close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

...und so stürmisch, wie einem das Leben eben manchmal

EinbettenHerunterladen
Seite
1222222222211111111111111111111
Herzlichen Glückwunsch
Samstag, 13. September 2008
...und so stürmisch, wie einem
das Leben eben manchmal
entgegenbläst....
...nehmt es mit diesem Lachen,
mit Lebensfreude und Humor,
und lasst euch nicht unterkriegen
denn eines ist sicher,
es lohnt sich ganz bestimmt!!!
Seite
1222222222211111111111111111111
Eure Isi
Samstag, 13. September 2008
Samstag, 13. September 2008
Susanne Galler und Markus Proksch
11.45 Uhr
Liebe Susanne,
lieber Markus
herzlichen Glückwunsch
zu eurer Hochzeit
wünschen euch eure
Familie und Freunde.
Diese Zeitung soll euch
immer an diesen Tag
erinnern.
Viele Spaß beim
schmökern und
schmunzeln.
Sonderausgabe zur Hochzeit von Susanne und Markus
Susanne
Markus Ritter der
Markus Ritter der
Kokosnuss,
"schauen wir mal, was man in
so einer Kokosnuss alles finden
kann..."
Schön, dass ihr euch gefunden
habt und das wir heute mit euch
diesen Tag feiern können.
Hier zur Einstimmung ein paar
Fotos eurer gemeinsamen
Erlebnisse
Samstag, 13. September 2008
Susanne und Markus Proksch???
13.30 Uhr
Seite 1
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Seite 2
Das Bild des idealen Mannes!
Susanne
Einfach schön - die
80`s
Samstag, 13. September 2008
2850g schwer
&
52 cm groß
schalalalaaaa.....
das erste Mal in weiß...
Seite 2
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Egal ob es...
Seite
1110011110000000000000000000000
...manchmal Überraschungen gibt
...euch die Langeweile überkommt
...??? tja, ihr völlig entnervt seid...
...oder einfach nur orientierungslos....
Anzeige
Falls ihr wunderschöne
Fotos von der Hochzeit
gemacht haben solltet,
oder sonst noch einen
Beitrag dazu leisten
wollt, schickt bitte alles
an:
Brautpaar und alle
Alle Fotos und Beiträge Gäste veröffentlicht:
werden dort gesammelt
und am Ende auf dieser
Webseite für das
galerie@susanneundmarkus.de www.susanneundmarkus.de
Samstag, 13. September 2008
Eure Isi
Seite
1110011110000000000000000000000
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Seite 100
Liebe Susi,
dem Balkon, gekrümmt, den
Mund voll Torte, während einige
ein wenig musste ich doch
Nachbar verwundert
überlegen, ist es doch auch
herüberblickten, was alles
schon sage und schreibe,
natürlich noch viel schlimmer
ganze 15 Jahre ist es her, dass machte. Das lag an dem
wir uns kennenlernten, 13 Jahre Ofenrohr mit dem man ins
waren wir alt, wie schnell die
Gebirge schauen kann, wenns
Zeit doch vergeht - als wäre es mal wieder weniger gut läuft, ja,
erst gestern gewesen. Und wer daran lags, ich weiß es noch
von uns beiden hätte das an
genau. Weiter ging es mit einer
diesem Nachmittag gedacht:
Flut an Partys mit unseren heiß
daraus wurde eine
geliebten Starnbergern, die Luft
Freundschaft, die mich jetzt,
im Keller war zum schneiden,
natürlich unter anderem,
wir waren verliebt, alle 2
Trauzeugin bei Deiner Hochzeit Wochen in einen anderen,
sein lässt und glaube mir,
immer wieder wurde geknutscht
darauf bin ich einfach unendlich und es gab diverse Dramen.
stolz! An diesen besagten
Susi´s Ausklapp- Couch wurde
Nachmittag, du erinnerst dich
unser Bett, manchmal auch
bestimmt noch genauso gut wie noch für einige Leute mehr,
ich, eher besser nehme ich an, (waren es tatsächlich manchmal
hatten wir solche Lachkrämpfe, 5??), Wochenende um
dass ich hinaus musste, auf
Wochenende, denn ich
dem Balkon, gekrümmt, den
durfte nicht so lange ausgehen, entsinne noch, Würmchen,
jetzt? Jetzt seid ihr verheiratet!! Was soll ich sagen, den Kuchen
also blieb ich bei den Gallers.
Grischperl und Krautstampfer,
Ihr habt alles richtig gemacht,
gibt es bei Gallers noch immer
Dann kam der Markus und
epilierten Männerbeinen, (waren habt Rauf und Runter ertragen, jeden Sonntag und ich bin
damit auch der Vaith, zu
die nicht vom Markus?? ),
habt euch nicht beirren lassen, immer noch gerne dazu
meinem und letztendlich auch
Berger JM-Festen und doch
habt euch gestrittten, entfernt
eingeladen. Danke für all die
Susis Leidwesen denn, während einem etwas wildem Auf und
und wieder versöhnt.
Jahre, für die Erinnerungen und
Susi und Markus am Anfang
Ab bei den beiden zu Anfang.
Gemeinsam- etwas das es
für die wortlosen und
noch etwas zaghaft
Dieses hatte sich schnell gelegt heute immer seltener gibt,
ungeschriebenen Gesetzte in
anbandelten, verliebte sich der und während ich immer wieder Kompromisse machen, weniger unserer Freundschaft, liebe
Vaith unsterblich in mich und
Männer wechselte, habt ihr
Individualität, sich an einen Ort, Susi. Wie wertvoll diese
das ging wirklich gar nicht!. Die beiden bis jetzt allem gestrotzt, Menschen binden. Ihr habt euch Freundschaft ist, dass hat mir
arme Susi, sie musste sein Leid euch für die Zukunft ein Heim
für den gemeinsamen Weg
vorallem auch das letzte Jahr
ertragen - sorry Süße! Dennoch gebaut, euch in der
entschieden, einen Weg, der
wieder gezeigt.
hatten wir eine lustige Zeit, mit
Vergangenheit viele
euch glücklich sein lässt und
Ich wünsche Euch alles Liebe
diversen Spitznamen, ich
Erinnerungen geschaffen und
das ist alles was zählt!!
Eure Isi
entsinne noch, Würmchen,
jetzt? Jetzt seid ihr verheiratet!! Was soll ich sagen, den Kuchen
Samstag, 13. September 2008
von Isi
Seite 100
Samstag,13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Seite 3
Markus
Markus Proksch
2990 g schwer
&
53 cm groß
LINKS:
Nov./dez. 1978
2-3 Wochen nach der Geburt
jetzt geht der Streß erst richtig
los.
RECHTS:
Sommer 1979
Wir sind auf dem Boot. Der
20er Jollen Kreuzer macht dem
Markus jetzt schon viel Spaß.
Verdiente Ruhe Werbestrategie
1980/1981 im Schnee, eine Gaudi, dann kommt das Ski fahren.
Winter 80/81,Markus probiert es mit
dem 3Rad.
LINKS:
Markus 1983 beim Segeln
MITTE: Fred
RECHTS:
Sommer 1983, Hurra, wir segeln...
Samstag, 13.September 2008
Markus 1984 schnell noch ein
Auto bei Onkel Ludwig abholen.
Und los geht es....
Seite 3
1981 nicht zu müde für eine Lektüre
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Erst wenn der Stress des
Wie ein Dipl. Ing. zum
Nichtraucher wird! Oder Studentendaseins ein Ende
hat, also die vielen und vor
andersrum?
allem ungesunden Stunden
im Bett oder in
einschlägigen Cafés und
Bars nicht mehr absolviert
werden müssen, erst dann
hat man Zeit für
Seite 4
Veränderungen! Oder wie weiter so!
kommt es, dass unsere
Susanne gleich zwei
schwere Hürden auf
einmal nahm?
Wir (Nicht-Dipl.-Ing. und
auch Nichtraucher) finden
es auf jeden Fall toll und
sagen: Glückwunsch und
Die Farbe Weiß steht dem Maler und dem Makler!
Wer denkt, dass weiße
Autos nur für ältere Herren
im beigen Anzug oder für
die Pinselkünstler aus der
Malerzunft gebaut werden,
der irrt. Auch die
Münchner Makler haben
die Modefarbe Weiß für
sich entdeckt. Ja, wer mit
der Zeit gehen will, der
kommt heute in Weiß
daher. Die tägliche
Entfernung der Fliegen,
Mücken, Wespen, Bienen,
Hummeln, Hornissen und
was sonst noch so
herumfliegt, muss man
halt in Kauf nehmen. Wer
schön sein will, der muss
putzen.
Wir wollen nur hoffen,
dass sich Rosa nicht als
Modefarbe für Autos
durchsetzt!
Nestbau mit Hindernissen
Wer in Gauting bauen
will, der muss zuerst an
seinem Nachbarn vorbei.
Schon lange ist bekannt,
dass die größten
Schwierigkeiten beim
Umbau seines Hauses
nicht in der teilweise nur
schwer nachvollziehbaren
Haltung der Behörden
liegen, sondern von den
lieben Nachbarn gemacht
werden. Selbst wann man
die Bürgermeisterin
persönlich auf seiner Seite
hat, heißt das nicht, dass
alles wie geschmiert läuft.
Gegen alle Hindernisse
wurde das Nest für unser
Brautpaar gebaut. Mit viel
Komfort und technischen
Finessen wohnt es heute
über den Dächern von
Gauting.
Unsere Susanne muss auch
nicht über die Schwelle
sondern in den Lift
getragen werden!
Möbelkauf ist Verhandlungssache!
Wenn auch Sie günstig Möbel
kaufen wollen, dann fragen Sie
doch unser Brautpaar, wie man
das am besten macht. Selbst der
erfahrenste Verkäufer im
Höffner Möbelhaus kommt ins
Schwitzen, wenn die beiden
loslegen. Eine komplette Küche
zum Preis eines Kleinwagens
wird hier mal eben um 50%
runtergestutzt – Raaatsch! Dann
kommt noch ein Bett, ein
Schrank, eine Kommode,
diverse Spiegel und was im
Schlafzimmer sonst noch so
braucht – Raaatsch! Ach ja, das
Bad muss ja auch noch gestylt
Baden sie schon oder waschen
werden. Jetzt winkt der
sie sich noch immer in der
Verkäufer mit der weißen Fahne Küche?
und verschwindet mal eben. Bis
heute ward er nicht mehr
gesehen! Und unser Brautpaar?
Kennen Sie Pongratz?
Sucht man den Namen
über die
Brautpaar so beliebt ist!
Internetenzyklopädie
Wikipedia, so erhält man
lediglich die langweiligen
Informationen über
Schauspieler, Mediziner
oder Psychologen. Der
Duden kennt ihn gar nicht.
Schade eigentlich, wo er
Pongo
doch bei unserem
Samstag, 13. September 2008
von Ines und Harry
Seite 4
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Seite 901110rrref
Die Mädels im Namen der Uni unterwegs...
Finanzbetrug!
Die Staatsanwaltschaft Gauting
ermittelt in über 50 Fällen des
Betruges. Der windige Finanzberater Markus Proksch, mit
einem fast unglaublich gutem
Ruf ausgestattet (angeblich
innerhalb von 12 Monaten
mindestens 100 % Rendite),
wagte sich vorwiegend an
Fußballprofis aus sämtlichen
europäischen
Ligen
heran.
Diese waren im allgemeinen
Börsenboom sehr gutgläubig.
Wie der 29-jährige die leichtsinnigen Stars um mehrere
Millionen gebracht hat, ist noch
unklar. Das wird aber auch
Aufgabe des Staatsanwalts
sein, der sich durch riesige
Aktenberge zu kämpfen hat, um
den Geldfluss nachzuvollziehen.
(M.W.)
Samstag, 13. September 2008
von Tina und Nicole
Seite 901110
Seite 8
Herzlichen Glückwunsch
Samstag, 13. September 2008
Freunde fürs Leben?oder Gedanken und Erinnerungen eines Trauzeugen
Warum eigentlich wir
beide? Na, du weißt
schon... Freunde fürs
Leben! Was heißt das
eigentlich „Freunde fürs
Leben“, das klingt schon
beeindruckend und wie
soll man so was eigentlich
beschreiben?
dass wir uns in dieser Zeit
aus den Augen verloren
haben, von mir lass dir
gesagt sein, du warst
damals auf der
Hauptschule ein riesen
Proll! Und ich
wahrscheinlich für dich
total spießig. Schön, dass
du später auch wieder
Dein Vater hat uns mal
spießig geworden bist und
gesagt, Freunde fürs Leben wir uns wieder
ist man, wenn man sich
verstehen!!!!!
nach Jahren trifft und alles
so ist als wäre nie etwas
Es gibt so viele
geschehen. Und ich finde Erinnerungen, Segeln,
diese Beschreibung sehr
eingesperrte Oma im Bad,
passend. Kannst du dich
David-Hasselhoff-Musik
an die Aussage noch
(das ist im Rückblick
erinnern?
schon bitter!), Knight
Rider, Steinbruch,
Das hat er uns nach
Wurstsemmeln (Anm. d.
unserer ersten und
Redaktion: Wenn Markus
einzigen wirklich langen
zu Florian nach Hause
„Trennung“ - klingt schon kam hat er selten das
fast wie aus einer Ehe... - Mittagessen gemocht und
gesagt. Ich war in der Ecke sich daher lieber selbst
Wolfratshausen
versorgt. Florian hat sich
verschwunden und du in
auch gefreut, denn
Starnberg. Und nicht nur, meistens hat er eine
Seite 8
abbekommen!) Unsere
ersten Zigaretten, (Anm. d.
Redaktion: M&F haben
sich gleich mal von jeder
Sorte eine Schachtel
gekauft und ausprobiert.
Der Fehler war, vorm
Tennisspielen sie unterm
Bett zu verstecken. Zu der
damaligen Zeit wurde für
Markus noch von Elfi das
Zimmer aufgeräumt.)
Dann kam meine
Landshuter Zeit, Feste
über Feste, rausgebrochene
Küchenbänke, und die
beiden Susis kamen in
unser Leben (Anm. d.
Redaktion: Wie es sich für
gute Freunde gehört haben
sich beide eine Frau mit
dem Namen Susanne
gesucht!). Und die
unglaubliche
Rückeroberungsaktion von
Susi (Florian Susi!) in der
Nacht haben wir das
Plakat in Landshut
aufgehängt. „Susi give it a
chance!”.
von Susi und Flo
In den folgenden Jahren
sind immer mehr
Erinnerungen
dazugekommen. Das
schöne daran ist, dass wir
diese Erinnerungen auch
mit unseren Frauen teilen
können. Albarella,
Hamburg, Berlin,
Salzburg, Mallorca,
Wolfenbüttel.... meine
Hochzeit und letztendlich
deine Hochzeit.
Ich freue mich schon auf
die Zukunft und viele
weitere gemeinsame
Erinnerungen.
Freunde fürs Leben!
Danke Markus!
Samstag, 13. September 2008
Seite 5
Herzlichen Glückwunsch
Samstag, 13. September 2008
Wenn zwei eine Reise tun...
hat die Eine Spaß
der Andere nicht?
NEIN, so ist es natürlich nicht!
Seite 5
von Ines und Harry
Samstag, 13. September 2008
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Diese Dinge werden wir...
Seite 6
...jetzt als Ehepaar mit euch erleben...
schwedische Tanztruppe
Freundschaft ist die Blüte des Augenblicks
Freunden muss man nicht
sagen, wie es einem geht…sie
merken es selbst
Liebe Susanne, lieber Markus,
wir kennen uns jetzt schon seit
1998 und haben somit dieses Jahr
unser 8jähriges. In diesen acht
Jahren hatte ich die Möglichkeit
euch kennen und schätzen zu lernen
und Dank unseres bewegten Lebens
haben wir auch eine ereignisreiche
Vergangenheit, an die ich immer
wieder gerne zurückdenke.
Als Küken habt ihr mich immer gut
behütet, während andere die Bar
leer getrunken, auf den Boxen
geschlafen, alleine heimgefahren
oder sich selber nicht mehr gekannt
haben. Ich bin mir sicher, ein Sack
Flöhe war leichter zu handhaben.
Samstag, 13. September 2008
Flöhe war leichter zu handhaben.
Gut gelaunt und eloquent wie ich
nun mal bin, habe ich beim
verlassen der Naga lautstark
versucht Freunde zu finden, wovon
mich der Markus gerade noch
rechtzeitig abgebracht hat und mich
danach bei der Susanne im
Autofahren geübt. Auch auf der
Wiesn möchte ich manchmal gerne
vom Markus Huckepack getragen
werden, während ich
großzügigerweise Passanten etwas
von meinem Schokospieß abgebe.
Diese Geschichten und viel
gemeinsam verbrachte Zeit in
Albarella, Oberndorf, der
Wildschönau, in Klausen beim
Walter von der Vogelweide und an
vielen anderen Orten haben mein
vielen anderen Orten haben mein
Leben geprägt und euch zu einem
Bestandteil dessen gemacht. Auch
wenn jetzt einer eurer Gäste
vehement widersprechen wird, habe
ich euch auch mein jetziges Glück
zu verdanken – „ikcenchS“, ich
finde das muss mal gesagt werden,
auch wenn wir mit einem Einspruch
rechnen müssen.
Um zu den wichtigen Punkten
zurückzukommen, den Freunden,
denen man nicht sagen muss, wie es
einem geht. Ihr müsst uns nicht
sagen, wie es euch gerade geht,
denn eure auf euren Gesichtern
sieht man das Strahlen. Wir
wünschen euch von ganzem
Herzen, dass dieser Ausdruck
immer auf euren Gesichtern bleibt,
immer auf euren Gesichtern bleibt,
wenn ihr an diesen großen Tag
zurückdenkt. Euren großen Tag, an
dem ihr uns alle teilhaben lasst und
der auch für uns immer etwas
Besonderes bleiben wird.
Wir finden es super, dass wir an
diesem Ereignis dabei sein dürfen
und wünschen euch alles Glück der
Welt für die Zukunft. Bleibt so wie
ihr seid und haltet eure Beziehung
so beständig, wie sie die letzten
Jahre war.
Alles Liebe und nur das Beste
Eure Verena und euer Flo
LIEBE ist...
Anna, Laura, Verena und Flo
Seite 6
Samstag, 13. September 2008
Herzlichen Glückwunsch
Seite 7
Ehe ist eine gerechte Einrichtung: die Frau muss
jeden Tag das Essen kochen, und der Mann muss es
jeden Tag essen.
In diesem S inne wünschen eu ch Sim one, Toni, D oni u nd
Pia viel Glück und Gesundheit! für euer weiteres
Leben!
Samstag, 13. September 2008
von Simone, Toni, Doni und Pia
Seite 7
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
30 719 KB
Tags
1/--Seiten
melden