close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DANWOOD und ich - ein Erfahrungsbericht von Alexander Armbruster

EinbettenHerunterladen
DANWOOD und ich - ein Erfahrungsbericht von Alexander Armbruster
Hallo potenzielle Bauherren,
wie auch Sie habe ich mich gemeinsam mit meiner Familie für das Thema „Hausbau“ verstärkt
interessiert! Ab Sommer 2003 haben wir diverse Musterhaus-Parks abgeklappert, uns mit den
einschlägigen Fachmagazinen versorgt und auch über das Internet auf diversen Bauforen und
Suchmaschinen „Input“ geholt. Dabei sind wir u.a. auf DANWOOD aufmerksam geworden. In einer
Internet-Suchmaschine konnten wir unsere Vorstellungen in puncto Größe, Zimmeranzahl und natürlich
Preise eingeben – dabei kamen wir dann auch auf DANWOOD! Nach Vergleich der einzelnen Angebote
bot DANWOOD einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für das Gesamtpaket an. Nachdem wir die
zugeschickten Unterlagen sorgfältig studiert und mit den (plötzlich in der Familie auftretenden) Experten
diskutiert hatten (Isolierung, Heizung etc.) sind wir dann zum nächstliegenden Musterhaus nach
Immenstadt-Rauhenzell gefahren, um uns einmal ein DANWOOD-Haus live anzuschauen. Um es kurz
zu machen – wir waren begeistert! Auch wenn ich zugegebenermaßen bis zu diesem Zeitpunkt immer
noch meine Zweifel in puncto Holzständerbauweise contra Massiv und Stein auf Stein hatte (speziell
bzgl. Lautstärke, Tragfähigkeit der Wände, Isolierung/Dämmung), mußte ich nach dem Ausräumen
dieser Sorgen (durch praktische Demonstration!!!) zugestehen, an der richtigen Adresse gelandet zu
sein. Dazu kam, daß uns unser Berater Herr Kunstmann (Ing. Büro Kunstmann) von Anfang an sehr
sympathisch war und damit war der Grundstein für eine gute Zusammenarbeit gelegt!
Von da an lief alles absolut reibungslos ab! Nach einigen Treffen, bei denen die Planungen immer
wieder (ohne Murren oder Aufpreise o.ä.!) variiert wurden, hatten wir unseren Wunsch-Grundriss
gefunden! Die anschließende Bemusterung erfolgte schnell per CD-ROM und gleichzeitig über die im
Musterhaus verbauten Teile. Auch dabei wurde eines meiner negativen Vorurteile widerlegt „wehe, Du
hast Änderungen oder Sonderwünsche – dann werden die günstigen Fertighausbaufirmen zu
Apotheken“ – ich kann Sie beruhigen, in unserem Falle überhaupt nicht. Durch (aus unserer Sicht)
sinnvolle Änderungen erhöhte sich der Preis im absolut fairen, ja sogar günstigen Rahmen. Nun ging es
an das Einreichen der Planungsunterlagen an die Gemeinde und auch hier hat mir (als absolutem BauLaien) unser Verkäufer die komplette Abwicklung abgenommen. Nachdem die Koordination zwischen
Kellerbauer und unserem Verkäufer ebenfalls reibungslos klappte, rückten die Bagger auf unserem
Grundstück an und ich fühlte mich dann auch das erste Mal so richtig als Bauherr!
Dann ging alles wahnsinnig schnell! Nachdem der Keller fertig war, rückte das DANWOOD-Team an
und stellte eigentlich innerhalb von nur 2 Tagen das komplette Haus auf! Die Arbeiter waren während
der gesamten Zeit sehr freundlich und hilfsbereit, Alles verlief perfekt und genau so, wie es wir uns
vorgestellt hatten! Sogar bei einigen kurzfristigen und kleineren Änderungen vor Ort (in der
Rohbauphase) gab es wirklich keine Probleme. Vom Fliesenleger bis zum Dachdecker, vom
(deutschen) Elektriker bis zum (ebenfalls deutschen) Heizungsbauer waren sämtliche Handwerker und
natürlich deren Arbeiten absolut einwandfrei! Wir wohnen jetzt seit Ostern in unserem Traumhaus und
sind glücklich und zufrieden, mit DANWOOD gebaut zu haben!
Ich weiß, daß es sich hier fast wie ein DANWOOD-Werbetext anhört, kann aber nur jedem
Interessenten anbieten wirklich persönlich mit mir Kontakt aufzunehmen, und sich (nach vorheriger
Anmeldung) auch gerne vor Ort bei mir von der Qualität zu überzeugen! Ich schreibe diesen Bericht
deswegen, weil ich ihn mir während meiner Entscheidungsphase gewünscht hätte – es ihn aber leider
nicht gab! Neben den attraktiven Preisen, stimmen Qualität, Organisation und die Flexibilität des
Gesamtpaketes bei DANWOOD absolut. Wenn ich nur vergleiche, was für Probleme meine
(Neubaugebiets-) Nachbarn mit ihren diversen Anbietern hatten .... – ich kann DANWOOD nur
empfehlen und stehe bei Fragen auch gerne selbst zur Verfügung! Ich würde nochmal alles genauso
machen!
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
7 KB
Tags
1/--Seiten
melden