close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Denise Feierabend wie Cousine Tamara Wolf - Sportmittelschule

EinbettenHerunterladen
Denise Feierabend wie
Cousine Tamara Wolf
Die Engelbergerin ist JuniorenWeltmeisterin
Von Philipp Bärtsch, Si
Denise Feierabend brillierte zum Auftakt der Junioren-WM in GarmischPartenkirchen und gewann im Slalom die Goldmedaille.
«Das ist die Krönung meiner Saison und der Lohn für viel harte Arbeit», freute sich die neue
Junioren-Weltmeisterin. Denise Feierabend zählte zum Favoritenkreis, nachdem sie an den
Titelkämpfen der «Grossen» in Val d'Isère mit Rang 6 für eine angenehme Überraschung
gesorgt und vor knapp zwei Wochen in Zakopane (Pol) ihren ersten Europacup-Sieg
errungen hatte.
So, wie die 19-jährige Engelbergerin fuhr, schien sie keinen Druck zu spüren. Im ersten Lauf
distanzierte Feierabend die Konkurrenz um 0,53 Sekunden und mehr. Im zweiten
Durchgang blieb sie ihrem Naturell entsprechend cool und brachte den Sieg ohne
Probleme nach Hause. «Das waren zwei Super-Fahrten», lobte Trainer Reto Nydegger.
0,76 Sekunden lag Feierabend am Ende vor Bernadette Schild. Die Titelverteidigerin
musste sich vor den Augen ihrer verletzten Schwester Marlies, der Slalom-Queen a.D., mit
Silber begnügen. Ein «Sister Act» war auch der Kampf um Bronze. Mona Löseth unterlag
ihrer zwei Jahre älteren Schwester Nina nur um zwei Hundertstelsekunden.
Gaudi am Gudiberg
Die starke Besetzung erlaubte
Denise Feierabend kein Taktieren.
«Ich riskierte auch im zweiten
Lauf voll.» Dank der Sicherheit, die
sie sich in den letzten Wochen
aufgebaut hat, ging alles gut. Der
schwierige Gudiberg-Hang, auf dem
in zwei Jahren auch die Slaloms der
«richtigen» WM ausgetragen
werden, kam ihren Fähigkeiten
entgegen. Das merkte die
Absolventin der Sportmittelschule
Engelberg schon im Weltcup-Slalom
Ende Januar, obwohl sie damals die Qualifikation für den zweiten Lauf als 31. um fünf
Hundertstel verpasste. Ihr bestes Weltcup-Resultat erreichte Feierabend Mitte November
in Levi, wo sie 13. wurde. Am Samstag im eine Stunde von Garmisch entfernten
Ofterschwang (De) könnte diese persönliche Bestmarke fallen. Zunächst bestreitet
Feierabend an den Junioren-WM aber noch den Riesenslalom (heute Montag) und den
Super-G (am Mittwoch). Wunderdinge darf man von ihr in diesen Disziplinen noch nicht
erwarten, das Potenzial für eine künftige Allrounderin ist aber zweifellos vorhanden.
Die letzten beiden Schweizer WM-Titel bei den Juniorinnen holten Marianne Abderhalden
(2006) und Tamara Wolf (2003) in der Abfahrt. Im Slalom gab es seit dem Triumph von
Marlies Oester 1995 in Voss (No) keine Goldmedaille mehr. Mit Tamara Wolf ist Denise
Feierabend verwandt. Die Engadinerin, die nach einer fast zweijährigen
Zwangspause mit zwei Goldmedaillen an der Universiade in China erfolgreich ins
Renngeschehen zurückgekehrt ist, hatte nach ihrem Titelgewinn schier
unglaubliches Verletzungspech. Auch ihre Cousine aus Engelberg machte schon
Bekanntschaft mit der Schattenseite eines Sportlerlebens. 2004 zog sich Feierabend einen
Kreuzbandriss zu. Fünf Jahre später ist sie auf dem besten Weg an die Weltspitze.
Video-Interview mit Denise Feierabend
Garmisch-Partenkirchen (De). Junioren-WM. Juniorinnen. Slalom: 1. Denise
Feierabend (Sz) 1:42,07. 2. Bernadette Schild (Ö) 0,76 Sekunden zurück. 3. Nina Löseth (No)
0,94. 4. Mona Löseth (No) 0,96. 5. Marianne Mair (De) 1,02. 6. Sanni Leinonen (Fi) 1,13. 7.
Katharina Dürr (De) 1,47. 8. Tessa Worley (Fr) 1,79. Ferner: 17. Anna Fenninger (Ö) 3,47. 22.
Fabienne Janka (Sz) 4,47. 29. Jasmin Rothmund (Sz) 8,29. -- 103 gestartet, 48 klassiert. -Ausgeschieden u.a. Nadja Vogel (Sz/1. Lauf), Priska Nufer (Sz/1.), Tina Weirather (Lie/1.),
Barbara Hoop (Lie/1.), Alexandra Thalmann (Sz/2. Lauf), Vanessa Schädler (Lie/2.). -Disqualifiziert u.a. Rebecca Bühler (Lie/1. Lauf).
Junioren. 1. Abfahrtstraining: 1. Wiley Maple (USA) 1:41,31. 2. Jonas Fravi (Sz) 0,07. 3.
Matthias Mayer (Ö) 0,19. Ferner: 23. Mario Hari 2,66. 35. Manuel Pleisch 3,65. 39. Sepp
Gerber 3,77. 47. Gabriel Anthamatten 4,26. -- 90 gestartet, 87 klassiert. -- Ausgeschieden
u.a. Christian Spescha.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
101 KB
Tags
1/--Seiten
melden