close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

12353 Berlin Gropiusstadt WIE 641 – Käthe-Dorsch-Ring - Berlin.de

EinbettenHerunterladen
Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung
a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
degewo Süd Wohnungsgesellschaft mbH
Potsdamer Str. 60, 10785 Berlin
Telefon
030 26485-1810
Fax
E-Mail
ausschreibung@degewo.de
Internet
b)
c)
d)
030 26485-1805
www.degewo.de
Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOB/A
Vergabenummer 600-641M-320-14
Ausführung von Bauleistungen
Erbringung von Planungsleistungen und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistungen durch Dritte
Ort der Leistung
12353 Berlin Gropiusstadt
WIE 641 – Käthe-Dorsch-Ring 11-21 (unger.), Fritz-Erler-Allee 160
WIE 664 – Theodor-Loos-Weg 11-13 (unger.)
WIE 666 – Friedrich-Kayßler-Weg 3-5 (unger.), Walter-Franck-Zeile 2-8 (ger.)
WIE 669 – Theodor-Loos-Weg 1-9 (unger.)
WIE 646 – Wutzkyallee 71-75 (unger.), Joachim-Gottschalk-Weg 2
WIE 667 – Joachim-Gottschalk-Weg 10-14 (ger.), Theodor-Loos-Weg 16, 28-32 (ger.)
e)
Art und Umfang der Leistung
Landschaftsbauarbeiten
Infolge der Schließung der Müllschlucker In 6 Wohnhausgemeinschaften mit insgesamt 31 Gebäuden
(8- bis 17-geschossig) müssen neue Müllplätze geschaffen bzw. die vorhandenen Müllplätze im
Außenbereich erweitert werden .
Leistungsumfang:
 230 m Kabelgraben
 16 St Fundamente für Mastleuchten
 11 St Beprobung Bodenaushub
 100 m³ Oberboden abtragen, zwischenlagern, einbauen
 165 m³ Oberboden abtragen und entsorgen
 60 m³ Oberboden liefern und einbauen
 330 m² Betonplatten aufnehmen
 50 St Gehölze zurückschneiden
 350 m² Gehölze roden
 2 St Bäume roden
 105 m Zaun abbauen
 250 m² Gelände angleichen
 400 m² Pflanzflächen herstellen und Fertigstellungspflege
 350 m² Rasenflächen herstellen und Fertigstellungspflege
 640 m² Wege aus Betonpflaster herstellen
 335 m Randsteine
 30 St Winkelstützelemente H 80 cm, B 100 m
 200 m Müllplatzeinhausung liefern und aufbauen
 701 m bauseitige Zaungitter montieren
 200 m Bauzaun
 190 St Müllcontainer verschieben
 2 St Wurzelbrücke liefern und einbauen
f)
Aufteilung in Lose
nein
Seite 1 von 3
Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung
g)
Ausführungszeit
h)
Nebenangebote
02.03.2015 bis 03.07.2015
zugelassen, aber nur bei gleichzeitiger Abgabe des
Hauptangebotes
nicht zugelassen
i)
Anforderung der Vergabeunterlagen
Eine Bewerbung ist nur über die Vergabeplattform
www.vergabe.berlin.de möglich. Es werden keine
Vergabeunterlagen in Papierfassung versendet.
Der Bewerber erhält dann von der Vergabestelle eine
E-Mail mit dem Hinweis, dass die elektronischen
Vergabeunterlagen zum Herunterladen bereitstehen.
j)
Anschrift, an die die Angebote zu richten
sind (bei Abgabe in Papierform)
degewo AG
Technisches Controlling/Submission
Potsdamer Str. 60
10785 Berlin
k)
Eröffnungstermin
07.08.2014, um 10:00 Uhr
degewo AG
Potsdamer Str. 60
Raum 401
10785 Berlin
Zum Eröffnungstermin sind nur Bieter und ihre
Bevollmächtigten zugelassen.
l)
geforderte Sicherheiten
gemäß Vergabeunterlagen
m)
Zahlungsbedingungen
gemäß Vergabeunterlagen
n)
Rechtsform der Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter
o)
Nachweise zur Eignung
Folgende Unterlagen/Angaben sind vom Bieter dem Angebot als Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zum Eröffnungstermin beizufügen.
1. Kopien gültiger Unbedenklichkeitsbescheinigungen
. des Finanzamtes (ersatzweise Eigenerklärung)
. der Krankenkasse (ersatzweise Eigenerklärung)
. der Berufsgenossenschaft
Stichtag für die Gültigkeit ist der Tag des Eröffnungstermins. Wenn keine Gültigkeitsdauer
angegeben ist, dürfen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen am Tag des Eröffnungstermins nicht
älter als ein Jahr und die Eigenerklärungen nicht älter als drei Monate, jeweils gerechnet ab
Ausstellungsdatum, sein.
Hinweis: Eigenerklärungen von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, sind vor
Auftragserteilung durch entsprechende Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu
ersetzen.
Ersatzweise für Nr. 1:
Kopie der gültigen (Stichtag s. oben)
- ULV-Eintragung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin oder
- ULV-Eintragung bei der Auftragsberatungsstelle Brandenburg oder Sachsen oder Sachsen-Anhalt
oder Mecklenburg-Vorpommern oder
- Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis
Seite 2 von 3
Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung
Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen sowie
eine Bescheinigung des zuständigen Versicherungsträgers.
3. Angaben zur Anzahl der in den letzten drei Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich Beschäftigten
(aufgeschlüsselt in Berufsgruppen/Gewerke)
4. Referenzliste über erfolgreich beendete ähnliche Bauleistungen in vergleichbarer Größenordnung
während der letzten 5 Geschäftsjahre mit Angabe der Projekte, der Auftraggeber (mit
Ansprechpartner, Adresse und Tel.-Nr.) und Angaben zu Art und Umfang der Arbeiten (z. B. Bau
neuer Müllstandsflächen)
Die Referenzliste ist in Form einer Tabelle beizufügen. Das entsprechende Formblatt ist in den
Vergabeunterlagen enthalten. Der Bieter muss sämtliche Angaben zu den Referenzen zwingend auf
dem vorgegebenen Formblatt machen.
Geforderte Nachweise sind auch von allen Mitgliedern einer Bietergemeinschaft einzureichen. Dies gilt
auch für Nachunternehmer, wenn sich der Bieter zum Nachweis der Eignung des Nachunternehmers
bedient. Soweit sich der Bieter zum Nachweis der Eignung des Nachunternehmers bedient, ist mit dem
Angebot eine Erklärung des Nachunternehmers einzureichen, dass er dem Bieter im Auftragsfall seine
Ressourcen zur Verfügung stellen wird. Die Vorgaben für Nachunternehmer gelten genauso für
verbundene Unternehmen.
p)
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
q)
Nachprüfungsstelle
30.09.2014
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - VI A 1 Württembergische Straße 6
10707 Berlin
Telefon: +49 30 9012-8545 und -8546
Telefax: +49 30 9012-8551
Bei Schreiben an die Nachprüfungsstelle bitte Kopie dieser Ausschreibung beifügen!
r)
Sonstiges:
Der Auftraggeber behält sich vor, vor Zuschlagserteilung vom potenziellen Auftragnehmer die Vorlage
einer Bankerklärung zu fordern und diese in die Zuschlagsentscheidung einzubeziehen.
Seite 3 von 3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
142 KB
Tags
1/--Seiten
melden