close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Antwort

EinbettenHerunterladen
Wichtige Hinweise zu den neuen „Orientierungshilfen der
Architekten-/Objektplanerverträge“
Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht mehr um Formulare im Programm forma, sondern
um veränderbare Word-Dokumente in SJ OFFICE.
Um diese neuen Dokumente verwenden zu können, ist es also zwingend erforderlich
auch das Projektverwaltungsprogramm SJ OFFICE zu nutzen.
Aus diesem Grund wurde auf eine weitere Auslieferung der „StandAlone-Version“
von forma verzichtet.
Bestehende Projekte aus der „StandAlone-Version“ von forma können über einen
Projektimport weiter verwendet werden. Lesen Sie dazu bitte die Hinweise in der Updateanleitung.
Wie werden diese „Orientierungshilfen der Architekten-/
Objektplanerverträge“ (Word-Dateien) in SJ OFFICE
verwaltet?
1. Starten Sie das Projektverwaltungsprogramm SJ OFFICE und markieren links
das gewünschte Projekt, in dem Sie die Orientierungshilfen verwenden möchten.
2. Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen folgende Einträge:
Neu – Eigene Dateien – AKNW + IK-Bau NRW – Verträge
3. Mit einem Mausklick auf das gewünschte Dokument, wird diese Datei aus den
Vorlagen in das markierte Projekt übernommen.
4. Mit einem Doppelklick auf das neu angelegte Dokument wird automatisch Microsoft Word gestartet und Sie können Ihre Änderungen und Einträge vornehmen.
Nach Fertigstellung brauchen Sie nur zu speichern und zu schließen. Da Sie dieses Dokument bereits einem Projekt zugeordnet haben, ist die Funktion „Speichern unter“ nicht mehr notwendig.
Updateanleitung für Anwender der
„Office-Version“ von forma
Wenn Sie bisher mit der „Office-Version“ von forma gearbeitet haben, also zusätzlich
mit dem Projektverwaltungsprogramm SJ OFFICE, führen Sie bitte nachfolgende
Schritte durch.
Hinweis:
die CD forma 5.0 wurde ab 2005 ausgeliefert. Seit dieser Version wurden viele Änderungen im Programm vorgenommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen die alte Version
zuerst vollständig zu deinstallieren und erst dann die neue Version zu installieren.
1. Starten Sie SJ OFFICE und klicken in der Menüleiste auf den Eintrag „Programm
– Einstellungen – Pfade“. Hier sehen Sie den Pfad zum „Arbeitsplatz“, in dem alle
Projektdaten gespeichert werden.
2. Sichern Sie diesen Ordner „SJ_Arbeitsplatz“ z.B. auf einen USB-Stick oder in einen speziellen Ordner auf Ihrer Festplatte. Zur Sicherheit können Sie zusätzlich
auch den ganzen Installationsordner sichern (SJ_Software).
3. Deinstallieren Sie das Programm über die Systemsteuerung.
4. Starten Sie den Windows-Explorer und löschen zusätzlich den Programmordner,
um alle alten Dateien zu entfernen.
5. Wir empfehlen Ihnen auch die Einträge in der Windows-Registrierung zu löschen.
Starten Sie dafür das Programm „sj_registrytool.exe“, welches sich entweder in
der Zip-Datei oder auf dem USB-Stick befindet.
6. Klicken Sie auf den ersten Button
„Lösche SJ OFFICE Einträge in der Windows-Registry“
und bestätigen die Sicherheitsmeldung mit „Ja“.
7. Installieren Sie die neue Version.
Hinweis: wenn Sie in einem Netzwerk arbeiten und das Programm auf mehreren
Computern verwenden wollen, sollten Sie die Installation direkt auf dem Server
durchführen. Danach können Sie auf den einzelnen Computern eine Verknüpfung
auf dem Desktop zur Programmdatei „sj_office.exe“ anlegen. Somit ist das
Programm nur einmal zentral installiert, kann aber auf allen Rechnern (auch
gleichzeitig) gestartet werden.
8. Starten Sie die neue Version von SJ OFFICE und klicken in der Menüleiste auf
den Eintrag „Programm – Einstellungen – Pfade“.
9. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:
a. Sie kopieren den gesicherten Ordner „SJ_Arbeitsplatz“ in die eigenen Dokumente auf der lokalen Festplatte. Dann brauchen Sie den Pfad zum
„SJ_Arbeitsplatz“ nicht verändern.
b. Sie wollen den Ordner „SJ_Arbeitsplatz“ nicht auf der lokalen Festplatte,
sondern z.B. auf einer Serverfestplatte speichern. Dann müssen Sie den
Pfad zum „SJ Arbeitsplatz“ auf diesen gewünschten Ordner einstellen.
Hinweis für Anwender weiterer SJ Programme
(SJ AVA, SJ BAUTA, SJ PROMA)
Nach der Neuinstallation müssen Sie noch die weiteren SJ Programme installieren,
die Sie von unserer Firma einsetzen. Wenn Sie ein Prgramm installieren, für das Sie
noch nicht registriert sind, handelt es sich automatisch um eine Testversion.
Wichtig: seit dem 01.01.2012 können Sie keine alten und neuen Versionen
innerhalb von SJ OFFICE gleichzeitig verwenden. Wir haben alle Programme auf die
aktuellen Komponenten der neuen Betriebssysteme angepasst. Sollten Sie also noch
für alte Versionen registriert sein, müssen Sie bitte das notwendige Update bestellen.
1. Starten Sie SJ OFFICE und klicken in der Menüleiste auf „Extras – Live
Update“.
2. Markieren Sie in der Liste die gewünschten Programme und klicken dann auf
den Button „Installieren“.
Updateanleitung für Anwender der
„StandAlone-Version“ von forma
Wenn Sie bisher mit der „StandAlone-Version“ von forma gearbeitet haben, also ohne das Projektverwaltungsprogramm SJ OFFICE, führen Sie bitte folgende Schritte
durch:
1. Starten Sie forma und klicken in der Menüleiste auf den Eintrag „Programm –
Einstellungen – Pfade“. Hier sehen Sie den Pfad zu den Projekten, in dem alle
Projektdaten gespeichert werden.
2. Sichern Sie diesen Ordner (hier im Beispiel „Projekte“) z.B. auf einen USB-Stick
oder in einen speziellen Ordner auf Ihrer Festplatte.
3. Installieren Sie die neue Version (es gibt jetzt nur noch die „Office-Version“).
Hinweis: wenn Sie in einem Netzwerk arbeiten und das Programm auf mehreren
Computern verwenden wollen, sollten Sie die Installation direkt auf dem Server
durchführen. Danach können Sie auf den einzelnen Computern eine Verknüpfung
auf dem Desktop zur Programmdatei „sj_office.exe“ anlegen. Somit ist das
Programm nur einmal zentral installiert, kann aber auf allen Rechnern (auch
gleichzeitig) gestartet werden.
4. Starten Sie SJ OFFICE und klicken in der Menüleiste auf „Extras – Import von
Projekten aus einer „StandAlone-Version“ – automatisch“.
5. SJ OFFICE sucht in der Windows-Registrierung nach dem Pfad zu den Projekten
von forma und zeigt diesen Pfad zur Information in einem neuen Dialog an. Sollte
der Pfad nicht automatisch gefunden werden, müssen Sie den Eintrag „Manuell“
anklicken und den gewünschten Importordner auswählen
6. Mit einem Mausklick auf „OK“ werden die Projekte aus der „StandAlone“-Version
von forma importiert und in dem neuen Sammelordner „Projektimport SJ FORMA“
angezeigt.
7. Deinstallieren Sie über die Systemsteuerung die alte „StandAlone-Version“.
Einführung in das Projektverwaltungsprogramm
SJ OFFICE:
 SJ OFFICE ist eine „vorgeschaltete“ Projektverwaltung für alle Programme der
SJ Software GmbH und alle weiteren Dokumente wie z.B. Word, Excel, Fotos
und Zeichnungen. Sie starten zuerst immer SJ OFFICE und wählen dann
entweder ein bestehendes Projekt oder legen ein neues Projekt an.
 Zu jedem Projekt können nun die weiteren SJ Programme (z.B. FORMA und
KOSMA) angelegt und dann aus dem Projekt gestartet werden.
 Mit einem Doppelklick auf den gewünschten Eintrag wird entweder das SJ
Programm oder die Datei gestartet.
 Nach der Bearbeitung speichern und schließen Sie das entsprechende Programm und sind wieder zurück in der Projektverwaltung SJ OFFICE. Dies hat
den großen Vorteil, dass alles projektorientiert abgelegt ist und zwischen den
einzelnen SJ Programmen keine doppelte Projekteingabe notwendig ist.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 226 KB
Tags
1/--Seiten
melden