close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kinder erziehen ist nicht wie Autos reparieren

EinbettenHerunterladen
24 DONNERSTAG, 3. MÄRZ 2011
KURZ INFORMIERT
Wie nehme ich teil?
Du suchst dir eine Vorlesung
aus. Du guckst, wann der Kartenverkauf für diese Vorlesung beginnt. Dann gehst du
zur OV-Geschäftsstelle in
Vechta, Lohne oder Damme
(siehe unten). Dort kaufst du
deine Karte für zwei Euro am
Schalter. Pro Person werden
höchstens vier Karten verkauft. Außerdem füllst du
schnell einen Anmeldebogen
aus mit Namen und Adresse
aus , damit wir einen richtigen Studentenausweis für
dich anfertigen können. Deine Eltern können das alles natürlich auch für dich machen.
OLDENBURGISCHE VOLKSZEITUNG
Kinderuni
Vechta
Kinder erziehen ist nicht wie Autos reparieren
Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla stellt Geschlechterfragen im Zusammenhang mit Sozialer Arbeit / Tickets ab heute
Die Kinderuni ist zurück.
Gemeinsam bieten die Uni
Vechta und die OV
Vorlesungen für Kinder
zwischen acht und zwölf
Jahren an.Am 16. März will
Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla
die Frage klären, „warum
Männer den Müll abholen
und Frauen dem Arzt
helfen“. Der Kartenverkauf
startet heute in den OVGeschäftsstellen.
Von Volker Kläne
OV-Geschäftsstellen
Vechta, Neuer Markt 2,
montags bis freitags von 8.30
bis 13 Uhr und 14 bis 16.30
Uhr.
Lohne, Neuer Markt 4,
montags bis freitags von 9
bis 12.45 Uhr.
Damme, Große Straße 27,
montags bis freitags von 9
bis 12.45 Uhr.
Sommersemester
Wie kommen die Dinge
ins Museum?
Lukas Aufgebauer; 14. März
(Montag), 17 bis 18 Uhr,
Hörsaal B1, Vorlesung für
200 Kinder (Kartenverkauf
läuft seit 1. März).
Warum Männer den Müll
abholen und Frauen dem
Arzt helfen
Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla;
16. März (Mittwoch), 17 bis
18 Uhr, Hörsaal B1, Vorlesung für 200 Kinder (Kartenverkauf ab 3. März).
Weshalb wir nicht immer sollen, was wir sollen
Prof. Dr. Matthias MöhringHesse; 21. März (Montag),
17 bis 18 Uhr, Hörsaal B1,
Vorlesung für 200 Kinder
(Kartenverkauf ab 8. März).
Wie schieße ich ein gutes
Foto?
Dipl. Grafik-Designer Marcus Koopmann; 23. März
(Mittwoch), 15 bis 18 Uhr,
Raum: W 113, Fotoworkshop für 16 Kinder (Kartenverkauf ab 10. März).
Und so geht’s weiter
Die Vorlesungen für das
Wintersemester im September stehen auch schon fest.
Themen: „Wer ist hier der
Boss?“, „Warum Jazz-Musik
so anders klingt“, „Nach welchen Regeln spielen die
Menschen in Europa?“ und
„Dem Glück auf der Spur“.
Liebe OV-Leser,
Sie wissen die Qualität Ihrer Tageszeitung am besten zu schätzen. Da fällt es Ihnen sicher
leicht, Freunde, Bekannte und
Kollegen von der OLDENBURGISCHEN VOLKSZEITUNG zu überzeugen – und es lohnt sich sogar noch!
Vechta – Als Kind bekam KimPatrick Sabla beim Orthopäden
einen Gips verpasst. Er hatte sich
den Fuß gebrochen. „Damals ist
mir aufgefallen, dass es einen
Arzt und etwa zehn Schwestern
gab. Ich habe mich gefragt, warum es keinen Arzthelfer gibt.
Wer welche Berufe macht, hat
mich seither beschäftigt“, erzählt
der 33-Jährige.
Sein Interesse für Geschlechterfragen hat Sabla quasi zum
Beruf gemacht. In seiner Diplomarbeit setzte er sich mit den
Vätern auseinander, weil in der
Sozialen Arbeit mit dem Wort
„Eltern“ zu oft nur die Mutter
gemeint sei. Dabei tauchten
mehr Fragen als Antworten auf.
Also beschäftigte sich Sabla auch
in seiner Doktorarbeit mit den
Vätern. Mit einem Promotions-Stipendiat der Deutschen
Forschungsgemeinschaft ging er
an der Uni Bielefeld und der TU
Dortmund der Frage nach, wie
sich Väter die Erziehung vorstellten, die dabei sozialpädagogische Hilfe in Anspruch nahmen. „Viele Väter haben den
Die Rollen sind bei Playmobil klar verteilt: Die Frau steht am Herd, der Mann arbeitet.
Aber muss das so sein? Kim-Patrick Sabla will darüber in der Kinderuni sprechen.
Foto: Kläne
starken Wunsch, etwas kontrollieren zu können. Aber was machen sie, wenn Kinder nicht das
tun, was sie wollen? Erziehung
ist nicht einfach kontrollierbar“,
sagt Sabla. Eine falsche Vorstellung von Sozialer Arbeit mache
sich darin bemerkbar, dass Väter
oft zu hohe Ansprüche an die
Experten aus den Erziehungshilfen stellten. „Sie haben eine starke Dienstleistungsorientierung.
Sie denken, dass pädagogische
Hilfe so ähnlich abläuft wie,
wenn sie ihr Auto zur Reparatur
in die Werkstatt geben. Aber sie
VORLESUNG SOZIALE ARBEIT
GESCHICHTE
Warum Männer den Müll abholen und Frauen dem Arzt helfen
Verkauf läuft
Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla
(33) ist seit dem Wintersemester 2010/2011 Juniorprofessor im Institut für
Soziale Arbeit, Bildungsund Sportwissenschaften
(ISBS) an der Uni Vechta.
Zu den Schwerpunkten
des Erziehungswissenschaftlers und
Sozialpädagogen gehören
Fragen rund um Geschlecht
und Geschlechterverhältnisse in der Sozialen Arbeit
sowie die Soziale Arbeit
mit Familien.
Am 14. März (Montag) findet die erste Vorlesung des
Sommersemesters statt. „Wie
kommen die Dinge ins Museum?“: Diese Frage beantwortet Lukas Aufgebauer,
wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Vechta. Er weiß,
worauf es ankommt, wenn
alte Fundstücke wie Schwerter, Rüstungen und Gewehre
spannend präsentiert werden
sollen. Auch für die Geschichts-Vorlesung gibt es
noch Karten in den OV-Geschäftsstellen.
W
man besucht. Einige
arum gibt es eigentlich
nur
wollen sogar den Beruf
ergreifen, den ihre
Müllmänner
und
keine
Müllfrauen?
Vorbilder auch haben.
Wieso arbeiten in der
Aber hat die Berufswahl wirklich etwas
Arztpraxis fast nur
damit zu tun, ob ich
Arzthelferinnen?
ein Mädchen oder ein
Und warum gibt es
Junge bin? Ist die Idee
so wenig Erzieher in
von Frauen- und
der Kita? Welchen
Männerberufen nicht
Beruf man wählt,
längst ein alter Hut?
hängt von vielen Kim-Patrick
Deutschland wird von
Dingen ab: Von den Sabla
einer Bundeskanzlerin
Hobbys und Interessen, von den Wünschen der El- regiert und aktuell wird über getern oder von der Schule, die rechte Frauenanteile in den Füh-
Legen Sie doch einfach mal
ein gutes Wort
für uns ein und sichern Sie sich
eine tolle
Prämie!
rungspositionen der deutschen
Wirtschaft diskutiert. Dennoch
sind in bestimmten Berufen
Frauen nach wie vor eher die Seltenheit, so zum Beispiel in handwerklichen Berufen. Umgekehrt
findet man wenige Männer in sozialen Berufen. In der Vorlesung
soll es daher um Frauen und
Männer im Arbeitsalltag und um
bekannte Vorbilder aus den Medien gehen. Mit euch sollen Antworten gesucht werden auf die
Frage: Spielt es nicht doch eine
Rolle, ob ich ein Junge oder ein
Mädchen bin?
Rommelsbacher ElektroFondue-Set
„Harmony“
F 400/E
KHW Lenkschlitten
„Snow Tiger de Luxe“
• Kerzenlicht-Optik der elektr. Beheizung • Stufenlose Temperaturregelung • EisengussDesigntopf • 8 längenverstellbare Fonduegabeln • Edelstahl-Spritzschutzeinsatz • 400 Watt
Artikel-Nr.: 2877
Denn für jeden durch Ihre Empfehlung gewonnenen OV-Abonnenten erhalten Sie eine unserer
attraktiven Prämien.
Sollten Sie bereits im Besitz der
abgebildeten Prämien sein oder
möchten Sie weiteren Freunden
oder Bekannten mit einem OVAbonnement zu mehr Information und Wissen verhelfen, so fordern Sie bitte unseren umfangreichen OV-Prämienkatalog an
oder sehen Sie sich im Internet
unter www.ov-online.aboladen.de in unserem Prämienshop um. Unsere Mitarbeiterin
Alexandra Thöle hilft Ihnen unter
Tel. 0 44 41/95 60 -400 auch bei
anderen Fragen zum Thema
„Prämienangebote“ gerne weiter.
müssen schon selber mitarbeiten“, stellt Sabla klar.
Auf der anderen Seite geht es
ihm aktuell auch darum, zu klären, ob die Angebote sozialer
Dienste den Bedürfnissen der
Hilfesuchenden entsprechen. Ist
es sinnvoller, wenn eine Frau
Hilfe von einer Expertin erhält
und ein Mann von einem männlichen Ratgeber? Welche Rolle
spielen Geschlechterverhältnisse
in der Sozialen Arbeit? Solche
Fragen behandelt Sabla, dem es
aber nicht allein um die Einstufung in typisch Mann, typisch
Frau geht. „Bei Fragen sozialer
Ungleichheit geht es auch um
typisch arm, typisch reich oder
typisch gebildet, typisch ungebildet“, erläutert der Erziehungswissenschaftler und Sozialpädagoge. Gerne würde er solche Fragen gemeinsam mit lokalen Anbietern von Sozialer Arbeit behandeln (Kontakt: siehe unten).
Sabla strebt Forschungsprojekte
mit Studierenden der Uni Vechta
an, um Institutionen mit Lehre
und Forschung zu verknüpfen.
Dass die Soziale Arbeit eher
weiblich geprägt ist, etwa bei der
Studienwahl und in der Inanspruchnahme von Hilfen, macht
sie für Sabla noch lange nicht
zum Frauenthema. Ohnehin
macht er es sich nicht so leicht
wie etwa Komiker Mario Barth,
der typische Verhaltensweisen
von Mann und Frau aufs Korn
nimmt. „Bei ihm gibt es kein Ja,
aber. Männer sind bei ihm so,
und Frauen auch“, sagt Sabla.
„Aber ich kämpfe mit meiner
Arbeit nicht gegen Menschen
wie Mario Barth. Die Menschen
finden ihn lustig. Aber er sollte
eher Anlass geben, dass man sich
intensivere Gedanken macht.“
Die will Sabla auch in der Kinderuni vermitteln.
Ȝ Kontakt Prof. Dr. Kim-Patrick
Sabla: Telefon 04441/15724; EMail: kim-patrick.sabla@univechta.de.
• Aus kältebeständigem Kunststoff
• Teleskoplenkrad mit Mittellenkkufe
• Edelstahlkufen für
TOP-Speed • bis
60 kg • Ab 8 J.
• CE geprüft
ArtikelNr.:
62669
Gutschein
WWW.ov-online.de
Soundmaster Micro-Anlage MCD 7895 USB
Ich versichere, dass ich nicht zum Haushalt des von mir geworbenen neuen Lesers gehöre und diese Neubestellung mit keiner Abbestellung in Zusammenhang steht. Dieses
Angebot gilt nicht für Eigen- und Geschenkbestellungen sowie für Abonnements zu ermäßigten Preisen. Für den durch mich geworbenen Abonnenten erhalte ich nach Überprüfung und Eingang des ersten Quartalsinkassos
folgende Prämie
• CD/CD-R/CD-RW/MP3/WMA • AM/FM • Kassettenrekorder
• 2-Wege-Holzlautsprecher • 2x50 Watt PMPO
• USB • Fernbedienung
Name, Vorname
Artikel-Nr.: 42116
Telefon
Samsung Handy E2121
• Dual-Band • SMS/MMS/E-Mail • Bluetooth®
2.1+EDR/WAP 2.0/GPRS/Class 10 • Digitalkamera mit 4x Digit.-Zoom • Videokamera
• 6,5 MB • 1000 Telefonbucheinträge • Standby bis 559 Std. • Sprechzeit bis 10 Std.
Artikel-Nr.: 45932
Nr.
eingezogen werden.
(Bitte unbedingt angeben.)
Die Oldenburgische Volkszeitung wurde von mir oder einer in meinem Haushalt lebenden Person innerhalb der letzten 9 Monate nicht im Abonnement
bezogen. Mit dieser Neubestellung ist auch keine Namensänderung oder Abbestellung verbunden.
Straße
PLZ, Ort
Datum
Bestellschein
Vom
an bestelle ich die „Oldenburgische Volkszeitung“ für die Dauer von mindestens 24 Monaten zum üblichen Bezugspreis.
Das Bezugsgeld soll vierteljährlich von meinem Konto bei
Name, Vorname
Unterschrift
Sollte der von mir geworbene Abonnent seinen Bezugsverpflichtungen nicht nachkommen,
so muss ich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen dem Verlag den Wert der Werbeprämie
zurückzahlen.
So wird es gemacht: Sie füllen den Bestellschein aus und lassen ihn vom Abonnenten unterschreiben. Dabei sollten Sie nicht übersehen, dass die Konto-Nr. des neuen Beziehers
vermerkt wird. Den ganzen Abschnitt (Gutschein und Bestellschein) senden Sie bitte an die
Oldenburgische Volkszeitung GmbH & Co. KG – Vertriebsabteilung
Gutenbergstraße 4 - 49377 Vechta
Kommanditgesellschaft – Registergericht: Amtsgericht Oldenburg, HRA 110431 – Sitz der Gesellschaft: Vechta. Persönlich haftende Gesellschafterin: Vechtaer Druckerei und Verlag GmbH – Sitz der
Gesellschaft: Vechta – Registergericht: Amtsgericht Oldenburg, HRB 110378 – Geschäftsführung:
Christoph Grote – Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dipl.-Kfm. Karl Themann
Straße
PLZ, Ort
Beruf
Geb.-Datum
Tel.
E-Mail
1. Datum/Unterschrift des/der neuen Leser/in
Diesen Vertrag kann ich innerhalb von zwei Wochen schriftlich
widerrufen (Datum des Poststempels)
2. Datum/Unterschrift des/der neuen Leser/in
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
184 KB
Tags
1/--Seiten
melden