close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

klicken zum - KFZ Sachverständige

EinbettenHerunterladen
Pfarrbrief
der Pfarreiengemeinschaft
Ergoldsbach – Bayerbach
Nr. 10/2014
vom 12.10. – 09.11.2014
Allerheiligen
Allerseelen
Der Tod ist das Tor zum Licht
am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
Franziskus von Assisi
Foto: Stefan Anzinger
Der Sonntag der Weltmission rückt 2014 unter dem Motto „Euer Kummer wird sich in Freude
verwandeln“ (Johannes 16,20b) die schwierige Lage der Christen in Pakistan in den Mittelpunkt. In der
islamischen Republik sind rund 96 Prozent der Einwohner muslimisch. Mit einer Bevölkerung von 2,8
Millionen stellen die Christen die größte nicht-muslimische Minderheit.
Spendentütchen finden Sie in diesem Pfarrbrief – VIELEN DANK FÜR IHRE SPENDE!
2
Wir feiern Gottesdienst
So, 12.10.
28. Sonntag im Jahreskreis
Greilsberg
9.00
12.10.2014 – 09.11.2014
Fr, 17.10.
Bayerbach
Hl. Ignatius von Antiochien
19.00
Josef Mühlbauer f. Arbeitskollegen Hubert Falzboden / MG: Konrad Ramsauer f. Ehefrau / Brigitte Rauch f. Josef Fischer, Högldorf / Fam. Rauch f. Gabriele Kammermeier /
Josef Ristl f. Ehefrau Sophie
Messfeier
Fam. Prückl f. Richard Löffler / Richard u. Andrea Löffler f. Angehörige
Ergoldsbach
9.00
Messfeier (Pfarrgottesdienst)
mit Vorstellung der Erstkommunionkinder
(musikal. Gest.: p&p youngsters;)
Wir gedenken der Verstorbenen der 42. Woche der letzten
10 Jahre (2004-2014):
2007: Therese Lechner 2011: Irene Harand 2012: Andreas Kindig;
Ergoldsbach
13.30
Bergkapelle
16.00
Langenhettenbach 18.00
Oberergoldsbach 19.00
Feier der Taufe von Emilia Gnadl und Florian Johannes Petz
Oktoberrosenkranz
musikalische Kirchenführung anl. 250 Jahre Filialkirche
Messfeier
Sa, 18.10.
HL. LUKAS, Evangelist
Ergoldsbach
15.30
Langenhettenbach 18.00
Feier der Versöhnung (Beichtgelegenheit)
Messfeier Festgottesdienst zum 250jährigen Jubiläum der
Filialkirche St. Peter
Filialkirchenstiftung Langenhettenbach f. alle Verstorbenen / MG: Heiko u. Nicole f.
Vater Josef Mießlinger / Josef Raab f. Mutter
Ergoldsbach
anschl. Festakt im Gasthaus Huber-Falter
19.00 Messfeier am Vorabend
Fam. Pfliegler f. Mutter, Oma u. Uroma / MG: Justina Rock f. Ehemann Hans u. Angehörige / Hermine Selmer f. Ehemann u. Verwandte / Zünftige Gmoa f. Mitglieder / Fam.
Alois Zellner f. Maria u. Franz Grobmeier u. Therese u. Josef Buchner
Rosa Aschenbrenner f. Vater / MG: Fam. Resi Meier f. Ehemann, Eltern u. bds.
Verwandte / Anna Ganslmeier u. Ernst m. Fam. f. d. Verstorbenen d. Familie Fuß
Iffelkofen
19.00
Messfeier
Maria Kindsmüller m. Kindern f. Ehemann u. Vater / MG: Anna Eckart f. Ehemann u.
Sohn / Erna Kellerer f. Ehemann u. Angehörige
Mo, 13.10.
Montag der 28. Woche im Jahreskreis
Seniorenheim
15.30
Langenhettenbach 19.00
Messfeier Juliane Kaindl f. Geschwister
Messfeier
Ergoldsbach
So, 19.10.
29. Sonntag im Jahreskreis,
Bayerbach
9.00
Martinshaun
9.00
Ergoldsbach
Messfeier (Seniorengottesdienst)
9.00
19.00
19.00
Mi, 15.10.
Agathakirche
Kläham
Bergkapelle
Kläham
Hl. Theresia von Jesus (von Ávila)
19.00
Do, 16.10.
Ergoldsbach
Bayerbach
Agathakirche
Rosenkranz d. Kolpingsfamilie Bayerbach
Eucharistische Anbetung
Hl. Hedwig von Andechs, Hl. Gallus, Hl. Margareta Maria
Alacoque
15.30
15.30
19.00
2. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
2. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
Messfeier
Schülerjahrgang 35/36 f. Mitschülerinnen Edith Wäldchen geb. Wagner u. Elfriede
Wagner geb. Walch / MG: Alfons u. Frieda Simbürger f. bds. Eltern u. Bruder BGR
Bartholomäus Simbürger/ Reserl Niedernhuber f. Elfriede Wagner / Ruth Gach f. Eltern
Kläham
19.00
Messfeier
Geschwister Bürgel f. Maria Kolbeck / MG: Josef Wagner f. Ehefrau Anna / Rudolf
Lechner f. Eltern u. Großeltern
3
Messfeier (Pfarrgottesdienst) mit den Ehejubilaren
Wir gedenken der Verstorbenen der 43. Woche der letzten 10 Jahre (2004-2014):
2006: Josef Wagner, Mathilde Kellermeier 2007: Alfred Büttner, Helene Wallner, Josef
Scherer, Luise Heitzer 2009: Jakob Mittermeyer, Friedrich Wick 2010: Kreszenz Huber,
Jakob Schmid 2011: Berta Gebur 2012: Anna Lachner, Norbert Wimmer 2013: Rosina
Kammermeier;
Messfeier
Christine Schott-Zierer m. Kindern f. Ehemann u. Vater / MG: Fam. Wislsperger f.
Dionys u. Rudi u. Viktoria Schmid
Greilsberg
Messfeier und Segnung der Gräber
(musikal. Gest.: Kirchenchor St. Peter u. Paul; Ltg.: Benedicta Ebner)
Allerseelenbruderschaft f. leb. u. verst. Mitglieder / MG: Elisabeth Winderl f. Bruder,
Neffe u. Verwandte / Ingrid Frimberger f. Eltern u. Schwiegereltern
Iffelkofen
Messfeier
Resi Huber f. Eltern, Schwiegereltern u. Geschwister / MG: Fam. Wieser f. Eltern u.
Angehörige / Stefan Haschke f. Eltern u. Großeltern
Hl. Kallistus I.
14.00
Kirchweihsonntag
Fam. Johann Etzstaller f. Vater z. Stbtg. / MG: Fam. Otto Steinberger f. Eltern / Anna
Wagner m. Kindern f. Ehemann u. Vater / Fam. Angela Weinzierl f. Vater u. Opa Anton
Reindl / Agnes Beck f. Ehemann Helmut Beck / Otto u. Monika Bergmüller f. Vater u.
Schwiegereltern
Marianne Reindl f. Ehemann / MG: f. Franz Wimmer Junior und Senior
Di, 14.10.
Messfeier
13.30
16.00
19.00
Feier der Taufe von Florian Stadler
Oktoberrosenkranz
Messfeier
Lydia Wagner f. Vater Alfons Hesel / MG: Fam. Mathilde Zirngibl f. Ehemann u.
Vater / Fam. Barth f. Heinz Löb / Fam. Lachner f. bds. Eltern
Mo, 20.10.
Hl. Wendelin
Dürrenhettenbach 19.00
Messfeier
Fam. Adolf Reif f. Eltern u. Tante / MG: Fam. Alois Beck z. MG der Gottesmutter
Di, 21,10.
Hl. Ursula und Gefährtinnen
Gerabach
19.00
Martinshaun
19.00
Messfeier
Franz u. Elfriede Neulinger f. Fanny Hoffmann u. Anna Arnold
Messfeier
Gertraud Frank f. Eltern u. Angehörige / MG: Franziska Huber f. Angehörige
4
Mi, 22.10.
Greilsberg
Bergkapelle
16.00 Rosenkranz (Gestaltung: KAB Ergoldsbach)
Bergkapelle
17.00 Lichterprozession der Kolpingsfamilie zur Bergkapelle
Oberergoldsbach 18.00 ! Messfeier
Mittwoch der 22. Woche im Jahreskreis
19.00
Messfeier
Zita Baumann f. Eltern u. Angehörige
Do, 23.10.
Ergoldsbach
Bayerbach
Agathakirche
Albert Beck m. Fam. f. Katharina Beck / MG: Ludwig u. Inge Schneider f. Sohn Ludwig
u. Tochter Sylvia
Hl. Johannes von Capestrano
15.30
15.30
19.00
Oberergoldsbach 19.00
Iffelkofen
Seniorenheim
Mo, 27.10.
Messfeier
Langenhettenbach 19.00
Messfeier
Di, 28.10.
HL. SIMON UND HL. JUDAS
Hl. Antonius Maria Claret
15.30
Manfred Gust f. Vater, Tanten, Onkeln u. Cousin / MG: Erika Kroher f. Eltern u.
Schwiegereltern / Ilse Hopf f. Eltern, Schwiegereltern u. Schwägerin Resl / Rudi u.
Daniel Schmid f. Ehefrau u. Mutter
Ortscaritasverein Ergoldsbach e.V. f. Katharina Pfliegler, Adolf Cronauer, Frieda
Heckner u. Rita Kröger / MG: Helmut u. Frieda Stadler f. Eltern u. Verwandte / Fam.
Hans Spielbauer f. Elfriede Wagner / Angehörige f. Josef u. Rosina Wagner / Hildegard
Glas f. Vater
Fam. Ganslmeier f. alle Opfer d. Straßenverkehrs / MG: Elfriede Summer f. Eltern,
Schwiegereltern u. Verwandte
Fr, 24.10.
18.00 ! Messfeier
3. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
3. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
Messfeier
Seniorenheim
15.30
19.00
19.00
19.00
Sa, 25.10.
Ergoldsbach
Bußgottesdienst vor dem Allerheiligenfest
Messfeier
Mi, 29.10.
Fam. Rauch f. Eltern u. Geschwister / MG: Josef Prückl f. Berta Kleiner / Centa
Scharfenberg f. Maria Weinzierl / Hilde u. Josef Eisgruber f. Hanni Guggenberger
Unterdörnbach
Feier der Versöhnung (Beichtgelegenheit) bei Pfarrer Josef
Dotzler, Neufahrn)
Ergoldsbach
19.00
19.00
Do, 30.10.
Donnerstag der 30. Woche im Jahreskreis
19.00
Agathakirche
Kläham
Stand der Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Peter u. Paul
Bernadette Schnell f. Ehemann / MG: Elisabeth Mittermeier f. Heribert Betz u.
Angehörige / Sonja Falzboden f. Mutter Niedermeier / Lidwina Zehentbauer f. Tochter
Martina u. Eltern / Fam. Helga Mayer f. Mutter / Paula Prückl f. Ehefrau u. Angehörige /
Fam. Ludwig Grundner f. Bruder Anton
Beginn d. Winterzeit
So, 26.10.
Messfeier am Vorabend
19.00
Fr, 31.10.
Gerabach
HL. WOLFGANG, Bischof von Regensburg
19.00
Ergoldsbach
19.00
Sa, 01.11.
Messfeier
Klara Koller f. Ehemann / MG: Christ Prückl f. Mutter z. Stbtg.
Ergoldsbach
9.00
anschl. Information der Kirchenverwaltung Ergoldsbach zum aktuellen
Stand der Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Peter u. Paul
5
Messfeier am Vorabend
Maria Schwertl f. Eltern / MG: Betty Bergmüller f. Schwester Kathi u. Eltern / Fanny
Scherer f. Ehemann Thomas / Käthe Vögl f. Ehemann u. Verwandte / Rosa Paintner f.
Hilde Rammelsberger
ALLERHEILIGEN
Oberergoldsbach 9.00
Messfeier (Pfarrgottesdienst)
Wir gedenken der Verstorbenen der 44. Woche der letzten 10 Jahre (2004-2014):
2005: Alois Unterpaintner, Hermann Brückner 2007: Maria Ringlstetter, Jakob
Kammermeier 2008: Martin Schultes 2010: Herta Kalz, Konrad Swierczek, Anton Zeis
2011: Josef Reisinger, Waltraud Zöttl;
Messfeier zum PATROZINIUM
Fam. Löb f. Ehemann u. Vater / MG: Anna Hauner f. Ehemann u. Geschwister / Adolf
Reif f. Schwestern u. Schwager
Weltmissionssonntag, Missio-Kollekte und Verkauf von fair
9.00
Messfeier:
Fam. Frohnhöfer f. Johann Krieger / MG: Rosmarie Wittmann f. Mutter Maria Krieger
gehandelten Waren
Greilsberg
Messfeier
Marianne Harpaintner f. Ehemann Matthäus / MG: KDFB f. Cilli Kulzer / MMC f. Franz
Wimmer
anschl. Information der Kirchenverwaltung Ergoldsbach zum aktuellen
19.00
Messfeier
Klara Englbrecht f. Mutter u. Tante / MG: Adele Gnadl f. Angehörige / Fam. Oberhofer
f. Josef Sellmer
Ergoldsbach
Messfeier am Vorabend
Hermine Wick m. Kindern f. Ehemann, Vater u. Opa / MG: Marianne Grumm f. Enkelin
Kerstin / Franz Hanusch f. Eltern / Isolde u. Heidi Knott f. Vater / Helmut Abeltshauser
m. Kind. f. Ehefrau u. Mutter Leni
Bayerbach
Messfeier
Mittwoch der 30. Woche im Jahreskreis
Marien-Samstag
15.30
Anneliese Riederer f. Josef Mießlinger / MG: Berta u. Elfriede f. Tante Resi Bräuhauser
Helene Zellner f. Ehemann u. Angehörige / MG: Monika Beckenbauer f. Eltern u.
Geschwister Köglmeier
f. alle Verstorbenen
Ergoldsbach
Bayerbach
Messfeier
f. verst. Heimbewohner
Iffelkofen
Messfeier
Montag der 30. Woche im Jahreskreis
Messfeier und Segnung der Gräber
Berthold Thiel f. Ehefrau u. Verwandte / MG: Therese Kolbeck f. Eltern, Schwägerin
Fanny u. Schwager Sebastian /Stefan u. Daniela Späth f. Mutter Hildegard, bds. Großeltern u. Verwandte / Fam. Sedlmeier f. Angehörige
Greilsberg
9.00
Messfeier und Segnung der Gräber
Anna Löffler f. Ehemann Richard / MG: Rita Birk f. Ehemann u. Verwandte
Ergoldsbach
9.00
Messfeier (Pfarrgottesdienst)
6
Kläham
12.30
Messfeier und Segnung der Gräber
Geschwister Kolbeck f. Mutter Maria Kolbeck / MG: Franziska Blendl m. Kindern f.
Ehemann u. Vater u. bds. Angehörige / Anna Mittermeyer f. Ehemann u. Vater, Eltern,
Geschwister, Schwager u. Schwägerinnen / Hilde u. Reinhold Schlemmer f. Ehemann
u. Vater
Ergoldsbach-
14.00
14.30
Greilsberg
Do, 06.11.
Messfeier und Segnung der Gräber
Ergoldsbach
Bayerbach
Pfarrkirche
Ergoldsbach
Rudi u. Erika Ganserer f. Eltern u. Geschwister / MG: Fam. Theo Weinzierl f. Mutter,
Oma u. Urleoma / Helene Ostermeier f. Tochter Helene / Max Eisenried f. Ehefrau
Margit / Xaver Guggenberger m. Sohn Alfred f. Ehefrau u. Mutter / Fam. Johann
Etzstaller f. Mutter
Mittwoch der 31. Woche im Jahreskreis
19.00
Hl. Leonhard, Gebetstag um geistliche Berufe
15.30
15.30
16.30
19.00
ALLERSEELEN, Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa
Oberergoldsbach 19.00
Bayerbach
Ergoldsbach
9.00
9.00
Fr, 07.11.
(musikalische Gestaltung: P&P RequiemSchola)
Langenhettenbach 9.00
Dürrenhettenbach 14.00
Bayerbach
Messfeier und Segnung der Gräber
Ergoldsbach
Ergoldsbach
Gerabach
14.00
Hl. Willibrord, HERZ-JESU-FREITAG
19.00
Messfeier und Segnung der Gräber
Franz Goderbauer f. Eltern, Geschwister u. Verwandte / MG: Hermann Retzer f. Bruder
Sepp u. Eltern / Sophie Schmideder f. Ehemann, Eltern u. Großeltern
Tag der ewigen Anbetung in Bayerbach
Bayerbach
17.00
Gebetsstunde mit feierlicher Aussetzung des Allerheiligsten
Bayerbach
18.00
Andacht mit eucharistischem Segen
Sa, 08.11.
Marien-Samstag
15.30
18.00
Seniorenheim
Hl. Hubert, Hl. Pirmin, Hl. Martin, Sel. Rupert Mayer
15.30
Greilsberg
18.00
WEIHETAG DER LATERANBASILIKA
Bayerbach
9.00
Leonhardshaun
Martinshaun
9.00
Ergoldsbach
Messfeier
9.00
Messfeier zum PATROZINIUM
Fam. Marganus f. bds. Eltern / MG: e.g.P. f. Michael Jechtl / Hildegard Bast f. Eltern u.
Angehörige
Gerabach
19.00
Messfeier zum PATROZINIUM
Katharina Hödl f. BGR Bartholomäus Simbürger / MG: Heidi Hächer f. Eltern / Fam.
Kirchmeier f. Eltern u. Geschwister
Hl. Karl Borromäus
19.00
Messfeier mit Kriegergedenken
Krieger- u. Soldatenverein Bayerbach f. Vereinsmitglieder / MG: Gemeinde Bayerbach
f. d. Gefallenen, Vermissten u. Verstorbenen d. beiden Weltkriege / Otto Bergmüller f.
Ehefrau Anna z. Stbtg. / Rudi u. Sonja Falzboden f. Hubert / Josef Ristl f. Ehefrau u.
Geschwister
Erwin Bindhammer m. Familie f. Mutter / MG: Hermine Lederer f. Tante u. Onkel Weigl
Di, 04.11.
Messfeier am Vorabend
Philomena Überreiter u. Rita Kammermayer f. Ehemann u. Vater / MG: Sofie Lehner f.
Schwester Maria Anetsberger
So, 09.11.
Messfeier
f. alle Verstorbenen
Dürrenhettenbach 19.00
Feier der Versöhnung (Beichtgelegenheit)
Messfeier am Vorabend
Kolpingsfamilie f. Mitglieder / MG: Siegfried Feichtmayer f. Ehefrau Hedwig, Schwager
Max u. Josefa Fischer / Christa Meindl f. Eltern, Schwiegereltern, Schwester u. Bruder
/ Josefa u. Petra Oberhofer f. Ehemann u. Vater, Eltern, Schwiegereltern u. Großeltern
/ Elfriede Meier f. Brigitte u. Karl Schmid
- Gelegenheit zur Stillen Anbetung -
Mo, 03.11.
Messfeier
Rita Wallner f. Bruder Robert Zettl z. Stbtg. / MG: Schulfreunde f. Gabi Kammermeier /
Maria Mittermeier f. Mutter / Josef u. Hilde Eisgruber f. Meindl-Verwandtschaft /
Messfeier und Segnung der Gräber
Fam. Josef Prückl f. bds. Eltern / MG: Anita Bindhammer m. Familie f. Vater
Messfeier
Zelebrant n. Meinung
Wir gedenken der Verstorbenen der 45. Woche der letzten 10 Jahre (2004-2014):
2004: Helene Jaser 2005: Ludwig Wittmann, Viktoria Bindl 2006: Xaver Wallner 2007:
Sebastian Schlemmer 2008: Katharina Unterpaintner, Ludwig Schott-Zierer 2009:
Viktoria Schmid, Cäcilia Köhler, Ursula Kerscher 2010: Erna Hübler, Maria Hapflmeier
2012: Henriette Magerl, Maria Reindl 2013: Kreszenz Biberger;
Josef Altinger m. Kindern f. Ehefrau u. Mutter Marianne u. bds. Eltern / MG: Berta
Buchberger m. Kindern f. Ehemann u. Vater / Helga Korber m. Kindern f. Ehemann u.
Vater / Geschw. Bruckbauer f. Eltern u. Verwandte / Fam. Josef Löb f. Eltern, Bruder
Georg, Schwägerin u. Schwager
4. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
4. Weg-Gottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
Kreuzweg des päpstlichen Werks für Berufe der Kirche (PWB)
Messfeier
Quartalmesse in den Anliegen früherer Messstiftungen / MG: Fam. Vilser f. Georg
Bollmann / Fam. Karl Stempfhuber f. Eltern
So, 02.11.
Requiem für alle Verstorbenen der Pfarrei
Requiem für alle Verstorbenen der Pfarrei
Messfeier
Maria u. Adolf Weinberger f. Dora Sollfrank
Andacht und Segnung der Gräber
Friedhof
Bayerbach
Mi, 05.11.
Messfeier
Ergoldsbach-
10.00
Messfeier (Pfarrgottesdienst)
Wir gedenken der Verstorbenen der 46. Woche der letzten 10 Jahre (2004-2014):
2004: Therese Braun, Mathilde Lehner 2005: Günter Walter, Ursula Bareiß, Walburga
Wensauer, Xaver Schwinghammer 2007: Barbara Goder, Xaver Ringlstetter, Franz
Xaver Biberger, Johann Reichl, Margot Krämer 2008: Anton Angerer 2009: Maria
Ostermeier, Alfred Rohrmeier 2010: Berta Dreier, Maria Lichtinger 2011: Dieter Steger
2012: Michael Winklmeier 2013: Bernhard Aichner;
Wort-Gottes-Feier für Kinder bis 8 Jahre
Pfarrsaal
Oberergoldsbach 18.00
Hermann Mayer m. Fam. f. Eltern u. Verwandte
Messfeier
Jakob u. Mariele Hopfensperger f. bds. Eltern
7
8
Ewig-Licht-Spenden in der Pfarrei Bayerbach und Expositur Greilsberg:
26.10. Bayerbach: Rudi u. Erika Ganserer
Greilsberg: Anna Löffler
02.11. Bayerbach: Fam. Guggenberger
Greilsberg: Fam. Kammermayer
09.11. Bayerbach: Karl u. Elfriede Kammermayer Greilsberg: Klara Koller
Termine und Gottesdienste
Gräbersegnungen 2014
Um rechtzeitig alle Angehörigen, die von weiter her ans Grab kommen wollen zu verständigen und
auch um selber planen zu können finden sie hier die Ordnung für die Gräbersegnungen um
Allerheiligen:
Sonntag, 19. Oktober 2014
9.00 Uhr Messfeier und Segnung der Gräber in Martinshaun
Allerheiligen, Samstag, 01. November 2014
9.00 Uhr Messfeier und Segnung der Gräber in Oberergoldsbach
9.00 Uhr Messfeier und Segnung der Gräber in Greilsberg
12.30 Uhr Messfeier (!) und Segnung der Gräber in Kläham
14.00 Uhr Wortgottesdienst und Segnung der Gräber in Ergoldsbach
14.30 Uhr Messfeier (!) und Segnung der Gräber in Bayerbach
Allerseelen, Sonntag, 02. November 2014
9.00 Uhr Messfeier und Segnung der Gräber in Langenhettenbach
14.00 Uhr Messfeier (!) und Segnung der Gräber in Gerabach
14.00 Uhr Messfeier (!) und Segnung der Gräber in Dürrenhettenbach
Um möglichst vielen Gläubigen die Mitfeier einer Messe am Hochfest Allerheiligen zu
ermöglichen feiern wir auch in diesem Jahr wieder in Kläham und Bayerbach Eucharistie
anstelle einer Andacht. Auch am 2. November ist die Gräbersegnung in Gerabach und
Dürrenhettenbach mit einer Messfeier verbunden. Bitte teilen sie das ebenfalls allen
auswärtigen Angehörigen mit.
Erinnerung an das Kirchgeld 2014 für die Pfarrkirchenstiftung
Wir möchten all jene erinnern, die für das Jahr 2014 ihr Kirchgeld für
Ihre Pfarrkirchenstiftung Ergoldsbach noch nicht abgegeben haben.
Das Kirchgeld ist ein wichtiger Beitrag zum Unterhalt der
Kirchengemeinde und zur Erhaltung der Bauwerke in der
Kirchengemeinde. Zur Zahlung des Kirchgeldes sind alle Mitglieder der
Kirchengemeinde verpflichtet, die über 18 Jahre alt sind und ein eigenes
Einkommen haben. Das Kirchgeld beträgt 2,50 Euro. Sie können das
Kirchgeld im Pfarrbüro abgeben oder an einem Sonntag in der
Pfarrkirche St. Peter und Paul ins Kollektenkörbchen legen.
Das Pfarrbüro ist vom 13.10. bis einschließlich 03.11. geschlossen!
Gedanken zu Allerseelen
„Wieviel Erde braucht der Mensch?“
Foto Stefan Anzinger
Wieviel Erde braucht der Mensch? Zwei Schritte
nach vorne und einen Schritt zur Seite: die Größe
eines Grabes. So viel Erde braucht der Mensch!
Am Allerseelentag, wird uns das schmerzhaft
bewußt. Zwei Schritte nach vorne, einen Schritt zur
Seite: Soviel Erde braucht der Mensch! Dazu
vielleicht einen Stein, einen Namen darauf, ein paar
Blumen, ein Gesteck aus Tannen - ist es das, was
bleibt? Und nach dreißig Jahren ein Schreiben vom
Friedhofsamt: Die Ruhefrist ist nun vorbei, das
Grab wird deshalb eingeebnet! Wieviel Erde
braucht der Mensch?
Gegen diese hoffnungslose Aussicht stellt Paulus
eine Verheißung: „Unsere Heimat...ist im Himmel“,
sagt er. "Von dorther erwarten wir...Jesus Christus, den Herrn, als Retter, der unseren armseligen Leib
verwandeln wird in die Gestalt seines verherrlichten Leibes“ (Phil 3,20f). Hier ist von einer anderen
Heimat die Rede: einer Heimat, die sich nicht auf diese Erde beschränkt und weder mit Geld
noch mit Arbeit zu erkaufen ist; einer Heimat, die uns auch dann nicht verlorengeht, wenn
der Tod uns alles Übrige nimmt. Die Fülle des Lebens wird bleiben, auch über den Tod
hinaus: Unsere Heimat ist der Himmel!
Und es ist kein schlechtes Land, das uns da erwartet. Wir müssen es nicht beackern. Nein,
wir bekommen es geschenkt: von Jesus Christus, unserem Retter. Und wir werden
verwandelt: aus unserer Armseligkeit in seine Herrlichkeit, eben in dieses Leben in Fülle,
jenes Leben, das sich nicht mehr einschränken läßt und das uns auch der Tod nicht mehr
vermasseln kann.
So ist der Allerseelentag, ähnlich wie der Allerheiligentag, ein Tag an dem wir nach der
Heimat fragen und nach dem Land zum Leben suchen. Beten wir darum und vertrauen wir
darauf, daß unsere Verstorbenen ihre Heimat gefunden haben, ein Land, das größer ist als
jene zwei Schritte nach vorne und einen Schritt zur Seite, jenes Land nämlich, in dem die
Fülle des Lebens wohnt. Und halten wir in uns, die wir noch leben und unterwegs sind, die
Frage wach: Wo suche ich Heimat und Zuhause und bei wem? Ein bekanntes Kirchenlied
läßt uns singen: "Gar manche Wege führen aus dieser Welt hinaus, dass wir nicht verlieren
den Weg zum Vaterhaus. Und sind wir einmal müde, dann stell ein Licht uns aus, o Gott, in
deiner Güte: dann finden wir nach Haus'
Der nächste Pfarrbrief erscheint am 09.11.2014
Redaktionsschluss: 28.10.2014
9
10
Termine und Veranstaltungen
Pfarrteam wieder komplett
Kaplan Eckl und Pfarrvikar Aby arbeiten seit 1. September in und für
Pfarreiengemeinschaft
Ehejubilare 2014
Dankgottesdienst an Kirchweih
Wie schon in den vergangenen Jahren
lädt
die
Pfarreiengemeinschaft
Ergoldsbach-Bayerbach auch in diesem
Jahr wieder alle Ehejubelpaare dieses
Jahres, die vor 25, 30, 40, 50, oder 60
Jahren ihren Hochzeitstag gefeiert haben.
in die Pfarrkirche St. Peter und Paul in
Ergoldsbach ein.
Mit Ihnen gemeinsam möchte wir am
Sonntag, 19. Oktober 2014, in der
Pfarrkirche St. Peter und Paul festlich
Gottesdienst feiern. Dort wollen wir ihre
Ehe,
ihre
Gedanken
und
ihre
Segenswünsche füreinander und für ihre
Familien dem Herrn entgegentragen. Es ist uns ein Herzensanliegen, den Segen Gottes
auf die Jubelpaare herabzurufen und für Sie zu beten.
Die Ehepaare, die heuer auf 25 oder 50 Ehejahre zurückschauen können, sind vom
Pfarramt mit einem Brief eingeladen worden. Falls ein Paar bei der Einladung übersehen
wurde, bitten wir darum, dass sie sich noch im Pfarrbüro melden. Für die „Jubelpaare“
werden im Gottesdienst die vorderen Bänke reserviert. Wir bitten alle teilnehmenden
Paare dort Platz zu nehmen.
Kirchenmusikalisch wird diese festliche Messfeier vom Kirchenchor St. Peter und Paul
unter der Leitung von Frau Benedicta Ebner mitgestaltet. Zu hören sind Werke von
Bruckner (Locus iste), Grell (Herr, deine Güte), Mozart (Ave verum) oder Kögler
(Laudate dominum).
Termine unserer Gruppen und Verbände
ZV KlähamObererg.
20.10.2014
Seniorenkreis
14.10.2014
Seniorennachmittag für alle Senioren ab 65 aus
Kläham, Wölflkofen und Oberergoldsbach beim
Hofwirt in Oberergoldsbach
Fahrt („Kirchen unserer Pfarrei – St. Wolfgang,
Gerabach)
21.10.2014 Spiele
04.11.2014 Bunter Nachmittag
Wort-Gottes-Feiern für Kinder bis acht Jahre (Kinder-Kirche)
Kinder bis acht Jahren sind herzlich eingeladen, mit ihren Eltern den
Kleinkindergottesdienst zu besuchen. Dieser findet in der Regel einmal im Monat
sonntags um 10.00 Uhr im Pfarrsaal statt. So laden wir herzlich den nächsten
Wort-Gottes-Feiern für Kinder in der Pfarrei St. Peter und Paul, Ergoldsbach ein.
Sonntag, 09. November 2014
Sonntag, 07. Dezember 2014
Sonntag, 18. Januar 2015
Sonntag, 01. März 2015
Sonntag, 29. März 2015
Sonntag, 05. April 2015
Sonntag, 10. Mai 2015
Sonntag, 14. Juni 2015
11
Am 06. und 07.09. feierten die Geistlichen
Kaplan Jürgen Eckl und Pfarrvikar Aby
Joseph
Mannoor
zum
Einstand
gemeinsam
Messfeiern
in
den
Pfarrkirchen Ergoldsbach und Bayerbach,
wo sie von ihrem „Chef“ Dekan Stefan
Anzinger
und
den
Pfarrgemeinderatssprechern begrüßt, von
vielen
Pfarrangehörigen
freundlich
empfangen wurden.
Neben den
vielfältigen anfallenden Aufgaben werden
die Neuzugänge Kaplan Eckl und
Pfarrvikar Aby in den nächste Wochen vor
allem damit beschäftigt sein, die
Pfarrangehörigen und Gremien, die
Arbeitsabläufe und die großflächige
Pfarreiengemeinschaft kennenzulernen.
Der 31-jährige Kaplan Josef Eckl, der mit
einer älteren Schwester in Miltach bei
Cham aufgewachsen ist und dort nach
dem Theologiestudium in Regensburg vor
drei Jahren seine Primiz gefeiert hat, wird in dieser Woche auch seine Arbeit als Religionslehrer an
der Grundschule Bayerbach und der Mittelschule Ergoldsbach aufnehmen. Auch darin hat er schon
in seiner dreijährigen Kaplanszeit in der Pfarreiengemeinschaft Gangkofen, Obertrennbach und
Reicheneibach Erfahrung erworben. „Gerne bin ich als Priester und Mensch für alle in der
Pfarreiengemeinschaft da“, formuliert der junge Priester seine Vorstellung für die neue Aufgabe
und fügt hinzu: „Besonders liegen mir dabei unsere Jugendlichen am Herzen.“
Pfarrvikar Aby wünscht sich ebenfalls, „mit allen Pfarreimitgliedern sprechen zu können. Denn ich
bin ganz einfach für sie da, ich habe Zeit für sie!“ Dass seine Deutschkenntnisse, die er sich in den
letzten Monaten angeeignet hat, mittlerweile recht umfassend sind und seine Aussprache gut
verständlich ist, hat er bereits bewiesen. Der aus dem südindischen Bundesstaat Kerala
stammende Geistliche, der noch drei Geschwister hat, wurde nach elfjähriger Priesterausbildung
im Januar 2005 zum Priester geweiht. In seiner Heimatdiözese war er bereits zwei Jahre als Kaplan,
dann sechs Jahre als Pfarrer eingesetzt, ehe er im vergangenen Jahr der Bitte seines Erzbischofs
entsprach und als Seelsorger nach Deutschland ging, wo er in Burglengenfeld eingesetzt war. „Es
war nicht einfach für mich, schließlich musste ich mich nicht nur an die neue Umgebung und die
ganz neue Sprache gewöhnen, auch die Liturgie ist in meiner Heimat anders“, mein Vikar Aby und
ergänzt mit einem fröhlichen Lächeln: „In meiner Heimatdiözese gehen noch 90 % der Christen
zum Gottesdienst, da ist sonntags die Kirche bei allen drei Messfeiern voll!“
Dekan Stefan Anzinger, Kaplan Jürgen Eckl und Pfarrvikar Aby Joseph, drei ganz unterschiedliche
Geistliche, werden in den nächsten Monaten miteinander die Pfarreiengemeinschaft betreuen.
Einige Gemeinsamkeiten über den Beruf des Priesters hinaus haben sie schon festgestellt: sie
bevorzugen bei offiziellen Anlässen denselben schwarzen Kleidungsstil, sie fahren silberfarbene
Autos und heißen alle drei mit zweitem Vornamen Josef.
(Gerlinde Gahr)
12
Termine – besondere Gottesdienste
Bußgottesdienst und Beichtgelegenheit
Bußgottesdienst: Freitag, 24.10.2014, 19.00 Uhr Pfarrkirche St. Peter und Paul
Beichtgelegenheit: Samstag, 25.10.2014, 15.30 Uhr
bei Pfarrer Josef Dotzler, Neufahrn – Pfarrkirche St.
Peter und Paul
Verkauf von „Eine Welt Waren“
Fairer Kaffee der Extraklasse - eine Auswahl aus dem Kaffeeangebot
250 Jahre Filialkirche St.
Peter in Langenhettenbach
–Sonntag, 12.10., 18.00 Uhr
Musikalische Kirchenführung
mit Dekan Stefan Anzinger
und Diplomkirchenmusikerin
Benedicta Ebner
– Samstag, 18.10. 18.00 Uhr
Festgottesdienst
Musikal. Gest.: CresHembo
Allerheiligen
– Wir feiern alle Heiligen:
Messfeiern am Freitag, 01.11., 9.00 Uhr
(Oberergoldsbach und Greilsberg); 9.00 Uhr
(Ergoldsbach)
Weitere Messfeiern: 12.30 Uhr (Kläham) und 14.30
Uhr (Bayerbach)
St. Wolfgang
– Wir feiern das Patrozinium der Fililalkirche in
Gerabach am Freitag, 31.10.2014 um 19.00 Uhr
Die beliebten Organico-Sorten werden im
mexikanischen Hochland geerntet und
sind durch ihren niedrigen Säure- und
Koffeingehalt besonders mild und
magenfreundlich.
Ausgewählte Arabica-Kaffeesorten verleihen
dem Espresso einen milden Geschmack und
ein würzig feines Aroma - gemahlen oder als
ganze Bohne, z. B.: KDFB Kaffee
Jetzt wird’s süß! Schokolade macht glücklich!
Fair gehandelte Schokolade erst recht!
Allerseelen
Am Allerseelentag, Sonntag,
02.11., sind alle Angehörigen,
denen seit dem Allerheiligenfest
2013
ein
lieber
Mensch
verstorben ist, um 9.00 Uhr
eingeladen zur Mitfeier der
Messfeier
in
den
beiden
Pfarrkirchen. In Ergoldsbach
wird
die
Peter
&
Paul
RequiemSchola
den
Gedenkgottesdienst
mitgestalten.
Lassen Sie sich verführen von unseren
Flach-Tafeln mit extra hohem Kakaogehalt
und feinen Aromen. Geschmacksvarianten:
Vollmilch, Edelbitter, Zartbitter, Espresso
Caramel, Sahne Noisette und Orange.
Fair Tea - Lebensqualität für Teegenießer u. –produzenten
Volkstrauertag – Termine 2014
Messfeier mit Gedenken der Gefallenen und
Vermissten, anschl. Zug zum Ehrenmal und Gedenkfeier:
Sonntag, 09.11.
9.00 Uhr
Bayerbach
Sonntag, 16.11.
9.00 Uhr
Kläham
9.00 Uhr
Ergoldsbach
18.00 Uhr
Langenhettenbach
Informationen der KV Ergoldsbach zur Innenrenovierung der Pfarrkirche
Nach der Messfeier am Vorabend, 25.10,2014 und der Messfeier am Sonntag,
26.10.2014 besteht die Gelegenheit sich zum aktuellen Stand der
Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Peter u. Paul zu informieren.
Eine qualitative Besonderheit im großen
Angebot an Teebeuteln: Die edlen
Teemischungen werden nicht nur
komplett in Indien gemischt und
verpackt, sie bieten auch einen
einzigartigen, intensiven Teegenuss z.B.: Schwarzer Earl Grey, Grüntee
Ceylon, Kamillentee, Pfefferminztee,
Kräuterteemischung,
Neu: verschiedene Früchtetees
In der Pfarrei St. Peter und Paul werden wie in vielen anderen Pfarreien GEPA-Waren
angeboten. In der Regel besteht am ersten Wochenende jedes Monats die Möglichkeit
einzukaufen, sowohl samstags als auch sonntags vor und nach den Gottesdiensten.
Die nächste Möglichkeit fair gehandelte Waren zu kaufen ist bereits am
Weltmissionssonntag, 25./26.Oktober 2014
13
14
Rückblick Firmung 2014
Bilder zur Firmung 2014
Foto Deifel
„Mit der Kraft des Heiligen Geistes Brücken bauen“
Foto Deifel
Eine eindrucksvolle Predigt, moderne, fetzige Krchenmusik und der Akt der Firmspendung an 75
Jugendlichen waren die Höhepunkte des Gottesdienstes, in dessen Rahmen am Samstag, 20.09.
Domkapitular Thomas Pinzer in der Ergoldsbacher Pfarrkirche St. Peter & Paul 75 Jugendlichen das
Sakrament der Firmung spendete. Mit Pfarrer Stefan Anzinger, Kaplan Jürgen Eckl, Pfarrvikar Aby
Joseph und Diakon Christian Falter feierte der Firmspender einen eindrucksvollen Gottesdienst.
Ganz nah an den Firmlingen und im Zwiegespräch mit ihnen gestaltete der Firmspender seine
Predigt, bei der er eine Brücke zum diesjährigen Katholikentag in Regensburg schlug. Dazu
brachte er ein „Manschgerl“ mit, eine Skulptur, die zwei stilisierte, sich in den Armen haltende
Menschen darstellt. Die gleiche Darstellung fand sich auch auf dem blauen Katholikentagsschal,
auf dem sich mehrere solcher Menschen zu einer Brücke verbinden und so mit Christus Brücken
bauen. Die wichtigste Brücke nicht nur für die Jugendlichen, die durch die Firmung vollkommen als
Christen eingeführt werden, sei aber die Brücke nach oben, die Brücke zu Gott. „Ich wünsche euch,
dass ihr den Faden zu Gott nie abreissen lasst, dass ihr diesen Faden durch ein Gebet oder einen
Kirchenbesuch immer wieder aufnehmt und dass ihr Brücken baut nach allen Seiten und nach
oben zu Gott!“ Mit einem Geschenk für jeden Firmling, einem Schlüsselanhänger in Form eines
schwarz-weißen „Katholikentags-Brückenmanschgerls“, unterstrich er diesen Wunsch.
Eine Brücke zu Gott bauten die Firmlinge selbst; sie beteiligten sich aktiv am Gottesdienst,
erneuerten ihr Taufversprechen, beteten in den Fürbitten um die Gnade des Heiligen Geistes auch
für ihre Paten und Eltern, für die Pfarrgemeinde und alle Getauften, brachten die Gaben zum Altar
und bedankten sich schließlich bei Domkapitular Pinzer mit Blumen für die Firmspendung. Im
Moment der Firmung, als der Firmspender den Jugendlichen die Hand auflegte und sie mit
Chrisam salbte, war der Heilige Geist förmlich spürbar, war die Brücke nach oben zu Gott ein
stabiles Bauwerk. Eine weitere Brücke bauten in diesem Gottesdienst die p&p singers unter der
Leitung von Benedicta Ebner.
(Gerlinde Gahr)
15
16
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
66
Dateigröße
781 KB
Tags
1/--Seiten
melden