Punkte auf Teil B (Textarbeit).
Die Bewertung in Teil A setzt sich aus 8 Punkten für das modifizierte Diktat und 8 Punkten für
die Aufgaben zum Rechtschreiben zusammen.
Folgender Notenschlüssel wird verwendet:
Note 1: 48,0 – 41Punkte
Note 2: 40,5 – 33Punkte
Note 3: 32,5 – 25Punkte
Note 4: 24,5 – 16Punkte
Note 5: 15,5 –   8Punkte
Note 6:  7,5 –   0Punkte
Bei der Textarbeit werden die Lösungen zu den einzelnen Aufgaben bewertet nach:
– ihren inhaltlichen Aussagen (Gedankenreichtum, sachliche Richtigkeit, sinnvoller Aufbau …),
–ihrer sprachlichen Gestaltung (sprachliche Richtigkeit, Angemessenheit der sprachlichen Form,
Gewandtheit des Ausdrucks …).
Die Gewichtung dieser beiden Kriterien kannst du den Punkteangaben bei den Aufgaben entnehmen.
Bei falschen inhaltlichen Aussagen können auch für die sprachliche Gestaltung keine Punkte vergeben
werden.
Die Rechtschreibung und die äußere Form werden bei der Bewertung berücksichtigt. Für mangelhafte Rechtschreibleistung und eine schlechte äußere Form ist ein Abzug von insgesamt bis zu drei
Punkten von der erreichten Gesamtpunktzahl möglich.
A Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
A 2.5 Erfahrungen auswerten: Zeitplanung und Zeitkontrolle
1. Für die Textarbeit hast du 150 Minuten Zeit.
Es ist wichtig, dass du ein Gefühl für die Zeit bekommst.
Bearbeite deshalb die Prüfungsaufgaben in den Teilen C und D immer mit einer Uhr.
Bevor du mit der Bearbeitung dieser Teile beginnst, fülle den unten stehenden Zeitplan aus. Halte fest,
wie viel Zeit du für die einzelnen Arbeitsschritte einplanst.
Trage während der Bearbeitung ein, wie viel Zeit du tatsächlich benötigt hast.
Wie viele Minuten
planst du?
1. Sich orientieren
2. Das Textmaterial lesen und verstehen
3. Das Textmaterial untersuchen
4. Arbeitsaufträge zum Textmaterial bearbeiten
5. Die weiterführende Schreibaufgabe planen, schreiben und überarbeiten
Durchlesen der gesamten Prüfungsarbeit
Insgesamt 150 Minuten
Prüfungsaufgabe:
Wie viele Minuten
hast du benötigt?
1. Sich orientieren
2. Das Textmaterial lesen und verstehen
3. Das Textmaterial untersuchen
4. Arbeitsaufträge zum Textmaterial bearbeiten
5. Die weiterführende Schreibaufgabe planen, schreiben und überarbeiten
Durchlesen der gesamten Prüfungsarbeit
Insgesamt
Prüfungsaufgabe:
Wie viele Minuten
hast du benötigt?
1. Sich orientieren
2. Das Textmaterial lesen und verstehen
3. Das Textmaterial untersuchen
4. Arbeitsaufträge zum Textmaterial bearbeiten
5. Die weiterführende Schreibaufgabe planen, schreiben und überarbeiten
Durchlesen der gesamten Prüfungsarbeit
Insgesamt
2. Notiere: Wo gab es Abweichungen von deiner Planung? Welche Schlüsse ziehst du daraus?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
104 KB
Tags
1/--Seiten
melden