close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dritte Woche Frühjahrssession Sessionsbericht

EinbettenHerunterladen
MITTEILUNGSBLATT
MIT DEN STADTTEILEN
KATZENMOOS, ELZACH,
www.elzach.de
OBERPRECHTAL, PRECHTAL & YACH
40. Jahrgang
41
Mittwoch, 8. Oktober 2014
Elzach aktuell - Stadtgeschehen
4. Berufsinformationstag in Elzach
Am vergangenen Montag fand in der Turnhalle Elzach der 4. Berufsinformationstag statt.
Zahlreiche Schüler und Eltern haben sich dabei in den verschiedensten Berufssparten bei
28 Informationsständen über Ausbildungsmöglichkeiten informieren können.
Im Vorfeld des Berufsinformationstages wurde die Bildungspartnerschaft zwischen
der Schule Elzach und dem
Forum Bauen und Wohnen
durch die Übergabe von Urkunden an die teilnehmenden
Betriebe durch das Schulamt
und die Handwerkskammer
besiegelt.
2
MITTEILUNGSBLATT
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
Kluge Köpfe sorgen vor!
Vorstellung einer Vorsorgemappe durch den Vorsitzenden
des Kreisseniorenrates Schwarzwald-Baar e.V.,
Herrn Anton Bruder, in der Sitzung des Beirats für Senioren
und Behinderte der Stadt Elzach vom 1. Oktober 2014
Jeder Mensch kann unerwartet und unverschuldet in eine Lage kommen, in
welcher er die eigenen Rechte nicht mehr selbst vertreten oder den Alltag
nicht mehr eigenverantwortlich zu regeln vermag. Dies kann zum Beispiel
durch Unfall, Krankheit, Behinderung oder Alter geschehen. Demzufolge ist
es wichtig, sicher sein zu können, dass in jeder Lebenssituation im eigenen
Sinne gehandelt wird. Der Kreisseniorenrat Schwarzwald-Baar e.V. hat zu
diesem Zweck in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Schwarzwald-BaarKreis eine Vorsorgemappe erarbeitet, in der alle wichtigen Daten und Informationen eingetragen werden können.
Anton Bruder, Bürgermeister Roland Tibi
Der Vorsitzende des Kreisseniorenrates Schwarzwald-Baar e.V., Herr Anton
Bruder, Altbürgermeister der Gemeinde Dauchingen, stellte in der letzten
Sitzung des Beirats für Senioren und Behinderte der Stadt Elzach diesen
informativen Handlungsleitfaden vor. Die Mitglieder des Elzacher Beirates
wollen nun versuchen, für die Stadt Elzach bzw. den Gemeindeverwaltungsverband Elzach eine eigene Vorsorgemappe zu erarbeiten.
Brotwegwandertag in Yach
am Tag der Deutschen Einheit
war wieder ein voller Erfolg
Schöne Wanderungen - für alle war etwas dabei
(auch für Mountain-Biker) – und gute Vespereinkehrmöglichkeiten sorgten für gute Laune aller
Wanderfreunde und Besucher. Eine Besonderheit
war u.a. die „kleine Wanderung“ für Familien mit
Kindern mit der Naturführerin Joe-Anne Steinle
(Mitte) und dem Geißenpaar Melody und Hugo –
hier auf dem Weg zur Geißbockbar beim Fischerdobel. Dort gab es Böcklesekt und Ziegenschnäpsle und auch die Zicken wurden bestens versorgt.
Auf dem Schulhof der Siebenfelsenschule fand der
kulinarische Mittagstisch mit musikalischer Unterhaltung ebenso großen Zuspruch. So war es auch
in diesem Jahr wieder ein erfolgreicher Brotwegwandertag mit großem Ansturm von Besuchern
und Wanderern, Touristen und Einheimischen.
Bild: Eveline Gröger
02.1
Einladung
Am Mittwoch, den 15. Oktober 2014 findet um 19.00 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses Elzach, Hauptstraße 69,
79215 Elzach, eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates
der Stadt Elzach statt.
Tagesordnung
01. Bekanntgabe der Beschlüsse aus der nichtöffentlichen
Sitzung des Gemeinderates vom 30.09.2014 und sonstige Bekanntgaben
02. Bausachen
Entscheidung über die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zu Bauanträgen, -anfragen und Anträgen
auf Nutzungsänderungen
Bauvorhaben: Errichtung eines Heizhauses als
Hackschnitzelanlage sowie eines
Parkplatzes
mit 12 neuen Parkplätzen, Flst.Nr. 552/28, Pfauenstr. 6 in Elzach- Oberprechtal
02.2 Bauvorhaben: Umbau/Erweiterung eines bestehenden Wohn- und Ökonomiegebäudes;
hier Nachtrag wegen geänderter Ausführung,
Flst.Nr. 441, Vorderzinken 31 in Elzach-Yach
03. Sachlicher Teilflächennutzungsplan des Gemeindeverwaltungsverbandes Elzach zur Ausweisung von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in den Bereichen Stadt Elzach, Gemeinde Biederbach und Gemeinde
Winden im Elztal
a) Beratung über die eingegangenen Bedenken und
Anregungen aus der Beteiligung der Öffentlichkeit
gemäß § 3(2) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4(2) BauGB
b) Beratung und Vorschlag über die geänderte Entwurfsplanung sowie die in die zweite Offenlage
Mittwoch, 8. Oktober 2014 · Nr. 41
aufzunehmenden Konzentrationszonen und Durchführung gemäß § 4a (3) BauGB der zweiten öffentlichen Auslegung sowie der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange.
jeweils Beschlussfassung
04. Kinderbetreuung; Antrag des Waldkindergartens Elzach e.V. auf Aufnahme einer Krippengruppe mit erweiterten Öffnungszeiten in die Kindergarten-Bedarfsplanung
05. Wasserverbindungsleitung Katzenmoos – Auftragsvergabe für die Bauwerke Pumpwerk, Hochbehälter und
Druckminderschacht
06. Erlass einer Satzung zur Offenhaltung der Verkaufsstellen am Sonntag, den 09. November 2014
07. Bekanntgaben, Anregungen der Mitglieder des Gemeinderates
08. Frageviertelstunde für die Zuhörer
Die Bevölkerung ist zu dieser Sitzung recht herzlich eingeladen.
Mit freundlichen Grüßen
Roland Tibi
Bürgermeister
GEMEINDEVERWALTUNGSVERBAND
ELZACH
MITTEILUNGSBLATT
NOTDIENSTE
ARZT
An Werktagen nach 18 Uhr ist der diensthabende Arzt durch
Anruf beim Hausarzt zu erfahren.
Außerhalb der regulären Sprechzeiten der Arztpraxen ist
der ärztliche, kinderärztliche, gynäkologische und augenärztliche
Bereitschaftsdienst unter Tel. 01805/19292-320 zu erreichen. An
Wochenenden und Feiertagen ist der zahnärztliche Notfalldienst
unter Tel. 0180/3222555-70 erreichbar.
In Notfällen: Notruf Polizei: 110, Notruf Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst: 112, Rufnummer Krankentransport: 19222
Notruf-Fax an die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle:
07641/4601-77 (nur für schwerhörige, ertaubte, gehörlose und
sprachgeschädigte Personen.)
APOTHEKEN
Di. 07.10.
Mi. 08.10.
Do. 09.10.
Fr. 10.10.
Einladung
Am Mittwoch, den 22. Oktober 2014, findet um 20:00
Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Elzach, Hauptstraße
69, 79215 Elzach, eine öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Elzach
statt
Tagesordnung
01. Verpflichtung von Herrn Stadtrat Dr. Peter Haiß, Mitglied der Verbandsversammlung
02. Sachlicher Teilflächennutzungsplan des Gemeindeverwaltungsverbandes Elzach zur Ausweisung von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in den Bereichen Stadt Elzach, Gemeinde Biederbach und Gemeinde
Winden im Elztal
a) Beratung über die eingegangenen Bedenken und
Anregungen aus der Beteiligung der Öffentlichkeit
gemäß § 3(2) BauGB und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4(2) BauGB
b) Beratung und Vorschlag über die geänderte Entwurfsplanung sowie die in die zweite Offenlage
aufzunehmenden Konzentrationszonen und Durchführung gemäß § 4a (3) BauGB der zweiten öffentlichen Auslegung sowie der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange.
jeweils Beschlussfassung
03. Feststellung der Jahresrechnung 2012
04. Haushaltsplan / Haushaltssatzung 2015
- Einbringung, Beratung und Beschlussfassung
05. Bekanntgaben, Anregungen
06. Frageviertelstunde für die Zuhörer
Die Bevölkerung ist zur Teilnahme herzlich eingeladen.
Mit freundlichen Grüßen
Roland Tibi
Verbandsvorsitzender
Schule hat begonnen
3
Sa. 11.10.
So. 12.10.
Mo. 13.10.
Di. 14.10.
Glocken-Apotheke Waldkirch
Kollnauer Str. 1 Tel.: 07681 - 70 54
Kronen-Apotheke Teningen
Reetzenstr. 5 Tel.: 07641 - 4 11 09
Paracelsus-Apotheke, Denzlingen
Bahnhofstr. 16, Tel. 07666 2392
Kandel-Apotheke, Waldkirch
Fabrik Sonntag 5a, Tel. 07681 4925250
Schlossberg-Apotheke, Emmendingen
Steinstr. 12, Tel. 07641 914650
Schwarzwald-Apotheke, Elzach
Nikolausplatz 2, Tel. 07682 392
Apotheke am Heidacker, Freiamt
Hauptstr. 57, Tel. 07645 917877
Waldhorn-Apotheke, Sexau
Emmendinger Str. 6, Tel. 07641 47575
Nikolai-Apotheke, Waldkirch
Adenauerstr. 11, Tel. 07681 4740740
Spitzweg-Apotheke, Emmendingen
Fritz-Boehle-Str. 38, Tel. 07641 51191
Stadtapotheke am Marktplatz, Emmendingen
Marktplatz 9, Tel. 07641 8763
Kandel-Apotheke, Waldkirch
Lange Str. 58, Tel. 07681 9320
TIERARZT
Samstag/Sonntag, 11.10./12.10.14
Dr. Brezinger, Glottertal, Winterbachstr. 13, Tel. 07684 90890
Dr. Brodauf, Emmendingen, Gottfried-Keller-Weg 4,
Tel. 07641 54636
BEREITSCHAFTEN
Stadtwerke / Elektrizitätswerk:
Stromversorgung: Für Elzach Kernstadt, Katzenmoos, Oberprechtal, Prechtal, Yach, Tel. 0800/3629477, EnBW Regional AG,
Regionalzentrum Rheinhausen
Wasserversorgung: Tel. 07682/91828-0
Holzwärme Elzach-Biederbach: Tel. 07682/91828-0
Öffnungszeiten Recyclinghof Elzach
Fr 13.00 – 17.00 Uhr, Sa 09.00 – 13.00 Uhr
Öffnungszeiten Grünschnittsammelplatz Elzach
Mi 16.00 - 19.00 Uhr, Fr 13.00 – 17.00 Uhr, Sa 10.00 – 14.00 Uhr
Tierkörperbeseitigungsanstalt
Zweckverband PROTEC Orsingen, Nenzinger Str. 34,
78359 Orsingen, Tel.: 07774/9339-0, Fax: 07774/9339-33
Telefonseelsorge: Tel. 0800/1110111
(vertraulich, anonym und kostenfrei, rund um die Uhr).
Fachstelle Sucht Beratung Behandlung Prävention
Waldkirch, Lange Str. 78, Sprechstunden Di und Do 9-12 und 1317 Uhr, Tel. 07681/24623 sonst Emmendingen, Hebelstr. 27, Tel.
07641/451-3091, Erstsprechstunden Mi 16-17 und Do 11-12 Uhr,
fs-emmendingen@bw-lv.de
Sozialstation
Tel. 07682 909040
Betreuungsgruppe, Ehrenamtliche Besuchsdienst
„Zämme“,
Tel. 07682 909040
Hospizgruppe
Tel. 07682 925650
Dorfhelferinnen
Tel. 07682 920202
Ambulanter Pflegedienst Heike Schmook
Tel. 07682 921537
www.pflegedienst-schmook.de
Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V.
Wölflinstraße 13, 79104 Freiburg, Telefon: 0761 36122,
Telefax: 0761 36123, E-Mail: info@bsvsb.org,
Internet: www.bsvsb.org
4
MITTEILUNGSBLATT
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
Stadt
Elzach
Stadt
Elzach
Landkreis Emmendingen
Landkreis Emmendingen
Stellenausschreibung
Stellenausschreibung
Die
stellt zum
zum nächstmöglichen
nächstmöglichen
Zeitpunkt
Die Stadt
Stadt Elzach
Elzach stellt
Zeitpunkt
zwei
zwei
Mitarbeiter/innen
für den
Mitarbeiter/innen
für den
Gemeindevollzugsdienst
Gemeindevollzugsdienst
ein. Ihr Aufgabengebiet umfasst in erster Linie die Überein. Ihr Aufgabengebiet
umfasstVerkehrs
in erster Linie
die Stadt
Überwachung
wachung
des ruhenden
in der
Elzachdes
mit
ruhenden Verkehrs
der Stadt Elzach
mit Stadtteilen;
die Zuweisung
Stadtteilen;
diein Zuweisung
weiterer
Aufgaben
bleibt
weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten. Es handelt sich jeweils um
vorbehalten.
Es handelt sich
jeweils
unbefristete Teilzeitbeschäftigungen
(Minijobs)
mit um
einer unbefristete
regelmäßigen
Teilzeitbeschäftigungen
(Minijobs)
wöchentlichen Arbeitszeit von jeweils
4 Stunden.mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von jeweils 4 Stunden.
Wir erwarten
eine abgeschlossene
Ausbildung, gerne
mit entsprechenden
Wir
erwarten
eine abgeschlossene
Ausbildung,
gerne
Erfahrungen
oder Qualifizierungen
auf dem Gebiet
gemeindlichen
mit
entsprechenden
Erfahrungen
oderdesQualifizierunVollzugsdienstes oder freiwilligen Polizeidienstes, die gesundheitliche
gen
auf dem Gebiet des gemeindlichen VollzugsdiensEignung für den Außendienst und ein einwandfreies behördliches
tes
oder freiwilligen
Polizeidienstes,
die gesundheitliche
Führungszeugnis.
Außerdem
sollten Sie ein freundliches,
sicheres und
Eignung
für den
ein einwandfreies
korrektes Auftreten
undAußendienst
die Fähigkeit zur und
selbständigen
Arbeit haben. behördliches Führungszeugnis. Außerdem sollten Sie ein
Die Arbeitsbedingungen
und und
die Entlohnung
sich nach
dem
freundliches,
sicheres
korrektesrichten
Auftreten
und
die
Tarifvertrag für
denselbständigen
öffentlichen Dienst Arbeit
– TVöD -.haben.
Fähigkeit
zur
Die
Arbeitsbedingungen und die Entlohnung richten
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild,
sich
nach dem
Tarifvertrag
für den
Zeugniskopien)
bitten
wir bis spätestens
31. öffentlichen
Oktober 2014 anDienst
das
–Bürgermeisteramt
TVöD -.
Elzach, Hauptstraße 69, 79215 Elzach, zu richten.
Für Rückfragen stehen
Ihnenüblichen
Hauptamtsleiter
Christoph(Lebenslauf,
Croin (Tel.:
Bewerbungen
mit den
Unterlagen
07682/804-20)
oder Ordnungsamtsleiter
Michael
(Tel.: 07682/804Lichtbild,
Zeugniskopien)
bitten
wirBurger
bis spätestens
31.
27) gerne zur2014
Verfügung.
Oktober
an das Bürgermeisteramt Elzach, Hauptstraße 69, 79215 Elzach, zu richten.
Für Rückfragen stehen Ihnen Hauptamtsleiter Christoph
Croin (Tel.: 07682/804-20) oder Ordnungsamtsleiter Michael Burger (Tel.: 07682/804-27) gerne zur Verfügung.
Türkische Delegation zu Besuch
Im Rahmen unserer Partnerschaft mit der türkischen
Stadt Demre in der Südtürkei erwartet die Stadt Elzach
vom 13. – 19. Oktober 2014 eine 26-köpfige Delegation. Zu dieser gehören neben dem Bürgermeister, Gemeinderäte mit Partner und liebe Freunde, die schon
einige Male in Elzach waren. Für die Delegation haben
wir während ihres Aufenthaltes in Elzach ein vielfältiges
Programm ausgearbeitet. So werden sie eine Schwarzwaldrundfahrt, Firmenbesuche, gemütliche Abende und
vieles mehr erleben.
Ich würde mich freuen, wenn die Bevölkerung Kontakt
zu unseren türkischen Freunden suchen würde. Falls Interesse besteht, an dem einen oder anderen Programmpunkt teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei Frau Gäßler, Tel.: 80451.
Roland Tibi
Bürgermeister
Straßenbeleuchtung wird überprüft
Netze BW überprüft Straßenbeleuchtungsnetz in Elzach
und den Ortsteilen.
Die Netze BW führt in der KW 42 (13.10 – 17.10.2014) die
Überprüfung der Straßenbeleuchtungsmasten durch. In einigen Fällen ist dabei das Betreten von Privatgrundstücken
unerlässlich. Die Netze BW bittet hierfür um Verständnis.
Vielen Dank.
Fundsachen
Folgende nachstehend aufgeführte Fundsachen wurden
abgegeben und können während den Öffnungszeiten
(Montag – Freitag 08:00 Uhr – 12:00 Uhr und Mittwoch
14:00 Uhr – 18:00 Uhr) beim Fundbüro im Rathaus Elzach,
Zimmer 4, Hauptstraße 69, 79215 Elzach abgeholt werden.
1 Armband, 1 Brille
Die Stadt Elzach gratuliert
zum Geburtstag
Mittwoch, 08.10.2014
Frau Maria Matern
Am Schießgraben 11
Frau Hannelore Breede
Birkenweg 3
Frau Johanna Herr
Hinterzinken 4
Donnerstag, 09.10.2014
Herrn Fritz Zimmermann
Weinersbergweg 12
Samstag, 11.10.2014
Frau Maria Wisser
Hernishöfe 6
Frau Elisabeth Häringer
Vorderzinken 12
Sonntag, 12.10.2014
Herrn Augustin Joos
Talstraße 26
Herrn Johannes Weber
Kirchplatz 2
Dienstag, 14.10.2014
Frau Emma Klausmann
Vittenloch 5
Herrn Siegfried John
Alte Yacher Straße 26
Herrn Joachim Nopper
Alte Yacher Straße 12
i
97 Jahre
74 Jahre
70 Jahre
75 Jahre
76 Jahre
75 Jahre
78 Jahre
70 Jahre
78 Jahre
75 Jahre
74 Jahre
BEKANNTMACHUNGEN
VON ANDEREN ÄMTERN
Das Landratsamt Emmendingen bietet ab
September 2015
folgende Ausbildungsplätze an:
 Verwaltungsfachangestellte/er
 Public Management - Bachelor of Arts (gehobener nicht
technischer Verwaltungsdienst)
 Studium Soziale Arbeit - Bachelor of Arts
Weitere Informationen unter www.landkreis-emmendingen.de/Aktuelles/Stellenausschreibungen und bei der Ausbildungsleiterin Frau Olga Burbach (07641/451-415 oder
o.burbach@landkreis-emmendingen.de).
Mittwochanlieferung für Grünschnitt
geht zu Ende
Die Möglichkeit zur Anlieferung von Rasen und Grünschnitt
nach Feierabend geht zu Ende: Die Grünschnittplätze sind
am Mittwoch, 15. Oktober 2014 letztmals in dieser Saison
am Mittwochabend geöffnet. Danach kann Grünschnitt
weiterhin ganzjährig jeden Freitagnachmittag und am
Samstagvormittag auf den zentralen Plätzen angeliefert
werden. Die Öffnungszeiten stehen im Internet unter www.
landkreis-emmendingen.de unter „Abfallwirtschaft“.
Mittwoch, 8. Oktober 2014 · Nr. 41
Praktische Tipps
zum richtigen Kompostierenl
Der Herbst ist Kompostzeit: Wenn im Garten beim Aufräumen viele Pflanzenabfälle anfallen, können sie beim Kompostieren umweltfreundlich entsorgt und später sogar als
kostenloser natürlicher Dünger genutzt werden. Die Abfallwirtschaft des Landratsamtes Emmendingen informiert
deshalb am Freitag, 10. Oktober 2014 um 15 Uhr auf dem
ROM-Platz in Emmendingen beim Recyclinghof übers richtige Kompostieren. Ulrich Eitle gibt praktische Tipps, zeigt,
was auf den Kompost darf, wie ein Komposthaufen richtig
bestückt wird und wie sich der Kompost wieder im Garten verwenden lässt. Auch Fragen rund ums Kompostieren
werden beantwortet.
Neue Infobroschüre
über den Landkreis Emmendingen
Zum 75-jährigen Bestehen des Landkreises Emmendingen
wurde die Landkreisbroschüre neu aufgelegt und erweitert.
Sie enthält auf 120 Seiten viele Fotos und Zahlen, Daten,
Fakten zum Landkreis und seinen Einrichtungen. In einem
geschichtlichen Rückblick wird an Ereignisse aus 75 Jahren
Landkreis Emmendingen erinnert. Alle Kreisräte sind in der
Broschüre im Portrait abgebildet. Außerdem werden die
Landschaft mit Kandel, Elz und Kaiserstuhl vorgestellt und
die Wirtschaft und große Arbeitgeber erläutert. Die Broschüre enthält viele Informationen zu Familie, Schulen und
Senioren und Freizeittipps für Badeseen, Radwegen und
Ausflüge. Kuriositäten und Rekorde im Landkreis Emmendingen sind darin ebenso aufgeführt wie ein Kurzportrait
aller 24 Städte und Gemeinden. Die Broschüre ist kostenlos
in allen Rathäusern und im Landratsamt Emmendingen im
Hauptgebäude und im „Haus am Festplatz“ erhältlich. Sie
ist auch ins Internet unter www.landkreis-emmendingen.
de eingestellt.
Frauenwirtschaftstage 2014
Rückenwind
„Sich selbst der beste Coach sein!“ Am Donnerstag, 16.
Oktober, informiert Sabine Brendlin, Integrationsberaterin
in der Agentur für Arbeit Freiburg, wie man auch unter
schwierigen Situationen seine Kraftressourcen aktiviert
und mit diesem „Rückenwind“ Herausforderungen erfolgreich meistert. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im
Großen Sitzungssaal (A518) der Agentur für Arbeit Freiburg, Lehener Straße 77 und endet gegen 21 Uhr.
Neues wagen, über sich selbst hinauswachsen und in Sachen Motivation die Regie behalten – wer wünscht sich das
nicht? In einem heiter-ernsten Vortrag zeigt Sabine Brendlin, wie man sich mit „Kopfhygiene“ selbst auf einen Weg
der Freiheit und Gelassenheit führen kann.
„Rückenwind“ findet statt im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 2014. Ausrichter sind die Agentur für Arbeit Freiburg und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung für
die Netzwerke Fortbildung Emmendingen, Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald und Hochrhein. Sie wird gefördert
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich bis
Freitag, 10. Oktober, unter Telefon 0761 2710 264 (Berufsinformationszentrum) oder per E-Mail unter freiburg.bca@
arbeitsagentur.de.
Grundlagen der Buchführung
Die Buchführung Schritt für Schritt erlernen können Interessenten in einer Fortbildung der Gewerbe Akademie Freiburg ab dem 3. November. Der Unterricht findet jeweils
MITTEILUNGSBLATT
5
Montag und Mittwoch ab 18 Uhr statt. Vermittelt werden
zunächst die Grundlagen des Rechnungswesens. Danach
findet eine Einführung in die Buchführung statt mit Inventur, Bilanz, Erfolgsrechnung, Mehrwertsteuer. Im Rahmen
des Praxisteils werden Kontenplan sowie Buchungen im
Ein- und Verkauf sowie Debitoren- und Kreditorenbuchungen vorgenommen.
Der Lehrgang ist zertifiziert und kann unter bestimmten
Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur
für Arbeit gefördert werden. Weitere Informationen erteilt
die Gewerbe Akademie Freiburg, Telefon 0761/15250-0
oder im Netz unter www.wissen-hoch-drei.de
Ohne Eltern geht nichts!
Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Breisgau hat die
Veranstaltung „Beruf und Studium – was können Eltern
und Lehrer gemeinsam tun?“ als Symposium im ErasmusGymnasium in Denzlingen durchgeführt.
Die Rolle der Eltern bei der Berufs- und Studienorientierung ist immens. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT
Breisgau hat zusammen mit dem Gesamtelternbeirat der
Stadt Freiburg und anderen Organisationen sich um die
Chancen und Möglichkeiten einer gemeinsamen Berufsund Studienorientierung bearbeitet.
Ein Augenmerk wurde auf die Einbindung von Eltern mit
anderer Herkunftssprache gelegt. Gerade unter Betrachtung des schon bestehenden Fachkräftemangels darf keiner die Vorteile der dualen beruflichen Bildungschancen
in unserem Land nicht kennen ist Herrn Stephan Wilcken,
dem Geschäftsführer der Südwestmetall Bezirksgruppe
Freiburg, wichtig.
Viel diskutiert und nachgedacht hat man über Themen wie
die Einbindung von Eltern als Unterstützer bei Praktikum
und der Berufswahl. Konkrete Beispiele hat es gegeben
wie Eltern als Experten der Arbeitswelt eingebunden werden können und wie themenorientierte Veranstaltungen
zusammen mit Kooperationspartnern der Schule in der Elternarbeit Fuß fassen können.
Nachlesen kann man viele Anregungen in einer gemeinsamen Arbeitshilfe der Bundesagentur für Arbeit und des
Bundesverbandes von SCHULEWIRTSCHAFT unter
www.schulewirtschaft.de/elternarbeit
Dorfstraße 41 79215 Elzach-Yach
Telefon 07682/279
Einladung zum Schauen und
Spielen im Kindergarten
Bruder Klaus in Yach
Alle interessierten Eltern und Kinder, die den Kindergarten
„Bruder Klaus“ näher kennen lernen möchten, sind herzlich eingeladen
6
MITTEILUNGSBLATT
am Montag, 13.10.2014
am Montag, 03.11.2014
am Montag, 01.12.2014
am Montag, 12.01.2015
gemeinsam mit ihrem Kind bei uns zu Schauen und zu Spielen.
In der Zeit von 14.30 Uhr – 16.00 Uhr kann die Einrichtung
erkundet werden.
Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn Sie das Angebot
wahrnehmen möchten, Tel. 279.
Die Erzieherinnen stehen an diesem Nachmittag auch bei
Fragen gerne zur Verfügung.
Geigenkonzert in der evangelischen Jahanniskirche Elzach
G e ig e n k o n z e rt in E lz a c h
Text siehe evangelische Kirche
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
zahl). Anmeldung: möglichst per E-Mail:
Elzach-oberprechtal@kbz.ekiba.de
oder schriftlich: Evang. Pfarramt, Zollstockstr. 6, Elzach
oder Evang. Pfarrhaus/ Pfrin. B. Müller-Gärtner, Oberprechtal, Tribergerstr. 4
Veröffentlichung der Jubilar(e)innen im Pfarrblatt
Die Jubilar(e)innen unserer Seelsorgeeinheit werden im
Pfarrblatt in den Altersschritten 75 Jahre, 80 Jahre, 85 Jahre und ab dem 90. Lebensjahr jährlich veröffentlicht.
Sollten Sie eine Veröffentlichung nicht wünschen, so geben
Sie bitte rechtzeitig Ihrem zuständigen Pfarrbüro in Elzach
oder Oberwinden Bescheid.
Vielen Dank.
Nächste Taufvorbereitung
in der Seelsorgeeinheit Oberes Elztal
Für alle Familien, die in den nächsten Monaten ein Kind
taufen lassen möchten, gibt es wieder eine Taufvorbereitung. Die Taufvorbereitung unter dem Motto„Vom Segen
in die Taufe“ besteht aus zwei Abenden, an denen Eltern,
begleitet durch ein Team, die Bedeutung der Taufe besser
verstehen lernen und ihre Wünsche, Fragen und Erfahrungen miteinander austauschen können. Diese Vorbereitung
bietet viele Möglichkeiten für Themen und Aspekte rund
um die Taufe und Anregungen für die Gestaltung der Feier.
Termin im November:
Mi, 05.11. und Mi, 19.11.2014 im Pfarrzentrum Elzach.
Termin im Januar: Mi, 14.01. und Mi, 28.01.2015 im Pfarrhaus Oberwinden.
Die Abende finden jeweils von 20.00 – 22.00 Uhr statt.
Nähere Informationen erhalten Sie in den Pfarrbüros.
Donnerstag, 9. Oktober
20.00 Uhr
Treffpunkt Bibel in Elzach
Sonntag, 12. Oktober
9.00 Uhr
Gottesdienst in Oberprechtal,
10.15 Uhr
Gottesdienst in Elzach
Dienstag, 14. Oktober
15 Uhr
Gemeindetreff im Gemeindehaus Oberprechtal
Mittwoch, 15. Oktober
16-17.30 Uhr Konfirmandentreff, Gemeindesaal Elzach
Mittwoch, 15. Oktober
19.30 Uhr
Konfi-Elternabend im Gemeindesaal in Elzach
Adventsfenster 2014 –
ein schöner Brauch in unserer Seelsorgeeinheit!
Wir laden Sie herzlich ein, die Adventszeit besinnlich zu
genießen und mitzugestalten. Wer hat Interesse und Lust
ein Fenster zu gestalten? Das gestaltete Fenster ist ein individuelles und adventlich gestaltetes Thema. Interessiert?
Dann melden Sie sich bitte telefonisch an bis spätestens
31.10.2014 bei Frau Hilda Schromm, Tel: 07682/7113, Herrn
Wolfgang Steimer, Tel. 07682/920398, Frau Petra FurtnerAlthaus, Tel. 07682/7736 oder bei Frau Angela Rebholz, Tel.
07682/6358.
Einen Termin zu einem Treffen mit genaueren Informationen erfahren Sie im nächsten Pfarrblatt. Über eine rege
Beteiligung aus der ganzen Seelsorgeeinheit freuen wir
uns sehr.
Das Vorbereitungsteam Petra Furtner-Althaus, Wolfgang
Steimer, Hilda Schromm und Angela Rebholz.
DANKE
möchten wir sagen, allen Spendern, für die Erntedankgaben bei unseren Erntedankgottesdiensten in Elzach und
Oberprechtal, sowie den Helfern die unsere Altäre so wunderbar und vielfältig geschmückt haben. Die Erntedankgaben haben wir an das Wohnheim der "Lebenshilfe" in
Elzach weitergegeben.
SA – 11.10.2014
SO – 12.10.2014
19.00 Uhr
10.30 Uhr
Vorabendmesse
Eucharistiefeier
SO – 12.10.2014
19.00 Uhr
Eucharistiefeier
SO – 12.10.2014
09.00 Uhr
Eucharistiefeier
und Oberprechtal
EINLADUNG
SAMSTAG, 11. Oktober um 19 Uhr
Evangelische Johanneskirche in Elzach
Ein stimmungsvolles Violin-Konzert mit den schönsten
Meisterwerken für Violine
Franziska König spielt Solo-Sonaten und Partiten von Johann Sebastin Bach und Eugéne Ysaye. Eintritt: 12 €, im
Vorverkauf 10 € bei Evang. Pfarrbüro, Elektro Fischer, Touristinformation Oberprechtal, Einlass 18 Uhr
10. KinderMutMachTag in der Christuskirche Oberprechtal
Kommt am Samstag, 18. Oktober, von 9.30-14 Uhr!
"Gott geht mit dir! Durch den Sturm"
Für Kinder im Alter von 4-8 Jahren (Begrenzte Teilnehmer-
Mittwoch, 8. Oktober 2014 · Nr. 41
Kommenden Dienstag um 20 Uhr findet die nächste Zugprobe für den 2. Zug statt. Bei Verhinderung beim Zugführer oder Kommandant entschuldigen.
Kommenden Montag um 20 Uhr findet die nächste Probe
für alle Führungskräfte statt. Bei Verhinderung beim Kommandant entschuldigen.
Am kommenden Freitag, den 10.10.2014 findet um 20:00
Uhr die nächste Probe statt. Um vollzähliges Erscheinen
wird gebeten.
OKTOBERFEST!
Am Samstag, den 11. Oktober veranstaltet die FFW Oberprechtal ihr legendäres Oktoberfest in der Festhalle Oberprechtal.
Einlass ist ab 19:00 Uhr.
Für Stimmung und Musik sorgen die „Leimmentäler“.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.
Über viele Besucher aus nah und fern freut sich
Die Feuerwehr Oberprechtal
Verschiebung der CDU - Veranstaltung
zum Thema Bildungspolitik
Die geplante Veranstaltung am kommenden Donnerstag,
den 09.10.2014 um 19.30 Uhr, in den Elzacher Schulen zum
Thema Bildungspolitik wird verschoben auf Ende November. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Landtagsfraktion,
Hr. Peter Hauk, kann den Termin aus gesundheitlichen
Gründen derzeit nicht wahrnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Die CDU lädt ein zu einer Informationsveranstaltung
Wann:
am Donnerstag, den 23. Oktober um 19.00 Uhr
Wo:
im Gasthaus Bären in Elzach
zum Thema: "Was versteckt sich hinter dem islamistischen
Fundamentalismus und welche Gefahren gehen davon
aus"
Die Veranstaltung wird von unserem Bundestagsabgeordneten Peter Weiß mitbegleitet. Referent ist Hr. Thomas
Volk der aus Winden stammt (Koordinator für Islam und
Religionsdialog bei der Konrad-Adenauer-Stiftung). Moderiert wird die Veranstaltung von Hr. Dr. Ulrich Ruh.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen, die Veranstaltung ist öffentlich.
www.cdu-elzach.de
Kommunalpolitik im Gespräch
......... für die Mitglieder des CDU Stadtverbands Elzach und
alle Interessierten am 08.10.2014 um 19.00 Uhr im Gasthaus
Krone in Elzach. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
CDU Stadtverband Elzach
MITTEILUNGSBLATT
7
Veranstaltungen von 08.10.2014 bis 15.10.2014
Freitag, 10.10.2014
15:00 - 17:00 Uhr Die Seifentruhe GbR, Hauptstr. 75,
79215 Elzach
Kreativworkshop in der Seifentruhe
"Blütenseifen selbstgestalten"jeden
Freitagnachmittag ab 15 h können
Groß und Klein unter Anleitung ihre
eigene Seife herstellen. Anmeldung
Tel. 07682/925470
Freitag, 10.10.2014
16:00 Uhr
Faklerhof, Fissnacht 3,
79215 Elzach Prechtal
Pferdewagenfahrt beim Faklerhof
Pferdewagenfahrt mit anschl. Besichtigung des Faklerhofes und Verköstigung von selbsterzeugten Prod.
Anmeldung bei der Touristinfo Oberprechtal
Samstag, 11.10.2014
07:30 - 12:00 Uhr Nikolausplatz, 79215 Elzach
Wochenmarkt in Elzach
Samstag, 11.10.2014
10:00 - 12:00 Uhr Heimatmuseum, Hauptstr. 39,
79215 Elzach
Besichtigung der Heimatkundlichen
Sammlung
Samstag, 11.10.2014
19:00 Uhr
Ev. Johanneskirche, Zollstockstr.,
79215 Elzach
Klassisches Violinkonzert in der Johanneskirche Elzach
Samstag, 11.10.2014
19:30 Uhr
Festhalle, Schulstr. 8,
79215 Elzach Oberprechtal
Oktoberfest der Freiw. Feuerwehr
Bayerischer Abend mit lustigen Einlagen, Unterhaltung durch die Trachtenkapelle sowie KH u. W. Jäkle
wer in zünftiger Tracht erscheint, erhält Ermäßigung
Sonntag, 12.10.2014
09:00 Uhr
Grundschule Oberprechtal, Schulstr. 8,
79215 Elzach Oberprechtal
Kartoffelsalatwanderung auf den Hünersedel traditionelle Wanderung mit
Kundgebung auf dem Hünersedel Rückmarsch mit Einkehr in Biederbach.
Sonntag, 12.10.2014
15:00 - 17:00 Uhr Heimatmuseum, Dorfstr. 48,
79215 Elzach Yach
Besichtigung des Heimatmuseum
Yach das Heimatmuseum in Yach ist
Sonn- und Feiertags von 15.00 -17.00
Uhr geöffnet oder nach Vereinbarung.
Kontakt: C.M. Hoch, 07682/924382
oder M. Nopper, 07682/7772
Montag, 13.10.2014
18:00 Uhr
Schlosshof, Schlosshofweg 3,
79215 Elzach-Prechtal
Brennereibesichtigung mit Schnapsprobe
Genießen Sie unsere hausgemachten
Obstdestillate und Liköre. Anmeld.
Tel. 07832/2456 Kosten: 6 Euro
Dienstag, 14.10.2014
14:00 - 18:00 Uhr Nikolausplatz, 79215 Elzach
Wochenmarkt in Elzach
8
MITTEILUNGSBLATT
Mittwoch, 15.10.2014
19:00 Uhr
Schwarzwald-Apotheke, Nikolausplatz 2, 79215 Elzach
Abendseminar mit Rosa-Maria Beham
wir stellen Naturkosmetik her mit natürlichen Zutaten - Kosten 25 € + Material, Tel. 07682/925411
Öffnungszeiten:
Tourist-Info Stadt Elzach - i-Punkt Oberprechtal
Mo. – Fr.
09.30 bis 12.00 Uhr
Mo., Di., Do.
15.00 bis 17.00 Uhr
Sa.
10.00 bis 12.00 Uhr Mai – September
Kath. Bücherei Elzach
Di.
16.00 bis 18.00 Uhr
Do.
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.
10.00 bis 11.30 Uhr
Jugendbücherei Elzach:
Während der Schulzeit Do., 14.30 bis 16.00 Uhr
Mo. u. Do., 10.45 Uhr (zweite Pause)
Kath. öffentl. Bücherei
KÖB Elzach
Lesen Sie gerne?
Wussten Sie eigentlich, dass es in Elzach eine öffentliche
Bücherei gibt?
Träger ist die Pfarrgemeinde Elzach. Die Bücherei ist für
alle offen, die Ausleihe ist kostenlos. Sie finden bei uns eine
aktuelle Auswahl an Literatur für Kinder und Erwachsene.
Die Bücherei befindet sich im Pfarrzentrum Elzach im ersten OG.
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
Diashow aus dem Sehnsuchtsland Italien am Mittwoch,
15. Oktober 2014, 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Elzach (Konradsaal) mit Willy Stoffel, Stegen
Eine Reise führte Willy Stoffel nach Neapel, Pompeji, die
Amalfiküste und die Insel Capri.
Die Bilder dieser Exkursion gestaltete er zu einer eindrucksvollen Diashow unter dem Titel
„Neapel mit Vesuv und Pompeji – Amalfiküste mit Paestum und Insel Capri“
Alle diese Orte verbinden große Geschichte und Kultur sowie vielgerühmte Landschaften.
Willy Stoffel ist in Yach aufgewachsen, leitet seit 1971 den
dortigen Kirchenchor und wohnt in Stegen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Katholisches Bildungswerk Elzach
Vorankündigung Generalversammlung:
Die Generalversammlung der Ski-Zunft Elzach findet am
Freitag, den 17.10.2014 im Gasthaus Bären in Elzach statt,
Beginn ist um 20 Uhr.
Übungsleiter gesucht:
Die Ski-Zunft Elzach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Übungsleiter/Trainer für Skigymnastik für Kinder und/oder
Erwachsene, weitere Infos erhalten Sie telefonisch bei Jürgen Dorner, Tel: 0160/8192441 oder
per E-Mail info@skizunftelzach.de
Alles Aktuelle zur Ski-Zunft immer unter www.skizunftelzach.de
Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
Samstag 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr.
Kommen Sie doch einmal bei uns vorbei, wie freuen uns
auf Ihren Besuch!
Bücherherbst – Voranzeige – „Reiß liest…“
Freitag, den 07.11.2014, 20 Uhr Pfarrzentrum Elzach
Sebastian Reiß stellt lesenswerte Bücher vor!
Bücherflohmarkt im Pfarrzentrum
Freitag, 07.11.2014, 19 Uhr – 20 Uhr
Samstag, 08.11.2014, 8:30 Uhr – 12 Uhr
Ihr Büchereiteam und Kath. Bildungswerk
Flohmarkt
Der große Flohmarkt der Kolpingsfamilie Elzach findet am
Freitag, 10.10.2014 von 9-18 Uhr und Samstag 11.10.2014
von 9-13 Uhr im Pfarrzentrum in Elzach statt.
Mit dem Erlös aus diesem Flohmarkt wollen wir erneut Kindern auf Sansibar den Besuch einer Schule ermöglichen, die
dort nicht gerade üppige medizinische Versorgung ein wenig fördern und in Notlagen befindlichen Familien etwas
Unterstützung zukommen lassen.
Mittwoch, 08.10.2014
19:30 SG Wasser A - SG Elzach A1 (Pokalspiel)
Freitag, 10.10.2014
17:30 SF Elzach-Yach E2 - FC Kollnau E2 in Yach
17:30 SG Simonswald C2 - SG Elzach-Yach/Winden C2
Mittwoch, 8. Oktober 2014 · Nr. 41
Samstag, 11.10.2014
11:00 SG Waldkirch B2 - SG Elzach-Yach/Winden B2
11:30 SG Simonswald D - SF Elzach-Yach D1
12:00 SF Elzach-Yach E1 - FC Prechtal E1 in Yach
14:00 SG Elzach-Yach/Winden C1- SG Gundelfingen C
14:00 SF Elzach-Yach D2 - FC Sexau D2 in Yach
17:15 Lahrer FV B - SG Elzach-Yach/Winden B1
17:30 SF Elzach-Yach III - DJK Heuweiler II in Yach
Sonntag, 12.10.2014
11:30 SV Waldkirch A2 - SG Elzach-Yach/Winden A2
12:30 SF Elzach-Yach II - DJK Heuweiler I
15:00 SF Elzach-Yach I - FSV Rot-Weiß Stegen I
17:00 SG Elzach-Yach/Winden A1 - SG Oberkirch A1
Genuss- und Wandertour
Zur Genuss- und Wandertour wird am Sonntag, den
19.10.14 eingeladen.
Mit dem Zug wird nach Gutach gefahren (Regiokarten).
Über Vögelestein, Walterseck und Schwedenkreuz geht es
weiter Richtung Gscheid, und von dort nach Batzenhäusle.
Nach herrlichen Ausblicken während der Wanderung wird
beim Weingut Hinn in Batzenhäusle zu Vesper und Weinprobe eingekehrt. Die Weinprobe kostet pro Teilnehmer
13,-€. Die Heimfahrt erfolgt mit dem Zug.
Start ist um 12.00 Uhr beim Bahnhof in Elzach. Nichtwanderer sind herzlich eingeladen an der Weinprobe teilzunehmen.
Anmeldung aller Teilnehmer bis Sonntag, 12.10.14 unter
08762/6060 oder info@schwarzwaldverein-elzach.de
Die Weinprobe findet auch bei jedem Wetter statt, Gäste
sind wie immer herzlich willkommen.
Auf viele Mitwanderer der Genusstour freut sich Fam.
Grunwald
30. Kartoffelsalatwanderung am 12.10.2014
Abfahrt mit Privat-Pkw um 9.30 Uhr am Parkplatz an der
Elz nach Oberbiederbach-Höhenhäuser. Von dort Wanderung auf den Hünersedel zur Kundgebung mit musikalischer Unterhaltung und Bewirtung.
Zu dieser Traditionswanderung wird herzlich eingeladen,
Gäste sind willkommen.
Einladung zur diesjährigen Generalversammlung
am Freitag, den 10.10.2014 um 20 Uhr im Gasthaus Bären
in Elzach.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassierers
5. Vorschau 2015
6. Wünsche & Anträge
Wir freuen uns über alle Freunde, Gönner und Helfer.
Theaterverein Hond & Gosche e.V.
Die Spielergebnisse der letzten Woche:
TTC Wyhl [D] – TTC Elzach [D] 7:0
SV Waldkirch II – TTC Elzach 7:9
TTC Emmendingen [J] II – TTC Elzach 8:0
TTC Suggental IV – TTC Elzach II 3:9
MITTEILUNGSBLATT
9
Demnächst finden folgende Spiele statt:
Fr. 10.10.,
20:15 Uhr
TTC Elzach II – TTC Nimburg III
Fr. 10.10.,
20:15 Uhr
TTC Elzach III – TV Freiburg St.
Georgen IV
Fr. 10.10.,
20:15 Uhr
TTC Elzach – TTV Vörstetten
Sa. 11.10., 15:00 Uhr
TTC Elzach [J] – TTC Reute [J]
Sa. 11.10., 17:00 Uhr
TTC Elzach [D] – TTC Suggental [D]
Sa. 11.10., 17:45 Uhr
TTC Elzach – TTC Suggental III
Mo. 13.10., 20:00 Uhr
TTV March IV – TTC Elzach III
Abkürzungen: [D] Damen, [J] Jugend U18
Mehr Infos gibt es auf unserer Homepage www.ttc-elzach.
de. Darunter den Link (Click-TT) zu allen Spielergebnissen
und Tabellen.
Informationsveranstaltung zum Erbrecht!
Irgendwann beschäftigt sich jeder mit den Fragen:
- Wie erbe und vererbe ich richtig?
- Wann ist ein Testament sinnvoll?
- Wie erstelle ich korrekt ein Testament?
- Wer bekommt einen Pflichtteil?
- Was bedeutet Erbengemeinschaft?
- Was kann ich mit einem Behindertentestament regeln?
Über diese und viele erbrechtliche Fragen informiert
Frau Iris Scholz, Fachanwältin für Erbrecht aus Freiburg
am 22. Oktober 2014 um 19:00 Uhr
im Aktivhotel St. Elisabeth in Elzach, Am Schießgraben 11
Das Hotel ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer geeignet.
Der Eintritt ist frei.
Ortschaftsratsitzung am Donnerstag,
den 09.10.2014 um 20.00 Uhr
1. Begrüßung
2. Bekanntgabe des Protokolls der letzten Ortschaftsratsitzung
3. Bauantrag: Elzland Beteiligungsgesellschaft Pfauenstr. 6
Errichtung eines Heizhauses und Parkplatz
4. Stellungnahme zu: Sachlicher Teil-Flächennutzungsplan
zur Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen
5. Verschiedenes, Bekanntgaben
6. Fragemöglichkeit der Zuhörer
Zu dieser Sitzung ist die Bevölkerung herzlichst eingeladen
Mit freundlichen Grüßen
Franz Burger
-Ortsvorsteher-
Spielplan der SG Prechtal/Oberprechtal
Samstag, den 11.10.2014
18:00 Uhr
Prechtal/Oberprechtal III - SV Waldkirch III
Spielort: Prechtal
Sonntag, den 12.10.2014
12:45 Uhr
SV Heimbach II - SG Prechtal/Oberprechtal II
15:00 Uhr
SV Heimbach I - SG Prechtal/Obertechtal I
10
MITTEILUNGSBLATT
Spielplan der SG Prechtal/Oberprechtal Aktive und Jugend
Freitag, den 10.10.2014
18:00 Uhr
FC Prechtal E II - SV Ottoschwanden E II
Spielort: Oberprechtal
18:00 Uhr
SV St. Peter C Mäd. - FC Prechtal C Mäd.
Samstag, den 11.10.2014
12:00 Uhr
SF Elzach-Yach E - FC Prechtal E I
14:00 Uhr
SG Prechtal D II - SG Oberried D II
Spielort: Biederbach
14:00 Uhr
SG Prechtal D I - SF Winden D
Spielort: Prechtal
14:00 Uhr
SG Simonswald A - SG Prechtal A
18:00 Uhr
SG Prechtal/Oberprechtal III - SV Waldkirch III
Spielort: Prechtal
Sonntag, den 12.11.2014
12:45 Uhr
SV Heimbach II - SG Prechtal/Oberprechtal II
15:00 Uhr
SV Heimbach I - SG Prechtal/Oberprechtal I
18:00 Uhr
SG Prechtal B - SG Riegel B
Spielort:Prechtal
Herbstkonzert Musikverein Prechtal am 18.10.2014
Das diesjährige Herbstkonzert des Musikvereins findet am
18.10.2014 um 20 Uhr in der Steinberghalle Prechtal statt. Als
musikalischen Partner begrüßt der Musikverein die Trachtenkapelle Oberwolfach mit ihrem Dirigenten Roman Schilli.
Bevor sich die Natur allmählich in spätherbstliches Grau
hüllt, möchten der MV Prechtal und sein Konzertpartner
aus Oberwolfach die Konzertgäste noch einmal mit einem
bunten und klangvollen Repertoire aus der Welt der Blasmusik unterhalten. Das Publikum darf sich auf ein musikalisch interessantes und abwechslungsreiches Programm
freuen, das die beiden Dirigenten Roman Schilli und MD
Joachim Riester zusammengestellt haben. Dabei erklingen
Originalkompositionen der sinfonischen Blasmusik, wie
auch Werke aus der Popmusik. Daneben tauchen beide
Kapellen mit ihren Zuhörern in die wunderbare Welt der
Musicals ein.
Alle Freunde der Blasmusik sind herzlich eingeladen zusammen mit den Musikern und Musikerinnen aus Oberwolfach und Prechtal einen stimmungsvollen Konzertabend zu
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
erleben. Dabei wird in der herbstlich geschmückten Steinberghalle auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.
Wie immer erhalten Sie vergünstigte Karten im Vorverkauf
bei der ARAL-Tankstelle Klaus oder bei allen Aktiven des
Musikverein Prechtal. Einlass ist ab 19.30 Uhr.
Weitere Informationen zum Konzertprogramm finden Sie
unter www.musikverein-prechtal.de
Wir freuen uns zusammen mit unserem Dirigenten auf Ihr
Kommen und wünschen allen Gästen gute Unterhaltung.
Ihr Musikverein Prechtal e.V.
Einladung zur Generalversammlung
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
01 Begrüßung durch den Vorsitzenden
02 Totenehrung
03 Tätigkeitsbericht
04 Kassenbericht
05 Bericht der Kassenprüfer
06 Fachwartberichte
07 Ehrungen
08 Bericht des Vorsitzenden
09 Information über Bewerbung Weltcup
10 Satzungsänderung
11 Verschiedenes
Zu dieser Generalversammlung sind alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und Förderer der Concordia eingeladen.
RVC Prechtal
Kuchenverkauf auf dem Wochenmarkt
Gönnen Sie sich am Samstag, den 11.10.2014 auf dem Wochenmarkt bei der Sängerrunde Prechtal eine Tasse Kaffee
und nehmen Sie sich für den Nachmittagskaffee eine Auswahl von unserem Angebot an leckeren, selbstgebackenen
Kuchen und Torten mit nach Hause. Sie unterstützen damit
die Arbeit des Kinderchores der Sängerrunde Prechtal.
Wir freuen uns auf Sie
GV Sängerrunde Prechtal e.V.
www.gv-saengerrunde-prechtal.de
Yacher Dorfkino
Herausgeber:
Stadtverwaltung Elzach, Hauptstraße 69, 79215 Elzach
Tel. 07682 804-0, Fax 07682 804-55, stadt@elzach.de, www.elzach.de
Druck und Verlag:
Nussbaum Medien Rottweil GmbH & Co. KG, Durschstraße 70,
78628 Rottweil, Telefon 0741 5340-0, Fax 0741 65 85
Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen:
Bürgermeister Roland Tibi oder sein Vertreter im Amt
Für „Interessantes“ und den Anzeigenteil:
Brigitte Nussbaum
Es gilt die jeweils aktuelle Anzeigen-Preisliste. Einzelversand nur gegen Bezahlung der 1/4-jährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr.
„Nach einer doch längeren Sommerpause, nun endlich
wieder zurück!!“
Am Freitag, den 17.10.2014 20.00 Uhr "Im Dorfgemeinschaftshaus" (DGH)-Eingang Schulhof
Eintritt frei
Ein Film-Klassiker mit Star-Besetzung.
Mit Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken
Regie: Steven Spielberg
FSK: ab 6 Jahren USA 2002 Spielzeit: 141 Min.
Swingende Spielberg-Komödie über die unglaubliche aber
wahre Geschichte eines Teenagers, der zu Amerikas berühmtesten Schwindler wurde!Wer den Film schon kennt,
weiß, dass man ihn auch mehrmals ansehen kann!
Inhalt:
Eine Gaunerkomödie, in der Leonardo DiCaprioals charmanter Hochstapler brilliert. Normalerweise geht er auf die
High School. Nebenbei ist er Arzt, Rechtsanwalt, Physiker
Mittwoch, 8. Oktober 2014 · Nr. 41
oder Co-Pilot für staatliche Airlines, je nachdem, was die Situation gerade erfordert. Als der FBI-Agent Hanratty (Tom
Hanks) auf Abagnale (Leonardo DiCaprio) angesetzt wird,
entspinnt sich zwischen ihnen ein Katz-und-Maus-Spiel. In
einer Welt, in der Schein alles ist, hat der tolldreiste Wunderknabe die Erkenntnis gewonnen, dass jeder alles sein
kann, wenn er es nur überzeugend genug vorträgt.
Auszeichnungen:
2003 wurde der Film für 2 „Oscar`s“ und für die „Golden
Globe“ – bester Hauptdarsteller nominiert.
2004 bekam er den „Grammy“ für die beste Filmusik
Weitere Infos: www.yach.de
AK Kultur/Dorfkino
Yacher Dorfkino
MITTEILUNGSBLATT
11
berg 2015 wird von der Regierung des Landes ausgelobt
und richtet sich an den künstlerischen Nachwuchs sowie an
professionelle Künstlerinnen und Künstler aus der Kleinkunstszene. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Einzelinterpreten als auch Gruppen, gleichgültig ob es sich dabei um
Amateure handelt oder um professionelle Künstler. Die Bewerber sollen mindestens 16 Jahre alt sein und aus BadenWürttemberg kommen.
Anmeldeschuss ist Freitag, 24. Oktober 2014.
Informationen und Ausschreibungsunterlagen können
über die Akademie Schloss Rotenfels - Geschäftsstelle
Kleinkunstpreis - Postfach 12 11 16, 76560 Gaggenau (Telefon 07225 9799-0, Telefax 07225 9799-30) sowie im Internet
unter www.kleinkunstpreis-bw.de bezogen werden.
AUS DEN
NACHBARGEMEINDEN
Erste-Hilfe-Training für Senioren
St. Elisabeth, Betreutes Wohnen und Pflege, lädt Sie, liebe
Senioren aus Elzach und der Umgebung zur kostenlosen
Teilnahme „Erste Hilfe für Senioren“ am Freitag, 10.10.2014
von 14:15 Uhr bis 17:00 Uhr ein. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, sich anzumelden.
Treffpunkt ist um 14:00 Uhr im Foyer an der Rezeption von
St. Elisabeth, 79215 Elzach, Am Schießgraben 11, Telefon
07682-905-0 oder 905-660.
Wir freuen uns auf Sie!
Deutscher Diabetiker Bund
LV Baden-Württemberg e.V.
BV Emmendingen
Diabetiker-Selbsthilfegruppe/Elzach
Wir laden Sie zu unserem 96. Treffen in Elzach ein.
Wann: Donnerstag, den 09.10.2014 um 19.30 Uhr
Wo:
Haus des Gastes in Elzach/Konferenzraum
Thema: Aktuelles in der Diabetes-Therapie
Neue Geräte und Informationen
Im Anschluss ca. 20.30 Uhr Austausch am Stammtisch in der „Krone“ Elzach
Bärbel Hruby
Petra Hofmann
Diabetesberaterin/DDG
Apothekerin
Herzlich eingeladen sind Diabetiker,Angehörige und
viele Interessierte.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bärbel Hruby
Petra Hofmann
07682/909327
07682/1717
Achtung Redaktionsschluss für KW 42
Für das Mitteilungsblatt KW 42 (Mittwoch, 15. Oktober
2014) ist Redaktionsschluss am Montag, 13. Oktober
2014, 09.00 Uhr.
Verspätet eingehende Beträge können nicht mehr berücksichtigt werden.
Wir bitten um Beachtung.
Bürgermeisteramt Elzach
Kleinkunstpreis
des Landes Baden-Württemberg 2015
AUSSCHREIBUNG
Baden-Württemberg sucht wieder die besten Kleinkünstler
des Landes.
Der Wettbewerb um den Kleinkunstpreis Baden-Württem-
32. Gaudifahrt des RMSV Soli Oberwinden
e.V. im ADAC für einen guten Zweck
Am Sonntag, den 12.10.2014 veranstaltet die Soli Oberwinden ihre 32. Gaudi-Fahrt für jedermann. Die Fahrstrecke
beträgt ca. 30 km. Während dieser Fahrstrecke sind an den
Kontrollstellen Geschicklichkeitsspiele zu absolvieren sowie
Scherz- und Verkehrsfragen zu beantworten.
Gestartet werden kann von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr am
Bahnhofplatz in Oberwinden. Eine bestimmte Fahrzeit ist
nicht vorgeschrieben. Die Teilnehmer sollten jedoch spätestens um 16:00 Uhr wieder am Ziel sein.
Es können so viele Personen in einem Fahrzeug mitfahren
wie Sitzplätze vorhanden sind. Es werden keinerlei motorsportliche Leistungen verlangt. Das Startgeld von 8,- EUR
je Fahrzeug wird wie in den Vorjahren an die EduardSpranger-Schule in Wasser gestiftet, welche ebenfalls an
der Gaudifahrt teilnehmen wird. Wer nicht mitfahren kann
oder will, kann das Startgeld gerne auch im Soli-Schuppen
für die Eduard-Spranger-Schule spenden oder bereits jetzt
einem Vorstandsmitglied der Soli übergeben. Die Siegerehrung findet gegen 17:30 Uhr im Soli-Schuppen statt. Neben vielen Pokalen und Sachpreisen erhält der Sieger den
großen Wanderpokal. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls
bestens gesorgt.
Kunstausstellungen im Kurhaus Freiamt
Aussteller für 2015 und 2016
Im Kurhaus Freiamt finden monatlich wechselnde Kunstausstellungen statt. Diese Einrichtung besteht bereits seit
über drei Jahrzehnten. Kreative Menschen, die sich mit
einer eigenen Ausstellung der Öffentlichkeit vorstellen
möchten, haben im Kurhaus Freiamt Gelegenheit. Ausgestellt werden können alle Bereiche und Techniken der Malerei, gestalterische Arbeiten wie Kleinskulpturen, Holz-,
Metall- oder Tonarbeiten, Collagen und Materialienbilder.
Interessierte Ausstellerinnen und Aussteller für die Jahre
2015 und 2016 bewerben sich schriftlich bei der Tourist-Information Freiamt, Kurhausleitung, Badstraße 1, D-79348
Freiamt, Telefax 07645/910399,
E-Mail: klausmann@freiamt.de
“Herbstlicher Fohrenberg”
Am Dienstag, 07. Oktober 2014, ist eine geführte Nachmittagswanderung unter dem Titel „Herbstlicher Fohrenberg”
mit Wanderführer Eugen Herr. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr
beim Wanderparkplatz Pflingsteck im Ortsteil Ottoschwanden.
Anschließend ist gemütliches Beisammensein. Gutes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung werden
empfohlen.
Anmeldung erbeten bei der Tourist-Information Freiamt,
Telefon 07645/91030, Telefax 07645/91 03 99,
E-Mail: info@freiamt.de, Internet: www.freiamt.de
12
MITTEILUNGSBLATT
Bleibach
In der Pfarrkirche St. Georg wird das mittelalterliche Schauspiel "Scenario Mortis" aufgeführt.
Totentanz-Darstellungen entstanden meist nach den Jahren, als die Pest ganze Dörfer ausrottete. So entstand auch
der in Bleibach aufgemalte Totentanz.
Es spielt die Schauspielgruppe Hörnleberg, Karl Schweizer
ist Regisseuer, die Musik stammt von Ronald Holzmann.
"Totentanz - ein mittelalterliches Schauspiel über den Tod,
heute und morgen"
Pfarrkirche St. Georg Bleibach, 8. und 9. Nov. 2014 jeweils
18.00 Uhr. Eintritt frei.
Herbstferien alleine zu Hause? - Wir haben
die Alternative!
Der Jugend- und Kulturförderverein Breisach e.V. bietet
auch in den Herbstferien vom 25.10. bis 01.11.2014 noch
einmal seine beliebte Selbermacherfreizeit an: Selbst bestimmen (das Programm, und das, was es zu essen gibt)
und alles selber machen mit anderen Teilnehmern und den
ehrenamtlich tätigen Betreuerinnen und Betreuern in der
"Villa Bröckelstein" in dem Ort der Moselquelle: Bussang in
den südlichen Vogesen.
Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von
9 bis 15 Jahren. Und aus dem Landesjugendplan kann Zuschuss beantragt werden (es gelten Einkommensgrenzen).
Anträge sind bei Thea Blattmann, Kenzingen, Tel: 07644 /
7220 erhältlich.
Die Anmeldung – bitte bis 15.10.2014 – richten Sie bitte an
Bernd Michel, Breisach, Tel: 07667/1445 – Anrufe täglich ab
11:00 Uhr.
Oder E-Mail: bankenmichel@t-online.de
Infos unter: www.jukufoe.de oder Facebook: Jugend- und
Kulturförderverein Breisach e.V.
Wassonstnochinteressiert
Aus dem Verlag
Wassonstnoch
Wie funktionieren
interessiertChiffre-Anzeigen?
Chiffre-Anzeigen werden vom Inserenten gewählt, wenn dieser nicht namentlich als Inserent in Erscheinung treten möchte
und auch keine Kontaktinformationen wie eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse veröffentlichen will.
Für nur 5,50 EUR (bei privaten Anzeigen inkl. MwSt., bei gewerbl. Anzeigen zzgl. MwSt.) erhält der Inserent mit der vom
Verlag auftragsbezogen vergebenen Chiffre-Nummer sozusagen ein anonymes Postfach im Verlag, an das die Zuschriften
gesandt werden können.
Nr. 41 · Mittwoch, 8. Oktober 2014
per Post zugesandt. Die hierfür eingerichtete E-Mail-Adresse
lautet: chiffre@nussbaummedien.de
Weiterleitungs- und Sperrvermerk
Zuschriften können auch mit einem Weiterleitungs- und Sperrvermerk versehen werden. Dieser Hinweis besagt, an wen die
Zuschrift nicht weitergeleitet werden soll. Bei einem Stellenangebot kann es zum Beispiel für einen Bewerber wichtig sein,
dass seine Zuschrift nicht an seinen aktuellen Arbeitgeber weitergeleitet wird.
Zuschriften werden zweimal wöchentlich
weitergeleitet
Jeweils montags und donnerstags werden die bis dahin im Verlag eingegangenen Zuschriften per Post an den Auftraggeber
geschickt. Hierfür fallen keine Kosten an; die Bearbeitung und
das Porto ist mit der Chiffregebühr abgegolten.
Größte Vertraulichkeit
Der Verlag verpflichtet sich, keinem Dritten die Identität des
unter Chiffre inserierenden Auftraggebers zu offenbaren, es
sei denn, es liegt eine gerichtliche Anordnung vor. Verlagsangestellten, die gegen das Chiffre-Geheimnis verstoßen, kann
eine fristlose Kündigung ausgesprochen werden.
Nussbaum ist für alle da!
Die Verlagsgruppe Nussbaum Medien, dazu gehören der
Hauptbetrieb in Weil der Stadt sowie die Zweigbetriebe in
Rottweil und Uhingen, ist in 23 der 35 Landkreise Baden-Württembergs tätig und stellt Amts- und private Mitteilungsblätter
für Städte und Gemeinden her. Das Verbreitungsgebiet reicht
von Bad Überkingen im Osten und Sexau im Westen, von Flein
im Norden bis Klettgau an der Schweizer Grenze im Süden.
Da sich der Verlag schon bei der Gründung auf Amts- und Mitteilungsblätter spezialisiert hat, fühlen sich kleine Gemeinden
und große Kreisstädte gleichermaßen gut aufgehoben. So ist
das Mitteilungsblatt der Ortsverwaltung Weigheim (Stadt Villingen-Schwenningen) mit einer wöchentlichen Auflage von
322 Exemplaren das kleinste Mitteilungsblatt, während das
Amtsblatt der großen Kreisstadt Göppingen mit wöchentlich
30.423 Exemplaren die größte Druckauflage hat.
Insgesamt erhalten rund 650.000 Haushalte in Baden-Württemberg ein Amts- oder privates Mitteilungsblatt von der Verlagsgruppe Nussbaum Medien. Dass auch kleine Mitteilungsblätter regelmäßig farbig gestaltete Titel- und Anzeigenseiten
haben, ermöglicht der spezielle, auf die Produktion der Amtsund Mitteilungsblätter ausgerichtete Maschinenpark der Zentraldruckerei in Weil der Stadt. Deren Papierverbrauch liegt bei
jährlich rund 3.000 Tonnen – das entspricht dem Gewicht von
600 ausgewachsenen Elefanten.
Zuschriften per Brief
Wer auf eine Chiffre-Anzeige antwortet, sollte die ChiffreNummer außen und gut lesbar auf den Briefumschlag schreiben, damit der Verlag die Zuschrift direkt an den Auftraggeber weiterleiten kann.
Zuschriften per E-Mail
Anstatt mit einem Brief kann auch per E-Mail auf eine Chiffre-Anzeige geantwortet werden. Hier sollte dann die ChiffreNummer im Betreff stehen, z. B. Zuschrift auf Chiffre Nr. CD200/01311.
Die E-Mail wird dann vom Verlag ausgedruckt und dem Inserenten
ABC-Schützen
unterwegs
Mittwoch, 8. Oktober 2014
Nummer 41 / Seite 13
GEWERBLICHER
ANZEIGENAUFTRAG
GERNE NEHMEN WIR IHRE GESCHÄFTSANZEIGE ENTGEGEN.
Das könnte Ihre Anzeige sein:
4-spaltig (185mm breit)
und 30 mm hoch
in ELZACH
44,40 E*
* Alle Preise
sind gültig fü
r
Schwarz-Wei
ß-Anzeigen
bei Direktscha
ltung;
für Schaltung
über
Werbeagentu
r fordern
Sie bitte unse
re
aktuellen
Mediadaten
an.
zzgl. gesetzl. MwSt.
Rechnung an:
Senden Sie uns diesen Anzeigenauftrag an
Firma
NUSSBAUM MEDIEN Rottweil GmbH & Co. KG
Durschstraße 70 | 78628 Rottweil
Telefax 07033 3204928 | Telefon 0741 5340-0
anzeigen.78628@nussbaummedien.de
Name, Vorname des Inhabers
Straße / Hausnummer
Die Anzeige soll in
ELZACH
PLZ / Ort
in der/den Kalenderwoche/n . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . erscheinen.
Telefon / Fax (mit Durchwahl für evtl. Rückfragen)
Weitere Orte: Die Preise anderer Orte erfahren Sie unter
www.nussbaummedien.de/Mediadaten oder rufen Sie uns an.
Größe
Farbe
90 mm breit (zweispaltig) x . . . . . . . . . . mm hoch
185 mm breit (vierspaltig) x . . . . . . . . . . mm hoch
Schwarz-Weiß
x
Datum / Unterschrift
Vierfarbig
Für Vierfarbanzeigen berechnen wir einen Aufschlag von nur 25 % des Anzeigenpreises. Farbzuschläge, die den Mindestfarbzuschlag von 48,00 EUR zzgl. MwSt. bei
Direktschaltung überschreiten, sind rabattfähig.
Anzeigentext
Bitte legen Sie Ihren Anzeigentext diesem Auftrag gut leserlich
bei bzw. schicken ihn uns auf einem separaten Blatt.
Korrekturabzug erwünscht
(Es wird bei einfacheren, kleinen Textanzeigen, Formatanzeigen, Vollvorlagen
sowie bei geringfügigen Änderungen von bereits gesendeten Korrekturabzügen
kein Korrekturabzug verschickt.)
Der Spaltenpreis
bei Direktschaltung
beträgt
im Mitteilungsblatt Stadt Elzach:
0,37 a pro mm Höhe
(bei einer Spaltenbreite von 45 mm)
zzgl. gesetzl. MwSt.
Wir möchten gerne beraten werden – bitte nehmen
Sie Kontakt mit uns auf.
Ich bin schon Kunde bei Nussbaum Medien: . . . . . . . . . . . . .
(Kundennummer)
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Nussbaum Medien Weil der Stadt
GmbH & Co. KG, Nussbaum Medien Uhingen GmbH & Co. KG und Nussbaum Medien
Rottweil GmbH & Co. KG sowie Anzeigenpreisliste, Farbzuschläge in der gültigen
Fassung. Sofern ein Anzeigenabschluss besteht, wird der vereinbarte Rabatt gewährt.
Das könnte Ihre Anzeige sein:
Das könnte Ihre Anzeige sein:
2-spaltig (90 mm breit)
und 50 mm hoch
2-spaltig (90 mm breit)
und 120 mm hoch
in ELZACH
in ELZACH
37,00 E*
88,80 E*
zzgl. gesetzl. MwSt.
zzgl. gesetzl. MwSt.
Seite 14 / Nummer 41
Mittwoch, 8. Oktober 2014
JAHRGÄNGE
GESCHÄFTSANZEIGEN
Sch ne user
schlüsselfertig zum Festpreis
Danke
an die Schulkameraden
des Jahrgangs 1963/64
für den Gedanken
an Thomas.
Martha Joos
FAMILIENANZEIGEN
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke
zu meinem 80. Geburtstag sage ich allen Verwandten,
Nachbarn und Freunde ein herzliches Dankeschön.
- reie lanung nach hren ünschen
- Stein auf Stein assi gebaut
- Bauzeitgarantie
- Seit 30 Jahren Schlüsselfertigbau
- hr Bau eister- aus artner in er egi n
- nf r ieren Sie sich s ir hnen gefallen
Rufen Sie uns an: 0761 / 8833068
www.grafried.de
Ziegelhofstraße 39
79110 Freiburg
Es war ein wunderschöner Tag, der mir immer
in guter Erinnerung bleiben wird.
Ein ganz besonderes Dankeschön meinen Enkeln
für das wunderbare Video.
Euer Augustin Moser
Vorbächstraße 15, 77796 Mühlenbach, Tel. 07832 – 5355
Auszug aus unserem Reiseangebot
19.11.2014
24.11.2014
08.11. – 09.11.14
15.11. – 23.11.14
VERSCHIEDENES
Wallfahrt nach Mariastein bei Basel
Berner Zwiebelmarkt
Saisonabschlussfahrt ins Blaue
Badekur in Heviz
mit All-Inclusive-Programm
€ 30.-€ 30.-€ 162.-€ 659.--
04.12. – 07.12.14 Salzburger Advent mit Semino Rossi
€ 329.-06.12. – 07.12.14 Musical „Starlight-Express“
ab € 239.--
Aktuelle Ski-Reise
21.11. – 23.11.14 Sölden
Abfahrt Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr
Ski-Test möglich! 2 x Übern./Frühstück
€ 159,--
S E
EN N E
E
Schäck´s Adler / Waldkircher Straße 2
Elzach-Oberprechtal / Mo. + Di. Ruhetag
Telefon: 0 76 82/ 12 91
Wir suchen ab sofort nette, freundliche
Servicekraft/Bedienung
hier bei uns im Adler.
Wir bieten ein angenehmes Klima, gute Bezahlung,
geregelte Freizeit! Wir freuen uns über Ihren Anruf!
Telefon 07682 / 1291.
Ansprechpartner: Christoph und Sandra Schäck
www.messmer-reisen.de
R S E T ERTEILUNG
Gerne lassen wir Ihre Pros ektbeilagen durch
die Zusteller unserer A ts- und ri aten
Mitteilungsbl tter austragen.
Informationen und reise:
www.nussbau
edien.de ros ekte oder
unter der Telefonnu
er 07033
3
eil der Stadt GmbH Co G
07033 525-0
Postfach 1340 71261 Weil der Stadt
Telefax 07033 2048 www.nussbaummedien.de
.
Mittwoch, 8. Oktober 2014
Nummer 41 / Seite 15
UNSERE A TI NEN
E
IN
ALEN
E
W CH R
E
A
Fit, schön und gesund
in allen Orten
Leistungsstarke Region
Biederbach, Elzach, Gutach, Winden, Sexau
Ich berate Sie gerne
HEI E WIN ELMANN
Telefon 0741/5340-37 | Telefax 07033/3204928
heike.winkelmann@nussbaummedien.de
Rott eil GmbH Co G
Durschstraße 70 | 78628 Rottweil |
0741 5340-0
Telefax 07033 3204928 | www.nussbaummedien.de
Bezirksleiter
Carsten Herr
Tel. 07682 - 923 823
Finanzberater
Julian Burger
Tel. 07682 - 923 920
"
LBS-Beratungsstelle, Kirchplatz 2, 79215 Elzach
Geflügelverkauf
Montag, 13.10. und 10.11.2014
15.30 Uhr, Oberwinden, Rath.
16.15 Uhr, Elzach, Wörthplatz
16.00 Uhr, Yach, Rath.
16.30 Uhr, Prechtal, Rath.
Renchtalgeflügelhof Bienek, Oberkirch, Tel. 07802 7446
BESUCHEN SIE UNS
nussbaummedien de
K
Liebe Leserinnen und Leser,
in der Adventszeit geht es oft hektisch zu. Umso schöner ist es deshalb,
wenn trotzdem Zeit bleibt für die Weihnachtsbäckerei oder zum Basteln.
ennen Sie tolle ack- oder Festtagsreze te die Sie it den anderen esern der A ts- und ri aten Mitteilungs bl tter teilen öchten Auch Ihre astelti s für Tisch- und Weihnachtsdeko sowie Ideen für selbstge achte
Geschenke sind gefragt. ielleicht haben Sie auch eine interessante Weihnachts- oder Neu ahrsgeschichte
die Sie gerne eröffentlichen würden.
Machen Sie mit und senden Sie uns Ihre Beiträge zur Veröffentlichung bis zum 7 No ember 0 4 zu. Hierzu haben wir im Internet
spezielle Aktionsseiten mit weiteren Infos vorbereitet, wo Sie Ihre Beiträge gleich hochladen können.
 www.nussbau - esse.de aktionsseiten bastelti s  www.nussbau - esse.de aktionsseiten weihnachtsgeschichte
 www.nussbau - esse.de aktionsseiten festtagsreze t  www.nussbau - esse.de aktionsseiten geschenke
 www.nussbau - esse.de aktionsseiten backreze t
Die besten Beiträge werden in den Amts- und privaten Mitteilungsblättern von Nussbaum Medien Weil der Stadt, Nussbaum Medien
Rottweil und Nussbaum Medien Uhingen in unserem Leserheft Es weihnachtet sehr ... sowie online veröffentlicht.
herzlichen Dank fürs Mitmachen.
Bitte beachten Sie bei Fotos unbedingt die Hinweise zum Urheberrecht, die ebenfalls auf den Aktionsseiten veröffentlicht sind.
Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und sagen schon etzt
NUSSBAUM MEDIEN
Weil der Stadt | Rottweil | Uhingen
T. B o G a w e r l i v e
die Unglaubliche Stimme aus Ettenheim kommt zu uns.
Blues Country, Americana
nicht nur gesungen sondern gelebt !
Wu n d e r f i t z i g ? !
Samstag, 11.10.2014 ab 21:00 Uhr im Fuhrmannskeller.
Eintritt frei !
Die unendlich gute Geschichte:
regelmäßig sparen
mit dem Sparkassenbuch.
www.mein-sparkassenbuch.de
So schreibt man seine eigene Erfolgsgeschichte: Regelmäßig Geld zurücklegen und im roten Sparkassenbuch zusehen, wie es wächst. Damit kommen
Sie Ihrem Wunsch Stück für Stück näher und tun sogar Ihrer Region noch
etwas Gutes. Denn die Sparanlagen unserer Kunden fließen nicht in internationale Finanzmärkte, sondern direkt wieder zurück in die Region. Holen
Sie sich das Buch, das Träume wahr macht. www.sparkasse-freiburg.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
90
Dateigröße
5 539 KB
Tags
1/--Seiten
melden