close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gute Beteiligung am Volkskönig- und Vereinsschießen wie lange

EinbettenHerunterladen
Die Sieger der drei Wettbewerbe präsentieren sich mit ihren Pokalen. Guido Ramhorst (links) gratuliert den
Siegern und Platzierten.
Gute Beteiligung am Volkskönig- und
Vereinsschießen wie lange nicht mehr
BARSINGHAUSEN (dw). Am vergangenen Wochenende richtete
der Schützenverein von 1901 das
Volkskönigsschießen aus und das
Schießen der Vereine um den
Pokal
der
Forstinteressentenschaft Barsinghausen Altenhof.
Am Volkskönigsschießen beteiligten sich 24 Frauen und Männer,
die
keinem
Schützenverein
angehören. Mit 48 Ring siegte
Werner Litzok vor Cornelia HeereStreibel und Wilfried Jende (beide
47 Ring). Am Schießen der Vereine
um den Forstpokal beteiligten sich
25
Mannschaften
aus
Barsinghäuser Vereinen, davon
fünf Damenmannschaften. Bei dem
Damen siegte die Mannschaft
Glück Auf II mit Wencke Student,
Monika Gerhard und Renate
Stadier. Den zweiten Platz belegte
die Damen der Siedlergemeinschaft
mit Angelika Ennulat, Maria Hugo
und Petra Mehnert. Kerstin
Beckmann, Araceli Detsch und
Gerütt Loer belegten als Mannschaft
der SPD Platz drei. Bei den
Männern siegten Axel Mewes,
Albrecht Thomas und Norbert
Lichey. Sie traten für den Hegering
als Mannschaft l an. Ihnen folgte die
DLRG-Mannschaft
mit
Holger
Apitius, Peter Fesper und Werner
Stoffregen. Als Dritt-
platzierte ging die zweite Mann
schaft des Hegeringes aus dem
Vergleich hervor. Für sie trafen
Hans-Heinrich Rapmund, Michael
Effmert
und
Ulrich
Brand.
Schießsportleiter
Guido
Ram
horst verkündete die Ergebnisse
und überreichte die Pokale. Alle
Wettbewerbe wurden mit dem
Luftgewehr stehend und mit Auf
lage
ausgetragen.
Mit der Beteiligung der Vereine
und Einzelschützen und -schützinnen war der Vorstand sehr zu
frieden. Der Vorsitzende Rüdiger
Gruhl bezeichnete die Teilnahme
als so gut wie schon lange nicht
mehr.
Foto: dw
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden