close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Besucherbefragung IMMO 2008

EinbettenHerunterladen
AUSSTELLUNGSORDNUNG
Für die 63. KV-Kaninchenausstellung und die 40. KV-Kaninchenausstellung der Jugend des KV Groß-Gerau
am 29. und 30.11.2014 in der Zuchtanlage des KZV H217-Gernsheim
1. Für die Ausstellung gelten die AAB des ZDRK sowie nachstehende Ausstellungsordnung.
2. Ausrichter und Veranstalter ist der KZV H217 Gernsheim.
Ausstellungsleitung: Christian Polakowski, Rathausstr. 36, 64579 Gernsheim, Tel. 01520/4412013,
E-mail Christian.polakowski@go4more.de
3. Ausstellungsberechtigt sind alle gemeldeten Mitglieder, Jugendmitglieder und Frauen der Handarbeits- und
Kreativgruppen des KV Groß-Gerau.
4. Zugelassen sind alle anerkannten Kaninchenrassen. Die Jugend kann außerdem Bastelarbeiten, die Handarbeitsund Kreativgruppen Erzeugnisse und Bastelarbeiten ausstellen.
5. Ausgestellt werden: a) Einzeltiere, b) Zuchtgruppe 1: Ein Elterntier mit 3 Nachkommen eigene Zucht Jahrgang
2014 aus einem Wurf, c)Zuchtgruppe 2: Wurfgeschwister 4 Tiere oder 2x2 Tiere Jahrgang 2014 eigene Zucht,
Zuchtgruppe 3: 4 Tiere jüngsten Jahrgangs eigene Zucht. Die 8 Besten Tiere eines Ausstellers und Farbenschlag
verschiedenen Jahrgangs.
6. Bei Sammlungen sind diese durch den Vereinszuchtbuchführer auf dem Meldebogen zu bescheinigen.
7. Auf die Beste Zuchtgruppe einer jeden Rasse wird der Titel “Kreismeister“ vergeben, sofern eine Zuchtgruppe im
Wettbewerb steht und mind. 378 Pkt. Erreicht. Die Jugend wird hier nicht mit einbezogen. Sie steht für sich im
Wettbewerb, muss aber die gleichen Voraussetzungen erfüllen wie die Aktiven.
8. Für die Erringung des Vereins-Kreismeisterpokals werden die 15 Besten Tiere des Vereins jüngsten Jahrgangs
ermittelt, mindestens 3 Rassen sind erforderlich. Für den Jugend-Keismeisterpokal werden die 8 Besten Tiere aus
2 Rassen jüngsten Jahrgangs ermittelt.
9. Der Kostenbeitrag für Erwachsene Aussteller beträgt je Tier 1,00 €, Unkosten 2,00 €, für Pokale 0,50 €, Gesamt
3,50 €. Der Kostenbeitrag für die Jugend beträgt je Tier 1,00 €, Unkosten 2,00 €, Gesamt 3,00 €. An Klassenpreise
wird je Tier 0,75 € ausbezahlt. Kostenbeitrag für Frauengruppen 3,00 € davon werden 1,50 € ausbezahlt. Für
Zuchtgruppen werden pro Zuchtgruppe 2,50 € erhoben. Bei diesen wird nach Abzug der Sachehrenpreise der
restl. Betrag ausbezahlt.
10. Ersatztiere werden zugelassen. Die Ummeldegebühr beträgt pro Tier 1,00 €. Werden in einer Zuchtgruppe Tiere
nicht umgemeldet, so werden diese Tiere nur als Einzeltiere bewertet und die Zuchtgruppe scheidet aus dem
Wettbewerb aus. Es könne beliebig Tiere in einer Zuchtgruppe umgemeldet werden. Es darf von Zuchtgruppe 1 in
2 oder 3 und umgekehrt umgemeldet werden.
11. Jeder Aussteller verpflichtet sich einen Katalog zu nehmen. Sollten mehrere Familienmitglieder ausstellen, so
braucht nur ein Katalog genommen zu werden. Der Katalog kosten 3,50 €. Der Eintritt ist für Aussteller frei. Der
Katalog muss mit der Anmeldung bezahlt werden.
12. Für jede Rasse ist ein Meldebogen in 1-facher Ausführung zu verwenden. Der B-Bogen wird als Computerdruck
zurückgesandt.
13. Für verkäuflich gemeldete Tiere werden 10 % Vermittlungsgebühr vom Käufer erhoben.
14. Tiere werden durch die Preisrichter beim Bewerten gewogen. Tiere die zu spät eintreffen, haben keinen Anspruch
auf die Preisverteilung. Kranke Tiere werden zurückgewiesen. Am Freitag morgen werden keine Tiere mehr
angenommen. Ausnahme mit Absprache der Ausstellungsleitung.
15. Die Meldungen sind Vereinsweise zu richten an den Ausstellungsleiter Christian Polakowski. Standgeldzahlungen
sind auf folgendes Konto zu überweisen: Kaninchenzuchtverein H 217 Gernsheim e.V., Ksk Groß-Gerau,
16. IBAN: DE 57508525530003052594, BIC: HELADEF1GRG, V-zweck KV-Schau 2014. Der Überweisungsträger
muss als Kopie der Anmeldung beigelegt werden. Fehlt derselbe, wird der Meldebogen zurückgesandt bzw. nicht
angenommen.
17. Die Kreiskasse bezuschusst die KV-Schau wie folgt: 100,00 € als VE a’ 5,00 € und pro 50 gemeldete Tiere. 4
KVE a’ 5,00 €. Bei angefangenen 50 Tiere wird der KVE anteilig aufgeteilt. Ferner 30,00 € für LVE. Für die
Beschaffung des Sachpreises als Kreismeister einschl. Jugendkreismeister werden pro gemeldete Kreismeister
2,50 € dazugegeben.
18. Ausbezahlt werden: LVE mit 5,00 €, KVE mit 5,00 €, E mit 5,00 €, 1. Preis 2,00 €; 2. Preis 1,50 €; 3. Preis 1,00 €.
Preisverleihung und Ausgabe der Preisgelder wird nur Vereinsweise durchgeführt. Dies erfolgt am Sonntag den
30.11.2014 ab 15.30 Uhr im Vereinsheim. Für Essen und Trinken wird bestens gesorgt.
19. Der Veranstalter haftet nicht für Transportschäden und Transportkisten.
20. Impfnachweis ist nicht erforderlich.
21. Die Fütterung übernimmt der Veranstalter. Es wird Wasser und Pellets gefüttert. Es müssen 2 Näpfe pro Tier
mitgebracht werden. Bewertet wird nach der Bewertungsform „fortlaufende Bewertung“.
22. Bei allen Streitfällen sind die AAB des ZDRK sowie die zusätzlichen Ausstellungsbestimmungen des KV
maßgebend, denen sich Aussteller und Ausrichter unterwerfen. Mit der Einsendung des rechtsgültigen und
unterschriebenen Anmeldebogens erkennt jeder Aussteller die Ausstellungsordnung an. Der ordentliche
Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte die Veranstaltung durch höhere Gewalt nicht stattfinden können, so werden
die durch Vorarbeiten entstandenen Kosten Prozentual vom Gesamtbetrag einbehalten.
23. Wichtige Termine:
Einsetzen der Tiere
27.11.2014
Von 15.00 bis 19.00 Uhr
Bewertung
28.11.2014
Ab 8 Uhr
Feierliche Eröffnung
29.11.2014
Samstag, durch den Schirmherrn um 14.00 Uhr
Öffnungszeiten
29.11.2014
Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr
30.11.2014
Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Aussetzen der Tiere
30.11.2014
Sonntag ab 17.00 Uhr
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
17
Dateigröße
14 KB
Tags
1/--Seiten
melden