close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die fünf beliebtesten* Obstsorten Wie ergiebig ist der Gemüseanbau

EinbettenHerunterladen
LEHRANSTALT FÜR GARTENBAU UND FLORISTIK (LAGF) IN GROSSBEEREN
Br a n d e n
Die fünf meistangebauten* Tafeläpfel
Birnen 64,5
Die LAGF ist bundesweit das einzige berufsständisch
organisierte Berufsbildungszentrum der Grünen Branche.
In der Lehranstalt für
Gartenbau und Floristik
in Großbeeren werden
vor allem Goethepflanzen (Bryophyllum
pinnatum) kultiviert. Sie
sind anspruchslos und
extrem leicht zu vermehren. Jedoch vertragen
sie keine Staunässe und
sind nicht winterhart.
Optimal gedeihen die
Pflanzen bei Temperaturen über 15 Grad Celsius.
Pinova 321,1
Sauerkirschen 133,2
Äpfel 2 254,3
Elstar 277,6
Etwa 1400 Teilnehmer werden pro Jahr in der
LAGF ausgebildet.
Süßkirschen 227,9
Jonagold 265,1
Idared 207,0
In der LAGF wird mit etwa 250
verschiedenen Pflanzen gearbeitet.
Arbeitsmarktentwicklung
für Gärtner und Floristen :
Anzahl der
Beschäftigten
12 000
Die Goethepflanze trägt den
Beinamen „Brutblatt“, da sie
sich ohne fremde Hilfe selbstständig vermehren kann. An den
Rändern des Blattes entwickeln sich
schon nach kurzer Zeit Ableger,
die ohne weiteres Zutun in dem
Anzuchttopf wurzeln.
11 720
Gärtner
10 000
8 000
Zwetschgen/Pflaumen
86,3
Gartenbau
Der Brandenburger Gartenbau ist ein wichtiger Teil der
Agrarstruktur Deutschlands. Der Anteil bei der Erzeugung von
Pflanzen in der Wertschöpfungskette beträgt 20 Prozent.
Auf 10 580 Hektar werden Gemüse, Obst, Zierpflanzen und
Baumschulerzeugnisse produziert. Das entspricht 0,9 Prozent
der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche
des Landes Brandenburg.
Gala 17,6
Die fünf beliebtesten*
Obstsorten
„ Du fte B iene“
Die „Dufte Biene“ ist Brandenburgs
Pflanze des Jahres 2012. Genau genommen heißt sie „pac®
Pelargonium Angels Perfume“. Dufte Bienen wachsen gern
mit anderen Balkonblumen oder stehen solitär und lieben
die Sonne. Sie zeichnet sich durch ihren zitronigen Duft
und strahlend burgunder-weißen Blüten aus.
*nach Anzahl der Bäume in Tausend
2 000
2000
2005
479 331
Alpenveilchen
94 481
Elatior Begonien
479 236
Weihnachtssterne
76 374
Blühende
Zwiebelpflanzen
Zimmerpflanzen
Durch Schattierungen wird die Lichtintensität und damit
auch die Temperatur verringert. Oft sorgt ein sogenannter
Lichtfühler dafür, dass sich die Schattierungen ab einer
bestimmten Lux-Zahl automatisch schließen.
„
Bryophyllum G oetheblume “
1 356
66
2 1 53 9hemen
t
C h r ysan
Die zehn beliebtesten Zierpflanzen
aus Brandenburgischem Anbau
6 726
1 818 Floristen
Der Weihnachtsstern war ursprünglich
in Mittel- und Südamerika beheimatet.
Seit den fünfziger Jahren wird er als
Topfpflanze gezüchtet. Wegen der
hohen Temperaturansprüche - während
der Blüte sollten es zwischen 16 und 22
Grad sein - und der Produktion in der
zweiten Jahreshälfte entstehen stets
hohe Energiekosten.
So funktioniert die Lausitz
6 000
4 000
burgs Pflanze d es Ja h re s
= ca. 500 000 Stück
Jahr
2010
Brandenburgs
Baumschulenflächen in Hektar
Die Luftfeuchtigkeit kann durch den Grad
der Bewässerung und Lüftungsklappen in
den Dachflächen reguliert werden. Ein
ideales Klima für die Pflanze kann somit
konstant aufrecht erhalten werden.
Es gibt drei Möglichkeiten, die Pflanzen
zu bewässern: Handbewässerung,
Tröpfchenbewässerung und Ebbe-FlutTische (Anstaubewässerung).
Ziersträucher 830,7
Durch die Düngemischzentrale werden Düngemittel in
die Wasserkreisläufe
eingespeist. Dort kann der
Gärtner den pH-Wert und die
Säurezugabe regulieren.
Nadelgehölze
77,34
Weihnachtsbäume Veredelung Auflagen
16,43
13,86
4,75
Stand: 2011/Text: Sophie Bartholome/Grafik: illunaut.de/Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Laubgehölze
152,63
Es gibt folgende Gewächshaustypen:
Kalthaus (unter 12 °C), das temperierte Haus (von 12 °C–18 °C) und das
Treib- oder Wärmehaus (über 18 °C)
Über die Steuerzentrale wird die
Beleuchtung, der Einsatz von Dünger,
die Temperatur und die Bewässerung
im Gewächshaus reguliert
Sonstige
205,33
Traumberuf Gärtner?
Von 14 265 wünschten sich 237 Jugendliche aus Brandenburg im
August 2012 den Beruf des Gärtners oder des Floristen zu erlernen.
GärtnerIn für ...
Gemüsebau 4 Baumschule 6
FloristIn 85
Wie ergiebig ist der Gemüseanbau?
Friedhofsgärtnerei 9 Zierpflanzenbau 20
Garten- und Landschaftsbau 113
Obstbau,
Staudengärtnerei :
0
Einlegegurken
654,6
Rotkohl
542,1
Möhren
424,3
Porree
322,9
Ertrag Dezitonnen pro Hektar in Brandenburg, Mittelwert aus den Jahren 2004-2009
Spinat
98,1
3 003 468
Primeln
3 152 821
Be gon ien
3 354 70 5
Geran ien
8 998 458
Sonstige
Beet- und Balkonpflanzen, Stauden
22 776 080
Viola
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
5 348 KB
Tags
1/--Seiten
melden