close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Koch m/w - Adelboden

EinbettenHerunterladen
Vorankündigung
Mit unserem vorletzten Konzert in diesem Jahr präsentieren wir im Rahmen der
Veranstaltungsreihe
„Flens Live“
wieder drei sehr gute Bands, die uns tolle Folk – Musik, modernen Pop und tolle Oldie Cover
live darbieten.
Die Veranstaltung findet am
Samstag, den 15. November 2014 ab 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
wieder in der
Theaterschule Flensburg
(Adelbyer Kirchenweg 1 – ehemals Palast – Kino)
statt.
Der Eintrittspreis beträgt 10 € an der Abendkasse und 8 € im Vorverkauf.
Karten im Vorverkauf gibt es bei der Touristinformation (Rote Str. 15 – 17)
Den Abend gestalten die Bands
The Woodys
Jellybay
Fool Moon
Außerdem wird die
No Name Band
während der Umbaupausen auf der Unplugged Bühne in der Lounge der Theaterschule
spielen.
Weitere Informationen zu den Bands und Musikerinnen und Musiker finden Sie im Anhang.
__________________________________________________________________________
Norbert Schug / Alter Kupfermühlenweg 38 / 24939 Fl / Tel: 0461 4808 169 / 0157 51652625
Hans Soltysak / Gösselstieg 5 / 24983 Handewitt / Tel: 04608-6245 / 0172-5131759
E-Mail: norbertschug@foni.net /solty@foni.net
Internet: http://www.musikerstammtisch-flensburg.de
The Woodys
„The Woodys“ – Handgemachte Musik aus Angeln!
Von Folk-Rock über Country bis zu Polka reicht das abwechslungsreiche Repertoire der
siebenköpfigen Band „The Woodys“. Im Jahre 2006 begannen die Gründungsmitglieder Silke Kocks
(Akkordeon), Frank Siera (Mandoline, Gitarre), Wolfgang Kocks (Gitarre) und Hendrik Toben
(Schlagzeug) ihr gemeinsames Faible für Folk-Musik in ein Band-Projekt umzusetzen. Etwas später
stieß die Sängerin Peggy Pahrmann hinzu, mit dem Bassisten Henrik Petersen und der Geigerin Anja
Bohm waren „The Woodys“ dann komplett.
Bei unzähligen Auftritten in der Region erwiesen sie sich als eine stimmungsvolle Live-Band.
Shady Grove
Galway Girl
Let the Train Blow the Whistle
Why Don’t You Love Me
Fool Moon
… sind vier Flensburger, die sich schon lange kennen und
zusammen Musik machen.
Wir fischen Bekanntes und weniger Bekanntes -aber stets
das Beste- aus der Popgeschichte und präsentieren es mit
Herzblut. Spaß und viel Spielfreude auf eigene Weise. Von
den Beatles bis zu Boy, von Motown bis Britpop.
Die Mondsüchtigen sind;
Heide Bekker: Gitarre, Gesang
Michael Gläser: Gitarre, Mandoline, Gesang
Gerhard Albrecht: Bass, Gesang
Andre Koplin: Schlagzeug, Percussion, Gesang
Jellybay
… spielt eingängigen und facettenreichen Ohrwurm-Pop mit englischen Texten. Statt mit gecoverten
Songs ziehen wir mit eigenen Ohrwürmern, mit unserer Show und durch zahlreiche Songs zum
Mitklatschen, Mitsingen und Tanzen das Publikum auf unsere Seite.
Die Musik von Jellybay kannst du nicht nur live erleben, sondern auch auf unserem Album „Light Up“
hören. Dazu gibt es hier Hörproben und für den Kauf der CD unseren Shop. Von jeder verkauften CD
werden 2,- € an den Holländerhof Flensburg, eine Wohn- und Werkstatt für behinderte Menschen
gespendet.
Erfahre auf jellybay.de mehr über die Story der Band und ihre Musiker. Bewundere unsere Fotos und
Videos, oder buche uns für ein Konzert. Um immer über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu sein,
abonniere unseren Newsletter.
www.jellybay.de
Unplugged Bühne:
No Name Band
Unser Repertoire umfasst eigene Versionen von Blues-Balladen und
Stücken alter Meister aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts,
u. a. von John Fogerty, Bob Dylan und Eric Clapton.
Herbert Leupelt, Gitarre, Gesang
Dirk Lippens, Bass,
Michael Suxstorf, Cajón
Kontakt: herbert.leupelt@t-online.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 187 KB
Tags
1/--Seiten
melden