close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der diesjährige Fachtag zur interkulturellen Weiterbildung - Jena

EinbettenHerunterladen
Der
diesjährige
Fachtag
zur
interkulturellen Weiterbildung wurde
wie im Vorjahr vom Jenaer Arbeitskreis
junge Migrant/innen initiiert und wird
von der Ausländerbeauftragten der
Stadt Jena, Frau Dörthe Thiele, im
Rahmen der Interkulturellen Woche
durchgeführt.
Er steht unter dem
Motto „Interkulturelle Bildung als
Chance für alle“ und wendet sich an
Mitarbeiter/innen von Einrichtungen,
Vereinen und Organisationen, die
Kinder, Jugendliche und Erwachsene
mit Migrationshintergrund beraten,
betreuen und unterrichten.
Die Referent/innen und Leiter/innen
der
Workshops
möchten
für
notwendige Voraussetzungen von
Bildungsbeteiligung
sensibilisieren
sowie über Hemmnisse und Potentiale
interkultureller Begegnung informieren.
In den Arbeitsgruppen am Nachmittag
sollen gemeinsam mit Experten Impulse
für die Praxis erarbeitet werden.
Tagungsprogramm
9.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
9.45 Uhr
„Phasen des Integrationsprozesses und deren Auswirkung
auf den Bildungsprozess“
Prof. Dr. Wolfgang Behlert, FH
Jena
10.45 Uhr
Partizipation von Eltern mit
Migrationshintergrund
Herr Alaaddin Erden, Deutsch
Türkischer Verein e.V. Köln
Die Arbeitsgruppen 3 bis 5 greifen
folgende Fragen auf: Ist
(kindliches) Verhalten und Lernen
kulturgeprägt und stehen Kinder
und Jugendliche in der
Gesellschaft zwischen den
Kulturen?
Diskussion über Mittel und Wege,
kulturelle Vielfalt und
Mehrsprachigkeit als Chance zu
verstehen und in der Praxis lebendig
werden zu lassen.
„Bildungschancen von Kindern
und Jugendlichen mit
Migrationshintergrund und
Konsequenzen für die
Interkulturelle Öffnung von
Bildungseinrichtungen“
Prof. Dr. Dieter Filsinger,
Katholische Hochschule
Saarbrücken
11.30 Uhr
Diskussion
12.30 Uhr
Mittagspause
13.30 Uhr
Arbeit in fünf Arbeitsgruppen
AG 3 – Vorurteilsbewusste
Erziehung und Bildung in
Kindertagesstätten
Frau Christine Wolfer,
Serviceagentur für Ganztägiges
Lernen Jena
AG 4 – Interkulturelles Lernen in
der Schule
N.N.
AG 1 – Streitschlichtung im
interkulturellen Dialog
Sensibilisierung für
Konfliktursachen und konstruktive
interkulturelle Dialogführung zur
Streitschlichtung
Herr Daniel Orellana Aguirre,
Dipl. Psychologe
AG 2 – Interkulturelle Elternarbeit
In welchem Umfang ist das
Elternverhalten kulturgeprägt und
wie kann man mit den Eltern in
einen Dialog treten?
Diskussion von Modellen zur
AG 5 – Interkulturelle Öffnung von
Einrichtungen der beruflichen
Bildung
Frau Dr. Ursula Bischoff , DJI
e.V. Halle/Saale
15.30 Uhr
Pause
15.45 Uhr
Auswertung der Arbeitsgruppen
Erarbeitung von Impulsen für die
Praxis
17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
70 KB
Tags
1/--Seiten
melden