close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihr urteilt, wie Menschen urteilen, ich urteile über keinen.

EinbettenHerunterladen
Gruß
der evangelischen Kirchengemeinden
Dietenhofen
Götteldorf
Seubersdorf
August / September 2010
Jesus Christus spricht:
Ihr urteilt, wie Menschen urteilen,
ich urteile über keinen.
Johannes 8,15
Monatsspruch August 2010
Besinnung
Jesus Christus spricht:
Ihr urteilt, wie Menschen urteilen,
ich urteile über keinen.
Ich erzähle eine kurze Geschichte:
„Wie sieht denn der aus? Der sieht ja aus, als ob er die Pest oder so
was hätte. Richtig eklig!“ Der Banknachbar von Felix kriegt sich gar
nicht mehr ein. Der Rektor der Schule ist hereingekommen. Neben
ihm steht ein kleiner, schmächtiger Typ mit fettigen Haaren und einem total schlimmen Ausschlag im Gesicht. „Das ist Mario, euer neuer Mitschüler. Er kommt aus München.“, sagt der Rektor. „Aus München? Der sieht eher aus, als ob er aus einem Versuchslabor kommt.“,
ruft Tanja und fast alle lachen.
Mario geht es die ersten drei Monate richtig schlecht in der Schule.
Viele machen sich ständig lustig über ihn und ärgern ihn. Felix beobachtet das Ganze am Rande. Ihm tut Mario zwar leid, aber er hat
mit sich selbst genug zu tun. Seine Eltern haben den „Blauen Brief“
aus der Schule bekommen, das heißt, wenn er sich nicht verbessert,
wird er sitzen bleiben. Eines Tages platzt ihm aber dann der Kragen.
Die Jungen aus der Klasse ärgern Mario so lange, bis er heult, und
selbst dann hören sie nicht auf. Da geht Felix hin, packt Alex, ihren
Anführer und sagt: „Alle auf einen, das traut ihr euch. Wie wäre es,
wenn ihr es mal mit mir versucht?“ Felix boxt seit Jahren im Verein,
und die Jungen aus der Klasse haben großen Respekt vor ihm, also
ziehen sie sich lieber zurück. Felix ruft: „Wenn ich euch in Zukunft
dabei erwische, dass ihr Mario nicht in Ruhe lasst, kriegt ihr es mit
mir zu tun! Verstanden?“ Mario bedankt sich vielmals bei Felix. „Hast
du nicht mal Zeit und Lust, dass wir zusammen was unternehmen?“,
fragt er, aber Felix wimmelt ab. Er hat mit der Schule genug zu tun
und muss jetzt erst mal schauen, dass er das Jahr schafft. Mario ist
sehr gut in der Schule und da hat er die Idee. Er sagt: „Du, Felix, ich
bin ganz gut in Mathe und Physik. Wir könnten doch zusammen lernen!“ Und mit dem Vorschlag ist Felix einverstanden. Ab diesem
Zeitpunkt treffen sich die beiden regelmäßig. Felix schafft dank Mario
-2-
Besinnung
sogar das Schuljahr, und im nächsten Jahr sitzen die beiden nebeneinander. Mario kann Felix immer gleich helfen, wenn er etwas nicht
versteht. Und die beiden werden richtig gute Freunde.
(Zusammenfassung der Kurzgeschichte „Der Neue“:
www.praxis-jugendarbeit.de/andachten-themen/kurzgeschichte-derNeue.html)
Es scheint wirklich „menschlich“ zu sein, über andere zu urteilen.
Bereits nach der ersten Begegnung mit einer Person fällt man oftmals
ein Urteil nach „sympathisch“ und „unsympathisch“. Manchmal
reicht sogar ein Blick aus. Völlig unvoreingenommen auf andere zuzugehen, ist manchmal gar nicht leicht. Ganz oft urteilen wir über
Leute, die wir kennen. Nachbarn, Bekannte, Verwandte und Fremde
urteilen gegenseitig über das Aussehen, die Kleidung, das Verhalten,
den Glauben und die Lebensführung. Sich nicht mancher Lästereien
anzuschließen, ist zeitweise nicht leicht. Jesus sagt es wie es ist: „Ihr
urteilt, wie Menschen urteilen.“ Wir sind ja auch Menschen. Aber das
ist keine Rechtfertigung für alles. Ein bisschen muss man sich schon
anstrengen. Jesus sagt: „Ich urteile über keinen.“ Daran sollten wir
uns ein Beispiel nehmen. Von Jesus kann man ganz viel lernen. Er
nimmt jeden Menschen an, so wie er ist, egal welchen Beruf, welches
Aussehen oder welchen Glauben er hat. Jesus geht offen und unvoreingenommen auf jeden Menschen zu. Lassen wir uns ein wenig von
Jesus „anstecken“, im Umgang miteinander weniger zu urteilen, genau
hinzusehen und das Gute in anderen zu entdecken. Vielleicht begegnen uns dabei ungeahnte neue Möglichkeiten.
Katrin Großmann
-3-
Aus den Gemeinden
Kirchgeld 2010
Wir bitten auch in diesem Jahr um das Kirchgeld, das zu 100 % in
unseren Gemeinden verbleibt.
Mit Ihrem Kirchgeld tragen Sie bei zur Finanzierung
 der jugendpädagogischen Stelle von Frau Großmann und der
Innenrenovierung des Gemeindehauses in Dietenhofen,
 der Außenrenovierung an der Westwand der Kirche in Götteldorf,
 der Außenrenovierung der Aussegnungshalle am Friedhof in
Seubersdorf.
Das Kirchgeld ist von der Steuer absetzbar. Bis 100 € reicht dem Finanzamt als Nachweis der Überweisungsbeleg. Für höhere Beträge
stellt Ihnen die Kirchengemeinde eine gesonderte Zuwendungsbestätigung aus. Ein Kirchgeldbrief mit Überweisungsvordruck wird im
August von unserem Kirchenvorstand verteilt. Vielen Dank an dieser
Stelle an alle Austräger/-innen.
Bitte stufen Sie sich selbst ein:
(Staffelung der Einkünfte in €)
Jahreseinkommen (brutto von 2009)
0
7.835
10.000
25.000
40.000
55.000
70.000
-4-
bis
7.834
bis
9.999
bis
24.999
bis
39.999
bis
54.999
bis
69.999
und darüber
Kirchgeldsatz
0€
5€
10 €
30 €
50 €
70 €
100 €
Veranstaltungen
Weihe der St.-Andreas-Figur
Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am 25.07.2010
zur 775-Jahres-Feier Dietenhofens. Das Motto „Tradition + Modernes“ wollen wir allein schon durch die Musik zur Geltung bringen. Es
spielen für uns im Gottesdienst der Posaunenchor und die Band unter
der Leitung von Johannes Werner-Schöniger.
Die St.-Andreas-Figur, geschnitzt von Pfr. i. R. Remshard, wird in
diesem Gottesdienst für alle enthüllt und geweiht. Diakon Klösel und
ich werden versuchen, dem Thema gerecht zu werden und auch die
eine oder andere Frage zum heiligen Andreas zu beantworten.
Pfr. Stephan Rühr
-5-
Diakonieausflug
am Samstag, den 18. September 2010
Unser diesjähriger Diakonieausflug wird uns nach Oberfranken führen.
Erleben Sie die „Faszination des Flechtens“ in der Deutschen Korbstadt Lichtenfels.
Wir werden zuerst
der Basilika Vierzehnheiligen (Balthasar Neumann) einen Besuch abstatten,
in Michelau zu Mittag essen und das dortige Deutsche Korbmuseum
besichtigen.
Am Nachmittag haben wir dann ausreichend Zeit, über den Korbmarkt in Lichtenfels zu bummeln, der eine einzigartige Mischung aus
Altstadtfest und Spezialmarkt für Korbwarenprodukte darstellt.
Ein Eis oder ein Kaffee runden den Nachmittag ab, bevor wir uns
dann wieder auf den Heimweg machen.
Merken Sie sich diesen Termin also schon einmal vor!
-6-
Kinder und Jugend
Mu-Ki Mutter-Kind-Gruppen mit Kindern bis zu 3 Jahren
 Jeden Mittwoch ab 09:00 Uhr im Gemeindehaus
Info: Christine Götz, Tel. 928668
 Jeden Donnerstag ab 09:30 Uhr im Gemeindehaus
Info: Lisi Henninger, Tel. 225584
Das Programm wird in den Gruppen vereinbart.
Kindergruppe „Quasselkids“ für Kinder im
Grundschulalter
Am 06.08. und am 13.08.2010 treffen sich die Quasselkids von 15:00
bis 17:00 Uhr im Gemeindehaus. Dann wieder nach den Ferien ab
17.09.2010 von 15:00 bis 16:30 Uhr.
Wir wollen zusammen singen, spielen, Geschichten hören, basteln, …
mit Katrin Großmann.
Kindergottesdienst (KiGo)
Sonntag um 10:00 Uhr im Gemeindehaus – gleichzeitig zum Gottesdienst in der Kirche – mit dem KiGo-Team
Verantwortlich: Claudia Rappl, Tel. 1559
Kidsgottesdienst (KidsGo) für Kinder ab der 4. Klasse
Da im Augenblick sehr wenige Kinder den Kindergottesdienst und den KidsGo besuchen, findet erst mal kein
KidsGo statt. Wir würden uns sehr freuen, Ihr Kind im Kindergottesdienst begrüßen zu können. Falls das Interesse wieder steigt, bieten wir auch wieder den KidsGo an und teilen
das v. a. den Präpis in den Gruppenstunden mit.
Dreamcafé für Kinder der 3. bis 6. Klasse
Freitag, 24.09.2010 von 16:30 bis 18:00 Uhr im Gemeindehaus
Wir haben Getränke und kleine Snacks, außerdem verschiedene
Tischspiele, Kicker. Und eine gemeinsame Aktion machen wir auch,
z. B. singen, eine Geschichte hören, basteln, …
Wir freuen uns auf euch! Das Dreamcafé-Team
-7-
Kinder und Jugend
Präparandinnen und Präparanden 2010/2011
Die Präpis treffen sich im September und Oktober 2010, um über die
Taufe zu sprechen.
Die Termine sind folgende:
-8-
Gruppe 1
Mittwoch, 15:00 – 16:30 Uhr
22.09., 06.10. und 20.10.2010
Gruppe 2
Mittwoch, 16:30 – 18:00 Uhr
22.09., 06.10. und 20.10.2010
Gruppe 3
Donnerstag, 15:00 – 16:30 Uhr
23.09., 07.10. und 21.10.2010
Kinder und Jugend
Konfirmandinnen und Konfirmanden 2010/2011
Mitarbeitende beider Gruppen
1. Vorbereitungstreffen
Do., 23.09.2010
18:00 – 19:00 Uhr
GH
Thema: „Taufe – wer bin ich?“
Sa., 25.09.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Gottesbilder“
Sa., 16.10.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Tod – und was dann?“
Achtung: Diese Einheit findet
ausnahmsweise im Kleinhaslacher Gemeindehaus statt!
Sa., 20.11.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Klh.
Thema: „Konfirmation“
Mi., 15.12.2010
16:00 – 18:00 Uhr
GH
Thema: „Gebet“
Sa., 22.01.2011
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Schuld und Vergebung“
Sa., 12.02.2011
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Konfirmandenfreizeit: „Credo“
15. – 17. April 2011
Gruppe 1 – Pfarrer Röder
Schwanberg
Sa., im März 2011
10:00 – 11:00 Uhr
GH
Beichtgottesdienst
Sa., 30.04.2011
14:00 – 15:00 Uhr
Kirche
Konfirmation
So., 01.05.2011
09:30 (!)
Kirche
Thema: „Taufe – wer bin ich?“
Sa., 02.10.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Gottesbilder“
Sa., 23.10.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Tod – und was dann?“
Sa., 27.11.2010
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Do., 16.12.2010
16:00 – 18:00 Uhr
GH
Thema: „Gebet“
Sa., 15.01.2011
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Thema: „Schuld und Vergebung“
Sa., 19.02.2011
10:00 – 13:00 Uhr
GH
Konfirmandenfreizeit: „Credo“
15. – 17. April 2011
Konfi-Test
Gruppe 2 – Pfarrer Rühr
Thema: „Konfirmation“
Schwanberg
Sa., im März 2011
10:00 – 11:00 Uhr
GH
Beichtgottesdienst
Sa., 07.05.2011
14:00 – 15:00 Uhr
Kirche
Konfirmation
So., 08.05.2011
09:30 Uhr (!)
Kirche
Konfi-Test
-9-
Kinder und Jugend
Pfadfindergruppe für Jungen ab 10 Jahren
Die Pfadfinder kommen nach den Ferien regelmäßig freitags von
17:00 bis 18:30 Uhr zum Gruppenabend im Gemeindehaus zusammen (außer in den Ferien).
Pfadfinderstamm „Dietrich Bonhoeffer“
Modern Angels für Konfirmandinnen und Konfirmanden
sowie Jugendliche nach der Konfirmation
Bist du in der zweiten Sommerferienwoche zuhause
und weißt nicht, was du am Freitagabend machen
sollst? Dann komm am 13.08.2010 um 18:00 Uhr ins
Gemeindehaus. Wir wollen was zusammen kochen, spielen und jede
Menge Spaß haben. Bring etwas Kleingeld für Essen und Trinken mit.
Der nächste Termin ist dann am 01.10.2010 ab 19:30 Uhr.
Auf euer Kommen freuen sich
Katrin Großmann und Bernd Zirovnicky.
Die aktuellen Termine findet ihr auch unter www.evangelischejugendarbeit-dietenhofen.de
- 10 -
Landeskirchliche Gemeinschaft Dietenhofen
Regelmäßige Veranstaltungen der
Landeskirchlichen Gemeinschaft
und EC-Jugendarbeit Dietenhofen
Sonntag:
18:30 Uhr Gemeinschaftsstunde,
evang. Gemeindehaus, Brechtelstr. 6
Montag:
17:30 Uhr Jungschar für Jungs (8 – 12 J.),
Richard-Wagner-Str. 16
Dienstag:
18:00 Uhr Jungschar für Mädchen (8 – 12 J.),
Richard-Wagner-Str. 16
Mittwoch:
20:00 Uhr Jugendkreis,
Richard-Wagner-Str. 16
Donnerstag: 09:30 Uhr Frauenstunde,
EC-Heim Oberschlauersbach (November – März)
Donnerstag: 20:00 Uhr 14-tägig,
Frauengesprächskreis, Nürnberger Str. 18
Freitag:
19:30 Uhr Teenagerkreis „young hope“ (ab 13 J.),
Richard-Wagner-Str. 16
Freitag:
20:00 Uhr, Hauskreis
Samstag:
14:00 Uhr Kinderstunde,
evang. Gemeindehaus, Brechtelstr. 6
- 11 -
Rückblick
Kirchweih „Rund um den Kirchturm“
Nicht ganz so viele wie im letzten Jahr, aber
feine Gegenstände stellten die Dietenhöfener
für unseren Flohmarkt zur Verfügung. Dafür ein herzliches Dankeschön.
Auch in diesem Jahr machte der Verkauf
dem gesamten Team unter der Leitung
unserer Mesnerin, Gisela Zirovnicky, großen
Spaß. Ebenso beim Kuchen- und Kaffeeverkauf und
beim erstmaligen Verkauf von „Einzwickten“ direkt nach dem Gottesdienst ging es lebhaft zu.
Foto Rühr
- 12 -
Rückblick
Allen Mitarbeitenden herzlichen Dank für ihr Engagement. Es steckt
schon eine Menge Arbeit hinter unserem Flohmarkt. Herrn Blank
sagen wir wieder einmal Danke für seine Führungen in den Turm der
St.-Andreas-Kirche. Der Erlös kommt unserer Kirche zugute.
Pfr. Stephan Rühr
- 13 -
Freud und Leid
Durch die Taufe wurden in die Gemeinde aufgenommen:
Jonas Schmidt aus Seubersdorf
Anna Barbara Walde aus Dietenhofen
Lara Kessler aus Dietenhofen
Tobias Stiegler aus Dietenhofen
Jonas Karch aus Dietenhofen
Lisa Krauß aus Dietenhofen
am 09.05.2010
am 12.06.2010
am 13.06.2010
am 13.06.2010
am 27.06.2010
am 27.06.2010
in Warzfelden
Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht
grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem was
du tun wirst.
Josua 1,9
In der kirchlichen Trauung erbaten Gottes Segen:
Thomas und Christine Schleifer, geb. Häfner
Florian und Kerstin Walde, geb. Zink
Mark und Stefanie Zelenka, geb. Adolf
am 15.05.2010
am 12.06.2010
am 26.06.2010
in Götteldorf
Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und
das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.
1. Korinther 13,8
- 14 -
Freud und Leid
Gott, dem Herrn über Leben und Tod, wurden
zurückgegeben und kirchlich beerdigt:
Anna Babetta Zeller aus Rüdern, 83 Jahre
Johanna Ammon aus Herpersdorf, 15 Jahre
Ruth Hayn aus Dietenhofen, 83 Jahre
Wolfgang Schleifer aus Götteldorf, 56 Jahre
Kunigunde Emmerling aus Dietenhofen,
93 Jahre
Georg Nentel aus Dietenhofen, 86 Jahre
Helmut Wäger aus Dietenhofen, 52 Jahre
Elisabeta Blank aus Ebersdorf, 88 Jahre
am 06.05.2010
am 12.05.2010
am 17.05.2010
am 26.05.2010
in Götteldorf
am 28.05.2010
am 11.06.2010
am 16.06.2010
am 24.06.2010
Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch.
Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.
Ruth 1,16b
- 15 -
Gottesdienste Dietenhofen / Götteldorf / Seubersdorf
Dietenhofen:
Die St.-Andreas-Kirche lädt ein zum Gottesdienst jeden Sonntag um
10:00 Uhr, gleichzeitig ist im Gemeindehaus (Brechtelstraße 6) Kindergottesdienst.
Götteldorf:
In der Regel ist am dritten Sonntag des Monats um 09:00 Uhr Gottesdienst.
Seubersdorf:
In der Regel ist am zweiten Sonntag des Monats um 09:00 Uhr Gottesdienst.
Gottesdienste im August 2010
Sonntag, 01.08.2010
9. So. nach Trinitatis
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Rühr
Sonntag, 08.08.2010
10. So. nach Trinitatis
Seubersdorf
09:00 Uhr Gottesdienst
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Rühr
Pfr. Rühr
Sonntag, 15.08.2010
11. So. nach Trinitatis
Götteldorf
09:00 Uhr Gottesdienst
Simone Fucker
Stud. der Theol.
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 22.08.2010
12. So. nach Trinitatis
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Donnerstag, 26.08.2010
Dietenhofen
15:30 Uhr Gottesdienst in der
Seniorenresidenz
Sonntag, 29.08.2010
13. So. nach Trinitatis
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
- 16 -
Pfr. Rühr
Pfr. Röder
Pfr. Röder
Lektor
Gottesdienste Dietenhofen / Götteldorf / Seubersdorf
Gottesdienste im September 2010
Sonntag, 05.09.2010
14. So. nach Trinitatis
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Röder
Sonntag, 12.09.2010
15. So. nach Trinitatis
Seubersdorf
09:00 Uhr Gottesdienst
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. i. R. Meyer
Pfr. i. R. Meyer
Sonntag, 19.09.2010
Götteldorf
09:00 Uhr
Dietenhofen
10:00 Uhr
10:00 Uhr
Pfr. Rühr
Pfr. Rühr
Team
16. So. nach Trinitatis
Gottesdienst
Gottesdienst
KiGo im GH
Sonntag, 26.09.2010
17. So. nach Trinitatis
Dietenhofen
10:00 Uhr Gottesdienst
10:00 Uhr KiGo im GH
Donnerstag, 30.09.2010
Dietenhofen
15:30 Uhr Gottesdienst in der
Seniorenresidenz
Pfr. Röder
Team
Pfr. Rühr
Monatsspruch September 2010
Ein Mensch, der da isst und trinkt und hat guten Mut bei
all seinem Mühen, das ist eine Gabe Gottes.
Prediger 3,13
- 17 -
Gottesdienste Kleinhaslach / Warzfelden
Gottesdienste im August 2010
Sonntag, 01.08.2010
9. So. nach Trinitatis
Kleinhaslach 09:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Rühr
Sonntag, 08.08.2010
10. So. nach Trinitatis
Warzfelden
09:00 Uhr Gottesdienst
Lektor Stellwag
Sonntag, 15.08.2010
11. So. nach Trinitatis
Kleinhaslach 09:00 Uhr Gottesdienst
Lektor Wirth
Sonntag, 22.08.2010
12. So. nach Trinitatis
Kleinhaslach 09:00 Uhr Kärwa-Gottesdienst
Pfr. Röder
Sonntag, 29.08.2010
13. So. nach Trinitatis
Warzfelden
09:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Röder
Gottesdienste im September 2010
Sonntag, 05.09.2010
14. So. nach Trinitatis
Kleinhaslach 09:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Röder
Sonntag, 12.09.2010
15. So. nach Trinitatis
Warzfelden
09:00 Uhr Kärwa-Gottesdienst
Pfr. Röder
Sonntag, 19.09.2010
16. So. nach Trinitatis
Kleinhaslach 09:00 Uhr Gottesdienst
09:00 Uhr KiGo und KidsGo im GH
Pfr. Röder
Team
Sonntag, 26.09.2010
17. So. nach Trinitatis
Warzfelden
09:00 Uhr Gottesdienst
Pfr. Röder
- 18 -
- 19 -
Kontakte
Pfarramt
Brechtelstraße 8
90599 Dietenhofen
Pfarrer Stephan Rühr
Pfarrer Reinhold Röder
Sekretärin Barbara Meyer
Mo. – Do. 08:30 – 12:00 Uhr
Tel. 09824 256, Fax 09824 921422
E-Mail: st.andreas-kirche-dietenhofen@t-online.de
Homepage: www.st-andreas-kirche-dietenhofen.de
Tel. 09824 256
E-Mail: sruehr@live.de
Tel. 0170 2863232
Tel. 09824 272, Fax 09824 921614
E-Mail: pfarramt.kleinhaslach@elkb.de
Religionspädagogin
Katrin Großmann
Tel. 09872 805813
Mesnerin
Gisela Zirovnicky
Tel. 09824 5974
Evang. Gemeindehaus
Brechtelstraße 6
Tel. 09824 93005
Diakoniestation
Leonrodstraße 29
Tel. 09824 424, Fax 09824 922199
KV Dietenhofen
Vertrauensmann Friedrich Blank
Tel. 09824 1864
KV Götteldorf
Vertrauensfrau Karin Fucker
Tel. 09824 337
KV Seubersdorf
Vertrauensfrau Elfriede Hager
Tel. 09105 1834
Kirchenchor
mittwochs 20:00 Uhr im Gemeindehaus
Tel. 09828 1285
Leitung Ulrike Bomhard
Posaunenchor
Leitung Reinhold Stellwag
dienstags 20:00 Uhr im Gemeindehaus
Tel. 09824 8356
Kontonummern der Kirchengemeinden:
I mpre s s um
Dth. – Gabenkasse
Dietenhofen
Götteldorf
Seubersdorf
Sparkasse Dth.
Raiffeisenbank Dth.
Sparkasse Dth.
Raiffeisenbank Dth.
Kto.Nr. 240306407
Kto.Nr. 15466
Kto.Nr. 240300236
Kto.Nr. 110612
BLZ 762 510 20
BLZ 760 694 09
BLZ 762 510 20
BLZ 760 694 09
Herausgeber: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dietenhofen
Redaktion: Pfarrer Stephan Rühr (verantwortlich), Barbara Meyer,
Christa Schäfer (E-Mail: mc.schaefer@t-online.de)
Druck:
Auer Schnelldruck, 90599 Dietenhofen, Tel. 0171 7725079
Auflage:
1.600 Stück
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 8. September 2010
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 746 KB
Tags
1/--Seiten
melden