close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Artikel / Braunschweiger Zeitung / Gig in London

EinbettenHerunterladen
6
Kirchenbote
November B 2014
Kirchgemeinden
www.kirchenbote-online.ch
Gundeldingen–Bruderholz
www.erk-bs.ch / www.tituskirche.ch / www.zwinglihaus.ch
Titus Kirche
GOTTESDIENSTE
Sonntag, 16. November
10 Uhr, (9.30 Uhr Choraleinsingen), Titus Kirche, 7.-Klass-Projekt, Pfarrerin Monika Widmer,
Info-Frühstück für 7.-Klass-Eltern
Ewigkeitssonntag, 23. November, 10 Uhr, (9.30 Uhr Choraleinsingen), Titus Kirche, Abendmahlsgottesdienst mit Gedenken
der Verstorbenen, Pfarrerin
Monika Widmer und Markus
Mahlstein, Viola
Weitere Informationen erhalten
Sie im vierteljährlich erscheinenden Veranstaltungskalender und
unter www.tituskirche.ch
WEITERE ANLÄSSE
Altersnachmittag. Dienstag,
25. November, 15–17 Uhr, Titus
Kirche: «Nebel». Sabine
Duschmalé, Tel. 061 361 27 74
Gottesdienst im Betagtenzentrum zum Wasserturm. Donnerstag, 27. November, 16–16.30 Uhr im
Saal, Gedenkfeier für die Verstorbenen, Theologin und Seelsorgerin
Anne Lauer, Pfarrerin Maria
Zinsstag
Kinder-Mittagstisch Bruderholz. Dienstag in der Titus Kirche
und Donnerstag in der Halle Bruder
Klaus, 12–14 Uhr. Carol Weiss,
Tel. 061 411 11 34, Margrit Heinis,
Tel. 061 361 73 69
Ökumenischer Mittagsclub.
Jeden Donnerstag, 12 Uhr, Titus
Kirche. Für ältere Bewohnerinnen
und Bewohner von Bruderholz und
Gundeli. Mittagessen inklusive
Dessert und Kaffee 14 Franken.
An- und Abmeldung bis Mittwochabend bei Verena Steiner, Tel. 061
361 62 18
Spiel und Tee für Ältere. Jeden
Donnerstag, ab 13.45 Uhr, Titus
Kirche, Lavaterzimmer. Lotti Heiniger, Tel. 061 361 96 48
Zwingli
GOTTESDIENSTE
Kirchencafé nach jedem Gottesdienst. Den Gottesdienst beim
Gespräch in geselliger Runde
nachwirken lassen
Sonntag, 16. November
18 Uhr, Zwinglihaus, Gospelgottesdienst, Pfarrer Andreas Möri und
Gospelchor In His Hands: «Glorious Impossible», Christer Løvold,
Leitung. Alle sind eingeladen, für
die anschliessende Teilete einen
Beitrag fürs Buffet mitzubringen
Ewigkeitssonntag, 23. November, 10 Uhr, Zwinglihaus, Kerzenritual, Pfarrer Andreas Möri und
Muriel Fankhauser, Sopran
tag, 17. und 24. November,
17.30 Uhr, Saal des L’Esprit
Orgelmusik zum Stummfilm
«The Navigator» mit Buster
Keaton. Mittwoch, 19. November,
19.30 Uhr, Zwinglihaus. Guy Bovet,
live Orgelmusik
Suppenessen im Zwinglihaus.
Donnerstag, 20. November,
12–13.30 Uhr
Sakraler Tanz. Donnerstag, 20. November, 19.30 Uhr, Zwinglihaus
Offenes Singen. Samstag,
22. November, 14–17 Uhr, Zwinglihaus, Probe für «Navidad Criolla»,
nur angemeldete SängerInnen,
Isabel Torres, Leitung
KulturCafé. Mittwoch, 26. November, 15–17 Uhr, Zwinglihaus,
Adventsgestecke gestalten zur
eigenen Freude und für den
Adventsbasar
WEITERE ANLÄSSE
Gospelchor In His Hands: Konzert «Turn! Turn! Turn». Sonntag, 9. November, 17 Uhr, Zwinglihaus. Eintritt frei – Kollekte
Café im Zwinglihaus. Mittwoch,
12. November, 14.30 Uhr
Jubilarenfest im Zwinglihaus.
Freitag, 14. November, 14.30–17 Uhr.
Für 80-, 90- und 100-Jährige
Krippenspiel «D Ängel wänd no
bliibe», Probe Kinderchor. Mon-
Artikelsuche für den Basar und
Adventskranz-Werkstatt
Samstag, 29. November, 10–16 Uhr, Zwinglihaus
Für den Basar sind wir auf der Suche nach weissen Leintüchern, Kleiderständern, Bananenoder Umzugskartons, aber auch kleinen Schachteln wie z. B. Schuhkartons.
Gerne nehmen wir allerlei Flohmarktartikel entgegen, wenn Sie noch Sachen zu Hause
haben, können Sie diese vom 25. bis zum 28. November im Zwinglihaus bei René Kirchhofer
vorbeibringen.
Unter der Anleitung von Monika Unternährer wird über drei Tage eine AdventskranzWerkstatt eingerichtet, vom 24. bis 26. November zwischen 9 und 12 Uhr und 14 und 16 Uhr.
Sie können sich bei der Diakonie, Tel. 061 336 30 32, oder direkt im Zwinglihaus anmelden.
Der Erlös des Basars geht in diesem Jahr an Manowin mit Volker Biesenbender (Ausland)
und an das Blaue Kreuz, Suchtprävention (Inland).
KULTURNATURPLUS
Die persönliche
Muskatmühle
Donnerstag, 20. November, 17–19
Uhr, St. Albanvorstadt 15. Flyer liegen im Zwinglihaus auf. Infos: Heidi
Fischer, Tel. 061 601 38 02.
Abendgebet. Jeden Freitag,
19 Uhr. Nähere Angaben zu dieser
Fürbitte-Gruppe: Susanne Meyer,
Tel. 061 361 20 17
Weitere Informationen erhalten
Sie im vierteljährlich erscheinenden Veranstaltungskalender und
unter www.zwinglihaus.ch
ADVENTSBASAR
KULTURNATURPLUS
Ökumenische Adventsfeier.
Donnerstag, 27. November,
14.30 Uhr. Die Frauengemeinschaft Heiliggeist lädt ein zur ökumenischen Adventsfeier im
L’Esprit, Laufenstrasse 44
KONTAKT
Kirchgemeinde GundeldingenBruderholz: Sekretariat:
Tel. 061 336 30 31, E-Mail: gundeldingen.bruderholz@erk-bs.ch
Pfarramt Zwingli: Gundeldingerstrasse 370, Tel. 061 336 30 36
Pfarramt Titus: Im tiefen
Boden 75, Tel. 061 361 61 11
Vorweihnachtliches
in Como
9.–11. Dezember, kurz aus dem Alltag aussteigen. Wir besuchen die
Krippenausstellung, die jedes Jahr
neu gestaltet wird. Krippen aus verschiedenen Jahrhunderten sind in
einer schlichten Kirche aufgebaut.
Darstellungen der Geburt Jesu haben eine historische Tradition (1223
Franz von Assisi). Wir geniessen das
weihnachtliche Ambiente: die Altstadt, den Dom, den Domplatz, den
kleinen Weihnachtsmarkt etc. Flyer
liegen im Zwinglihaus auf oder sind
unter Tel. 061 601 38 02 erhältlich.
TITUS BEFLÜGELT
Saison-Eröffnungskonzert
Sonntag, 23. November, 17 Uhr, Titus Kirche
Der Konzertflügel der Titus Kirche wird auch in dieser Saison von herausragenden Musikern bespielt und
entführt uns mit zauberhaften Klängen auf eine Reise
in ferne Welten und Zeiten. Musikalisch intensive Momente im Rahmen der einzigartigen Konzerterlebnisse ermöglichen den künstlerischen Dialog und das gemeinsame Erleben von Musik.
«À la russe – Klaviertradition in Solo, Duo und Trioformation», Milena Jankovic (Klavier) und das Daimones Piano Trio mit Sebastian-Mihai Tagzesiu (Violine), Rustem Khamidullin (Violoncello) und Valentin
Valentiyev (Klavier). Auf dem Programm stehen Werke von S. Rachmaninow, A. Skrjabin, P. I. Tschaikowsky und D. Schostakowitsch.
ADVENTsKONZERT
Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen
Sonntag, 30. November, 17 Uhr, Titus Kirche
Mit Pfarrerin Monika Widmer und dem Titus Chor.
Robert Ray: «Gospel Mass», Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen.
| Bettingen
Riehen
www.erk-bs.ch
Gottesdienste
DORFKIRCHE
Sonntag, 16. November
> 10 Uhr, Gottesdienst am Sonntag
der Verfolgten Kirche, Pfarrer Dan
Holder. Benjamin Doberstein,
Geschäftsführer von CSI (Christian Solidarity International)
Schweiz, wird mitwirken. Kinderhüte im Pfarrsaal. Kirchenkaffee
im Meierhofsaal
> 10 Uhr, Kinderträff Riehen-Dorf,
Krippenspielprobe im Meierhof
Ewigkeitssonntag,
23. November
> 10 Uhr, Angehörige, die in diesem
Jahr einen lieben Menschen verloren haben, sind speziell eingeladen, Pfarrerin Martina HolderFranz. Kinderhüte im Pfarrsaal.
Kirchenkaffee im Meierhofsaal
> 10 Uhr, Kinderträff Riehen-Dorf,
Krippenspielprobe im Meierhof
BETTINGEN
Ewigkeitssonntag, 23. November, 10 Uhr, Vikar Mathias Kissel
ANDREASHAUS
Donnerstag, 13. und 20. November, 19.15 Uhr, Abendlob, Andreashaus, Pfarrer Andreas Klaiber
Sonntag, 16. November
10 Uhr, Pfarrer Andreas Klaiber
KORNFELDKIRCHE
Ewigkeitssonntag, 23. November, 10 Uhr, Dr. Theol. Elisabeth
Miescher
WEITERE ANLÄSSE
Senioren-Kaffikränzli. Mittwoch, 12. und 26. November,
14.30 Uhr, Andreashaus
Kornfeldforum. Mittwoch,
12. November, 20 Uhr, Kornfeldkirche
Bio-Stand. Donnerstag, 13. und
20. November, 8 Uhr, Andreashaus
Spielgruppe Chäfereggli.
Donnerstag, 13. und 20. November,
9 Uhr, Kirchlein Bettingen
Bibelkreis. Donnerstag, 13./20. November, 9 Uhr, Kornfeldkirche
Mittagsclub Kornfeld. Donnerstag, 13. und 20. November, 12 Uhr,
Kornfeldkirche
Mittagsclub Meierhof. Donnerstag, 13. und 20. November, 12 Uhr,
Meierhof
Senioren-Singen. Donnerstag,
13. November, 15 Uhr, Andreashaus
Nachtessen für alle. Donnerstag,
13. und 20. November, 18 Uhr,
Andreashaus
Kirchenchor Kornfeld. Donnerstag, 13. und 20. November,
20.15 Uhr, Kornfeldkirche
Morgengebet. Freitag, 14. und
21. November, 6 Uhr, Dorfkirche
Glaubenskurs Emmaus. Samstag, 15. November, 9 Uhr, Studientag mit Mittagessen im geistlich
diakonischen Zentrum. Das christliche Leben ist eine Reise
Jungschar Chrischona Bettingen. Samstag, 15. November,
14 Uhr, Kirchlein Bettingen
Jungschar Riehen-Dorf. Samstag,
15. November, 14 Uhr, Meierhof
Morgengebet in der Pfarr­
kapelle. Montag, 17. und 24. November, 6 Uhr
Müttergebet. Montag, 17. und
24. November, 9.15 Uhr, Kornfeldkirche
Männerabend. Montag, 17. November, 20 Uhr, Bettingen, Baiergasse 38
Familienmittagstisch Kornfeld. Montag, 17. und 24. November, 12 Uhr, Kornfeldkirche
Roundabout, Tanzgruppe für
Mädchen. Montag, 17. und 24. November, 18 Uhr, Kornfeldkirche
Mittagstisch im Café Wendelin.
Dienstag, 18. und 25. November,
12 Uhr
Alters-Nachmittag in Bettingen. Dienstag, 18. November,
15 Uhr, Kirchlein Bettingen
Gesprächskreis Westliche
­Kulturgeschichte.
Dienstag, 18. November, 20 Uhr,
Kirchlein Bettingen
Gespräche am Feuer. Dienstag,
18. November, 20.30 Uhr,
Kornfeldkirche
Abendgebet für Bettingen.
Dienstag, 18. und 25. November,
21.45 Uhr, Kirchlein Bettingen
Frauenbibelgruppe. Mittwoch,
19. November, 9 Uhr, Kirchlein
Bettingen
Spiel-Nachmittag für Erwachsene. Mittwoch, 19. November,
14 Uhr, Andreashaus
Vortrag Brennpunkt Familie.
Mittwoch, 19. November, 20 Uhr,
Meierhof, Thema: «Die Schule verändert sich»
Teenieclub Bettingen-Chrischona. Donnerstag, 20. November,
19 Uhr, Kirchlein Bettingen
Kinderträff Kornfeld. Sonntag,
23. November, 10 Uhr, Kornfeldkirche
Halbe Stunde – Voll Gebet –
Gebet für Familien und Kinder.
Mittwoch, 26. November, 7.45 Uhr,
Pfarrkapelle
Mittagstreff Riehen-Dorf für
60+. Mittwoch, 26. November,
12 Uhr, Rest. Baslerhof, Bettingen
KONTAKT
Kirchgemeinde RiehenBettingen: Monika Kräuchi,
Sekretariat, Tel. 061 641 11 27,
E-Mail: riehendorf@erk-bs.ch
Andreashaus: Keltenweg 41
Kapelle Bettingen:
Brohegasse 3
Dorfkirche Riehen: Kirchplatz
Kornfeldkirche:
Kornfeldstrasse 51
KORNFELD-FORUM
Religiöse und institutionelle
Traumata hinterfragen
Manche biblische Geschichte hat in unseren Kinderseelen problematische Spuren hinterlassen: z. B. Bilder der Hölle, des Opfertodes, der Kreuzigung, unsere unentrinnbare Schuld, etc.
Oft stammen unsere Verletzungen von der Art, wie diese Geschichten und Regeln vermittelt
wurden durch Vertreter von religiösen Gemeinschaften oder autoritären Lehrpersonen.
Nehmen wir solche Traumata jeweils wahr? Was sind die Konsequenzen? Wie gehen wir
damit um? Was erwarten wir von unserer Kirche als Eingeständnis, als Gegenmassnahme,
als Angebot an die Verletzten, Enttäuschten?
Am 12. November um 20 Uhr werden wir entsprechende Erfahrungen und Meinungen
diskutieren im kleinen Saal der Kornfeldkirche. Pfarrerin Muriel Koch und Kari Senn werden
das Thema einfassen. Das Kornfeld-Forum ist jederzeit offen für alle Interessierten.
GOTTESDIENST
Engagement für verfolgte
Christen und notleidende
Menschen
Im Leitbild von CSI (Christian Solidarity International) steht: «Gott hat in Jesus Christus bestätigt, dass
er den Menschen ohne jede Diskriminierung liebt. So
ist Gott selber das Herz der Menschenrechte. Darum
schreibt der Apostel Paulus: ‹Da ist nicht Jude noch
Grieche, da ist nicht Sklave noch Freier, da ist nicht
Mann und Frau, denn ihr alle seid einer in Christus Jesus›.» (Gal.3,28).
CSI besuchte Ende August christliche und jesidische Flüchtlinge im Nordirak. Die meisten hatten nur
noch ihre Kleider, die sie am Leib trugen. Sie waren oft
verzweifelt und mutlos. Die über tausend Familien, die
in dieser Aktion mit Lebensmitteln und Hygieneartikel
unterstützt werden konnten, haben diesen Einsatz als
grosse praktische Hilfe erlebt. Aber nicht nur praktischer Einsatz, sondern wirksame Öffentlichkeitsarbeit
bringt auch Hoffnung, darum ist es uns auch wichtig,
dieses Anliegen in den Gottesdienst zu tragen.
Wir freuen uns, wenn Sie am Gottesdienst am
16. November teilnehmen können (Sonntag der verfolgten Kirche). Dort werden wir Benjamin Doberstein,
Geschäftsführer von CSI, begrüssen und werden mehr
über die Organisation und ihr Engagement erfahren.
Die Predigt hält Pfarrer Dan Holder.
3 THEMENABENDE
Gott und
Geschichte
Drei Themenabende im Gesprächskreis Westliche Kulturgeschichte
mit Pfarrer Stefan Fischer, Bettingen,
18. November, 20 Uhr. Wir sind es
gewöhnt, eine säkulare Geschichtsschreibung zu haben, in der rückblickend Sachzusammenhänge rekonstruiert werden. Andererseits sprechen
viele Menschen in ihren eigenen Lebensgeschichten von Führung und
Handeln Gottes und auch in der Bibel wird Geschichte als Intervention
Gottes beschrieben. Seit den grossen
Kriegen des 20. Jahrhunderts wird jedoch vor allem die Abwesenheit Gottes beklagt. An diesen Abenden wenden wir uns unterschiedlichen Geschichtsschreibungen zu, überlegen, wie Gott in der Geschichte instrumentalisiert wurde und wie man
heute von Gott und Geschichte reden
kann. Herzliche Einladung zu drei
einzelnen Abenden. Der letzte Abend
wird als Adventsfeier einen etwas
anderen Charakter haben. Weitere
Abende 2. und 16. Dezember.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
454 KB
Tags
1/--Seiten
melden