close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe VIII/2012 Saisonstart 2012/2013 - Eintracht Kornelimünster

EinbettenHerunterladen
Spiele am Sonntag, 26. August 2012
.
Eintracht I
Raspo Brand
15:00 Uhr
Eintracht II
JSC
11:00 Uhr
Eintracht III
A. Büsbach II
13:00 Uhr
„Tapfer und Treu“
Eine neue Spielzeit beginnt heute am
Romerich. Wie in den letzten Jahren
schon, startet die Eintracht mit 4
Teams im Seniorenspielbetrieb (1x
Kreisliga B, 2x Kreisliga C und die
Damen in der Landesliga).
Errechnete Chancen
Spiele/Platz/Punkte
Siege
Niederlagen
Tore
Höchster Sieg
Höchste Niederlage
Für die Herrenteams ist diese
Spielzeit eine besonders schwere, da
es
(wieder)
eine
–vielleicht
notwendige– Reform der Spielklassen
gibt. Nach der Saison werden aus 4 BLigen zwei und aus 7 C-Ligen vier.
Unterhalb der C Liga gibt es dann eine
„neue“ Liga D. Im Folgejahr wird dann
die A Liga von 18 auf 16
Mannschaften reduziert. Als grobe
Orientierung kann gesagt werden,
dass Platz 8 in dieser Spielzeit zur
Qualifikation für die jeweilige
(bisherige) Liga reicht. Dieses ist
gleichzeitig auch das (Minimal-)Ziel
für unsere 3 betroffenen Teams.
Unsere Damen gehen auch in diesem
Jahr in der Landesliga an den Start.
Klares Ziel dabei ist im oberen Bereich
der Liga mitzuspielen. Vielleicht ist ja
auch mehr drin…
Eintracht
50%
32/4./61
19 (59%)
9 (28%)
91:61
8:0 (FVV
III)
6:0 (BTV)
Raspo
50%
32/6./61
20 (63%)
11 (34%)
81:54
11:2 (VUK)
2:7 (Bor.
Brand)
Serie
S/N/S/S/U
S/S/N/N/S
* Daten auf Basis der Saison 2011/2012
Zurück zu den Herren: Beachtet man,
welche Vereine im Umland (und in
Anbetracht der zweit untersten
Spielklasse) viel Geld an Spieler u.ä.
zahlen, so zeigt das Motto aus den
Gründertagen
unseres
Vereins
„Tapfer und Treu“, dass wir als
Eintracht einen anderen Weg gehen
(und mit Recht stolz darauf sind, dass
viele Spieler aus dem eigenen
Jugendbereich kommen und in
diesem auch aktiv als Trainer tätig
sind).
In diesem Sinne und immer „Tapfer
und Treu“
Achim "Jim" Deserno (45) und Marc
Hausmann (34), beide Koch von
Beruf, Eintrachtler mit Herzblut und
unser Trainergespann für die
kommende Saison.
Frage: Ihr geht als gleichgestelltes
Duo in die Saison. Wie sieht die
Arbeitsteilung aus?
Antwort: Jim pumpt die Bälle auf und
Marc fettet sie ein.......
F: Zu viele Köche verderben den Brei
(und anderes)! Das trifft bei euch
also nicht zu?
A: Da sagen wir nur, alle Köche sind
beschissen, die sich nicht zu helfen
wissen :)
F: Mit den Verstärkungen und
Rückkehrern haben wir ein starkes
Team...
A: ....was sich erst noch finden muss
und auch wird, um der ebenfalls
starken Konkurrenz zu trotzen.
F: Im Kader sind auch viele junge
Spieler. Wie ist eure Erwartung an
diese Jungs?
A: Das sie ihr spielerisches Potenzial
einbringen und durch ständige
Einsätze und Chancen im Team das
Eintracht-Gen nicht aus den Augen
verlieren und mindestens bis zur
Rente bei uns spielen.
F: Nach dieser Saison werden die
Klassen zusammengeführt. Wir
befinden uns also in einer
Qualifikationsspielzeit...
A: ...die wir erfolgreich bestreiten
F: Wie ist denn eure Erwartung für
die Saison?
A: Besser abzuschneiden, als letztes
Jahr, und einen Schritt in der
Entwicklung des Teams weiter zu
kommen.
F: Im Pokal mussten wir gegen BW
Aachen die Segel streichen. Blau
Weiß ist auch ein B-Ligist und unser
Gegner am 16.9...
A: ...wo wir uns mit Sicherheit besser
präsentieren werden
F: "Tapfer und Treu" Unter diesem
Motto startet die Eintracht in die
Spielzeit. Was bedeutet dieses Motto
für euch?
A: ...dass wir voller Ehrgeiz und mit
großem Siegeswillen und
Engagement die uns gestellten
Aufgaben angehen, um gemeinsam
mit unseren tollen Fans, das
Maximum zu erreichen
Vielen Dank für das Gespräch...
Auch in der (fast) fußballlosen Zeit
passierte viel Rund um den Romerich
–der Heimat der Eintracht.
Peter Wackers und Tobi Braun
organisierten ein wirklich bemerkenswertes Wochenende mit vielen
Begeistern
Jugendlichen
(und
Erwachsenen) Rund um den Cornelius
Cup 2012. Wer Fotos und eine
Nachlese sucht, der findet diese auf
der
eigenen
Website
http://
www.corneliuscup.de
An diesem Wochenende (und bevor
die Jungs und Mädchen wieder gegen
den Ball treten dürfen) findet die
Jugendfahrt nach Worriken statt.
Wer schon mal dabei war, der weiß,
dass dieses ein Highlight für alle
Teilnehmer ist (nur Rüdiger (Nachname der Red. bekannt) braucht
danach nochmal ne Woche Urlaub ;-))
Eintracht ist mehr als Fußball. In
diesen Tagen starten auch unsere
Volleyballdamen mit ihrer Spielgemeinschaft mit Breinig in die neue
Spielzeit. Trainer Alfons Wolf und
seine Mädels wollen auch in diesem
Jahr wieder für die ein oder andere
Überraschung am Netz sorgen. Den
genaue Spielplan findet ihr auf der
Website der Eintracht http://
www.eintracht-kornelimuenster.de
(andere Sportgruppen Volleyball).
Impressum/Vorstand/Anschrift
Kreis 07-Aachen Kennziffer 072001 094
Redaktion
Oliver Berrer
Enrique Ortega San José
Anschrift
F.C. Eintracht 1920 Kornelimünster e.V.
Oliver Berrer
Oberforstbacher Str. 47
52076 Aachen
Mail: gf@eintracht-kornelimuenster.de
Hauptverein
1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
3. Vorsitzender
Geschäftsführer
Kassiererin
Junioren
Jugendleiter
Geschäftsführer
Freizeitsport
Bankverbindungen
Sparkasse Aachen
Konto-Nr. 7767072
Aachener Bank
Konto-Nr.1201395018
Bernd Vecqueray
Bernhard Bausch
Marc Hausmann
Oliver Berrer
Andrea Gotzhein
Rüdiger Volkhardt
Ingo Braun
Dieter Galbrecht
Ulli Jordan
Kristin Willecke
BLZ 390 500 00
BLZ 390 601 80
Donnerstag, 30.08.2012, 18:30 Uhr
Eintracht I
Inde Hahn II
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
4
Dateigröße
665 KB
Tags
1/--Seiten
melden