close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Enzyme: Wie errechnen Sie einen kostenoptimierten - Adifo

EinbettenHerunterladen
Enzyme: Wie errechnen Sie einen kostenoptimierten Enzymeinsatz in Ihrer
Futtermittelmischung?
Enzyme: Wie errechnen Sie einen
kostenoptimierten Enzymeinsatz in Ihrer
Futtermittelmischung?
Enzyme gelten mittlerweile als Schlüssel zur Ressourceneffizienz. Phytase ist dafür bekannt, den Gehalt
an verfügbarem oder verdaulichem Phosphor (P) zu steigern. Die Wirkung, mit der die Phytase den
pflanzlich gebundenen Phosphor mobilisiert, verläuft jedoch nicht linear. Unbegrenztes Hinzufügen
„kostspieliger“ Phytase zum Futter ist daher unnütz. Daraus ergeben sich folgende Anforderungen:
Wie geht man nun am besten mit dieser nichtlinearen Wirkung um? Wie errechne ich einen
kostenoptimierten Enzymeinsatz in meiner Futtermittelmischung?
Mit andere Worten: Wie stelle ich auf einfache Weise ein preisgünstiges Mischfutter unter Optimierung
des Enzymeinsatzes zusammen?
Vorteile des Enzymenrechners in BESTMIX®:
Für (NSP) Enzyme & Phytase
Definiert die nichtlinearen Wirkungen unabhängig von der Rohstoffmatrix (keine Datenverschmutzung)
Beratet zu was und wie viel zu verwenden
Evaluiert Alternativen
Visualisiert eindeutig die Vorteile
Seite 1
Enzyme: Wie errechnen Sie einen kostenoptimierten Enzymeinsatz in Ihrer
Futtermittelmischung?
Ressourceneffizienz
Ein komplexer Markt verlangt den Futtermittelmanagern zunehmend strategisches Vorgehen ab.
Ressourceneffizienz hat sich zum Schlüsselwort in der Futtermitteloptimierung entwickelt. Der Abbau
pflanzlicher Phytate zur vermehrten Freisetzung von verdaulichem Phosphor durch Phytasezusätze ist in
der Tierernährung inzwischen allgemeine Praxis.
Kurzinfo
Phytase ist ein Enzym, das die Phosphorverfügbarkeit in Futterrationen erhöht.
Phytase reduziert die benötigte Menge an mineralischem Phosphor in der Ration.
Wegen der verbesserten Phosphoraufnahme aus der Ration geben die Tiere weniger Phosphor in die Gülle ab.
Nichtlineares Verhalten der Phytase: eine Herausforderung für Programme zur Futtermitteloptimierung
Wie nützlich der Phytasezusatz im Futtermittel auch sein mag, Untersuchungen haben ergeben, dass die
Wirkung, mit der verdauliches P aus den pflanzlichen Phytaten freigesetzt wird, nicht linear verläuft. Dies
bedeutet, dass die ersten 250 FTU (Phytaseeinheiten) mehr verdauliches P freisetzen als die nächsten 250
FTU, die Sie Ihrem Futtermittel zufügen.
Dieses „nichtlineare Verhalten“ stellt Programme zur Futtermitteloptimierung vor eine besondere
Herausforderung, da diese auf linearer Programmierung beruhen. Das kostenminimierende Programm zur
Futtermittelformulierung BESTMIX® von Adifo ist das erste und einzige Tool, das eine zuverlässige Lösung
für eine nichtlineare Optimierung anbietet. Die Software zergliedert die Phytasewirkung in mehrere lineare
Seite 2
Enzyme: Wie errechnen Sie einen kostenoptimierten Enzymeinsatz in Ihrer
Futtermittelmischung?
Teilstücke und simuliert auf diese Weise den nichtlinearen Gesamtverlauf der Wirkung. Der
Futtermittelmanager kann die Phytase nun genau wie jede andere Futtermittelkomponente behandeln und
entsprechend dieselben Variablen abrufen: den optimalen Mengenanteil, die Opportunitätskosten, den
Gesamtverbrauch usw. BESTMIX® optimiert über die ganze Linie. Das Ergebnis: nach den einzelnen
Teilstücken differenzierte beizufügende Phytasemengen und ein preisoptimiertes Mischfutter.
Detailanalyse der Ergebnisse
Damit aber nicht genug. BESTMIX® informiert zudem über das Enzymverhalten in der
Mischfutterzusammensetzung. Die Software vergleicht die Zusammensetzung und den Preis des
Mischfutters gleich zweimal: zum einem mit und zum anderen ohne Phytasezusatz. Somit kann der
Tierernährer das Phytaseverhalten bis ins Detail analysieren.
Enzymwirkung auf Antinährstoffe
Phytase setzt nicht nur verdaulichen Phosphor frei. Dank ihrer hemmenden Wirkung auf Antinährstoffe
erhöht Phytase außerdem den Eiweiß-, Aminosäure- und Energiegehalt Ihres Futtermittels. Diese weiteren
Vorteile werden mit BESTMIX® sichtbar gemacht. Die Software zeigt dem Tierernährer für alle Nährstoffe in
aller Deutlichkeit die Phytasewirkung in der Mischfutterzusammensetzung.
Kostenoptimierter Phytasezusatz in der Futtermittelformulierung
Nicht alle auf dem Markt erhältlichen Phytasen haben dieselbe Wirksamkeit und auch nicht denselben Preis.
Mit BESTMIX® ist es ein Leichtes, jeden einzelnen Phytasetyp zu bewerten. Die Software zeigt Ihnen,
welcher Phytasetyp Ihrem individuellen Mischfutter den höchsten Wert verleiht.
NSP-spaltende Enzyme
Die BESTMIX®-Software zur Futtermitteloptimierung bietet nicht nur Lösungen für den Phytaseeinsatz,
sondern außerdem für alle andere Arten von NSP-spaltenden Enzymen. Der Tierernährer kann somit ein
NSP-spaltendes Enzym entwerfen, dessen Wirkung auf den Nährwert bestimmter anderer Komponenten
festgelegt ist. Mit anderen Worten: Sie können haargenau bestimmen, auf welche Komponenten das
Enzym seine tatsächliche Wirkung ausübt. Auf diese Weise bleibt Ihre Komponentenmatrix sauber. Es
wurde bewiesen, dass dies eine weitaus bessere Lösung darstellt als die Entwicklung verschiedener Serien
einer bestimmten Komponente mit angepassten Nährwerten für jedes NSP-spaltende Enzym und jede
mögliche Kombination von Enzymaktivitäten.
Fazit
Das hochmoderne Futtermitteloptimierungstool BESTMIX® errechnet das preisgünstigste Mischfutter unter
Optimierung des Enzymeinsatzes. Da wird die Software zum wahren Kostensparen.
Möchten Sie mehr erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Adifo NV
Industrielaan 11B
9990 Maldegem
Belgien
Telefon: +32 50 303 211
sales@adifo.com - www.adifo.com oder www.feedformulation.com
Seite 3
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
3
Dateigröße
297 KB
Tags
1/--Seiten
melden