close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein ALPINA-Doppelhaus, so individuell wie zwei - Alpina Haus

EinbettenHerunterladen
„Leben statt wohnen”
Josef Fessler, Geschäftsführer Alpina, Hard: „Wir von ALPINA bauen
Häuser, in denen Menschen nicht
wohnen sondern leben.“
Ein ALPINA-Doppelhaus, so
individuell wie zwei Einzelhäuser
Dieses Doppelhaus wird in zentraler und zugleich ruhiger Lage
in Lauchterach, Frühlingsstraße auf einem 650 m2 grossen Grundstück gebaut. Architekt
Johannes Kaufmann hat die
attraktive Positionierung mit der
Ausrichtung nach Südosten und
Südwesten in seiner Planung
konsequent umgesetzt. Schöne
Ausblicke in die grüne Umgebung
sind den Hausherren sicher. Ein
kurzer virtueller Rundgang durchs
Haus macht den großzügigen,
lichtdurchfluteten Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss sichtbar,
führt über die gewendelte Stiege
in Obergeschoss, wo Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad und
Arbeitsraum vorgesehen sind.
Fotos: handout/Alpina
Klingt ungewöhnlich,
entspricht aber der Realität.
Denn die Grundrisse sind
zwar ähnlich aber dennoch
individuell an die Bedürfnisse
der Bewohner adaptierbar.
Das rechte Haus ist noch zu haben.
Haus A
Haus B
Haus A
Haus B
Individualität
als Gemeinsamkeit
Die Gemeinsamkeiten des Doppelhauses bestehen aus dem
Vordach, das beide Häuser
miteinander verbindet und den
Carport sowie eine Terrasse mit
Abstellraum überdeckt und –
auch hier wieder – individuelle
Wünsche diesmal im Eingangsbereich berücksichtigt. Die Individualität ist ja eine absolute
Stärke von ALPINA. In enger
und konstruktiver Zusammenarbeit mit Architekten (die kann
der Bauherr entweder selbst
bestimmen oder er vertraut den
erfahrenen Architektenpartnern
von ALPINA) entwickelt ALPINA
als kompetenter Hausbaupartner die optimale Lösung. Optimal in der Konzeption, optimal
fürs Budget. Von unterschiedlichen Ausbaustufen bis zum
schlüsselfertigen Passivhaus mit
Grundriss Obergeschoss.
Grundriss Erdgeschoss.
hohe Wohnklima-Standard und
extrem niedrigem Energieverbrauch.
Transparenz
von Anfang an
Bei aller Fantasie, die man beim
Hausbauen ja haben darf, sollte
man immer realistisch bleiben.
Denn ein Haus kostet ja bekanntlich viel Geld. Bei ALPINA lernt
man die Transparenz der Kosten
schätzen. Zum einen sind die
Gesamtkosten immer übersichtlich aufgeführt und daher gut
nachvollziehbar, zu anderen gilt
die Fixpreisgarantie als Vereinbarung, die fix eingehalten wird.
Was das Haus noch aufmöbelt?
Herbstmesse Dornbirn
Nachdem niemand das geplante
Haus besser kennt als ALPINA selbst,
bietet sich die hauseigene Tischlerei
von ALPINA für die Inneneinrichtung
geradezu an. So passt die Küche
stilistisch genau zum Haus, die Garderobe ebenso, das Vorzimmer, die
Stiege sind auf die innenarchitektonischen Gegebenheiten abgestimmt
und maßgeschneidert. Alles in der
Qualität, die ALPINA über die Grenzen Vorarlbergs so bekannt gemacht
hat: Zeitgemäßes Bauen als stilvolle
Verbindung von traditionellem Handwerk, ökologischen Werten, individuellen Formen und zukunftsgerechten
Funktionen.
Vom 8. bis 12. 9. ist ALPNA auf
der Dornbirner Herbstmesse in der
Halle 5, Stand 1, zu finden.
WERBUNG
INFOS
Wohnfläche: 111 m²
Grundstücksfläche: 324,5 m²
Architektur:
Johannes Kaufmann
Architektur, Dornbirn
Konstruktion: Holzbau
Ausführung: Alpina
Bau- und Holzelemente GmbH
Erlachstraße 2, 6971 Hard
Tel.: 05574/73595
info@alpinahaus.at
www.alpinahaus.at
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
895 KB
Tags
1/--Seiten
melden