close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arthrose-Untersuchung: Wie kann der Orthopäde Arthrose

EinbettenHerunterladen
Arthrose
Hüfte
Wählen Sie bitte ein Gelenk
Knie
Arm & Hand
Schulter
Sprunggelenk
Fuß
Arthrose-Untersuchung: Wie kann der Orthopäde Arthrose
untersuchen?
Empfehlen
0
Drucken
Twittern 0
Themen zur Arthrose-Untersuchung auf dieser Seite
1.
2.
3.
4.
5.
Befragung und Patientengespräch
Labor und Blutuntersuchung
Röntgenuntersuchung
Ultraschall (Sonografie)
Magnetresonanztomografie
Befragung und Patientengespräch gibt
bereits Hinweise auf Arthrose
Häufig gestellte Fragen
Spezialisierung
Diagnose & Therapie
Naturheilverfahren
Stationärer Aufenthalt
Sportmedizin
Orthopädisches Glossar
Presse
Die Anamnese (Befragung des Patienten)
nach seinen Empfindungen und
Beobachtungen steht am Anfang jeder
Untersuchung. Vor allem im hausärztlichen
Bereich kommt die Befragung vorwiegend
zum Einsatz.
Laborwertuntersuchungen können
Krankheitsprozesse und Arthrose
aufklären
Der Zustand der Gelenke kann
minimalinvasiv arthroskopisch untersucht
Der Orthopäde wird auch
und geheilt werden.
Laboruntersuchungen vornehmen lassen.
Infektionen können so als Ursache
orthopädischer Erkrankungen ermittelt werden. Im Falle von Knochenschädigungen
(Nekrosen) kann das Labor klären, ob eine Infektion Ursache der Knochenkrankheit
ist
Das wichtigste Instrument des Orthopäden: das Röntgenbild
Patientengespräch und direkte körperliche Untersuchung muss durch bildgebende
Verfahren ergänzt werden. Röntgenbilder zeigen die knöchernen Anteile des
Gelenks. Sie zeigen aber auch verknöcherte Sehnen und Kalkeinlagerungen z.b. bei
der Kalkschulter. Ist der erkennbare Gelenkspalt stark verengt, vermutet der
Orthopäde Knorpelabrieb und Arthrose.
Übersicht
Was ist Arthrose?
Ursachen, Verlauf und
Behandlung
Welche
Behandlungsmethoden für
Arthrose gibt es?
Arthrose-Untersuchung:
Wie kann der Orthopäde
Arthrose untersuchen?
Knorpelzüchtung und
Knorpeltransplantation:
Kann Gelenk-Knorpel
nachwachsen?
Teufelskralle und
Brennnessel:
Naturheilmittel und
Pflanzen zur Behandlung
von Arthrose-Schmerzen
Wie kann ich Arthrose
vorbeugen?
Richtige Ernährung und
Heil-Fasten kann Arthrose
günstig beeinflussen
Wie kann ich die Arthrose
verlangsamen?
Orthopädische Gelenk Klinik
Dr Thomas Schneider
Spezialisierung:
Facharzt für Orthopädie
Alte Bundesstr. 58
79194 Gundelfingen
Ihre Anfrage absenden
0761- 76 998 491
Diagnose der Arthrose mit Sonografie - Ultraschall zeigt den Zustand der
Gewebe und Weichteile
Mo-Fr 8:00 -19:00 Uhr
Wenn Anamnese und Röntgenbild nicht ausreichen, um eine Krankheitsursache
genau festzustellen, kommt die Sonografie zum Einsatz. Veränderungen an
Sehnen, Schleimbeuteln, Gelenkkapseln, Nachweis von Blutungen oder
Sehnenrissen ("Rupturen") sind die Domäne der Sonografie (auch "Ultraschall"
genannt).
praxis@gelenk-doktor.de
Weitere Möglichkeiten Arthrose zu erkennen: Magnetresonanztomografie
(MT) und Computertomografie (CT)
Wenn Gespräch, Labor und Röntgen zu keinen eindeutigen Befund führen, kommen
im fachärztlichen Bereich gelegentlich auch CT und MT zum Einsatz.
Sie haben weitere Fragen zu Arthrose? Hier können Sie mit Dr.
Schneider Kontakt aufnehmen.
‹ Welche Behandlungsmethoden
für Arthrose gibt es?
Knorpelzüchtung und
Knorpeltransplantation: Kann
Gelenk-Knorpel nachwachsen? ›
Anfahrt und Parken
Diese Webseite befolgt
den HON Standard für
vertrauenswürdige
GesundheitsInformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.
Akkreditiert nach
dem Medisuch
Standard für
hochwertige
GesundheitsWebseiten mit
relevanten, patientenorientierten
Informationen. Überprüfen Sie dies
bitte hier.
Klinik Zertifiziert nach
DIN ISO 9001:2008
© 2009-2012 Dr. Thomas Schneider | Orthopäde in Freiburg | Impressum | Datenschutz
Medizin Presse | Terminanfrage | Bibliografie | Glossar | Übersicht
Erstellt: 29.01.2010 Letzte Änderung: 26.05.2011
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
15
Dateigröße
262 KB
Tags
1/--Seiten
melden