close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 wie z.B. die Kehrwochen-Romantik und der notorische Sparzwang

EinbettenHerunterladen
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
FERIENSPIELE 2008
EINE SCHÖNE FERIENSPIELWOCHE, DIE ALLEN
SPAß GEMACHT HAT
FREUDIGER UND
RATHAUS! –
FARBENFROHER
RUMMEL
wie z.B. die Kehrwochen-Romantik und der
notorische Sparzwang, sowie die Darbietung von
deftig-derben Zoten zuwider. Das Trio zeigt, dass
es auch anders geht. Schwäbische
Unterhaltungskultur in Form von sprachlichen
Raffinessen, Wortklaubereien und nachdenklichdoppeldeutigen Liedern würzt das „Bisinger
Brettle“ mit Komik und Tiefsinnigkeit. Dabei sind
die Themen ganz nah am Leben dran:
beispielsweise Heimat, Tod und Glück.
VOR DEM
Am vergangenen Montag zogen die Bisinger
Ferienspielkinder mit einer bunten Parade vor
das Rathaus, wo sie von Bürgermeister Joachim
Krüger herzlich begrüßt wurden.
Am Sonntag, 21. September 2008 zeigt das
„Bisinger Brettle“ diese schwäbisch-dynamische
Mischung der anderen (Mund-)Art um 20 Uhr in
der Hohenzollernhalle in Bisingen.
Die einzelnen Gruppen stellten sich lautstark vor
und der Bürgermeister wünschte allen Kindern
eine schöne und erlebnisreiche Woche mit viel
Spaß bei den Ferienspielen. Herzlich bedankte
sich der Bürgermeister beim Team des Kinderund Jugendbüros und allen ehrenamtlichen
Helfern für die Vorbereitung und Betreuung der
Ferienspiele.
Karten im Vorverkauf gibt es bei der VHS
Bisingen im Rathaus, Tel. 07476/896-133
VHS BISINGEN – AKTUELL
Ein herzliches Dankeschön geht auch an den
örtlichen Polizeiposten und die Freiwillige
Feuerwehr.
11501
PFLANZENWANDERUNG
Jedes der 135 Kinder erhielt zur Begrüßung
einen Luftballon, Limonade und Leckereien.
Nach einem gemeinsamen Luftbild beim
Festplatz, das von der Drehleiter der Feuerwehr
aus fotografiert wurde (vgl. Bild unten) war der
erste Tag dann schon fast wieder vorbei.
Spaß gemacht hat des den Kindern allemal –
und viele freuen sich schon wieder auf eine
schöne Ferienspielwoche im kommenden Jahr.
SCHWÄBISCH DER ANDEREN (MUND-)ART
„BISINGER BRETTLE“
Leitung:
Winfried Ertelt,
Termin:
Samstag, 27.09.2008,
14.00 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: vor dem Rathaus,
Gebühr:
SONNTAG, 21. SEPTEMBER 2008
UHR IN DER HOHENZOLLERNHALLE
UM
HERBST
Im Herbst hat die Natur einen besonderen Reiz:
Die Pflanzenwelt hat den Höhepunkt ihrer
Entwicklung in der Vegetationsperiode erreicht,
bringt vielfältige Früchte hervor, die Blätter vieler
Pflanzen verfärben sich und fallen ab. Dieses
farbenprächtige Schauspiel in der Natur möchten
wir uns ansehen und viele Pflanzen und Früchte
bestimmen. Ebenso wollen wir über ihre Heilund Giftwirkungen sprechen. Ich hoffe auf gutes
Wetter und freue mich auf Ihr Kommen. Ihr
Winfried Ertelt, Apotheker
Ab Dienstag ging es dann in die jeweiligen
Gruppen in Bisingen und den Ortsteilen. Je nach
Thema wurde dort gebastelt, herumgetobt oder
mit Begeisterung Fußball gespielt.
AM
IM
3,50 Euro (Kinder bis 18 Jahre frei),
Mitzubringen: gutes Schuhwerk.
20.00
Die schwäbische Kleinkunstgruppe „Bisinger
Brettle“ fällt auf. Denn mit ihrem Programm
„Zwischenwelten – Blicke aus dem toten Winkel“
tanzen Timo Dotzauer, Andreas Fiedler und Ingo
Dollenmaier aus der Reihe des schwäbischen
Theater-Allerleis. Dem „Brettle“ ist die
Allgegenwärtigkeit von schwäbischen Klischees,
1
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
11111
Burg Hohenzollern - einmal anders !
An diesem kostenfreien Abend ist es möglich,
einen kleinen Einblick in die 28
Gesundheitsübungen zu bekommen
- wir besichtigen die Burg einschließlich
Silberkammer und Geheimgängen Ungewöhnliche Perspektiven gewährt dieser
abendliche Besuch unserer Burg Hohenzollern,
eine der bedeutendsten touristischen
Attraktionen der Region!
Die Teilnehmer werden durch Bereiche der Burg
geführt, die man im Rahmen regulärer
Führungen nicht zu sehen bekommt. Spannend
wird es dabei, wenn sich die Tore und Türen zu
geheimnisumwitterten Bereichen öffnen. Ebenso
wird in die Silberkammer und Geheimgänge im
Keller der Burg geführt.
Gebühr:
Volker Büschgen,
Termin:
Montag, 22.09.2008,
18.30 - 19.30 Uhr,
1 Abend,
Ort:
Bürgerhaus Zimmern, Bürgersaal,
Gebühr:
kostenfrei
30330
SCHNUPPERABEND: TAI-CHI-CHUAN,YANG-STIL
NACH CHEN MAN CHING,
- IN ZUSAMMENARBEIT MIT VITAMED, ZENTRUM
FÜR STRESSBEWÄLTIGUNG
Eine Führung also, die auch den Einheimischen
unter uns noch etwas Neues zu bieten hat!
Termin:
Leitung:
Durch grundlegende Übungen des Tai-ChiCh'uan und Qi Gong lernen wir den Umgang mit
unserer Lebensenergie Chi.
Donnerstag, 02.10.2008,
18.00 - 20.30 Uhr,
Innere Ruhe bei langsamen, fließenden
Bewegungen helfen uns zu entspannen, den
eigenen Rhythmus zu finden und die innere
Lebensenergie zu aktivieren, zu pflegen und zu
stabilisieren, was wesentlich zur Gesundheit und
zum Wohlbefinden in Körper und Geist beiträgt.
Tai-Chi ist unabhängig von Alter und Fitness
erlernbar.
13,50 Euro
Für folgende Kurse, die demnächst
beginnen, sind noch Termine frei. Bitte
rasch anmelden unter Tel. Nr. 896-133!
30332
SCHNUPPERABEND: QI GONG, 28
GESUNDHEITSÜBUNGEN
An diesem kostenfreien Abend ist es möglich,
einen kleinen Einblick in den in der westlichen
Welt weit verbreiteten YANG-Stil nach der
Kurzform von Chen Man Ching zu bekommen.
Durch grundlegende Übungen des Qi Gong
lernen wir den Umgang mit unserer
Lebensenergie.
Die 28 Gesundheitsübungen stehen in
Verbindung mit der Meridian-Theorie der
chinesischen Medizin. Sie haben Festigkeit und
Sanftheit zugleich, verbinden Fülle und Leere,
haben Ruhe und Gelassenheit während der
Bewegung und weisen eine enge Verbindung
mit dem Willen (Yi), Vitalität (Qi) und Geist
(Shen) auf.
Termin:
Montag, 22.09.2008,
20.00 - 21.00 Uhr, 1 Abend
Ort:
Bürgerhaus Zimmern,
Bürgersaal,
Gebühr:
kostenfrei
20901
ÄLTER WERDEN -
BEWEGLICH BLEIBEN
Tanzen in geselliger Form - nicht nur für
Senioren
Sie sind eine innere Übungsmethode für die
Gesundheit, die Bewegung mit Ruhe verbindet,
was wesentlich zum Wohlbefinden in Körper und
Geist beiträgt.
Was wünschen wir uns als Senioren sehnlicher,
als fit zu bleiben an Leib, Seele und Geist? Sie
sind dazu eingeladen, mit und ohne
Vorkenntnisse, mit und ohne Partner, mit und
ohne Rheuma und ohne Altersgrenze. Wer sich
nicht sicher ist, ob der Kurs seinen
Qi Gong ist unabhängig von Alter und Fitness
leicht erlernbar.
2
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
Vorstellungen entspricht, darf gerne zur ersten
Veranstaltung zum "Schnuppern" kommen.
Leitung:
August u. Edith Döppert,
Termin:
montags, 14.30 - 16.00 Uhr,
ab 22.09.08,
10 Nachmittage
Gebühr:
41,- Euro
10500
TAUSEND UNRUHIGE GEISTER IN MIR
- AUTOGENES TRAINING FÜR KINDER
Auf der Grundlage von kleinen Textbeispielen
und Diskussionsthemen - mit Schwerpunkt
Tourismus - wird in diesem Kurs vordergründig
das Sprechen bzw. die Anwendung der
englischen Sprache geübt. Sie werden viele
typisch englische Redewendungen und
umgangssprachliche Ausdrücke kennen lernen.
Voraussetzung für die sinnvolle Teilnahme am
Kurs ist der Stand der Mittleren Reife bzw. ein
ähnlicher Standard.
Termin:
mittwochs, 18.30 - 20.00 Uhr,
ab 24.09.08,
Gebühr:
66,- Euro
Durch achtsame Körper- Atem- und
Entspannungsübungen wollen wir die
Körperwahrnehmung, Atmung und
Konzentration verbessern sowie die Muskulatur
entspannen und stärken. Wir harmonisieren
damit Körper, Geist und Seele und wirken so
dem Alltagsstress entgegen. Alle Übungen
werden langsam und mit großer Achtsamkeit
ausgeführt, so dass sie für Menschen jeden
Alters und Konstitution geeignet sind.
Gertrud Dietert,
Termin:
montags, 20.00 - 21.30 Uhr,
ab 29.09.08, 10 Abende
Gebühr:
43.50 Euro
Hella Bäurle,
Termin:
donnerstags, 16.30 - 18.00 Uhr, ab
2.10.08, 4 Nachmittage,
Gebühr:
30.50 Euro
Windows XP ist heute das WeltStandardbetriebssystem im Computerbereich.
Anhand vieler Beispiele aus der Praxis wird das
Programm eingehend erklärt. Dabei wird
insbesondere auf die Datenstruktur, die
Sicherheit und das Programm Explorer
eingegangen.
30107
HATHA YOGA
Leitung:
Leitung:
50107
EINFÜHRUNG IN DAS
BETRIEBSSYSTEM WINDOWS XP
Are you interested? Then come and join us!
Kornelia Cibulski,
8 JAHREN
Wollt Ihr eure Konzentration und euer
Selbstvertrauen stärken, ruhiger schlafen und
dem Bauchweh vor den Klassenarbeiten ade
sagen? So lasst Euch mit zwei Methoden zur
Entspannung vertraut machen. Progressive
Muskelentspannung zeigt uns, wie wir unsere
Muskeln anspannen und lockern können.
40604
LET'S SPEAK ENGLISH / CONVERSATION COURSE
Leitung:
AB
Leitung:
Yves Opizzo,
Termin:
donnerstags, 18.30 - 20.00 Uhr,
ab 2.10.08,
5 Abende,
Gebühr:
42.50 €
42200
SPANISCH
FÜR
ANFÄNGER
Angesprochen werden Teilnehmer mit keinen
oder nur geringen Spanisch-Kenntnissen.
Anhand zahlreicher Beispiele aus dem
Alltagsleben werden wir die spanische Sprache
einschließlich der Schreibweise und Anwendung
der verschiedenen Zeiten erlernen. Auch für
Wiedereinsteiger geeignet.
3
Leitung:
Blanca Schaitel,
Termin:
donnerstags, 19.00 - 20.30 Uhr,
ab 2.10.08, 10 Abende,
Gebühr:
66,— Euro
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
50106
TABELLENKALKULATION
GRUNDLAGEN
AM
MIT
EXCEL XP -
02. SEPTEMBER 2008
Herrn Josef Haug, Kirchgasse 16,
zum 73. Geburtstag
Excel ist das am häufigsten eingesetzte
Tabellenkalkulationsprogramm auf PC's. Sie
lernen, Tabellen ansprechend zu gestalten,
Berechnungen durchzuführen und
Herrn Hans-Günter Voigt, Waldstraße 1/A,
zum 70. Geburtstag
03. SEPTEMBER 2008
Tabellenwerte graphisch darzustellen.
Besonderes Augenmerk wird auf die in der
Praxis benötigten Funktionen gelegt.
AM
Leitung:
Yves Opizzo,
Termin:
donnerstags, 20.00 - 21.30 Uhr,
ab 2.10.08, 5 Abende,
Frau Johanna Schwemlein, Schelmengasse 24,
zum 73. Geburtstag
Gebühr:
42.50 Euro
Frau Leni Gutfleisch, Vor Eichen 17,
zum 74. Geburtstag
AM
Frau Magdalena Luya, Geisenbachstraße 26,
zum 76. Geburtstag
BERATUNGSDIENSTE AUF DEM RATHAUS
BUNDESVERSICHERUNGSANSTALT
ANGESTELLTE.
TRUPPENÜBUNG VOM 01.09. BIS 30.09.2008
FÜR
In der Zeit vom 01.09.2008 bis einschließlich
30.09.2008 führt die Bundeswehr Laupheim
eine Übung zur fliegertaktischen Weiterbildung
durch. An der Übung werden rund 30 Soldaten,
3 Fahrzeuge und 6 Hubschrauber teilnehmen.
Geplante Übungsaktivitäten sind
Außenlandungen im freien Gelände.
Der Versichertenberater der Deutschen
Rentenversicherung Bund, Herr Werner Bantle,
führt monatlich einen Sprechtag durch. Der
nächste Sprechtag ist am
Mittwoch, den 10. September 2008 von
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Telefonische Anmeldung unter 07433/902610
ist unbedingt erforderlich.
ABHOLTERMINE FÜR DEN MÜLL
BIO-
WIR GRATULIEREN...
AM
30. AUGUST 2008
RESTMÜLLTONNE
Bisingen 2 (südl. der Bahnlinie),
Zimmern u. Thanheim
10. Sept. 2008
GELBER SACK
31. AUGUST 2008
Frau Elisabeth Loock, Weiherstraße 15,
Thanheim, zum 84. Geburtstag
Frau Else Ammann, Nelkenweg 6,
zum 77. Geburtstag
AM
UND
Bisingen 1 (nördl. der Bahnlinie),
Steinhofen u. Wessingen
09. Sept. 2008
Frau Agnes Graf, Brühlstraße 29/1, Steinhofen,
zum 70. Geburtstag
AM
05. SEPTEMBER 2008
Bisingen 1, 2 u. Steinhofen
01. Sept. 2008
Thanheim, Wessingen
u. Zimmern
26. Sept. 2008
BLAUE TONNE
Bisingen 1 u. Steinhofen
01. SEPTEMBER 2008
Bisingen 2
Frau Elisabeth Merz, Untere Koppenhalde 42,
zum 72. Geburtstag
Thanheim, Wessingen
u. Zimmern
4
18. Sept. 2008
19. Sept. 2008
17. Sept. 2008
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
SAMMLUNG VON KÜHLGERÄTEN,
BILDSCHIRMEN UND FERNSEHGERÄTEN
Aktueller Termin für die Sammlung ist am
Donnerstag, 04. Sept. 2008.
werden soll. Damit leistet das ELR auch einen
erheblichen Beitrag zur Schaffung und
Sicherung von Arbeitsplätzen im ländlichen
Raum.
Anmeldungen können nicht mehr
entgegengenommen werden!
FÖRDERSCHWERPUNKTE
Die nächste Sammlung findet am Mittwoch,
01. Oktober 2008 statt.
Es sind vier Förderschwerpunkte gebildet, um
strukturverbessernde Maßnahmen zu
verwirklichen.
Sie können Ihre Geräte bis Donnerstag, 25.
September 2008, 16.30 Uhr, beim Rathaus im
Bürgerbüro oder unter der Telefonnummer
07476/896-125 (Fax 07476/896-149) zur
Abholung anmelden.
1. ARBEITEN
Investitionen zur Schaffung und Sicherung von
Arbeitsplätzen in kleinen und mittleren
Unternehmen vor allem in Verbindung mit der
Reaktivierung von Gewerbebranchen, der
Entflechtung unverträglicher Gemengelagen und
der Errichtung von Gewerbehöfen.
Die Geräte sind am Abholtag ab 06.00 Uhr
bereitzustellen.
DIE ÖFFNUNGSZEITEN
DES WERTSTOFFZENTRUMS BISINGEN
2. GRUNDVERSORGUNG
Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kreismülldeponie Hechingen
(09.00 Uhr - 12.00 Uhr)
Im Rahmen des ELR sollen mit diesem
Förderschwerpunkt Maßnahmen unterstützt
werden, denen zur Sicherung der
Grundversorgung mit Waren und privaten
Dienstleistungen eine besondere Bedeutung
zukommen (z.B. „Tante-Emma-Laden“,
Dorfgasthaus).
ENTWICKLUNGSPROGRAMM LÄNDLICHER RAUM (ELR)
3. GEMEINSCHAFTSEINRICHTUNGEN
Samstag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
SCHADSTOFFSAMMLUNG GEWERBE
06. SEPT. 2008
ANTRAGSFRISTEN
Neben der Grundversorgung mit Waren und
Dienstleistungen sind gerade auch in kleinen
Orten Einrichtungen zur Förderung des
Gemeinschaftslebens (z.B.
Dorfgemeinschaftshäuser) notwendig. Hierzu
kommen noch andere kommunale förderfähige
Maßnahmen.
BITTE BEACHTEN!
Das Ministerium für Ernährung und Ländlichen
Raum hat das Jahresprogramm 2009 zum
„Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum
(ELR)“ am 04.07.2008 ausgeschrieben. Das
Programm verfolgt die Zielsetzung, in
Gemeinden des ländlichen Raumes, die Lebensund Arbeitsbedingungen durch
strukturverbessernde Maßnahmen vor allem in
den Ortkernen zu erhalten und fortzuentwickeln,
der Abwanderung entgegenzuwirken und den
landwirtschaftlichen Strukturwandel abzufedern.
Es stellt ein Förderinstrument dar, mit dem eine
umfassende Strukturentwicklung in den
Bereichen Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung
und Gemeinschaftseinrichtungen ermöglicht
5
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
4. WOHNEN
BRÜCKENSANIERUNG ZELLERHORNSTRAßE
Hier geht es um die Schaffung von neuem
Wohnraum innerhalb der historischen Ortslage
durch Umnutzung vorhandener Gebäude und
ortsbildgerechte Neubauten in Baulücken, sowie
Maßnahmen zur Erreichung zeitgemäßer
Wohnverhältnisse (umfassende
Modernisierungen). Reine
Sanierungsmaßnahmen und
Schönheitsreparaturen können allerdings nicht
gefördert werden.
Wie im Ortschafts- und Gemeinderat
beschlossen, werden die beiden Brücken sowie
die Verdolung in der Zellerhornstraße saniert.
Die Arbeiten beginnen am Montag, 01. Sept.
2008.
Während der Bauarbeiten werden für die
Anlieger sowie auch für den Durchgangsverkehr
Einschränkungen notwendig werden. Das
durchführende Bauunternehmen wird es jedoch
ermöglichen, dass die direkten Anlieger über
den Bach zu ihren Häusern gelangen können.
Voraussetzung für die Aufnahme in das
Programm ist das Vorliegen einer gemeindlichen
Konzeption. Diese liegt für den
Förderschwerpunkt „Arbeiten“ und im Ortteil
Wessingen für den Förderschwerpunkt
„Wohnen“ vor.
Das Parken auf der Verdolung ist ab den
Bauarbeiten nicht mehr möglich. Die Anlieger
werden gebeten, diesen Platz freizuhalten. Die
Bauarbeiten haben z. T. einen erheblichen
Umfang und werden mindestens bis Ende
Oktober dauern. Ein näherer Bauzeitenplan wird
noch erstellt.
Nicht zuwendungsfähig sind bei privatgewerblichen Vorhaben, Fahrzeuge, reine
Ersatzinvestitionen, reine
Maschineninvestitionen ohne nachgewiesene
strukturelle Effekte, Mietwohnungen in
Neubauvorhaben, Mehrwertstuer.
Ich bitte die Anlieger sowie die durchfahrenden
Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
KH Bogenschütz
Fördervorrang haben Maßnahmen, die unter
Anwendung umweltfreundlicher Bauweisen, der
Verwendung erneuerbarer Energien und
rationellem Energieeinsatz zustande kommen.
FREIWILLIGE FEUERWEHR BISINGEN
FREIW. FEUERWEHR ABT. BISINGEN
Heute Abend – 20.00 Uhr – Gruppe B
ANTRAGSTELLUNG
7.9. Jubiläumsfest – Feuerwehrabt. Zimmern
(Frühschoppen)
Wenn Sie im Jahr 2009 beabsichtigen, ein
Projekt durchzuführen, welches von den
vorgenannten Förderschwerpunkten erfasst
wird, stellen Sie bitte bis
12.9. Übung „Zollerburg“ - anschl. Übungskritik
im Feuerwehrhaus Wessingen
14.9. Tag der offenen Tür anlässl.
Fahrzeugweihe bei der Feuerwehrabtl.
Wessingen
spätestens 19. September 2008
20.9. Wanderung
einen Antrag bei der Gemeinde Bisingen, Herr
Neher, Tel. 07476/896-213,
Jörg Wahl
E-Mail: thomas.neher@bisingen.de . Dort
erhalten Sie auch Antragsformulare.
Weitere Informationen und Formulare
erhalten Sie im Internet unter
www.elr.baden-wuerttemberg.de.
6
AMTLICHE NACHRICHTEN AUS DEM NACHRICHTENBLATT VOM 29. AUGUST 2008
FEUERWEHR ABT. THANHEIM
BLUTSPENDER GESUCHT
29.08., 19 Uhr Ausschusssitzung
Der Blutspendedienst des Deutschen Roten
Kreuzes (DRK) bittet um Ihre Blutspende am:
Termine im September:
07.09., 10 Uhr Festbesuch Engstlatt
Freitag, dem 26.09.2008,
von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr,
Hainburg-Schule, Schulstr. 5-7,
72415 Grosselfingen
12.09. Zollerübung
13.09. Feuerwehrausflug 13+14 September
Tag der offenen Tür in Wessingen
26.09. Übung
Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18
und 68 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht
älter als 59 Jahre sein. Das DRK bittet Sie zur
Blutspende Ihren Personalausweis
mitzubringen.
FREIW. FEUERWEHR ABT. WESSINGEN
01.09.
Feuerwehrprobe
07.09. 100-jähriges Jubiläum Abt. Zimmern.
Frühschoppenbesuch um 10 Uhr.
08.09.
Feuerwehrprobe
11.09.
Zeltaufbau um 18 Uhr
Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt
vor der Blutentnahme eine ärztliche
Untersuchung. Die eigentliche Blutspende
dauert nur wenigen Minuten. Mit Anmeldung,
Untersuchung und anschließendem Imbiss
sollten Sie eine gute Stunde Zeit einplanen.
Eine Stunde Ihrer Zeit, die ein ganzes Leben
retten kann.
12.09. Zollerübung mit Bewirtung Abt.
Wessingen
13.09.
Fahrzeugweihe (für geladene Gäste)
Weitere Informationen zur Blutspende erhalten
Sie im Internet unter www.blutspende.de und
bei der kostenlosen Hotline des DRKBlutspendedienstes unter 08 00 11 949 11
(montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr).
14.09. Tag der offenen Tür am FWH
Wessingen
15.09.
Feuerwehrprobe
7
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
169 KB
Tags
1/--Seiten
melden