close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20150316 Rede Kempf PublicSectorParcCeBIT (PDF, 173

EinbettenHerunterladen
Wir danken folgenden Firmen für die Unterstützung
9. INFOTAG TRINKWASSER
VOR SORGEN
Für den Erhalt unserer Wasserversorgung
Bauwerke in der Wasserversorgung
Dienstag, 28. Oktober 2014
St. Virgil Salzburg
Dachverband Salzburger Wasserversorger
Postfach 527, 5010 Salzburg
Telefon: 0662/8042-4497 oder -4251
Fax: 0662/8042-4199
E-Mail: dachverband-wasser@salzburg.gv.at
www.wasserversorger.at
ZVR 446429176
Mit Unterstützung von
9. INFOTAG TRINKWASSER 2014
VOR SORGEN
Für den Erhalt unserer Wasserversorgung
Bauwerke in der Wasserversorgung
Dienstag, 28. Oktober 2014
PROGRAMM
11.00 Uhr
Moderation
Lösungsvorschläge für
kleine Behälter
Werner SAMS
Obmann OÖ Wasser
Dipl.-Ing. Michael PUTRE
Ziviltechniker, Seekirchen
7.45 – 8.45 Uhr
Sanierung von Bauwerken
Registrierung und
Begrüßungskaffee
Einleitung
9.00 Uhr
Dipl.-Ing. Heinrich GERNEDEL
Leiter Center Wasser Salzburg AG
Begrüßung und
Eröffnung
Möglichkeiten für die Sanierung:
Kurzstatements
Ing. Jörg BRAUNEGG
Fa. OFS Oberflächenschutz und
Betonsanierung
Landesrat Dipl.-Ing.
Dr. Josef SCHWAIGER
Ressortverantwortlicher für die
Wasserwirtschaft, Land Salzburg
Bauwerke sind in die
Jahre gekommen –
was tun?
Dipl.-Ing. Reinhold PLÖCHL
Bereichsleiter Wasser, Linz AG
Mineralische Beschichtung
Auskleidung mit PE-Platten
Johannes Eckhart WÖLLKART
Fa. Etertub
Erkennen von Kosten in der Wasser­
versorgung – Zusammenfassender
Bericht vom ÖVGW Benchmarking
der Salzburger Teilnehmer
Dipl.-Ing. Dr. Roman NEUNTEUFEL
Universität für Bodenkultur, Institut für
Siedlungswasserbau, Industrie­wasser­
wirtschaft und Gewässerschutz, Wien
15.45 Uhr
Anmeldung
Aktuelles aus der
Trink-Wasserwelt
... aus der österreichischen und
internationalen Wasserwelt
Dipl. HTL Ing. Manfred EISENHUT
Bereichsleiter Wasser der ÖVGW
... aus dem Rechtsbereich
Dr. Franz Forstenlechner
Fa. Forstenlechner
... aus dem Bereich Wasserwirtschaft
im Land Salzburg
14.10 Uhr
Dipl.-Ing. Manfred NAGL
Hydrologische Untersuchungsstelle
Salzburg
Beispiele zur Eigen- und
Fremdüberwachung und Änderungen
in der W 59
10.30 – 11.00 Uhr PAUSE
Dipl.-Ing. Wolfgang AICHLSEDER
OÖ Wasser
Anreise
15.15 – 15.45 Uhr PAUSE
Auskleidung mit Edelstahlplatten
Entwicklungen und Stand der
Technik im Behälterbau
St. Virgil Salzburg – Bildungs- und
­Konferenzzentrum, Seminarhotel
Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg
Tel. 0662/65901-0, www.hotel-virgil.at
S-Bahn Salzburg-Aigen (15 Min. zu Fuß)
Obus Nr. 7 Haltestelle Ernst-Grein-Straße
Parkplätze für PKW vorhanden
Dr. iur. Edwin RADER
Referat Allgemeine Rechtsangelegenheiten
Land Salzburg
12.40 – 14.10 Uhr MITTAGSPAUSE
Tagungsort
Dipl.-Ing. Theo STEIDL
Leiter Referat Allgemeine Wasserwirtschaft
Land Salzburg
Fragen und Diskussion
Allgemeine Fragen an die Referenten
ab ca. 17.00 Uhr
Ausklang bei Wasser, Bier und Brot
Mit beiliegender Karte per Post, per Fax:
0662/8042-4199, per E-Mail: dachverbandwasser@salzburg.gv.at oder über die
Home­page: www.wasserversorger.at
Anmeldefrist
10. Oktober 2014
Tagungsbeitrag
Die Vorschreibung des Tagungs­beitra­ges
von Euro 90,– für Mitglieder der ÖVGW,
OÖ-Wasser und Dachverband Salzburger
Wasserversorger oder Euro 140,– für Nicht­
mitglieder je Teilnehmer wird nach Erhalt
der Anmeldung zugesandt. In diesem
Betrag ist keine Umsatzsteuer enthalten,
da der D
­ ach­verband SWV nicht unter­
nehmerisch tätig ist.
Fortbildungsmaßnahme
Der Besuch dieser Veranstaltung gilt für
Inhaber von Wassermeister-Zertifikaten als
Fortbildungsmaßnahme gemäß Pkt. 11 der
ÖVGW Richtlinie W10 / Teil 1 und wird mit
15 Punkten bewertet.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
439 KB
Tags
1/--Seiten
melden