close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(PDF)

EinbettenHerunterladen
1.Les.: 2. Makk 12,43-45
Sonntag, 2.11.
Glonn
10.00
2.Les.: Thess 4,13-18
Ev.: Joh 11,17-27
ALLERSEELEN
Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa
Gottesdienst f. alle lebenden u. = Pfarrangehörigen
der Kirchenchor singt das Requiem von Faist
der Pfarrgemeinde Glonn
und der Kuratien Jakobsbaiern und Berganger
vom 2. bis 16. November 2014
Münster
Jesu
Friedhofsgang
Wie wir an Allerseelen die Gräber besuchen, so geht Jesus zum Grab
des Lazarus. Sein „Allerseelen-Gang“ erinnert uns in unserem Gehen:
8.45
für = Ehemann und beiderseits = Eltern und
Geschwister von Elisabeth Decker
1. Jahrestag für = Ehemann, Vater und Opa
Hubert Bachmaier
für = Angehörige Bachmaier-Huber
für = Nachbarn von Bachmaier-Huber
Gräbersegnung / Gedenken der Verstorbenen
Hl. Messe
JGM für = Ehefrau und Mutter Maria Huber
und Angehörige (Flori)
für = Eltern Heinz und Johanna Ott
für = Onkel Theo Mayer (Esterl)
JGM für = Ehem., Vater u. Opa Robert Henseler
JGM für = Vater und Opa Johann Piller
für = Patinnen Emma und Pauline Spitzenberger
(Goller Anna)
JGM für = Ehemann und Vater Josef Schärtl
JGM für = Sohn u. Bruder Michael Prommersperger
für = Ehemann und Vater Rudolf Brodhuber
Gräbersegnung / Gedenken der Verstorbenen
Münster
19.30
Frauenreuth 19.30
Allerseelenrosenkranz
Allerseelenrosenkranz
Adling
Allerseelenrosenkranz
13.00
Jakobsbaiern
8.45
Hl. Messe
für = Vater und Opa Georg Bell (Fam. Josef Bell)
Gräbersegnung / Gedenken der Verstorbenen
Berganger
8.45
Hl. Messe für = Eltern von Johann Mittermüller
Gräbersegnung / Gedenken der Verstorbenen
Marienheim
10.00
Der Tod hat nicht das letzte Wort, das Leben ist stärker.
Zinneberg
9.30
Hl. Messe für die seit Allerseelen 2013
= Bewohnerinnen und Bewohner
Hl. Messe
Montag, 3.11.
Frauenreuth 19.30
Münster
19.30
Zinneberg
7.00
Sel. Rupert Mayer, Ordenspriester
Allerseelenrosenkranz
Allerseelenrosenkranz
Hl. Messe
Dienstag, 4.11.
Frauenreuth 19.30
Weiterskirchen19.00
Hl. Karl Borromäus, Bischof v. Mailand
Allerseelenrosenkranz
Hl. Messe
für = Barbara Hagenrainer und Nachbarinnen
Vroni, Ottilie, Maria und Anna (von Hagenrainer)
Hl. Messe
Hl. Messe
Marienheim
Zinneberg
18.45
17.45
Mittwoch, 5.11.
Glonn
19.00
Jakobsbaiern 19.00
Marienheim 13.00
Zinneberg
7.00
Donnerstag, 6.11.
Haslach
19.00
Marienheim
Zinneberg
18.45
17.45
Sel. Bernhard Lichtenberg, Priester, Märtyrer
Hl. Messe
für = Schwester Maria Schmid (Wäsler Johann)
für = Eltern und Geschwister beiderseits von
Familie Richard Reiser
Wortgottesdienst
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Leonhard, Einsiedler v. Limoges
Hl. Messe
für = Eltern und Geschwister von Elisabeth Rötzer
Hl. Messe
Hl. Messe
Freitag, 7.11.
Hl. Wilibrord, Bischof v. Utrecht, Glaubensbote
Herz Jesu Freitag
Glonn
7.15 Hl. Messe
für = Eheleute Evi und Georg Groß (Sickinger)
Berganger
19.00 Rosenkranz des SKK
Weiterskir.
19.00 Rosenkranz wir beten für den Frieden in der Welt
Marienheim 18.45 Hl. Messe
Zinneberg
7.00 Hl. Messe
____________________________________________________________
Der Pfarrgemeinderat Glonn trifft sich zur Sitzung am
Dienstag, den 11. November um 20 h im Konferenzraum.
Samstag, 8.11.
Glonn
15.00
18.30
19.00
Kreuz
9.00
anschl.
Jakobsbaiern 13.00
19.00
Marienheim
Zinneberg
13.00
7.30
Kindersegnung
Rosenkranz und Beichtgelegenheit
Vorabendgottesdienst / Kriegerjahrtag
es spielt die Bairer Musi
Hl. Messe für alle lebenden, gefallenen und
= Kameraden vom Soldaten- und Kriegerverein
für = Eltern und Großeltern Reichenberger
(Sarreiter Irene)
für = Lidwina Polatzky (Kolbeck)
JGM für = Ehemann und Vater Richard Gürteler
für = Schwiegertochter Ursula Gürteler
anschließend Ehrung am Kriegerdenkmal
Allerseelengottesdienst
für = Ehemann und Vater Andreas Riedl
für = Ehemann, Vater und Opa Johann Fußstetter
für = Johanna Winhart und Hans Eder
(Winhart Balkham)
für = Ehefrau und Mutter Katharina Leitner
und beiderseits = Eltern
JGM für = Eltern Franz und Rosa Abinger
Gräbersegnung / Gedenken der Verstorbenen
Tauffeier von Bernhard Elias Gröbmeyer
Wortgottesdienst mit Gedenken an
= Ehemann, Vater und Opa Hans Hagenrainer
Hl. Messe
Hl. Messe
Beten heißt nicht
Gott informieren,
sondern sich von Gott entdecken lassen,
nicht Gott benachrichtigen,
sondern aus seiner guten Botschaft leben.
Beten heißt nicht Gott verändern,
sondern sich von Gott verändern lassen.
Peter Eichner
/
1.Les.: Ez 47,1-2.8-9.12
Sonntag, 9.11.
Glonn
10.00
11.00
Frauenreuth
8.45
2.Les.: 1 Kor 3,9c-11.16-17
Ev.: Joh 2,13-22
32. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Kollekte für den St. Korbinianverein
Gottesdienst f. alle lebenden u. = Pfarrangehörigen
JGM für = Mutter Maria Kirchmayer (Bell Maria)
für = Ehemann und Vater Horst Thaler
1. Jahrestag für = Mutter u. Oma Rosa Ramberger
für = Sohn Norbert Winhart
für = Nachbarin Willi Haider (Mayer Marianne)
für = Tanten Resi Eicher und Liesi Lang
(Annemarie Bystron)
JGM für = Ehemann und Vater Gerhard Schubauer
JGM für = Ehemann und Vater Dieter Simonis
Tauffeier von Stefan Michael Öttl
Hl. Messe
für = Sohn und Bruder Markus Holzbauer
und zum Dank (Familie Holzbauer)
für = Eltern von Maria Haas
für = Schwester Ingrid und Eltern von Evi Mittermüller
1. Jahrestag für = Sohn und Bruder Karl Stamml
(Gartner)
Jakobsbaiern
8.45
Hl. Messe
für = Fridolin Lutz und Rudi Hillebrand
(Leitner Josef)
Berganger
8.30
Veteranenjahrtag / Hl. Messe
für alle gefallenen und vermissten Soldaten
anschließend Ehrung am Kriegerdenkmal
Marienheim
Zinneberg
10.00
9.30
Hl. Messe
Hl. Messe
Montag, 10.11.
Zinneberg
7.00
Hl. Leo der Große, Papst, Kirchenlehrer
Hl. Messe
Dienstag, 11.11.
Berganger
19.00
Hl. Martin, Bischof v. Tours
Hl. Messe für = Mutter und Oma Rosa Weigl
(Veronika Weichinger)
Hl. Messe
Hl. Messe
Marienheim
Zinneberg
18.45
17.45
Mittwoch, 12.11.
Glonn
19.00
Jakobsbaiern 19.00
Marienheim 13.00
Zinneberg
7.00
Donnerstag, 13.11.
Adling
19.00
Marienheim
Zinneberg
18.45
17.45
Freitag, 14.11.
Schlacht
19.00
Berganger
Marienheim
Zinneberg
16.30
18.45
7.00
Samstag, 15.11.
Glonn
18.30
19.00
Jakobsbaiern 14.00
Marienheim 13.00
Zinneberg
7.30
Hl. Josaphat, Bischof, Märtyrer u. Hl. Arsacius
Wortgottesdienst mit Gedenken an
= Eltern Meßner (Berta)
= Eltern Therese und Josef Hansig (Oberleitner)
Hl. Messe für = Fanny Mayr (Hagenrainer Anni)
Hl. Messe
Hl. Messe
Kriegerjahrtag / Hl. Messe für
alle gefallenen und vermissten Filialangehörigen
für = Eltern Maria und Max Gröbmayr (Maria)
für = Nachbarschaft (Familie Schweiger)
Hl. Messe
Hl. Messe
Patrozinium
Hl. Messe zu Ehren des Hl. Martin
für = Angehörige von Marianne Rechl
für = Ehefrau und Mutter Katharina Leitner
für = Mutter und Oma Anna Hehenberger
Rosenkranz
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Marinus und hl. Anianus,
hl. Albert d. Große und Hl. Leopold
Rosenkranz und Beichtgelegenheit
Vorabendgottesdienst / Hl. Messe
JGM für = Anna Hintermair, Stiftungsmesse
für beiderseits = Eltern und Geschwister
von Monika Winhart
für = Eltern und Geschwister von Weinzierl
für = Mutter Evi Gross
Seniorengottesdienst im Vereinsheim
Hl. Messe
Hl. Messe
1.Les.: Spr 31,10-13.19-20.30-31 2.Les.: 1 Thess 5,1-6
Ev.: Mt 25,14-30
Veranstaltungen der Pfarrei Glonn
Sonntag, 16.11.
33. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Allgemeiner Diaspora-Sonntag mit Bonifatiuswerk der Kinder
Glonn
10.00
Gottesdienst f. alle lebenden u. = Pfarrangehörigen
es singt der Gemischte Chor des
Chor – und Orchestervereins Glonn
für alle lebenden und = Mitglieder des
Chor- und Orchestervereins Glonn
JGM für = Mutter Maria Englhart
JGM für = Sohn und Bruder Bernhard Reiser
für = Oma u. Mutter Gertraud Voigt (Lokotsch)
für = Eltern Ludwig und Maria Mayer
(Wäsler Thilde)
für = Sohn und Bruder Florian Ganslmeier (Ott)
für = Thomas und Anne Hauner (Schwaiger Kathi)
für = Angehörige Schwaiger-Keller-Wagner
(Schwaiger Kathi)
11.00
Münster
Jakobsbaiern
Berganger
Marienheim
Zinneberg
8.45
Tauffeier von Paul Michael Hermann
und Anna Spitzenberger
Hl. Messe
JGM für = Rosina Reiter (Schwarzer)
für = Ehemann und Vater Richard Geier
für = Nachbarschaft von Familie Holzner
für = Ehemann und Vater Dori Mayer
JGM für = Vater von Luberger
zum Dank (Kathi Mayer)
zu Ehren d. hl. Schutzengel (Familie Huber)
8.45
10.30
Hl. Messe für = Geschwister von Agnes Weigl
Tauffeier von Andreas Johann Josef Riedl
8.45
Hl. Messe
für = Schwester und Tante Liesi Wiesneth
(Annemarie Huber)
für = Schwester und Schwager von Weichinger
JGM für = Mutter und Schwester
Susanne Praschberger (Scherer)
Hl. Messe
Hl. Messe
10.00
9.30
Bei der Buchausstellung präsentieren wir unsere Neuanschaffungen von 2014.
Beim Bücherflohmarkt gibt es wieder viele seltene Bücher aus Haushaltsauflösungen. Da ist für jeden etwas dabei. Werfen Sie einen Blick auf die neu
erworbenen Bücher und stöbern Sie nach Herzenslust in dem reichhaltigen
Bestand der Glonner Bücherei.
Vorstellung der Neuanschaffungen
Bücherflohmarkt
Freitag 14.11.2014
Samstag 15.11.2014
Sonntag 16.11.2014
9.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
9.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
9.00 bis 12.00 Uhr
Glonn, Bücherei Wolfgang-Wagner-Str. 13
Verantwortlich: Monika Faßrainer,
Tel. 90 36 84 (Bücherei) oder 4151 (privat)
PGR/Bücherei in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk
Allgemeines und Informationen der Kolpingfamilie Glonn
Nikolausdienst der Kolpingsfamilie
Infos und Veranstaltungen der Pfarrei Glonn
Frauenfrühstück im Pfarrheimsaal
Der Nikolaus kommt zu Besuch!
Dienstag, 4.11.2014
Für den 5. und 6 Dezember können Sie wieder einen Nikolaus
bei der Glonner Kolpingfamilie buchen.
Die Anmeldung ist ab 10.11. bei Christine und Stefan Riedl
unter Telefon-Nr.: 08093/906189 möglich.
Der Erlös wird wie immer vollständig für wohltätige Zwecke gespendet.
____________________________________________________________
Frauenfrühstück im Pfarrheimsaal
Vorschau:
Vortrag Schüssler Salze
mit Susanne Flintsch
Heilpraktikerin, Homöopathin
„Schüssler Salze“
Eine einfache Heilweise für die ganze Familie
Vortrag am Montag, 17.11.2014 19.00 Uhr
im Pfarrheim Glonn
Unkostenbeitrag 5 €
____________________________________________________________
St. Martinsumzüge
„Ich geh mit meiner Laterne“
In Glonn:
Dienstag, 11. November um 17:00 Uhr
Treffpunkt im Kindergarten
In Antholing und Berganger:
Dienstag, 11. November um 17:00 Uhr
in der Kirche in Antholing
mit anschließendem Sankt Martinsumzug durch Antholing.
Enden wird´s im Schulhof mit Kinderpunsch, Glühwein, Verteilung des
Brotes und ein Lagerfeuer. Bitte Becher mitbringen - Danke
9 h gemütliches Frühstück
10 h "Unser neuer Bürgermeister - Josef Oswald im Gespräch"
kostenfrei/Frühstück nach Ermessen
Vorschau:
2.12.14 Frauenfrühstück
"Alle Jahre wieder - Bräuche und Rituale zur Advents- und
Weihnachtszeit" mit Gunda Winkler, Glonn
____________________________________________________________
trifft sich ab 5. November
im Pfarrsaal.
Alle sind herzlich eingeladen ob „nur“ zur Unterhaltung oder
zum Kartenspielen. Wir freuen uns auf Euch!
____________________________________________________
KRIPPENSPIEL
Erstes Zusammentreffen am
Donnerstag, 6. November
um 16.00 Uhr im
Pfarrsaal Glonn.
Alle angemeldeten und interessierten Kinder sind auch auf diesem Weg
herzlichst eingeladen. Bitte pünktlich.
____________________________________________________________
K i n d e r s e g n u n g
Am Samstag, 8.11.2014
um
15.00 Uhr in der Kirche
anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal
Aus den Kuratien Jakobsbaiern und Berganger
Informationen der Kolpingsfamilie Glonn
Der Nikolaus kommt für die Gemeinde Baiern und Umgebung
Am 5. Und 6. Dezember ab 17.00 Uhr
Anmeldung ab sofort bei Annemarie Kosel
Tel. 08093 / 2632 oder
per e-mail annemarie@beregnung-kosel.de
Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde zu Gute.
____________________________________________________________
Informationen zur Kinderchristmette - nur für Berganger!
Erstes Treffen und Rollenvergabe am
Montag, den 17. 11. 2014 um 16:30 in der Kirche.
Alle Proben (außer der Generalprobe) sind
montags von 16:30 bis 17:30.
Ich freue mich wieder auf eine zahlreiche Gruppe von kleinen und großen
Schauspieler und Schauspielerinnen die auch Lust am Singen und
Musizieren haben!
Sara Sinclair-Haberl/PGR Berganger
Allgemeine Infos
Ois für d’Erstkommunion
Wir suchen:
Kommunionkleider und Kommunionanzüge
Accessoires (Haarschmuck, Täschchen, Jäckchen, etc.)
(Kommunion-) Schuhe für Buben und Mädchen
Trachtenkleidung in den entsprechenden Größen
Aktuelle Festtagskleidung für andere Anlässe
(Abschlussball, Brautmädchen, etc.)
Wer in seinem Kleiderschrank (oder dem des/r Kindes/r) entsprechende Garderobe findet
und sie gerne verkaufen möchte, soll sich doch bitte unter Ois-fuer-EK@mail.de bis zum
30.11.2014 melden. Jeder Verkäufer erhält eine Nummer, unter der die Artikel verkauft
werden können. Bitte bringen Sie nur saubere (gereinigte) Kleidung. Vom Verkaufserlös
werden 10 % einbehalten.Der Erlös ist für die Jugendarbeit in der Pfarrei bestimmt.
Abgabe der Artikel: Samstag, 17.01.2015 von 16:00 h bis 17:00 h
Abholung der nicht verkauften Artikel; Sonntag 15:00 h bis 15:30 h
Rückfragen können an die o. a. e-mail Adresse gerichtet werden, gerne
auch per Telefon unter 08091 / 1361.
Veranstalter: PGR Moosach
Liebe Mitglieder und Freunde
der Glonner Kolpingfamilie,
auch in diesem Jahr möchten wir im Dezember
wieder einen Adventsweg organisieren.
Wahrscheinlich denken jetzt einige, dass da ja noch einige Zeit hin ist...
Aber wie es dann halt so ist, vergeht die Zeit dann doch immer so
schnell und jeder ist im Weihnachtsstress.
Deshalb wenden wir uns schon jetzt an Euch, mit der Bitte, Euch zu
überlegen, ob Ihr gerne ein Fenster für den Adventsweg schmücken
möchtet. Wenn ja, dann meldet Euch bitte so bald wie möglich bei
Georg Neumaier, Tel. 08093/300383, an.
Und für all' diejenigen, die den Glonner Adventsweg
noch nicht kennen, hier nochmal einige Infos:
Der Glonner Adventsweg will Menschen zusammenbringen. Sie werden
eingeladen, sich miteinander auf Weihnachten vorzubereiten. Gemeinschaft und Begegnung werden dabei angeboten, aber nirgends aufgedrängt. Gemeinsame Lieder, Bilder, Lichter laden ein, sich innerlich
auf Weihnachten vorzubereiten und dem vorweihnachtlichen Trubel,
zumindest für eine kurze Zeit, zu entkommen.
In der Adventszeit soll jeden Tag ein neues beleuchtetes Fenster Licht
ins Dunkel bringen und die Glonner Gemeinde in vorweihnachtlichem
Glanz erstrahlen lassen.
Ab 1. Dezember wird täglich bis zum 24.12., um 17:30 Uhr, wie bei einem
Adventskalender, ein Fenster geöffnet bzw. beleuchtet werden.
Hierzu treffen sich Kinder und Erwachsen an den bekannt gegebenen
Adressen, um das Fenster zu bestaunen.
Wer sich besonders engagieren will, kann z.B. auch eine
Adventsgeschichte vorlesen, Weihnachtslieder singen, Lebkuchen
verteilen... WAS ALLERDINGS KEIN MUSS IST. Niemand muss reden, oder
mitsingen, einfach nur dabei sein - darum geht es.
Wir freuen uns über Eure Anmeldung!
Allgemeine Infos
Infos der Pfarrei Glonn und Kuratien
Neue Wege und heilsame Rituale in der Zeit der Trauer
Dienstag, 04.11.2014 19.30 Uhr in Grafing, Stadtbücherei, Grenzstr. 5
Wenn wir verstehen, dass Sterben, Tod und Trauern ebenso zum Lebensbogen eines
jeden Menschen gehören, wie die Freude über Liebe, Heirat und Geburt, dann kann eine
neue Form der Trauerkultur entstehen. Florian Rauch, Buchautor und Geschäftsführer der
AETAS Lebens- und Trauerkultur, gibt viele Anstöße für neue oder wiederentdeckte
Formen der Bestattungskultur. Mit viel Sensibilität versucht er, Raum und Zeit zum Trauern
zu geben. Individuelles Abschied nehmen wird ermöglicht in einer geschützten
Atmosphäre, die es in dieser einschneidenden Lebenssituation braucht. Er möchte
Menschen ermutigen, eigene Wege der Trauer zu entdecken und aus der Trauer heraus
neue Lebensperspektiven zu finden. Trauer wird so nicht unterdrückt sondern erfahrbar
gemacht und in eine aktive und gestaltende Trauer verwandelt, die den Trauerprozess
erleichtern kann. Referent: Florian Rauch, Autor
2015
™ Erstkommunion in Glonn
™ Erstkommunion in Berganger
™ Erstkommunion in Jakobsbaiern
17. Mai
10. Mai
14. Mai
™ Firmung in Glonn am Freitag
12. Juni um 9.00 Uhr
durch Weihbischof em. Engelbert Siebler
____________________________________________________________
VOM SINN DER TRAUER
T ra u er i st ke in e K ra n kh e it , so n de rn e in e ge sun d e u n d l e ben sn o t w e n d i g e R e a k t i o n a u f V e r l u s t - u n d T r e n n u n g s e r e ig n i s s e in
u n se r em L eb en . D en W eg de r T r a u e r z u g e hen b ed eu t et ,
Ste rb en , T o d und Ab schie d ins Le ben zu integrie ren und da b ei
le ben z u le rnen . W i e das ge hen kann, e r lä utert d er V o rt rag .
> Do 06.11.2014 > 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
> Glonn, Kath. Pfarrheim, Wolfgang-Wagner-Str. 15,
Kolping-Stüberl
> mit Andrea Scheller, Heilpraktikerin für
Psychotherapie, Heilpraktikerin für Psychotherapie
_______________________________________________________________
BROT UND WAHRHEIT . LEBEN UND LICHT
Einführung ins Johannesevangelium
Wenn man biblisch Interessierte nach ihren Lieblingsstellen im Neuen Testament fragt,
dann werden oft Texte aus dem Johannesevangelium genannt: „Ich bin das Brot des
Lebens.“ (6,48) – „Ich bin der gute Hirt.“ (10,11) – Ich bin der Weg, die Wahrheit und das
Leben“ (11,25) gehören nicht nur zu den Höhepunkten neutestamentlicher Christologie, sie
sind auch persönlich für viele Gläubige sehr bedeutsam.
Dienstag, 11. November um 20.00 Uhr in
Grafing Kath. Pfarrheim
mit Dekan Josef Riedl
Aus der Pfarrgemeinde Glonn
Kirchenchor und Schola St. Johann Baptist
Kirchenchor - donnerstags 19.30 Uhr - im Pfarrsaal
Kinderchor (Vorschulchor) der Pfarrei - donnerstags 8.30 Uhr - im Pfarrsaal
Choralschola, mittwochs 19.30 Uhr, in der Kirche (Empore)
Wir würden uns freuen, wenn Sie eines unserer Projekte
unterstützen könnten!
Bankverbindung bei der Raiffeisenbank Glonn-Aßling
Pfarrei
Neue Orgel
Nachbarschaftshilfe
Glonner Tisch
Neues Pfarrheim
IBAN:
IBAN:
IBAN:
IBAN:
IBAN:
DE 34
DE 34
DE 25
DE 78
DE 35
70169450
70169450
70169450
70169450
70169450
BIC: GENODEF1ASG
00000
00000
02000
01000
86000
31348
31348
31348
31348
31348
Bitte immer die Zweckbindung angeben!
Kath. Pfarramt Prof.-Lebsche-Str. 11, 85625 Glonn
Tel. 08093/577550, Fax 08093/577559
Parteiverkehr: Dienstag von 8.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch/Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
st-johannes-der-taeufer.glonn@erzbistum-muenchen.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
49
Dateigröße
478 KB
Tags
1/--Seiten
melden