close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LADIES CUP 29 März 2015 NENNFORMULAR

EinbettenHerunterladen
Nr. 44 26. Oktober 2014
30. Sonntag im Jahreskreis
(20 Cent)
Gott einlassen
Die Menschen sind unvernünftig,
unlogisch und selbstbezogenliebe sie trotzdem!
Wenn du Gutes tust,
werden sie dir egoistische Motive
und Hintergedanken vorwerfentue trotzdem Gutes!
Das Gute, das du tust,
wird Morgen vergessen seintue trotzdem Gutes!
Ehrlichkeit und Offenheit
machen dich verwundbarsei trotzdem ehrlich und offen!
Was du in jahrelanger Arbeit aufgebaut hast,
kann über Nacht zerstört werdenbaue trotzdem!
Deine Hilfe wird wirklich gebraucht,
aber die Leute greifen dich vielleicht an,
wenn du ihnen hilfsthilf ihnen trotzdem!
Gib der Welt dein Bestes,
und sie schlagen dir die Zähne ausgib der Welt trotzdem dein Bestes!
Mutter Teresa
Mit diesen Worten von Mutter Teresa grüße ich Sie herzlich und wünsche uns allen
einen Sonntag, an dem wir das Beste geben.
Für das Seelsorgeteam
Ulrike Koj, Gemeindereferentin
Gedenken der Verstorbenen
Liebe Gemeindemitglieder,
der Monat November erinnert uns auf unterschiedliche Weise an unsere Verstorbenen. Gerade für die
von uns, die in den vergangenen zwölf Monaten von
einem geliebten Menschen Abschied nehmen
mussten, ist der sogenannte „Totenmonat“ schwer zu
ertragen. Aber wenn wir auf das Fest am 1. November schauen, dürfen wir erwartungsfroh – in Erinnerung an unsere Verstorbenen – dem eigenen Tod
entgegengehen. Das Fest Allerheiligen stellt uns vor
Augen, dass wir durch den Tod in das österliche
Leben und in die Gemeinschaft der Heiligen des Himmels hineingehen. Der Apostel Paulus schreibt im
Brief an die Römer:
Gott, der Jesus von den Toten auferweckt hat,
wird auch unseren Leib lebendig machen
durch seinen Geist, der in uns wohnt.
Die unzähligen Heiligen der Kirche ermuntern uns,
unser Leben Gott in der Hoffnung anzuvertrauen,
dass er auch uns bei sich vollenden kann. Von daher
haben wir allen Grund, Gott für die Menschen zu
danken, die uns in sein österliches Leben vorausgegangen sind.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten am
Hochfest Allerheiligen und am Allerseelentag.
Ihr Pfarrer Elmar Quante
Gräbersegnung am Hochfest Allerheiligen
Am Nachmittag des Hochfestes segnen wir auf
unseren Friedhöfen die Gräber der Verstorbenen:
15.00 Uhr auf dem Johannesfriedhof
16.00 Uhr auf dem Friedhof in Spexard
17.00 Uhr auf dem Friedhof an der Bultmannstraße.
Da Vikar Henke und Pfarrer Quante in diesem Jahr
allein vor der Aufgabe der Gräbersegnung stehen, ist
es ihnen nicht möglich, auf den drei Friedhöfen alle
Wege abzuschreiten.
Totengedenken am Allerseelentag
In der Feier der Eucharistie gedenken wir am
Allerseelentag namentlich besonders der Verstorbenen des vergangenen Jahres. Wir laden herzlich
zur Mitfeier der Eucharistie ein:
09.30 Uhr St. Bruder Konrad
09.30 Uhr in Heilig Geist: Totengedenken der
Verstorbenen der Pfarrgemeinden Heilig Geist und
St. Pankratius
11.00 Uhr in Liebfrauen
Zugedachte Spenden können auch überwiesen werden auf
eines der auf der letzten Seite angegebenen Konten der
Kirchengemeinden.
Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.
Besuch von Pfarrer Neuenhofer
Am Montag, 10. November, wird Pfarrer Neuenhofer
aus Bolivien wieder die Liebfrauengemeinde besuchen. Aus diesem Anlass feiern wir um 19.00 Uhr
mit ihm die Hl. Messe, wozu wir hiermit herzlich
einladen. Der Gottesdienst wird begleitet durch einen
Lobpreisgesang. Ab 18.30 Uhr kann man sich
bereits an der musikalischen Einstimmung in der
Kirche erfreuen. Anschließend gibt es Gelegenheit,
Pfarrer Neuenhofer im Pfarrheim zu treffen, wo er
uns über sein Leben und Wirken aus La Paz in der
Arco Iris Stiftung berichten wird. Wir freuen uns auf
seinen und Ihren Besuch.
Der Pfarrgemeinderat Liebfrauen
-2-
Kirchengemeinde St. Pankratius
30. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Weltmission
Samstag, 1. November - Allerheiligen
Kollekte für die Kindergärten
18.00 Vorabendmesse (Apostelkirche)
11.00 Hochamt (Liebfrauen)
Leb. und Verstorbene der Familien Knebel und
Ronge, ++ Jan, Rosalie und Johann Zapala,
Verstorbene der Familien Mackowiak, Zerbe
und Kowalski, + Johannes Springer und
++ Eltern und Schwiegereltern, ++ Ludwig und
Alfred Grzonka, ++ Andreas und Marianne
Grzonka, ++ Maria und Milan Capek,
+ Augustin Sitek, + Gerd Peters, + Erich
Lendel, Leb. und Verstorbene der Familien
Springer, Gord, Grzonka, Balogk und Lendel
Sonntag, 26. Oktober
11.00 Hochamt (Liebfrauen)
für die Pfarrgemeinden,
+ Michael Jaworski, + Siegfried Jaworski
15.00 Tauferinnerungsgottesdienst
für den Taufjahrgang 2010 (Heilig Geist)
19.00 Abendmesse (Heilig Geist)
zum Dank für die deutsche Einheit
15.00 Gräbersegnung auf dem Johannesfriedhof
Dienstag, 28. Oktober
Hl. Simon und Hl. Judas, Apostel
17.00 Gräbersegnung auf dem Friedhof an der
Bultmannstraße
09.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
Verstorbene der Familie Epke
Sonntag, 2. November - Allerseelen
31. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
Mittwoch, 29. Oktober
09.30 Hochamt (Heilig Geist)
für die Verstorbenen des vergangenen Jahres,
++ Josef und Elisabeth Rüenbrink, + Georg
Hasenberg, ++ Rosa und Hubert Fox und für
Verstorbene, an die niemand denkt, + Hanna
Lukas
09.00 Hl. Messe mit Laudes (Heilig Geist)
++ Seelsorger der Pfarrgemeinden
Donnerstag, 30. Oktober
09.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
Verstorbene der Familie König
19.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
+ Natalia und Jozef Kowalski und + Sohn
Kazimierz, + Joachim Mandalka
zum Dank für die Fürsprache der Heiligen
Freitag, 31. Oktober
09.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
In Gottes Ewigkeit gingen uns voraus:
Johanna Ludwig, Am Bachschemm 2, 86 Jahre
Alfred Kamp, Feuerbornstraße 36, 87 Jahre
-3-
Kirchengemeinde St. Bruder Konrad
Samstag, 1. November
Allerheiligen
Kollekte für den Kindergarten
Samstag, 25. Oktober
keine Beichtgelegenheit
12.15 Tauffeier für Tim Hinzmann und Maggie
Zodrow
09.30 Hochamt
für + Elisabeth Land; für + Franz Beckervordersandforth; für ++ Ida und Franz Müller:
für + Stanislaw Gmyrek; für ++ Reinhold und
Margarete Freitag, für ++ Otto und Siegfried
Teschner; für ++ Maria und Bruno Wasollow,
für + Irene Dobaczewska; für die ++ der
Familie Schnellbach: Kaspar, Mathilde, Leo,
Leopold, Ludmila, Leo, Anton und Helene
sowie um Gesundheit und Gottes Segen für
die Lebenden der Familie Schnellbach; für die
++ der Familie Knoll: Paul, Magdalene, Adam
Cecilia; für die ++ der Familie Orks: Johanna,
Monika und Peter; für die Verstorbenen:
Willi Penner; Magdalene Zero, Anton Dosch,
Pius Weißgreber, Michaela und Paul
Urleicher; in bestimmter Meinung zum Dank;
in bestimmter Meinung
18.00 Rosenkranzandacht
16.00 Gräbersegnung
Freitag, 31. Oktober
Sonntag, 2. November
Allerseelen
30. Sonntag im Jahreskreis
keine Vorabendmesse
Sonntag, 26. Oktober
Kollekte für die Weltmission
09.30 Hochamt
1. Jahresgedenken für + Theresia Kriemann;
für die Leb. und ++ der Familie Werner
Lütkebohle; für + Erwin Remmert und + Sohn
Markus; Leb. und ++ der Familie Kaupenjohann; für + Marielies Meiertoberens;
für + Alois Chabrowski; ++ der Familien
Masmeier-Wittop; für + + Rudolf und Maria
Springer
17.30 Rosenkranzgebet mit Aussetzung
Kollekte für die Pfarrkirche
18.00 Hl. Messe
1. Jahresgedenken für + Hans-Dieter Gunske;
für ++ Eufemie und Alois Thamm und für alle
++ der Familie; in bestimmter Meinung
09.30 Hochamt
für die Verstorbenen des vergangenen Jahres,
für + Hermann Isenbort; für + Georg Josko
und für die Leb. und ++ der Familie;
Leb. und ++ der Familie Stükerjürgen;
für + Käthe Monscheidt; für ++ Anna und
Konrad Meiertoberens; für + Theresia
Renneke; Leb. und ++ der Familien Pieczewski
und Gappa; für die ++ der Familien Galazka,
Uschok, Sadrinna, von Prondzinski, Wenig und
Bankert sowie für eine Schwerkranke um
Genesung
In Gottes Ewigkeit ging uns voraus:
Heinz Dieter Reyelts, Apfelweg 29, 70 Jahre
Eleonore Schäfers-Gruhl, Nernstweg 4,
55 Jahre
-4-
Kirchengemeinde Liebfrauen
Samstag, 25. Oktober
Samstag, 1. November – Allerheiligen
Kollekte für den Kindergarten
16.30 Beichtgelegenheit
11.00 Hochamt
für die Pfarrgemeinden,
Lebende und ++ der Familien Pepping und
Rüting; + Werner Wiesbrock; + Ferdinand
Deppe; ++ der Familien Putzkowski und
Palkowski, Schroeder und Swieczkowski,
+ Johann Wesolowski, für arme Seelen;
+ Heinz Venjakob, ++ Eltern und
Schwiegereltern, + Franz Glowienko,
+ Elfriede Leniec, + Alfred Wischnewski
30. Sonntag im Jahreskreis
Weltmissionssonntag
17.00 Vorabendmesse
Jahresgedenken für + Ernst Plümer und
+ Marita Plümer; ++ Franz und Jan Aniela;
Lebende und ++ der Familie Gesenhues/
Nienaber; + Ferdinand Deppe
Sonntag, 26. Oktober
31. Sonntag im Jahreskreis
Sonntag, 2. November - Allerseelen
Kollekte für die Pfarrkirche
11.00 Hochamt
++ der Familien Putzkowski und Palkowski,
für arme Seelen; + Walter Kruschinski,
++ Eheleute Margarete und Valerian
Kruschinski, ++ Eheleute Anna und Franz
Wohs
11.00 Hochamt
für die Verstorbenen des vergangenen Jahres,
Sechswochengedenken + Cecylia Schubert;
++ Anna, Andrzej und Edward Wojnarowski,
++ Veronika und Augustin Zodrow; ++ Andreas
und Gertrud Johannknecht und + Sohn
Bernhard, ++ Karl und Cilli Schemmann;
+ Stanislaw Firlewicz, + Sohn Jan Firlewicz
und ++ Eltern und Geschwister beiderseits;
Lebende und ++ der Familien Krettek und
Wörtler, + Willy Stickling; + Werner Wiesbrock,
+ Sigrun Meiertoberens; + Walter Kruschinski,
++ Eheleute Margarete und Valerian
Kruschinski, ++ Eheleute Anna und Franz
Wohs; ++ Maria und Erika Schröter
Mittwoch, 29. Oktober
09.00 Hl. Messe
+ Josef Brummel, + Walter Kimmel, + Paul
Grosser; ++ Eltern Paul und Luzie Labisch,
++ Brüder Josef, Joachim und Georg Labisch,
+ Theodor Pitruschka, zur Muttergottes in
bestimmter Meinung
Pfarrbüro geschlossen:
Das Pfarrbüro bleibt vom 27. bis 31. Oktober 2014
geschlossen.
-5-
Kirchengemeinde Heilig Geist
Sonntag, 26. Oktober
30. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Weltmission
St. Elisabeth Hospital
Sonntag, 26. Oktober
30. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Hochamt
1. Jahresgedenken für + Herbert Pohlschmidt;
+ Heinrich Echterhoff, ++ Eltern Anton und
Elisabeth Rogalla, ++ Eltern Czeslaw und
Anna Bujnowski
09.00 Hochamt
anschließend Krankenkommunion
Montag, 27. Oktober
18.00 Hl. Messe
Dienstag, 28. Oktober
Hl. Simon und Hl. Judas, Apostel
Mittwoch, 29. Oktober
17.00 Wortgottesdienst in der Kreuzkirche
18.00 Hl. Messe
Samstag, 1. November
Hochfest Allerheiligen
Kollekte für den Kindergarten
Samstag, 1. November
Allerheiligen
09.00 Hochamt
++ Martha und Josef Wistuba
09.30 Hochamt
für ++ Maria, Bruno, Dorothea und Ursula
Tucholski, ++ Eltern und Schwiegereltern, ++
Eheleute Block und Torlop, ++ Viktor und
Ursula Woitschikowski, Margarete und Paul
Mantikowski; + Anna Kribus und + Urban Kias;
+ Walter Schmitz; + Margarethe Derhahn,
Lebende und ++ der Familie Koch, Lebende
und ++ der Familien Kreutz-Fette; ++ der
Familien Fox, Hasenberg und Erdmann
Sonntag, 2. November
Allerseelen
09.00 Hochamt
+ Paul Janyska,
++ Eheleute Dr. Ignaz und Ilse Jaspers
anschließend Krankenkommunion
15.00 Gräbersegnung auf dem kath. Teil des
Johannesfriedhofs, Herzebrocker Straße
Sonntag, 2. November
Allerseelen
Kollekte für die Pfarrkirche
09.30 Hochamt
für die Pfarrgemeinden,
++ Eltern Josef und Gertrud Mainka,
++ Schwiegereltern Vintzentz und Anna
Barton, ++ Eheleute Littmann, ++ Brüder,
++ Eheleute Kolodzij; für die Lebenden und
++ der Familie Schledde; + Antonio Monteiro
Luzio; Jahresgedenken für + Georg Prudlik, für
die Lebenden und ++ der Familie; ++ der
Familie Fahl, Familie Hippler, Familie
Rautenberg, und für die armen Seelen an die
niemand denkt; + Waldemar Manski, ++ Eltern
Hedwig und Hubert Teschner, ++ Eltern
Margarete und Julius Wagner, + Therese
Palmowski, + Otto Manski, ++ der Familie
Groth
10.30 Minigottesdienst
„Das Friedenskreuz“
-6-
Pastoralverbund Gütersloh Mitte-West
Pastoralverbund Gütersloh Süd
Dienstag, 28. Oktober
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrheim
St. Pankratius
Frauengemeinschaft Liebfrauen
Am Dienstag, 4. November, lädt die Frauengemeinschaft Liebfrauen um 15.00 Uhr zur Wort-GottesFeier und anschließender Versammlung mit
Büchervorstellung von Frau Elke Kreutz von der
Mayerschen Buschhandlung ins Pfarrheim ein.
20.00 Uhr Gesamtpfarrgemeinderat:
Sitzung im Pfarrheim St. Pankratius
Am Montag, 10. November, bietet die Frauengemeinschaft eine Halbtagesfahrt zur Lebkuchenfabrik „Schulze“ in Borgholzhausen mit Besichtigung
an.
Abfahrt ist um 13.00 Uhr ab Liebfrauen-Kirche. Es
werden Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldungen
bitte bis zum 30.10.2014 bei Frau Maria Höhmann,
Tel. 51314 oder bei Frau Maria Drücker, Tel. 40915.
20.00 Uhr St. Pankratius-Chor: Probe im
Altenpflegeseminar, Friedhofstraße 11a
Donnerstag, 30. Oktober
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrheim
St. Pankratius
15.00 bis 17.00 Uhr Caritas-Kleiderkammer,
Unter den Ulmen 23a
Am Donnerstag, 13. November, um 18.30 Uhr findet
von der Frauengemeinschaft ein Kreativabend mit
Frau Ulrike Gurok im Pfarrheim statt. Wir basteln
Sterne und Gotteslob-Engel aus Papier. Umlage
10,00 Euro zzgl. Materialkosten. Anmeldungen bis
zum 01.11.2014 bei Frau Ulrike Gurok, Tel. 9949853
oder bei Frau Sabine Peters, Tel. 54414.
16.00 Uhr Probe Kinderchor im Pfarrheim St.
Pankratius
16.00 Uhr Treffen des Arbeitskreises „Familie“
im Hedwigsheim
19.00 Uhr Vorstandssitzung der Chöre
St. Pankratius im Pfarrheim
Messdienerbrunch in Liebfrauen
Da der Brunch am 28. September ausgefallen war,
lädt die Messdienerleiterrunde nun alle Messdiener
mit ihren Eltern zu einem gemeinsamen Messdienerbrunch am kommenden Sonntag, 2. November, im
Anschluss an die Eucharistiefeier ein.
Es wäre schön, wenn alle Messdiener kommen
könnten, um gemeinsam zu überlegen, wie die
Messdienerarbeit in Liebfrauen zukünftig gestaltet
werden kann.
Um den Brunch möglichst vielfältig zu gestalten,
bitten wir jede Familie etwas zu essen mitzubringen.
Für Getränke ist gesorgt.
20.00 Uhr Kirchenvorstand Heilig Geist:
Sitzung im Hedwigsheim
Freitag, 31. Oktober
16.00 Uhr Treffen der Messdiener im
Pfarrheim St. Pankratius
Der Kirchenvorstand St. Pankratius informiert:
Die Jahresrechnung 2013 liegt für zwei Wochen zu
den Bürozeiten zur Einsicht aus.
Frauengemeinschaft St. Pankratius
Am Montag, 27. Oktober, laden wir herzlich alle
Interessierten um 15.00 Uhr zu einem Filmnachmittag in das Pfarrheim ein. Hans Schoppengerd
zeigt uns die Schönheiten der Cote A’zur
Am Mittwoch, 5. November laden wir zu einem
Bildungsnachmittag in das Institut Vita ein. Das
Thema: „Lebenshilfe aus dem Gebet – das
Vaterunser“. Anmeldungen bitte bei Rosemarie
Vertkersting, Tel. 55598. Abfahrt ist um 14.30 Uhr ab
St. Pankratius-Kirche. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Kosten belaufen sich auf 9,00
Euro, einschließlich Kaffeegedeck.
-7-
Frauengemeinschaft Liebfrauen
Auf Einladung der Frauengemeinschaft Liebfrauen ist
am Freitag, 31. Oktober um 19.30 Uhr die
Kabarettistin Frieda Braun mit ihrem Programm
„Rolle vorwärts“ im Pfarrheim Liebfrauen zu Gast.
Einlass ab 19.00 Uhr. Alle Karten sind bereits restlos
ausverkauft.
Das Prophetenbuch Jesaja
Ein Kompendium der Ermutigung und Weissagung,
des Trostes und des Ausblicks auf die kommende
Erlösung
Veranstaltung des Dekanatsbildungswerks RietbergWiedenbrück am Dienstag, 4. November um 19.00
Uhr im Pfarrheim St. Bruder Konrad in Spexard.
Wenn Sie an Lesungstexte im Advent denken, fällt
dann auch Ihnen sofort JESAJA ein? Und aus
welchem Buch zitiert Jesus (nach dem Lukasevanglium 4,18ff) bei seinem ersten öffentlichen
Auftritt? Aus JESAJA!
Das sind zwei gute Gründe, sich mit diesem alttestamentlichen Buch zu beschäftigen.
Referent: Dipl. Theologe Christoph Matuschek
Informationen und Anmeldung beim Dekanat
Rietberg-Wiedenbrück unter Tel. 05242 / 98756-10
oder dekanat@rietberg-wiedenbrueck.de
Badefahrt nach Bad Waldliesborn
am Montag, 27. Oktober 2014.
Abfahrtzeiten: 13.55 Uhr Neuenkirchener Straße/
Ecke Spexarder Postweg, 14.00 Uhr Liebfrauenkirche, 14.05 Neuenkirchener Str./Ecke Schalückstraße, 14.10 Uhr Franziskus-Haus, 14.15 Uhr IKK,
14.20 Uhr Kiebitzstraße (gegenüber Hornbach)
Preis für Bus, Bad und Gymnastik: 11,50 Euro
Kirche nur mit Musik
Musik zum Monatsanfang - 19. Allerheiligenkonzert
am Samstag, 1. November, um 19.00 Uhr in der
Pfarrkirche St. Friedrich, Gütersloh-Friedrichsdorf mit
den Maxim Kowalew Don Kosaken
„Bach-Motetten“ am Sonntag, 2. November, um
17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Christina in
Herzebrock mit den Orchester „La Rejouissance“
Leitung: Siegfried Buske
Der Eintritt ist frei, um eine Türkollekte wird gebeten.
Pastoralteam
Pfarrer Elmar Quante
Pastor Rüdiger Helldörfer
Vikar Markus Henke
Gemeindereferentin:
Ulrike Koj
Büro LWL-Klinik
Gemeindeassistentinnen:
Eva-Maria Dierkes
Elisabeth Mölder
Tel.:
Tel.:
Tel.:
1 29 25
507-90 01
998 71 58
Tel.:
Tel.:
23 70 37
502-26 49
Tel.:
Tel.:
96 10 368
22 24 49
Kath.
Kirchengemeinde
St. Pankratius
Unter den Ulmen 14
33330 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 1 29 25
Fax: (0 52 41) 2 70 44
Kath.
Kirchengemeinde
St. Bruder Konrad
Bonifatiusstraße 6
33334 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 42 58
Fax: (0 52 41) 4 07 57
Kath.
Kirchengemeinde
Liebfrauen
Kattenstrother Weg 96
33332 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 53 24 94
Fax. (0 52 41) 53 24 93
Kath.
Kirchengemeinde
Heilig Geist
Thomas-Morus-Straße 26
33334 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 2 99 43
Fax: (0 52 41) 2 99 20
E-Mail:
st-pankratius@pr-gt.de
www.pr-gt.de
E-Mail:
bruder-konrad@pr-gt.de
www.pr-gt.de
E-Mail:
liebfrauen@pr-gt.de
www.pr-gt.de
E-Mail:
heilig-geist@pr-gt.de
www.pr-gt.de
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE24 4726 03 0700
37 4934 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo – Do
9.00 - 12.00 Uhr
Di
15.30 - 17.30 Uhr
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE43 4726 0307 00
37 5208 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di / Do / Fr
9.30 - 12.00 Uhr
Mi
15.00 - 18.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE62 4726 0307 00
37 4803 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di / Do
9.00 - 12.00 Uhr
Mi
15.00 - 18.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE73 4726 0307 00
37 5101 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di
16.00 - 17.30 Uhr
Mi
10.00 - 12.00 Uhr
Fr
9.00 - 12.00 Uhr
V.i.S.d.P.: Pfarrer Elmar Quante
-8-
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
26
Dateigröße
845 KB
Tags
1/--Seiten
melden