close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DVS-News April 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, bunt wie

EinbettenHerunterladen
DVS-News April 2014
Sehr geehrte Damen und Herren,
bunt wie die vielen Eier zum Osterfest, so bunt sind auch die Themen des April-Newsletters. Der bekannte "International
Congress Aluminium Brazing and Exhibition" kündigt sich zum achten Mal an, in Erfurt ist der DVS zum zweiten Mal ideeller
Träger der Rapid.Tech und in Hamburg konnte das 25. Schweißtechnische Kolloquium durchgeführt werden. Außerdem sucht
die neue Untergruppe "Ultrakurzpuls (UKP)-Laser" engagierte Mitarbeiter und DVS-TV geht mit dem ersten Webinar neue Wege.
Aktuelles
- Aluminiumhartlöten auf Englisch: 8th International Congress Aluminium Brazing and Exhibition
- Jubiläum in Hamburg: 25. Schweißtechnisches Kolloquium
- Messe-Event in Erfurt: DVS unterstützt die Rapid.Tech 2014
- Online Wissen sammeln: Das erste Webinar von DVS-TV und 3M
- Mitarbeiter gesucht: Neue Untergruppe "Ultrakurzpuls (UKP)-Laser" gegründet
Neues aus dem Ausschuss für Technik (AfT) und der Forschungsvereinigung des DVS
- Neue Merkblätter und Richtlinien im Mai 2014
Termine
Auf unserer Homepage finden Sie die nächsten Veranstaltungen/Events.
Aktuelle Nachrichten aus der Füge-, Trenn- und Beschichtungsbranche gibt es beim Internetfernsehsender DVS-TV.
Aktuelles
Aluminiumhartlöten auf Englisch: 8th International Congress Aluminium Brazing and Exhibition
Der "8th International Congress Aluminium Brazing and Exhibition" findet vom 3. bis 5.
Juni im Radisson Blu Scandinavia Hotel in Düsseldorf statt. Bereits zum zweiten Mal
veranstaltet der DVS den bekannten Kongress und hat dazu wieder ein interessantes
Vortragsangebot zusammengestellt.
Führende Experten auf dem Gebiet des Aluminiumhartlötens werden aus den Bereichen
Werkstoffe, Anwendungen, Equipment, Prozessregelung, Qualitätskontrolle, Forschung
und Entwicklung berichten und für Diskussionen bereit stehen.
Die begleitende Ausstellung gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über das aktuelle
Produkt- und Dienstleistungsangebot der Firmen ausführlich zu informieren. Sie ist auch
die ideale Plattform, um alte Kontakte aufzufrischen und neue zu knüpfen.
Das Programm sowie die Anmeldemöglichkeit zum Kongress finden Sie unter:
www.dvs-ev.de/aluminium-brazing
Ansprechpartnerin:
Britta Wingartz, Tel.: 0211 1591-155, E-Mail: britta.wingartz@dvs-hg.de
Jubiläum in Hamburg: 25. Schweißtechnisches Kolloquium
Stolz konnte im Februar das Ehrenmitglied des DVSBezirksverbandes Hamburg, Dipl.-Ing. Heiner Jansen, vor den
170 Teilnehmern des 25. Schweißtechnischen Kolloquiums
eine erfolgreiche Bilanz der über viele Jahre von ihm
begleiteten Veranstaltung präsentieren.
Dem Jubiläum angemessen, hielten viele namhafte Referenten
Vorträge rund um das Thema Schweißtechnik. Auch die DVS
ZERT GmbH war durch ihren Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Martin
Lehmann, vertreten. Er referierte über die DIN EN 1090 und die
ab dem 1. Juli 2014 resultierenden Anforderungen für die in
dem Bereich tätigen Unternehmen. Der Geschäftsführer der
DVS ZERT GmbH wies dabei auf die notwendigen
Zertifizierungen hin.
Die Veranstaltungspausen wurden ausgiebig für Gespräche
und Netzwerkbildung genutzt.
Ansprechpartner:
Dr. Thomas Bade, DVS-Bezirksverband Hamburg, Tel.: 040
756 036-0, E-Mail: t.bade@grimm-schweisstechnik.de
Dipl.-Ing. Ralf Biegert, Vorsitzender DVS-Bezirksverbandes Hamburg
Quelle: DVS-BV Hamburg
Messe-Event in Erfurt: DVS unterstützt die Rapid.Tech 2014
Die "Rapid.Tech – Fachmesse und Anwendertagung für RapidTechnologie" findet in diesem Jahr vom 14. bis 15. Mai in Erfurt
statt und auch diesmal ist der DVS erneut ideeller Träger der
Veranstaltung. Außerdem präsentieren zwischen dem 14. und
17. Mai auf dem Gelände der Messe Erfurt rund 135 Aussteller
aus Europa und Übersee die komplette Welt des 3D-Drucks.
Ebenso informieren im Rahmen des Rapid.TechFachkongresses am 14. und 15. Mai rund 80 Wissenschaftler,
Praktiker und Trendforscher über neueste Ergebnisse, Trends
und Anwendungen generativer Verfahren sowie des 3D-Drucks.
"Additive Manufacturing" (AM) ist ein generatives
Fertigungsverfahren, welches nur durch den
Erfahrungsaustausch mit Konstrukteuren und Anwendern
dieser Technologie erfolgreich genutzt und verbessert werden
kann. Produkte, die mit Hilfe des AM hergestellt werden, finden
in immer mehr Branchen ihren Einsatz, weshalb die Rapid.Tech
mit Anwendertagung, Konstrukteurstag und verschiedenen
Fachforen auf die individuellen Verwendungsmöglichkeiten des
AM eingeht.
Der DVS und der VDI kooperieren im Bereich "Additive
Fertigung". Im DVS wird die Forschung über den
Fachausschuss 13 "Generative Fertigung" der
Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e.
V. des DVS abgebildet und auch bezüglich der Ausbildung
wurden Lehrgänge zur Fachkraft „Rapid Manufacturing
(Metalle/Kunststoffe)“ in der DVS-Fachgruppe 4.13 erarbeitet.
Im VDI werden die entsprechenden technischen Regelwerke
erstellt.
Das Programm zur Rapid.Tech und auch zur parallel
stattfindenden FabCon 3.D steht zum Download bereit.
Weitere Informationen zur Rapid.Tech finden Sie unter: www.rapidtech.de
Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Christoph Eßer-Ayertey, Tel.: 0211 1591-178, E-Mail: christoph.esser@dvs-hg.de
Online Wissen sammeln: Das erste Webinar von DVS-TV und 3M
DVS-TV geht neue Wege und veranstaltet zusammen mit der
3M Deutschland GmbH das erste DVS-TV-WEBINAR. Am 22.
Mai um 18 Uhr ist es soweit: Zum Thema
"SCHWEISSNAHTVOR- UND NACHBEREITUNG 2.0: Was ist
dran an der neuen Generation von Schleifmitteln?" können sich
alle Interessierten kostenlos zum Live-Chat auf der Seite
www.dvs-tv.de/webinar anmelden, das Webinar ansehen und
Fragen stellen.
DVS-TV möchte durch das Webinar erfahren, was sich in den
letzten Jahren auf dem Gebiet der Schleifmittel getan hat, ob
man tatsächlich von einer neuen Generation Schleifmittel
sprechen kann und welche Unterschiede sich im Einsatz
feststellen lassen. Dazu ist DVS-TV zu Gast bei 3M. Es werden
die verschiedenen Schleifmittel vorgestellt, die Beschaffenheit
der Schleifmitteloberflächen erläutert und schließlich die Vorund Nachteile in einem Praxistest ermittelt.
Quelle: 3M
Mit dem DVS-TV-WEBINAR wird den Teilnehmern eine ideale
Möglichkeit geboten, ihr Wissen zu einem Fachthema zu
erweitern und direkt Antworten auf die persönlichen Fragen zu
erhalten. Die Anmeldung zum Webinar ist ab sofort möglich.
Ansprechpartnerin:
Dipl.-Betrw. Susett Bendel, Telefon: 0211 1591-167, E-Mail:
susett.bendel@dvs-hg.de
Mitarbeiter gesucht: Neue Untergruppe "Ultrakurzpuls (UKP)-Laser" gegründet
Am 26. November 2013 wurde in der Sitzung des Gemeinschaftsausschuss DVS AG V9.2/NA 092-00-21 AA
"Laserstrahlschweißen und verwandte Verfahrenen" die Gründung einer neuen Untergruppe zu Ultrakurzpuls (UKP)-Lasern
beschlossen. Nun werden für die Erarbeitung verschiedener Inhalte der Richtlinien- und Normenarbeit in der neuen Untergruppe
V 9.2.1 noch engagierte Mitarbeiter gesucht.
Mögliche Themen im Bereich UKP-Laser könnten unter anderem die Erarbeitung von Empfehlungen und Hinweisen zur
Sicherheit, der Bewertung von Unregelmäßigkeiten, Verfahrensprüfung, Nahtvorbereitung und Bauteilvorbereitung sein.
Die Technologie der Ultrakurzpulslaser ermöglicht neue Anwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise zur Herstellung
funktionaler Oberflächen, der Nanostrukturierung, des Dünnschichtabtragens sowie des Bohrens und Feinschneidens.
Haben Sie Interesse an UKP-Lasern? Dann melden Sie sich bitte bei:
Dipl.-Ing. Christoph Eßer-Ayertey, Tel.: 0211 1591-178, E-Mail: christoph.esser@dvs-hg.de
Neues aus dem Ausschuss für Technik (AfT) und der Forschungsvereinigung des DVS
Neue Merkblätter und Richtlinien im Mai 2014
DVS 2203-1 Beiblatt 2
DVS 2206-2 ENTWURF
DVS-EFB 3410
Prüfen von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen –
Anforderungen im Zeitstand-Zugversuch Zeitstandzug-Schweißfaktor fs
Zerstörungsfreie Prüfungen von drucklosen Behältern und Apparaten aus thermoplastischen
Kunststoffen – Dichtheitsprüfung
Stanznieten – Überblick
Sie suchen noch weitere DVS-Merkblätter und -Richtlinien? Unter www.dvs-regelwerk.de finden Sie alle Dokumente nach
Monaten und Themengebieten sortiert. Ganz spezifische Ausgaben finden Sie unkompliziert mit Hilfe der Schnellsuche: Geben
Sie einfach die Richtlinien-Nummer oder Auszüge aus dem Titel ein.
Ansprechpartnerin:
Rebekka Nurkanovic M. A., Tel.: 0211 1591-154, E-Mail: rebekka.nurkanovic@dvs-hg.de
Termine
13.05.2014
14. - 15.05.2014
21. - 23.05.2014
22.05.2014
03. - 05.06.2014
10.06.2014
Verbindungstechnik im Leichtbau, Würzburg
Rapid.Tech 2014: Fachmesse und Anwendertagung für Rapid-Technologie, Erfurt
ITSC 2014 - International Thermal Spray Conference and Exposition, Barcelona/Spanien
Webinar DVS-TV und 3M: SCHWEISSNAHTVOR- UND NACHBEREITUNG 2.0: Was ist dran an der neuen
Generation von Schleifmitteln?
8th International Congress Aluminium Brazing and Exhibition, Düsseldorf
Praxisseminar "Schweißarbeitsplätze sicher und gesund gestalten", BGHM Bildungsstätte Sennfeld in
Adelsheim-Sennfeld
Ihr direkter Draht zum DVS
Bei Fragen zur DVS-Arbeit erhalten Sie über unsere Mitglieder-Hotline 0211 159-1234 oder 0700 DVSINFOS* (0700 38746367)
einfach, kompetent und schnell Auskunft: montags bis donnerstags: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr,
E-Mail.
Für alle Fragen rund um die Mitgliedschaft steht Ihnen der DVS-Mitgliederservice zu folgenden Zeiten zur Verfügung: montags
bis donnerstags 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, freitags 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Telefon: 0211 1591-107/-168/-169, Fax: 0211 1591100, E-Mail.
Die Website des DVS finden Sie unter: www.die-verbindungs-spezialisten.de
Anregungen und Kritik senden Sie bitte an Barbara Stöckmann
*Montag bis Freitag 1 Min. = 0,124 €
Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten oder Ihre Adresse aktualisieren möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an
newsletter@dvs-hg.de
Weitere Verbandsnachrichten
Impressum
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
392 KB
Tags
1/--Seiten
melden