close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ICH FÜHLTE MICH WIE EIN SCHWARZER - Pressekatalog

EinbettenHerunterladen
DU&ICH
du-und-ich.net
Nr. 493
August/September 2014
Deutschland € 6,50
Österreich € 7,15
BeNeLux € 7,60
Schweiz CHF 12,90
Für SCHwuLe uND ANDere MäNNer
DU&ICH im Rendezvous mit
Wouter Hamel
François Sagat
Ballet School
Aufreger-Thema
DIE SZENE LEBT!
DIE SZENE STIRBT!
Griechenland-Reportage
LIEBE IN ZEITEN
DER KRISE
German Mr. Leather im Exklusiv-Shooting
„ICH FÜHLTE MICH WIE EIN
SCHWARZER SKLAVE“
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
Idee & Konzept: Allround Team GmbH, Foto: Achim Hehn
Ich mach's
mit.
Zwicken? Rutschen? Reißen? Nee. Ich hab' viel
ausprobiert und ein Kondom gefunden, das passt.
Ich mach's mit Wissen & Kondom.
Mehr zum Thema passendes Kondom:
www.machsmit.de
Telefonberatung 0221–89 20 31
Eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA),
mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V.,
gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland.
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
DU&ICH 08/09 2014
Lieber Leser!
Uns liegt die schwule Szene am Herzen, schon von Berufs wegen.
Seit vielen Jahren verfolgen wir, wie sich die Szene in den deutschen Großstädten und in der Provinz entwickelt und verändert.
Neue Generationen entwerfen neue Konzepte von Schwulsein. Die
Begrifflichkeiten und Definitionen, das Freizeit- und Ausgehverhalten und auch die Mediennutzung sind heute anders als vor
zehn oder noch mehr Jahren. Die Szene blüht oder stirbt ab – es
gibt beides, wie wir in DU&ICH immer wieder berichteten und
beschrieben, die Spannbreite ist groß. Deshalb haben wir für diese
August-September-Ausgabe drei renommierte Autoren um ihre
Sicht auf die Dinge gebeten (ab Seite 16).
Apropos August – ein klassischer Sommerurlaubsmonat. Auch die
DU&ICH-Redaktion nimmt sich wie jedes Jahr drei Wochen frei
und findet doch immer wieder, dass diese Zeitspanne viel zu kurz
ist, um richtig runterzukommen, um den Berufsstress und sonstigen Alltagstrott, all die nervige Routine eben, hinter sich zu lassen.
So kamen wir auf das Thema Auszeit und fragten uns selbst und
unsere Autoren, wie eine Auszeit aussehen könnte. Insel, Kloster
und Sabbatical fielen uns dazu ein.
Für mich ist schon ein Tag an der Ostsee eine willkommene Abwechslung vom Einerlei. Jedes Mal denke ich dann wehmütig, dass
ich eigentlich am Meer würde leben wollen. Doch das hieße, Berlin
den Rücken zu kehren. Am liebsten aber würde ich gerne mal ein
Vierteljahr in einem Kibbuz in Israel leben und Orangen pflücken.
Oder ein Jahr auf Weltreise gehen. Aber das muss man sich erst
mal – zeitlich wie monetär – leisten können. Na, mal sehen, was
die Zukunft bringt.
Schreibt uns, wie euch
DU&ICH gefällt! Per Post,
E-Mail oder Facebook!
Unsere Postanschrift:
Redaktion DU&ICH
Special Media SDL GmbH
Ritterstraße 3
10969 Berlin
Unsere E-Mail-Adresse:
redaktion@du-und-ich.net
Unsere Homepage:
du-und-ich.net
DU&ICH ist bei Facebook!
Andreas Hergeth
Chefredakteur
Impressum
VERLAG
Special Media SDL GmbH
Ritterstr. 3, 10969 Berlin
Telefon (030) 23 55 39-0, Fax -19
GESCHÄFTSLEITUNG
Gudrun Fertig, Manuela Kay
CREATIVE DIRECTOR PRINT
Manuela Kay
CREATIVE DIRECTOR ONLINE
Gudrun Fertig
CHEFREDAKTEUR
Andreas Hergeth [ah] (V. i. S. d. P.),
andreas.hergeth@du-und-ich.net
REDAKTION
Frank Hermann (fh),
frank.hermann@du-und-ich.net,
Michael Thiele (mit),
michael.thiele@du-und-ich.net
REDAKTION QUEER TRAVEL
Tobias Sauer,
tobias.sauer@queer-travel.net
ART DIRECTION & GRAFIK
Oliver Miersch, grafik@du-und-ich.net
DESIGN & PROGRAMMIERUNG
HOMEPAGE
büro für gestaltung dedering
ANZEIGEN
Manuela Kugler-Knape, (030) 23 55 39 24,
manuela.kugler@specialmedia.info
Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe
DU&ICH, Nummer 05/14: 04.09.2014
COVERFOTO
Fotografin: J. Jackie Baier
Model: Alex C.
DU&ICH ABO-SERVICE
ZZV GmbH
Zeppelinstr. 6
16356 Ahrensfelde OT Blumberg
Telefon: (030) 41 90 93 53
Fax (030) 41 90 93 20
(montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr)
E-Mail: abo@du-und-ich.net
Die Abo-Einzüge werden turnusgemäß
laut Online-Formular eingezogen.
Die Special Media SDL GmbH GläubigerID lautet: DE88ZZZ00000661768
DRUCK
Möller Druck und Verlag GmbH
Zeppelinstr. 6
16356 Ahrensfelde OT Blumberg
VERTRIEB
PARTNER Medienservices GmbH
Julius-Hölder-Straße 47
70597 Stuttgart
www.partner-medienservices.de
(0711) 72 52 216
COPYRIGHT
Special Media SDL GmbH. Alle Rechte,
auch auszugsweiser Nachdruck, vorbehalten. Für unverlangt eingesandtes Bild- und
Textmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge
geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung, Speicherung
und Nachdruck nur mit Genehmigung des
Verlages. Bei Verlosungen ist der Rechtsweg
ausgeschlossen. Die Fotomodelle sind nicht
identisch mit den in Textbeiträgen erwähnten
Personen. Erfüllungsort und Gerichtsstand
ist Berlin. Verkaufspreis des Einzelheftes:
Deutschland € 6,50; Österreich € 7,15;
Schweiz CHF 12,90; BeNeLux € 7,60.
Im gleichen Verlag erscheinen u.a.
SIEGESSÄULE, siegessaeule.de
L-MAG Magazin für Lesben, l-mag.de
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
3
inhalt
DU&ICH 08/09 2014
Titelthemen
DU&ICH im Rendezvous mit
8 Wouter Hamel
54 Ballet School
94 François Sagat
16 Aufreger-Thema
Die Szene lebt! Die Szene stirbt!
24 Griechenland-Reportage
Liebe in Zeiten der Krise
46 German Mr. Leather:
„Ich fühlte mich wie
ein schwarzer Sklave“
94
.FRANÇOIS SAGAT IM INTERVIEW.
4
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
DU&ICH 08/09 2014
QUEER TRAVEL
82
70
.PRIMOBALLERINO.
.RAINER KRENSTETTER.
46
Musik
Interview mit Ballet School; Konzertticker; Kolumne „Unser Lied“, diesmal: „Single Ladies (Put a Ring
on It)“ von Beyoncé; neues Album von La Roux; CDs
.GERMAN MR. LEATHER.
.TYRONE RONTGANGER.
Buch
Magazin
3 Fragen an Wouter Hamel und an Pam Ann; die neue
schwule Serie „Looking“; DU&ICH erstmals zum
LeadAward eingeladen; Kolumne von Dragqueen
Jurassica Parka; Mr. Gay Europe gewählt; Comic
„Pink Talk“; Fotokolumne Slava Mogutin’s Daily Beast
6
„Pasolini Roma“ in Berlin
Kunstmuseum: Porträt Thomas Bauer-Friedrich
16
22
24
Superhirn vs. Serienkiller: Sherlock oder Dexter –
wir bieten eine Entscheidungshilfe!
… und der Tod ist schwul! Die englische Web-Serie
„The Bloody Mary Show“; Filmschnittchen: Schöne
Männer – schöne Filme; neue DVDs; Porno
32
Queer Travel
FOTOS: KICK SAGAT/CLEMENT DAUVENT | ULLI RICHTER | BETTINA STÖSS
Querfeldein durch Wales; Tradition: Kiez um die
Berliner Motzstraße; Unerwartet anders: Linz
34
42
Foto
Tyrone Rontganger, amtierender, schwarzer German
Mr. Leather, hat für ein Fotoshooting mit Ulli Richter
die Rolle seiner Sklaven-Vorfahren eingenommen
62
66
68
70
Film
Alltag
Auszeit ist Rauszeit: raus aus Alltag, Beruf, Routine
Vier Beispiele: Meer, Kloster, Insel und Sabbattical
Gemeinsamer Treffpunkt: DU&ICH vor Ort in Essen
60
Ballett
Porträt Primoballerino Rainer Krenstetter
Ausland
Griechenland: Liebe in Zeiten der Krise. Fotoreportage von J. Jackie Baier
Frankreich: Zurück zu den kämpferischen Anfängen
Internet-Date mit Folgen: Juan Carlos Risso und
Hans Dieter Meyer zu Düttingdorf
Porträt des iranischstämmigen Architekten und
Schriftstellers Sina Tahayori. Buchtipps & Hörbücher
Ausstellung
Aufreger
Pro und Contra „Schwule Szene“ mit zwei Essays von
Dirk Ludigs und Martin Reichert; Eine Bestandsaufnahme: Haben die schwul-lesbischen Medien ausgedient?
In der Biotonne. Gerichtsreport zum spektakulären
Prozess um den Tod eines Sexsklaven
54
74
76
82
Lifestyle
Trendsportkolumne: Canyoning
Ratgeber Wohneigentum: Kaufen oder mieten?
Beschenk dich selbst: Produkttipps
88
Schwule sind …
Impressum
98
3
46
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
5
magazin
Dian Hanson (Hg.) / My Buddy. World War II Laid Bare / Taschen / Hardcover, 320 Seiten, 49,99 Euro
6
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
DU&ICH 08/09 2014
DU&ICH 08/09 2014
FOTO: MICHAEL STOKES COLLECTION/TASCHEN
Buddys unter sich
Die andere Seite des Krieges: Die
Kompilation „My Buddy. World
War II Laid Bare“ enthält zahlreiche
Fotografien aus aller Herren Länder,
die von Soldatenfreundschaft und
männlicher Schönheit zeugen. Warum die jungen Männer in der Ferne
so großen Spaß daran hatten, sich
halb bis ganz nackt zu zeigen, ist
kaum zu beantworten. Langeweile?
Abwechslung? Identitätssuche?
Vielleicht für einige zutreffend. Vielleicht ist die Freizügigkeit vor dem
eher traurigen Hintergrund zu sehen: Ihr Leben hätte jeden Tag zu
Ende sein können. Einer der überlebenden Zeitzeugen, Scotty Bowers,
ein 89 Jahre alter Ex-Marine, schildert im Begleittext, wie der Krieg
seine Einstellung zu Hetero- und
Homosexualität grundlegend verändert hat.
fh
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
7
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
4 871 KB
Tags
1/--Seiten
melden