close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Instandhaltung ELA1 Flugzeuge: Die EASA definiert ELA

EinbettenHerunterladen
Instandhaltung ELA1 Flugzeuge:
Die EASA definiert ELA-Luftfahrzeuge wie folgt: ELA1 aircraft (European Light Aircraft):
Flugzeuge, Segelflugzeuge oder Motorsegler mit einem MTOM kleiner 1000kg
(ausgenommen technisch komlizierte motorgetriebene Luftfahrzeuge)
Ballone
- Heißluftballone bis 3.400 m3
- Gasballone bis 1.050 m3
- gefesselte Gasballone bis 300 m3
Luftschiffe für max. 2 Personen und:
- max. 2.500 m3 (Heißluft-Luftschiffe)
- max. 1000 m3 (Gasluftschiffe)
Komplexe Instandhaltung
(Sie haben die Wahl)
Ohne Instandhaltungsbetrieb nach
Unterabschnitt (f) des Teil M
(kann NUR auf ELA 1angewendet
werden):
-
-
kein Antrag an
Instandhaltungsbetrieb
Durchführung der Reparaturen
oder Änderungen in der
Vereinswerkstatt oder wo immer
Certifying Staff (CS,
freigabeberechtigtes Personal
nach Part M) begleitet die
Arbeiten und gibt das LFZ
hinterher frei.
Fazit:
- CS ist nicht an den
Instandhaltungsbetrieb
gebunden
- CS ist NICHT über den
Instandhaltungsbetrieb
versichert
- CS haftet also absolut ALLEIN
Mit Instandhaltungsbetrieb nach Teil M
(gilt für alle LFZ, also auch ELA 1):
-
-
mit Antrag an
Instandhaltungsbetrieb
Durchführung der Reparaturen
oder Änderungen in einem
Instandhaltungszentrum oder in
einer für diese Maßnahme vom
LBA anerkannten Betriebsstätte
des Instandhaltungsbetriebes
Certifying Staff (CS,
freigabeberechtigtes Personal des
Instandhaltungsbetriebes)
begleitet die Arbeiten und gibt das
LFZ hinterher frei.
Fazit:
- CS ist an den
Instandhaltungsbetrieb
gebunden
- CS über den
Instandhaltungsbetrieb
versichert.
Achtung:
Die komplexe Instandhaltung von ELA1-Luftfahrzeugen außerhalb zugelassener
Instandhaltungsbetrieben setzt deren vorherige Genehmigung durch das LBA im
zugehörigen Standardinstandhaltungsprogramm (SIHP) voraus!!
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
29
Dateigröße
31 KB
Tags
1/--Seiten
melden