close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DIRKS-Light oder wie ein Vorgehensmodell in der Praxis aussieht

EinbettenHerunterladen
AG Records Management & Digitale Archivierung /
GT Records management et archivage
électronique
VSA Arbeitstagung Stadt- und Kommunalarchive
12. November 2010, Zug
© Copyright Stadt Winterthur
Inhalt
•
•
•
•
Mitglieder
Historie
Auftrag / Mandat
Tätigkeit
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
1
Mitglieder
Krystyna W. Ohnesorge
Jürg Hagmann (P)
Jean-Daniel Zeller (A)
Georg Büchler
Jargo De Luca-Tresch
Alain Dubois
Alexandre Garcia
Daniel Gubler
Niklaus Stettler
Gaby Gujan
Michael Krause
12. November 2010
Bundesarchiv Bern (Präsidentin)
Novartis
Hôpitaux universitaires de Genève
KOST
Stadtarchiv Winterthur
Staatsarchiv Wallis
Comité international de la Croix-Rouge
ClaivsIT, Herisau
HTW Chur
Staatsarchiv Chur
Secur‘Archives Schweiz AG / Brain up
VSA: AG RM & DA
2
Werdegang...
1998-2002: Arbeitsgruppe Archivierung elektronischer
Akten / Groupe de travail sur l’archivage des
documents électroniques
2003-2008: Ausschuss eArchiv (AeA) / Commission
eArchive
2008- heute: Records Management und digitale
Archivierung / GT Records management et
archivage électronique
 Weg von der Archivierung hin zu Records Management!
 Öffnung des VSA gegenüber der Privatwirtschaft
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
3
Bisherige Aktivitäten
• Strategiestudie elektronische Langzeitarchivierung 2001
• Projekt Archivportal Schweiz:
1. Wikipedia-Portal Archivwesen  Begriffe
2. Grundinformationen zu allen CH-Archiven auf der VSAWebseite
3. Informationen über die Unterlagen in den Archiven (sistiert)
• Records Management Survey 2005/2006 zu Themen wie
Gesetzliches/Compliance, Organisation &
Verantwortlichkeiten, Elektronische System und Sicherheit,
gängige Praxis, Langzeitarchivierung, Prioritäten
• Workshop 2007: Wie organisiere ich ein digitales
Langzeitarchiv?
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
4
„Mission“ (Ausschnitt) seit 2008
Die AG Records Management & Digitale Archivierung
versteht den Bereich Records Management sowie digitale
Langzeitarchivierung als ganzheitliche Aufgabe, in
dessen Zentrum das 'Life Cycle Konzept' resp. das
Konzept des 'Records Continuum' steht. Sie stellt die
Resultate ihrer Erkenntnisse der interessierten
Öffentlichkeit zur Verfügung und nimmt dadurch eine
"Übersetzerrolle" wahr.
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
5
Aufgaben und Organisation seit 2008
•
•
•
•
koordiniert die Aktivitäten innerhalb des VSA, welche Records Management
und die digitale Archivierung betreffen, regt selber neue Aktivitäten an oder
fördert solche.
berät und unterstützt den Vorstand des VSA mit Empfehlungen,
Fragestellungen und Konzepten
arbeitet mit Partnerorganisationen wie z.B. KOST, eCH oder IGRM
zusammen
fördert den Wissens- und Ideenaustausch...
– zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor,
– zwischen Records Management Fachstellen / Archiven und Anbietern von
einschlägigen Dienstleistungen oder von Expertenwissen
– sowie zwischen Records Managern / ArchivarInnen und verwandten
Berufsgruppen (Information und Dokumentation, Bibliothek).
•
•
publiziert die Ergebnisse ihrer Arbeit auf der Website des VSA und in
anderen Medien (Arbido, Fachzeitschriften, Wikis etc.).
wurde durch den VSA-Vorstand eingesetzt; konstituiert sich selbst, legt
jedoch Vorschläge für neue Mitglieder dem VSA-Vorstand vorgängig vor.
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
6
Aktuelle Tätigkeit
• ERFA Meetings zum Thema Records Management:
– 2003-2008 durch Jürg Hagmann initiiert und organisiert
– seit 2009 unter der Schirmherrschaft des VSA
• Frühjahrstagung 2010: RM in der öffentlichen
Verwaltung und Privatwirtschaft (1. VSA Fachtagung der
Arbeitsgruppe
• Bits&bytes: Sammlung von Richtlinien und Merkblättern
aus verschiedensten Organisationen 
Zusammenstellung existierender Dokumente eingebettet
in ein Prozessmodell à la ISO 15489 oder DIRKS
12. November 2010
VSA: AG RM & DA
7
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
65 KB
Tags
1/--Seiten
melden