close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Autokauf ist ab sofort Frauensache. Diese Tipps zeigen wie. - openPR

EinbettenHerunterladen
Autokauf ist ab sofort Frauensache. Diese Tipps zeigen
wie.
Datum: 07.11.2012 11:35
Kategorie: Tourismus, Auto & Verkehr
Pressemitteilung von: CHECK MY CAR
Laut einer aktuellen Studie* unterscheiden sich Männer und
Frauen beim Autokauf deutlich: Während Männer glauben,
sich durch das Studieren von einschlägigen Fachzeitschriften
auszukennen und sich den Autokauf selbst zutrauen, setzen
Frauen mehr auf die Meinung von Bekannten und Freunden.
Doch was hilft wirklich beim Autokauf? Die Autoexperten von
CHECK MY CAR haben sieben einfache Tipps
zusammengestellt, mit denen jetzt auch Frauen ohne
männliche Begleitung den neuen Gebrauchten finden können:
Vertrauen ist gut - Kontrolle
machen wir.
1. Anforderungen sammeln
Im ersten Schritt sollten Sie eine Liste mit Anforderungen
zusammenstellen, die Sie an Ihr zukünftiges Auto haben, wie
beispielsweise Alter des Wagens, gewünschte Marke,
Preislimit, Größe sowie technische Ausstattung. Bei der
Auswahl der passenden Kriterien hilft auch die Überlegung,
wofür das Auto geeignet sein soll.
2. Prioritäten setzen
Nehmen Sie sich danach die Anforderungsliste zur Hand und ordnen Sie die Kriterien nach
Wichtigkeit in Bezug auf die Kaufentscheidung. Kleiner Tipp: Die Farbe des Autos sollte
nicht höher bewertet werden, als die Tatsache, wie lange Sie noch bis zur nächsten
Untersuchung beim TÜV Zeit haben!
3. Wo suchen?
Internet, Zeitung oder Autohaus? Um sich einen Überblick zu verschaffen und sein
Wunschauto konkretisieren zu können, gestaltet Sie die Suche nach einem Auto im
Internet am effektivsten. Bei den großen Autoportalen lassen sich sehr schnell
verschiedene Gebrauchtwagen aus Ihrer Umgebung finden und anhand Ihrer
Wunschkriterien selektieren. Auch ein Preisvergleich fällt hier besonders leicht.
5. Vorher fragen
Lassen Sie sich vorab am Telefon vom Verkäufer erzählen, wie der Zustand des Autos ist –
je älter ein Auto ist, desto wichtiger ist es, nach möglichen Reparaturen zu fragen, die in
Zukunft anstehen könnten. Lassen Sie sich kurze Angaben zu Vorbesitzern und
eventuellen Schäden / Unfällen machen. Fragen Sie auch nach Zubehörteilen wie Sommerbzw. Winterreifen sowie deren Zustand.
6. Genau hinschauen und hören
Achten Sie vor Ort darauf, ob das Auto sofort anspringt, ob es sichtbare Roststellen
aufweist, ob die Karosserie gleichmäßig erscheint – prüfen Sie die sogenannten Spaltmaße
(z.B. Abstand zwischen Tür und Kotflügel) – unterschiedliche Spaltmaße können ein
Seite 1
Hinweis auf eine Reparatur oder sogar einen Unfall sein. Bei der Probefahrt sollten Sie auf
nicht erklärbare Fahrnebengeräusche achten. Überprüfen Sie die Spur des Fahrzeuges:
Lassen Sie hierzu das Lenkrad kurz los und prüfen Sie, ob das Fahrzeug gerade fährt.
Achten Sie darauf, ob der Zustand des Innenraums Ihren Vorstellungen entspricht.
7. Sprechen Sie über den Preis
Wenn Sie sich für ein Auto entschieden haben, gehen Sie in Ihrer Euphorie nicht auf den
ersten Preisvorschlag des Verkäufers ein, denn beim Gebrauchtwagenkauf kalkuliert der
Verkäufer einen gewissen Spielraum mit ein. Nennen Sie dem Verkäufer Fakten, die den
Wert des Autos mindern. Sprechen Sie Möglichkeiten wie Reparaturen, Ersatzteile wie z.B.
zusätzliche Reifen oder eine Tankfüllung an und bringen Sie dieses in die Verhandlung ein.
In der Regel kann man davon ausgehen, dass man ein Auto vom inserierten Verkaufspreis
immer um ein paar Hunderter herunterhandeln kann.
Oder gleich die „CHECK MY CAR“-Experten beauftragen: Vertrauen ist gut – Kontrolle
machen wir.
Steht das Fahrzeug weiter weg oder benötigen Sie beim Autokauf fachmännische
Unterstützung, können Sie über das Internetportal CHECK MY CAR einen Experten buchen,
der Ihnen beim Kauf zur Seite steht oder den gesamten Prozess abnimmt: Kompetent,
unabhängig, deutschlandweit. Egal wo sich das Wunschfahrzeug des Interessenten
befindet, der Autokenner (sog. CHECKER) überprüft die Fahrzeugdaten aus der Anzeige
mit dem Fahrzeug vor Ort und bewertet dieses individuell im Hinblick auf das Preis- /
Leistungsverhältnis. Anschließend erstellt der CHECKER einen aussagekräftigen Bericht.
Vorteil für den Käufer: Das Wunschauto wird auf Herz und Nieren geprüft, eventuell
aufgedeckte Mängel schützen ihn vor bösen Überraschungen und er spart am Ende
möglicherweise nicht nur Geld sondern in jedem Fall wertvolle Zeit. Als CHECKER sind
deutschlandweit KFZ-Mechaniker oder Meister sowie Sachverständige im Einsatz.
*Studie der Hochschule Niederrhein vom 19. September 2012 im Rahmen des
Forschungsprojekts „Kompetenzzentrum Frau und Auto“:
http://www.hs-niederrhein.de/news/news-detailseite-wirtschaftswissenschaften/aEURzauf-f
rauen-eingestellt-studie-zu-geschlechtsspezifischen-unterschieden-beim-autokauf-6004
und
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/studie-ueber-frauen-und-maenner-beim-autokauf-a-856
418.html
Weitere Informationen unter: www.checkmy-car.com
Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.
XPERD AG
Frauke Constantin
f.constantin@checkmy-car.de
Telefon: 040 790 90 909
Mobil: 0176 840 22 433
Die XPERD AG hat als Start-up-Unternehmen am 25. Oktober 2011 begonnen, den Service
CHECK MY CAR aufzubauen. Sitz der AG ist in Hamburg.
Seite 2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
442 KB
Tags
1/--Seiten
melden