close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier wird erklärt, wie das Spiel funktioniert - Lese

EinbettenHerunterladen
Das Luftballon-Rechtschreibspiel
Installations- und Spieleanleitung
Alle Rechte vorbehalten
© Dr. Gero Tacke
Systemvoraussetzung
Das Luftballon-Rechtschreibspiel läuft auf Computern mit Windows XP oder höher.
Installationsanleitung
Es gibt zwei Setup-Dateien: „setup L-R-Spiel 1.exe“ und „setup L-R-Spiel 2.exe“. Für neuere
Computer mit einem sehr breiten Bildschirm ist setup L-R-Spiel 1.exe vorgesehen und für etwas
ältere Computer mit einem weniger breiten Bildschirm setup L-R-Spiel 2.
Sie können auch erst eine der beiden Installationen ausprobieren. Wenn Sie nicht zu einer
befriedigenden Darstellung des Spiels führt, deinstallieren Sie sie wieder und installieren dann die
andere Version. In der folgenden Darstellung wird der Einfachheit halber auf „setup L-R-Spiel
1.exe“ Bezug genommen.
Bei der Installation klicken (Doppelklick) Sie die Datei „setup L-R-Spiel 1.exe“ an. Folgen Sie
dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Um das Spiel aufzurufen, klicken Sie im Startmenu
„L-R-Spiel 1“ an (oder auf dem Bildschirm das Icon „L-R-Spiel 1“).
Spieleanleitung
Die Spielanleitung besteht aus vier Teilen. Im ersten Teil wird erläutert, wie das Spiel die
Rechtschreibung verbessert. Im zweiten Teil werden die grundlegenden Spielregeln
dargestellt. Im dritten Teil, werden die Levels beschrieben und im vierten Teil wird dargestellt
wie man den Fortschritt in der Rechtschreibung überprüfen kann.
1. Verbesserung der Rechtschreibung
20 Prozent aller Rechtschreibfehler entfallen auf nur 100 Wörter. Die einzuüben hat den
größten Nutzen. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie im nächsten Diktat oder Aufsatz
vorkommen, ist besonders groß.
Die 100 häufigsten Fehlerwörter werden mit diesem Spiel eingeübt. Das Besondere daran: Es
muss nichts geschrieben werden. Die Schüler üben die Rechtschreibung, ohne dass sie es
eigentlich merken. Deswegen und weil das Spiel sehr spannend ist, kommt es zu einer hohen
Motivation. Die Schüler müssen nicht mehr zum Üben angehalten oder sogar gezwungen
werden. Sie tun es freiwillig.
Das Spiel funktioniert folgendermaßen: Ein Wort mit einer Lücke an einer
rechtschreibschwierigen Stelle (z.B. z__mlich) wird eingeblendet. Unter dem Wort fliegen vor
einer Mauer vier Luftballons herum. Auf den Luftballons sind Buchstaben aufgedruckt (z.B.
ah, ie, u, i). Die Aufgabe des Spielers besteht darin, den Luftballon anzuklicken, dessen
Buchstaben in die Lücke des Wortes passen.
Um bei dem Spiel etwas lernen zu können, ist es notwendig, dass die Schüler einigermaßen
lesen können. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man überlegen, ob man nicht besser zuerst
hinreichende Übungen zum Lesenlernen durchführt. Ein Programm mit geeigneten
Leseübungen ist Flüssig lesen lernen vom Autor dieses Spiels. Weitere Informationen - auch
im Hinblick auf zusätzliche Möglichkeiten der Rechtschreibförderung - finden Sie auf der
Homepage des Autors:
www.leserechtschreibfoerderung.de
Beim Luftballon-Rechtschreibspiel empfiehlt es sich, an einem Tag sechs Spiele zu spielen.
Mehr Spiele sind pro Tag auch nicht möglich. Die Begrenzung dient dem Lernerfolg.
Wenn Sie möchten können Sie den Lernerfolg auch überprüfen. Zu diesem Zweck können Sie
vor dem ersten und nach dem 72. Spiel die unter 4. aufgeführten Wörter diktieren.
2. Grundlegende Spielregeln
Das Spiel kann auf zwei verschiedene Arten gespielt werden. Bei der ersten bringt der Spieler
Luftballons mit Nadeln zum Platzen. Bei der zweiten schießt er mit einer Art Luftgewehr auf
Luftballons. Die erste Version ist voreingestellt. Zwischen den beiden Arten kann man wählen,
indem man vor einem Spiel das grüne Kästchen unten auf dem Bildschirm anklickt. Sowohl die
Nadeln als auch das Luftgewehr werden mit der Maus gesteuert.
Es kann vorkommen, dass man ganz am Anfang beim ersten Spiel steckenbleibt. Das
hängt damit zusammen, dass man die Spielanleitung nicht richtig angewendet hat. In der
Spielanleitung sind deswegen manche Sätze fett gedruckt. Sie weisen auf mögliche Gründe
hin, weshalb man steckengeblieben ist.
2
Spielanleitung für die Nadeln
Spielanleitung für das Luftgewehr
Auf dem Bildschirm ist ein großes rotes Feld
zu sehen. Das ist eine Mauer. Sie besteht aus
vielen Steinen.
Über der Mauer ist ein weißes Feld. In dem
Feld erscheint gleich ein Wort mit einer
Lücke. Außerdem hört man das Wort.
Klicke auf Start!
Vor der Mauer fliegen für einige Zeit vier
Luftballons herum. Danach fliegen sie in die
Mitte der Mauer.
Auf den Luftballons sind Buchstaben
aufgedruckt. Einer von den Luftballons passt
genau in die Lücke des Wortes.
Mit der Nadel in der Hand sollst du nach dem
passenden Luftballon stechen. Das machst du
mit der linken Maustaste. Wenn du triffst
verschwinden die Luftballons.
Wenn du den richtigen Ballon getroffen hast,
bekommst du einen Punkt, aber nur, wenn du
triffst so lange die Luftballons herumfliegen.
Wenn die Luftballons in die Mitte der Mauer
geflogen sind, musst du auch den richtigen
Luftballon anstechen. Einen Punkt bekommst
du dann aber nicht.
Auf dem Bildschirm ist ein großes rotes Feld
zu sehen. Das ist eine Mauer. Sie besteht aus
vielen Steinen.
Über der Mauer ist ein weißes Feld. In dem
Feld erscheint gleich ein Wort mit einer
Lücke. Außerdem hört man das Wort.
Klicke auf Start!
Vor der Mauer fliegen für einige Zeit vier
Luftballons herum. Danach fliegen sie in die
Mitte der Mauer.
Auf den Luftballons sind Buchstaben aufgedruckt. Einer von den Luftballons passt genau
in die Lücke des Wortes.
Mit dem Luftgewehr sollst du auf den passenden Luftballon schießen. Das machst du mit
der linken Maustaste. Wenn du triffst,
verschwinden die Luftballons.
Wenn du den richtigen Ballon getroffen hast,
bekommst du einen Punkt, aber nur, wenn du
triffst so lange die Luftballons herumfliegen.
Wenn die Luftballons in die Mitte der Mauer
geflogen sind, musst du auch den richtigen
Luftballon treffen. Einen Punkt bekommst du
dann aber nicht.
Sobald die Luftballons in der Mitte der
Mauer sind, kannst du sie nur anstechen,
wenn die Maus sich in einen Pfeil
verwandelt hat.
Wenn du einen falschen Luftballon getroffen
hast, verschwindet nur der. Einen Punkt
bekommst du dann auch nicht.
Wenn du einen falschen Luftballon getroffen
hast, stichst du so lange weiter bis du den
richtigen Luftballon triffst.
Nachdem du den richtigen Luftballon angestochen hast, kommt das nächste Wort mit
den nächsten vier Luftballons dran. Danach
kommt wieder das nächste Wort usw.
Sobald die Luftballons in der Mitte der
Mauer sind, kannst du sie nur treffen,
wenn die Maus sich in einen Pfeil
verwandelt hat.
Wenn du einen falschen Luftballon getroffen
hast, verschwindet nur der. Einen Punkt
bekommst du dann auch nicht.
Wenn du einen falschen Luftballon getroffen
hast, schießt du so lange weiter bis du den
richtigen Luftballon triffst.
Nachdem du den richtigen Luftballon
getroffen hast, kommt das nächste Wort mit
den nächsten vier Luftballons dran. Danach
kommt wieder das nächste Wort usw.
Jedes Wort wird ganz oft wiederholt. Am
Anfang hörst du jedes Wort zweimal. Danach
musst du die Wörter oben in dem weißen
Kasten lesen.
Für jeden Punkt, den du bekommst, erscheint
unten links neben der Mauer ein kleines rotes
Kästchen. Wenn du einen falschen Luftballon
abschießt, wird ein Punkt abgezogen.
Jedes Wort wird ganz oft wiederholt. Am
Anfang hörst du jedes Wort zweimal. Danach
musst du die Wörter oben in dem weißen
Kasten lesen.
Für jeden Punkt, den du bekommst, erscheint
unten links neben der Mauer ein kleines rotes
Kästchen. Wenn du einen falschen Luftballon
anstichst, wird ein Punkt abgezogen.
3
Immer wenn du mit der Nadel stichst, verschwindet sie aus der Hand, auch dann, wenn
du daneben stichst.
Immer wenn du mit dem Luftgewehr schießt,
verschwindet eine Kugel, auch dann, wenn du
daneben schießt.
Wenn keine Nadeln mehr in der Hand
sind, musst du neue holen. Sie sind in dem
Kästchen unter der Mauer. Die neuen
Nadeln holst du so: Du drückst (auf der
Tastatur links unten) auf die Taste mit
dem Pfeil nach oben und direkt danach die
Taste Strg. Aber Achtung! Neue Nadeln
bekommst du dann nur, wenn du
gleichzeitig mit der Maus vor der Mauer
bist. Das erkennst du daran, dass die Maus
wie eine Hand aussieht.
Links oben neben der Mauer siehst du zwei
Striche. Zwischen dem ersten und dem
zweiten steht eine Eins und über dem zweiten
eine Zwei. Versuche so viele Punkte zu
bekommen, dass die kleinen roten Kästchen
bis über den ersten oder den zweiten Strich
hinaus kommen.
Wenn du über den ersten Strich hinaus
kommst, verschwindet ein Stein aus der
Mauer. Kommst du über den zweiten Strich
hinaus, verschwinden zwei Steine. Hinter der
Mauer gibt es etwas zu sehen.
Wenn ein Spiel zu Ende ist, klickst du wieder
auf Start und das nächste Spiel beginnt.
Wenn keine Kugeln mehr vorhanden sind,
musst du neue laden. Das machst du so: Du
drückst (auf der Tastatur links unten) auf
die Taste mit dem Pfeil nach oben und
direkt danach die Taste Strg. Aber
Achtung! Neue Kugeln bekommst du dann
nur, wenn du gleichzeitig mit der Maus vor
der Mauer bist. Das erkennst du daran,
dass die Maus wie das Zielfernrohr eines
Gewehrs aussieht.
Links oben neben der Mauer siehst du zwei
Striche. Zwischen dem ersten und dem
zweiten steht eine Eins und über dem zweiten
eine Zwei. Versuche so viele Punkte zu
bekommen, dass die kleinen roten Kästchen
bis über den ersten oder den zweiten Strich
hinaus kommen.
Wenn du über den ersten Strich hinaus
kommst, verschwindet ein Stein aus der
Mauer. Kommst du über den zweiten Strich
hinaus, verschwinden zwei Steine. Hinter der
Mauer gibt es etwas zu sehen.
Wenn ein Spiel zu Ende ist, klickst du wieder
auf Start und das nächste Spiel beginnt.
3. Die Levels
Das Spiel hat fünf Levels. Auf jedem Level wird es schwieriger. Aber dafür kann man auf
jedem Level mehr Steine in der Mauer zum Verschwinden bringen als auf dem vorherigen
Level. Für den Lernerfolg spielt es keine Rolle bis zu welchem Level ein Spieler kommt.
Level 1
Auf Level 1 kann man einen oder zwei Steine aus der Mauer verschwinden lassen. Ein Stein
verschwindet, wenn man 28 oder 29 Punkte erzielt hat. In diesem Fall kommen die kleinen
roten Kästchen über den ersten Strich hinaus. Zwei Steine verschwinden, wenn man 30 oder 31
Punkte erzielt hat. In dem Fall kommen die kleinen roten Kästchen über den zweiten Strich
hinaus.
Am Anfang von Level 2
Auf Level 1 war es mal leichter und mal schwieriger, die Luftballons zu treffen. Auf Level 2
ist es immer gleich schwierig. Dafür kann man ab jetzt aber auch drei Steine in einem Spiel
verschwinden lassen. Natürlich nur, wenn man genügend Punkte schafft. Das ist der Fall, wenn
die kleinen roten Kästchen über den dritten Strich hinaus kommen. Das wird auch während des
4
Spiels erklärt. Damit das Spiel nach der Erklärung weitergeht muss man rechts oben auf den
grünen Button Weiter klicken. Danach klickt man den richtigen Luftballon an.
Am Ende von Level 2
Wenn man auf dem zweiten Level (ab einer bestimmten Anzahl von Spielen) 33 Punkte
schafft, heißt es Glückwunsch: Man kann nun auf Level 3 kommen. Dazu muss man noch
einen Punkt mehr als 33 Punkte, also 34 Punkte schaffen. Um nach der Erklärung, die während
des Spiels gegeben wird, weiterzukommen, muss man den Button Weiter anklicken und danach
den Button Start.
Am Anfang von Level 3
Sobald man mit 34 Punkten auf Level 3 gekommen ist, heißt es wieder Glückwunsch. Man
klickt nun auf Weiter und dann auf Start.
Danach wird erläutert, wie es auf Level 3 weitergeht: Man muss sich jetzt vorstellen, durch ein
Fenster auf die Mauer zu schauen. Vor dem Fenster ist ein Fensterladen. Der Wind klappt ihn
manchmal zu, sodass man die Luftballons nicht sehen kann. Um den Fensterladen zu öffnen,
muss man die rechte Maustaste drücken.
Weil das Spiel jetzt schwieriger ist als auf Level 2, kann man nun vier Steine verschwinden
lassen. Dazu muss man 34 Punkte erreichen.
Am Ende von Level 3
Wenn man auf dem dritten Level (ab einer bestimmten Anzahl von Spielen) 35 Punkte schafft,
heißt es wieder Glückwunsch. Denn nun kann man auf Level 4 kommen. Dazu muss man noch
einen Punkt mehr, also 36 Punkte schaffen. Um nach der Erklärung, die während des Spiels
gegeben wird, weiterzukommen, muss man den Button Weiter anklicken und danach den
Button Start.
Am Anfang von Level 4
Sobald man mit 36 Punkten Level 4 erreicht hat, heißt es wieder Glückwunsch und man klickt
auf Weiter und dann auf Start.
Danach wird erläutert wie es auf Level 4 weitergeht: Nun bläst der Wind die Luftballons
manchmal in eine andere Richtung. Dadurch wird das Spiel noch schwieriger. Deswegen kann
man nun fünf Steine verschwinden lassen. Dazu muss man 36 Punkte erreichen. Um nach der
Erklärung, die während des Spiels gegeben wird, weiterzukommen, muss man den Button
Weiter anklicken und danach den richtigen Luftballon.
Am Ende von Level 4
Ab einer bestimmten Anzahl von Spielen kann man auf Level 5 kommen. Für das Erreichen
von Level 5 spielt die Zeit, die man für ein ganzes Spiel braucht, eine Rolle. Links oben wird
die Rekordzeit für ein Spiel (in Sekunden) eingeblendet. Sobald der Spieler in einem Spiel 36
Punkte erzielt hat und seine Spielzeit unter dem Rekord liegt (er also schneller ist als die
Rekordzeit), kommt er auf Level 5. Um nach der Erklärung, die während des Spiels gegeben
wird, weiterzukommen muss man den Button Weiter und danach Start anklicken.
Am Anfang von Level 5
Sobald Level 5 erreicht ist, heißt es wieder Glückwunsch und es wird erläutert wie es auf
Level 5 weitergeht: Jetzt muss der Spieler versuchen in einem Spiel 36 Punkte zu bekommen
5
und außerdem schneller zu sein als die Rekordzeit. Wenn er das schafft, verschwinden sechs
Steine. Um nach der Erklärung weiterzukommen muss man den Button Weiter und danach
Start anklicken.
4. Erfolgskontrolle (Evaluation)
Wenn Sie möchten, können Sie überprüfen, ob sich die Rechtschreibung durch das Spiel
verbessert. Zu diesem Zweck können Sie Sie dem Schüler vor dem ersten und nach dem 72.
Spiel die geübten Wörter diktieren.
Bei einer solchen Überprüfung muss man Folgendes beachten: Die Schreibung der hier
eingeübten Wörter würde sich auch ohne die Spiele bis zu einem gewissen Grad verbessern.
Deswegen muss man die geübten Wörter mit nicht geübten Wörtern vergleichen. Wenn sich
die Schreibung bei den geübten Wörtern stärker verbessert als bei den nicht geübten Wörtern,
ist der Nachweis erbracht, dass das Spiel wirksam ist.
Diktieren Sie dem Schüler vor Beginn der Spiele die unten aufgeführten Wörter. Die Hälfte
dieser Wörter wird in den Spielen 1 bis 72 eingeübt. Die andere Hälfte wird erst nach dem 72.
Spiel geübt. Das zweite Diktieren muss also direkt nach Abschluss des 72. Spiels stattfinden.
Bei den Spielen werden nur die Stellen in den Wörtern eingeübt, die eine
Rechtschreibschwierigkeit aufweisen (z.B. das tz in dem Wort plötzlich). Andere - selten
vorkommende - Fehler, die z.B. aufgrund eines Dialekts auftreten können, werden in den
Spielen nicht berücksichtig. Deswegen dürfen bei der Erfolgsüberprüfung nur die geübten
Stellen berücksichtigt werden. Diese Stellen sind in den unten aufgeführten Wörtern fett
gedruckt und unterstrichen.
Diktieren Sie die Wörter im Zusammenhang mit den ganzen Sätzen. Zuerst lesen Sie ein Wort
vor. Dann lesen Sie den Satz vor, in dem das Wort vorkommt, und dann wiederholen Sie das
Wort noch einmal. Der Schüler schreibt nur das Wort und nicht den ganzen Satz auf.
Die bis zum 72. Spiel geübten Wörter haben ungerade Nummern und die bis dahin nicht
geübten Wörter haben gerade Nummern. Bei der Auswertung berechnen Sie am besten
(separat für die geübten und ungeübten Wörter) die prozentuale Verbesserung:
Prozentuale Verbesserung = ((Zahl der Fehler vor dem Üben - Zahl der Fehler nach dem
Üben) : 24) * 100
1. genommen
2. rief
3. nämlich
4. los
5. weiß
6. ohne
7. zurück
Er hat sich einen Apfel genommen.
Das kleine Kind rief nach seiner Mutter.
Sie haben sich nämlich nicht gemeldet.
Auf dem Spielplatz war nichts los.
Anna weiß, wo ihr Bruder ist.
Er möchte den Braten ohne Soße.
Wir kommen morgen zurück.
1. genommen
2. rief
3. nämlich
4. los
5. weiß
6. ohne
7. zurück
8. ganz
9. fahren
10. hier
11. außen
12. allein
13. herein
14. bald
Die Leute waren ganz glücklich.
Die Kinder fahren mit dem Bus.
Er hat hier gewartet.
Von außen sieht das Haus nicht gut aus.
Sie hat es allein geschafft.
Kommt doch herein!
Es ist bald zu spät.
8. ganz
9. fahren
10. hier
11. außen
12. allein
13. herein
14. bald
6
15. sitzt
16. alle
17. nächste
18. mehr
19. nimmt
20. plötzlich
21. schluckt
22. zu Hause
23. kennt
24. dies
25. wenig
26. spielen
27. groß
28. Sache
29. schützen
30. müssen
31. träumen
32. Jahr
33. können
34. möglich
35. Stück
36. bisschen
37. sollen
38. sagt
39. hält
40. hinein
41. fleißig
42. dann
43. sah
44. lebt
45. Straße
46. kam
47. wäre
Die Oma sitzt in der Küche.
Sie haben es alle verstanden.
Wir bekommen nächste Woche Besuch.
Er möchte noch mehr Freunde haben.
Sie nimmt ihren Bruder mit auf den Spielplatz.
Es fing plötzlich an zu regnen.
Er schluckt es herunter.
Sie hat ihr Auto zu Hause gelassen.
Sie kennt uns gut.
Wir haben dies nicht erwartet.
Gestern sah ich sie zum ersten Mal.
Die Kinder spielen auf dem Hof.
Er ist fast so groß wie sein Onkel.
Das war eine komische Sache.
Wir schützen uns vor dem Regen.
Sie müssen geduldig sein.
In der Nacht träumen wir viel.
Voriges Jahr waren wir am Meer.
Unsere Nachbarn können uns nicht leiden.
Es ist nicht möglich dort zu baden.
Sie möchte ein Stück von der Torte.
Er hat ein bisschen angegeben.
Die Jungen sollen um fünf Uhr zu Hause sein.
Warum sagt er nicht die Wahrheit?
Das Mädchen hält eine Tasche in der Hand.
Wir gingen in die Höhle hinein.
Sie graben fleißig den Garten um.
Er arbeitete und dann machte er eine Pause.
Ich habe nur noch wenig Geld.
Nina lebt in einem kleinen Dorf.
Sie gehen vorsichtig über die Straße
Er kam uns auf dem Weg entgegen.
Er wäre gerne ein guter Fußballspieler.
15. sitzt
16. alle
17. nächste
18. mehr
19. nimmt
20. plötzlich
21. schluckt
22. zu Hause
23. kennt
24. dies
25. wenig
26. spielen
27. groß
28. Sache
29. schützen
30. müssen
31. träumen
32. Jahr
33. können
34. möglich
35. Stück
36. bisschen
37. sollen
38. sagt
39. hält
40. hinein
41. fleißig
42. dann
43. sah
44. lebt
45. Straße
46. kam
47. wäre
48. rollt
Die Kugel rollt in ein Loch.
48. rollt
7
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
2
Dateigröße
144 KB
Tags
1/--Seiten
melden