close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter... ? - Asut

EinbettenHerunterladen
Die Glasfaser im Wohnhaus - und wie weiter... ?
von Feldwegen via Landstrassen auf Autobahnen
Beat Stucki
Regionalverkaufsleiter
Agenda
 Die multimediale Heimverkabelung im Neubau
 Lösungen im bestehenden Bau und im Altbau
 Nutzen für den Anwender
Seite 2
Netzwerkinstallation im Neubau
Seite 3
FttH - die Datenautobahn ist nun in der
Wohnung….und dann ...??
vom Daten- Feldweg……
zur Daten- Autobahn!!
Seite 4
Moderne Multimediaverkabelung im EFH
Multimediadose
Erlaubt den Anschluss aller
Kommunikationsmittel
Sternförmige Verkabelung
Glasfaser im
Multimediaverteiler
terminiert (OTO)
LWL
Kupfer
HAK / BEP
(Hausanschlusskasten)
Seite 5
Moderne Multimedia-Verkabelung im MFH
BEP
Building Entry Point
LWL- Outdoor Kabel
LWL
LWL- Indoor Kabel (4 Fasern G657A)
Sternförmige Multimediaverkabelung
BEP
HAK
LWL
Seite 6
Strukturiertes Heimverkabelungs-Konzept
 Strukturiert, Stern-Verkabelung
 Jeder Raum ist verkabelt
 Telefon- Fernseh- und InternetInstallation benutzen die gleiche
Infrastruktur
 TP Kabel CAT 5 oder 6, ev. Koax
 Flexibel, alle Änderungen können
im zentralen Verteiler einfach und
schnell erledigt werden
 nur eine einzige MultimediaAnschlussdose für alle
Applikationen
 Offen für neue Anwendungen
FttH
Telecom
Kabelnet
z
Fiber to the
Home
Heimverkabelungs-Norm EN50173-4
Seite 7
Die verschiedenen Möglichkeiten:
Digial TV
(z.B. UPC Cablecom)
Economy
100
Mbps
1x Koax
IP TV
(z.B. Swisscom
TV)
1x Twisted Pair
Telefonkabel
Koaxialkabel
Glasfaser
Digial TV
(z.B. UPC Cablecom)
Advanced
1x Koax
2x Twisted Pair
Gigabit
IP TV
(z.B. Swisscom
TV)
Avantgard
2x (4x)Twisted Pair
Gigabit
IP TV (Swisscom TV)
Zukunftssicher, R&M Empfehlung
Seite 8
Die Multimediasystem “advanced- Lösung”
(mit der R&M Multimediadose advanced)
CATV
Radio
 Die universelle
Hochleistungsdose
 3 Kabel- und 5 Anwendungen
Gigabit- Ethernet
oder
oder
Gigabit- Ethernet
 2x Gigabit Ethernet tauglich
 RJ45 ist universell
oder
oder
IP-TV
IP-TV
 SAT (Sat-Multimediadose)
Telefon
TP 4x2
TP 4x2
Koax
Telefon
Seite 9
Die R&M Homewiring “avantgard- Lösung”
(Die reine RJ45- Lösung mit der R&M freenet- Dose)
Die IP-Welt
 Reine RJ45 Lösung
Gigabit- Ethernet
 Optimal bei IP-TV Lösung
oder
oder
Gigabit- Ethernet
 Bei FttH Installationen
 Erweiterbar mit R&M
Microsplitter
oder
oder
IP-TV
TP 4x2 (Cat5e/Cat6)
Telefon
TP 4x2 (Cat5e/Cat6)
IP-TV
Telefon
Seite 10
Die R&M Homewiring- Komponenten
und deren Anwendung
Verteilerkästen
Neue Installationskit
Neue Multimediadosen
Seite 11
Netzwerksanierung im Altbau
Seite 12
Traditionelle Heimverkabelung
 keine Struktur
 nicht jeder Raum ist
verkabelt
 Telefon und CATV
Leitungen sind separat
verkabelt
 Installationskabel CAT 3
oder schlechter
 Kein Aufbau von
Netzwerken möglich
T+T in
 Mehrere InternetAnschlüsse nicht möglich
CATV in
Seite 13
Sanierung mit Sockelleistenkanal und Mediabox
1x Koax
2x Cat5e/u
1x Koax
1x Cat5e/u
Telefon oder FttH in
CATV in
Seite 14
Sanierung mit Sockelleistenkanal und Mediabox
Kabelsalat
Lösung mit Mediabox
Seite 15
Die POF- Verbindung (Polymer Optical Fibre)
Router/Switch mit POF Schnittstelle
POF
SMI- Stecker
PC, Server
oder
POF Kabel
POF
SMI- Stecker
POF
xDSL- Router
Konverter
Mit POF Schnittstelle
Settop-Box
Seite 16
So könnte es in Zukunft bei Ihnen aussehen !
Seite 17
Nutzen
Seite 18
Nutzen
Mehrwert eines Gebäudes mit Multimediaverkabelung
 Investition in die Zukunft.
 Neue Technologien werden nutzbar.
 Für die Immobilie ergibt sich ein klarer Mehrwert (bei Eigennutzen, Verkauf, Vermietung).
 Die Ansprüche an die Bandbreite für Multimedia ist zukünftig bestens gewährleistet.
 Freie Providerwahl / Wettbewerb / attraktive Preis/Leistungsangebote
 Veränderungen innerhalb der Familie können nachvollzogen werden
 Veränderung der Angebote (Aktuelles Beispiel FttH)
Seite 19
Konklusion.
Der Wechsel auf eine Multimedia-Installation steigert die Attraktivität und damit den
Wert eines Gebäudes grundsätzlich. Die Glasfaser als Zugang macht das Gebäude
fit für die Bedürfnisse der Zukunft für unsere Informationsgesellschaft. Und
innerhalb des Gebäudes sorgt eine Infrastruktur, welche sternförmig und nach
Norm aufgebaut ist, für die Verteilung der Signale!
Seite 20
R&M ist ihr Partner für innovative „End to EndLösungen“ im Umfeld von passiven Fiber to the
Home und Multimedia- Netzwerken.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
www.homewiring.ch www.rdm.com
11.09.2012
FTTH Infrastruktur Inhouse / Seite 21
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 362 KB
Tags
1/--Seiten
melden