close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

*.pdf, 9,71 MB

EinbettenHerunterladen
Verteiler I
Stellenausschreibung des
Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin
Behörde
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Abteilung Schule, Bildung und Kultur
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Bibliotheken
Stellenbezeichnung
Bibliotheksoberamtsrat/-rätin
Bewertung
BesGr. A 13 S (Bewertungsvermutung)
Besetzbar
ab 01.10.2014
Befristung
ohne
Kennzahl
1009
Vollzeit oder Teilzeit
(bei TZ Angabe d.
WStd.)
Vollzeit
Teilzeit ist möglich, wenn sich
Besetzungskonstellationen ergeben.
Aufgabengebiet
Fachliche und betriebliche Leitung des Fachbereichs Bibliotheken mit
fünf Einrichtungen sowie zwei Fahrbibliotheken im Amt für
Weiterbildung und Kultur zugleich Leitung der Bezirkszentralbibliothek
(Humboldt-Bibliothek);
im
Auswahlverfahren
geeignete
Bibliotheksorganisation, verantwortlich für:
- Planung, Organisation und Koordination der Betriebsabläufe;
- Fachcontrolling, Mittelbewirtschaftung, Qualitätsmanagement, Reporting;
- Budgetplanung- und Budgetbewirtschaftung, Rechnungskontrolle;
- Zahlstellenleitung in der Bezirkszentralbibliothek;
- Sicherstellung der Infrastruktur inklusive EDV;
- Mitarbeit in der Produktmentorengruppe Bibliotheken.
Personal, verantwortlich für:
- Führung, Auswahl, Einsatzplanung.
Bibliotheksbetrieb:
- Verantwortung für Aufbau, Ausbau, Erschließung, Präsentation und
Pflege des Medienangebotes;
- Lektoratsarbeit an der Bezirkszentralbibliothek;
- Ausleihe und Beratung;
- Öffentlichkeitsarbeit und Kontaktarbeit, Vertretung nach innen und außen
im Rahmen des Aufgabengebietes;
- Beschwerdemanagement und Konfliktlösung;
- Zusammenarbeit mit Behörden, anderen Bibliotheken und weiteren
Institutionen;
- Gremienarbeit und –begleitung;
- Planung, Organisation und Durchführung von Projekten;
- Sonderaufgaben.
Anforderungen
Formale Anforderungen:
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste
Einstiegsamt
der
Laufbahngruppe
2
der
Laufbahnfachrichtung
Wissenschaftliche Dienste bzw. Beschäftigte mit abgeschlossener
Fachausbildung für den bibliothekarischen Dienst an Öffentlichen
Bibliotheken (Diplombibliothekare) oder mit einem vergleichbaren (Fach-)
Hochschulabschluss mit entsprechender Tätigkeit
und
mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung in öffentlichen
Bibliotheken.
Fachliche Anforderungen:
Unabdingbar sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Personalführung unter
Anwendung der geltenden Rechtsvorschriften sowie Kenntnisse des
Bibliothekswesens, des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins
(VÖBB) und der Benutzungsbedingungen für die Öffentlichen Bibliotheken
des Landes Berlin (BÖBB). Sehr wichtig sind Kenntnisse des
Medienmarktes, der Kosten- und Leistungsrechnung, des Haushaltsrechts
sowie im Marketing und in der Öffentlichkeitsarbeit. Wichtig sind gute EDVKenntnisse in der Fachanwendung aDis/BMS und in MS-Office
Anwendungen.
Außerfachliche Anforderungen:
Zur Leitung des Fachbereiches und der Zentralbibliothek, der 4 Stadtteilund 2 Fahrbibliotheken ist eine sehr gute Organisations-fähigkeit nötig und
daher unabdingbar. Es wird engagierte Arbeit unter aktiver Einbringung von
Wissen und Erfahrungen sowie eine große Flexibilität im Umgang mit neuen
bzw. sich schnell verändernden Aufgaben vorausgesetzt. Die Bibliotheken
sind öffentliche Einrichtungen, die eine ausgeprägte Fähigkeit zur
Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit den
Kunden unabdingbar machen. Von der künftigen Leitung wird erwartet, dass
sie ihre Arbeit und die der Bibliotheken Reinickendorfs als Dienstleistung für
die Bürgerinnen und Bürger begreift und dieses Verständnis in die
Bibliotheksprozesse und die Leitungstätigkeit implementiert.
Die Bereitschaft zur Teilnahme am Spät- und Wochenenddienst nach
Dienstplan wird vorausgesetzt.
Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden,
das bei der Fachabteilung (Herrn Schulz, Tel. 90294-5681) angefordert
werden kann.
Bewerbungsfrist
17.10.2014
Ansprechpartner/in
Fachabteilung: SchuBiKu AVS 1, Herr Schulz, Tel. 90294 - 5681
Personalmanagement: PM 2, Herr Wartenberg, Tel. 90294 -2095
Standardhinweise
Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Erteilung einer
erforderlichen Ausnahme gemäß § 47 Abs. 2 LHO (Übernahmeverpflichtung
von Personalüberhang) und richtet sich vorrangig an bereits in einem
Beamtenverhältnis zum Land Berlin beschäftigte Dienstkräfte.
Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte
behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die
Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.
die
Bewerbungsanschrift
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Abt. Finanzen, Liegenschaften und Personal, - PM Eichborndamm 215-239
13437 Berlin
Bewerbungsunterlagen
Bitte reichen Sie Ihre schriftliche Bewerbung in Papierform unter
Angabe der Kennzahl ein und fügen einen Lebenslauf, eine Kopie der
letzten dienstlichen Beurteilung und eine Einverständniserklärung zur
Personalakteneinsicht bei.
Ich bin gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens eine aktuelle
dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 10
Monate) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche
Beurteilung bzw. ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird
gebeten, die Erstellung einzuleiten und den Bewerbungsunterlagen diese
als Fotokopie beizufügen.
Aus
Kostengründen
können
Bewerbungsunterlagen
nur
zurückgesandt
werden,
wenn
ein
ausreichend
frankierter
Rückumschlag beigefügt ist; Bewerberinnen/Bewerbern, die bereits im
öffentlichen Dienst tätig sind, werde ich sämtliche Unterlagen durch
die Fachpost übersenden und bitte daher um Angabe des
Bearbeiterzeichens.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden