close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Digitale Steuerprüfung: Wie Daten sicher archiviert werden

EinbettenHerunterladen
-1-
Pressemitteilung des eBusiness-Lotsen Metropolregion Bremen-Oldenburg:
Digitale Steuerprüfung: Wie Daten sicher archiviert werden
Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer Bremen
Bremen, 1 November 2013. Bereits seit 2005 unternehmen die
Finanzamt Betriebsprüfungen auch digital – und sie erwarten dann
Datenträger statt Ordner. Die Unternehmen sind angehalten, ihre
steuerrelevanten Daten elektronisch zu speichern, zu archivieren und
bei einer Betriebsprüfung zur Verfügung zu stellen. Doch was genau
sind steuerrelevante Daten? Wie sieht eine digitale Steuerprüfung in
der Praxis aus? Wie sichert ein Unternehmen seine Daten richtig und
archiviert sie revisionssicher? Um diese und andere Fragen geht es
bei der Veranstaltung „Digitale Steuerprüfung“ am Donnerstag, 14.
November,
in
den
Räumen
der
Handwerkskammer
Bremen
(Ansgaritorstraße 24, 28195 Bremen).
Steuerberater Björn Rosin wird den gesetzlichen Hintergrund der
digitalen
Steuerprüfung
skizzieren
und
Lösungen
für
die
Datenbereitstellung und die Prüfsoftware der Finanzverwaltung
vorstellen; zudem streift er in seinem Vortrag die Themen eRechnung
und SEPA. Im Anschluss referiert Kim Sancken von der Firma CI-Gate
Development
&
Consulting
GmbH
über
„Datensicherung
und
revisionssichere Archivierung“. Vor dem Hintergrund, dass auch
digitalisierte Unterlagen zehn Jahre lang aufbewahrt werden müssen
und der Zugriff in diesem Zeitraum gewährleistet sein muss, stellt
Sancken Möglichkeiten der rechtssicheren Archivierung, typische
Sicherungsmedien und Cloud-Lösungen vor.
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung, zu der die Handwerkskammer
Bremen in Kooperation mit dem vom Bundesministerium für Wirtschaft
und Technologie geförderten Projekt „eBusiness-Lotse BremenOldenburg“ der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH einlädt, ist
kostenlos. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um verbindliche
Anmeldung unter http://www.ebl-mbo.de/ebl/Veranstaltungen gebeten.
... 2
-2-
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ebusiness-lotsembo.de.
Das eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen
Der eBusiness-Lotse Metropolregion Bremen-Oldenburg ist Teil der Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“, die im Rahmen des
Förderschwerpunkts
„Mittelstand-Digital
–
IKT-Anwendungen
in
der
Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
gefördert wird. Der Förderschwerpunkt unterstützt gezielt kleine und mittlere
Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk bei der Entwicklung und Nutzung
moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). MittelstandDigital setzt sich zusammen aus den Förderinitiativen „eKompetenz-Netzwerk
für
Unternehmen“
Geschäftsprozesse
mit
ca.
40
standardisieren,
eBusiness-Lotsen,
Erfolg
sichern“
„eStandards:
mit
etwa
11
Förderprojekten und „Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand“ mit
zurzeit
10
Förderprojekten. Weitere
Informationen
finden
Sie
unter
www.mittelstand-digital.de.
Presse-Kontakt:
Andrea
Bischoff,
Referentin
Unternehmenskommunikation, WFB Wirtschaftsförderung Bremen
GmbH, Telefon 0421- 96 00 159, andrea.bischoff@wfb-bremen.de
Verantwortlich:
Torsten
Haar,
Pressesprecher
und
Leiter
Unternehmenskommunikation, WFB Wirtschaftsförderung Bremen
GmbH, Telefon 0421- 96 00 128, torsten.haar@wfb-bremen.de.
Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien
Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des
Wirtschafts-, Messe- und Veranstaltungsstandortes Bremen zuständig. Ihr
vorrangiges Ziel ist es, mit ihren Dienstleistungen und Angeboten zur
Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Bremen beizutragen und der
bremischen Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen
Erfolg zu bieten. Weitere Informationen: www.wfb-bremen.de.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
10
Dateigröße
178 KB
Tags
1/--Seiten
melden