close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Für selbstständige Arbeit. Lesen Sie den folgenden Text. „Wir

EinbettenHerunterladen
Katholische Kirchengemeinde
BRUDER KLAUS
Berlin-Britz
50 Cent Druckkostenbeitrag erbeten
Pfarrnachrichten Oktober 2014
Leitartikel
Liebes Gemeindeglied,
Die fröhlic
der Oktober ist traditionell in der Katholischen Kirche der
Rosenkranzmonat, in dem der Gottesmutter Maria gedacht wird.
Wir sagen das so leicht hin: Gottesmutter. Wir müssen uns immer
wieder neu diese Tatsache bewusst machen, dass Gott Mensch wird
durch einen Menschen. Gott thront (nicht nur) abgehoben über den
Menschen, nein, er bedarf Maria, um Mensch zu werden. Jesus ist
wahrer Menschen und wahrer Gott, wesensgleich mit dem Vater.
Als Titelbild dieser Pfarrnachrichten sehen Sie die sogenannte
„Glatzer Madonna“ aus der Berliner Gemäldegalerie. Sie erkennen
darauf Maria, wie sie das Jesuskind in ihrem Schoß hält. Sie sitzt auf
einem Thron, der durch seine kostbaren Materialien und seine
Architektur an den Tempel Salomos erinnert. Im Tempel wurden in
der Bundeslade die zehn Gebote aufbewahrt. Maria selbst ist nun auf
diesem Bild der neue Tempel, in dessen Innerem sich nicht Gebote
bergen, sondern die Gnade und Barmherzigkeit, wie sie durch Jesus
Christus zu uns kamen. Er hält deshalb im Bild eine Schriftrolle, die
das Neue Testament symbolisiert.
Wie Maria sollen auch wir, im übertragen mystischen Sinn, Jesus in
uns tragen. „…und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes.“ Auch
uns wird dann die Würde zuteil, wie wir sie in Maria verehren. Sie
wurde in den Himmel aufgenommen und gekrönt.
Was für herrliche Aussichten für uns!
Es grüßt Sie ganz herzlich Ihr Pfarrer
Thomas Pfeifroth
2
Gottesdienste im Oktober
Mi 01.10.
Hl. Theresia vomDie
Kindefröhlic
Jesu (Theresia von Lisieux)
8:00 Hl. Messe, anschließend Gebet um geistliche Berufe
Do 02.10.
Hl. Schutzengel
9:00 Hl. Messe
Fr 03.10.
17:15
18:00
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
So 05.10.
27. Sonntag im Jahreskreis
1. Kollekte: Für die Ministrantenarbeit
2. Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
9:00 Hl. Messe
11:00 Hl. Messe mit Tiersegnung
es spielt die Band „gaudium et spes“
Di 07.10.
Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz
9:00 Hl. Messe
18:00 Rosenkranzandacht
Mi 08.10.
8:00
Do 09.10.
15:00
Hl. Messe, besonders mit den Senioren
Fr 10.10.
17:15
18:00
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
Sa 11.10.
16:00
So 12.10.
Erntedankfest
1. Kollekte: Für die katholischen Schulen*
2. Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
10:00 Hl. Messe, es spielt die Band „gaudium et spes
Di 14.10.
Mi 15.10.
Do 16.10.
Fr 17.10.
9:00
18:00
Hl. Messe
Taufe von Sophia Gawronski
Hl. Messe
Rosenkranzandacht
Hl. Theresia von Avila
8:00 Hl. Messe
9:00
Hl. Messe
Hl. Ignatius von Antiochien
17:15 Beichtgelegenheit
18:00 Hl. Messe
3
Gottesdienste im Oktober
So 19.10.
29. Sonntag im Jahreskreis
Die fröhlic
1. Kollekte: Für den Blumenschmuck
2.Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
9:00 Hl. Messe
11:00 Hl. Messe
Di 21.10.
9:00
18:00
Hl. Messe
Rosenkranzandacht
Mi 22.10.
8:00
Hl. Messe
Do 23.10.
9:00
Hl. Messe
Fr 24.10.
17:15
18:00
Beichtgelegenheit
Hl. Messe
So 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis – Weltmissionssonntag 1. Kollekte: Missio
2. Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
9:00 Hl. Messe, es spielt die Band „gaudium et spes“
11:00 Hl. Messe
Di 28.10.
Fest der hll. Apostel Simon und Judas Thaddäus
9:00 Hl. Messe
18:00 Rosenkranzandacht
Mi 29.10.
8:00
15:00
Do 30.10.
9:00
Fr 31.10.
17:15
18:00
Sa 01.11.
So 02.11.
Hl. Messe
Rosenkranzandacht der Süd-Senioren
Hl. Messe
Beichtgelegenheit
RKW-Abschlussgottesdienst
es spielt die Band „gaudium et spes“
Hochfest Allerheiligen
1. Kollekte:Für die Seniorenarbeit
2 Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
9:00 Hl Messe
Gedächtnis Allerseelen
1. Kollekte:Für die Priesterausbildung Ost
2. Kollekte: Für laufende Ausgaben unserer Gemeinde
9:00 Hl. Messe
11:00 Hl. Messe
*weiterzuleitende Kollekten
Bitte beachten Sie auch die wöchentlichen Vermeldezettel.
4
Hausgottesdienste
Hausgottesdienste (Diakon Feigel) alle Gottesdienste sind öffentlich
Seniorenresidenz Alt-Britz, Alt-Britz 23-27
mit Kommunionspendung
So
05.10.
9:30
Haus Britz, Buschkrugallee 131
mit Kommunionspendung
So
05.10.
17:00
Hermann-Radtke-Haus und Haus Simeon
mit Kommunionspendung
Do
16.10.
16:00
Senioren-Domizil, Buschkrugallee 139
So
12.10.
16:00
Katharinenhof, Britzer Damm 140
(Religiöser Gesprächskreis) Andacht
Fr
17.10.
15:45
Ida-Wolff-Haus, Juchaczweg 21
ökumenischer Erntedank
Sa
04.10. ab 9:00
Krankenhausgottesdienst im Vivantes Klinikum Neukölln
Raum der Stille, Diakon Kiesewetter
So
12.10.
10:00
Kurt-Exner-Haus
Wutzkyallee in der Cafeteria
Do
02./16.10. 10:00
Haus Rudow, Neuköllner Str. 176a
im Speisesaal
Mi
08.10.
16:00
Eucharistiefeiern der Neokatechumenalen Gemeinschaften
Die fröhlic
2. Gem., Pfarrsaal oder Kirche Bruder Klaus
4. Gem., Bruder Klaus „Blauer Saal“
5. Gem., Pfarrsaal oder Kirche Bruder Klaus
6. Gem., Bruder Klaus „Blauer Saal“
Sa. 20:30
Sa. 20:30
Sa. 18:30
Sa. 18:30
Die Eucharistiefeiern sind öffentlich, alle sind herzlich eingeladen.
5
Termine und Hinweise
Bastelkreis
Frau Güssefeld
(030/604 52 39)
mittwochs, nach der hl. Messe, ca.
9:00 Uhr (Gemeindezentrum)
Besuchsdienstkreis
Frau Neutzner
(030/602 53 87)
Mittwoch, 29.10., 9:30 Uhr
(Gemeindehaus)
Chor im pastoralen Raum
Neukölln-Süd
Herr Görg (030/8574 4742)
donnerstags 19:30 - 21:30 Uhr
Erstkommunionkurs
dienstags, 16:15 bis 17:15 Uhr.
(Gemeindehaus)
nicht in den Ferien
Familienkreis
Familie Höregott (030/606 38 73)
Familie Konietzko (030/605 53 42)
Treffen jeweils nach Absprache
Gemeindekaffee
Frau Walker
(030/49203470)
in Zusammenhang mit Erntedank
am 12.10., 11:00 Uhr
Jugendgruppe
Virginia Wieczorek
(0175 360 1031) Treffen
nach Absprache (Gemeindehaus)
Kath. Deutscher Frauenbund
Frau Güssefeld (030/604 52 39)
Treffen nach Vereinbarung
Liturgiekreis
Frau Neutzner (030/602 53 87)
Treffen nach Absprache
Ministranten
Veronika Wagener (030/606 55 97)
Lukas Hallmann (030/8574 8536)
Samstag, 11. und 25.10., 14:00
(Gemeindezentrum/Kirche)
Nähgruppe
Frau Güssefeld
(030/604 52 39)
montags, 16:30 Uhr,
Kinder können mitgebracht werden
(Pfarrsaal)
Neokatechumenat
Herr Carpanese (030/893 29 79)
Treffen der Gemeinschaften in
der Woche zu unterschiedlichen
Zeiten und Orten
Seniorengymnastik
Frau Schmidt
(030/687 45 74)
montags, 10:00 Uhr (Pfarrsaal)
Seniorenkreis
Frau Güssefeld
(030/604 52 39)
Donnerstag, 09.10., 15:00 Uhr hl.
Messe, anschließend feiern wir
Erntedank im Pfarrsaal
6
Besondere Termine im Oktober
Am Sonntag, den 05.10., werden in der Familienmesse um 11:00 Uhr
die Haustiere gesegnet.
Jeden Dienstag im Oktober halten wir um 18:00 Uhr eine
Rosenkranzandacht. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich dazu
eingeladen.
Die Süd-Senioren treffen sich zur Senioren-Rosenkranzandacht am
Mittwoch, den 29.10., um 15:00 Uhr. Im Anschluss an die Andacht ist
ein Treffen im Pfarrsaal mit Kaffee und Kuchen.
Unser Erntedankfest feiern wir am Sonntag, den 12.10., mit der hl.
Messe um 10:00 Uhr. Im Anschluss an die Messfeier werden die
Erntegaben vor der Kirche gegen Spende abgegeben. Außerdem
werden auch Kaffee und Kuchen angeboten. Der Erlös der
Erntegaben wird in diesem Jahr an den CARIsatt-Laden des
Caritasverbandes in der Aronsstraße in Neukölln gegeben. Erntegaben, Obst, Gemüse, Kartoffeln und auch verarbeitete Lebensmittel
bitten wir bis Samstag, den 11.10. in die im Vorraum der Kirche
stehenden Körbe zu bringen. Der Erntealtar wird ab 14:00 Uhr
aufgebaut. Hierzu und auch zum Verkauf am Sonntag brauchen wir
fleißige Helfer. Bitte melden Sie sich bei Frau Neutzner (602 53 87).
Nach der Auftaktmesse zur RKW am Sonntag, den 26.10., um 9:00
Uhr fahren unsere Kinder nach Alt-Buchhorst. Das Thema der
diesjährigen RKW-Fahrt lautet: „Follow me. Mit Petrus unterwegs.“
Am Donnerstag, den 30.10., kommen die Kinder wieder zurück. Der
Abschlussgottesdienst wird am Freitag, den 31.10., um 18:00 Uhr in
in unserer Kirche gefeiert.
Am Samstag, den 01.11., feiern wir das Hochfest Allerheiligen. Die
hl. Messe beginnt um 9:00 Uhr.
7
Südseite
St. Dominicus
Tel.: 667 901 0
Pfr. Bertram Tippelt
Lipschitzallee 74
www.sanktdominicus.de
St. Joseph
St. Theresia
Tel.: 66 99 110
Tel.: 743 74 097
Pfr. Jürgen Misgaiski
Pfr. Thorsten Daum
Alt-Rudow 46
Warmensteinacher Str. 23
www.st-josephwww.sankt-theresia.net
berlin.de
Gottesdienste im Süden Neuköllns
Sa 18:00 Hl. Messe
So 9:30 Hl. Messe
11:30 Hl. Messe
Sa 16:30 Hl. Messe
Sa 16:30 Hl. Messe
So 9:00 Hl. Messe
So 9:30 Hochamt
10:30 Familienmesse 11:00 Familienmesse
Abendmesse am Sonntag um 19:00 Uhr in St. Clara, Briesestraße
Rosenkranzandachten
Rosenkranzgebet
Mi. 8:20 Uhr
Rosenkranzandacht
Mi. 18:00
Dienstags 18:30 Uhr
Di. und Fr. nach der
Hl. Messe um 16:00.
In der Woche vom 20.
- 24.10.2014 täglich zu
den üblichen
Gottesdienstzeiten.
Übrigens
 findet am 7.10. um 19.30 Uhr in St. Dominicus ein
musikalisches Abendgebet „Evensong“statt.
Firmbewerber haben die Texte vorbereitet.
Musikalisch kommen mit der Jugendband
Abendlieder aus dem Gotteslob zum Tragen.
 hat Herr Stefan Flügel im August geheiratet.
 lädt St. Dominicus zur Gänsefahrt für Senioren am 13.11. in die
Prignitz ein. Bordkartenverkauf ab 12.10. beim Gemeindetreff in
St. Dominicus
 findet in der 2. Herbstferienwoche für Kinder eine Theaterwoche in
St. Dominicus statt. In diesem Jahr proben wir kein Musical, da
Herr Flügel mit seiner Band „onair“ in Taiwan gastiert.
 sind 29 Senioren aus dem Süden Neuköllns in Zinnowitz in St.
Otto „Unterwegs mit Petrus“.
8
Südseite
Firmvorbereitung im Süden
Neuköllns
Die fröhlic
Du möchtest gefirmt werden?
Du wirst 2014 16 Jahre alt oder älter? Sei
herzlich willkommen!
Die Firmanden treffen sich jeden ersten
Dienstag im Monat unter Leitung von
Pastoralreferent Falk Schaberick, Frau
Antonia Goerigk, Trang Nguyen und
Sonja Polenz und sonntags in der hl.
Messe. Alle Seminare und gemeinsamen Stunden findest du auf der
Homepage im Downloadbereich
www.sankt-dominicus.de
Du bist 15 und möchtest dabei sein? Komme dienstags um 19 Uhr ins
Untergeschoss und bringe deine Anmeldung mit. Das Anmeldeformular
kannst du dir downloaden. Sei willkommen.
Der Seniorenrat informiert
Der Seniorenrat lädt am 29. Oktober
um 15 Uhr zur gemeinsamen
Rosenkranzandacht der katholischen
Südgemeinden in die Kirche Bruder
Klaus, Bruno-Taut- Ring 9 f, ein.
Das Rosenkranzgebet ist uralt und gibt
Kraft für den Alltag, Trost in Krankheit,
Trauer und Leid.
Nach einer alten Überlieferung soll der
heilige Dominikus (Gründer des Predigerordens der Dominikaner) bei einer
Marienerscheinung im Jahre 1208 die heutige Form des Rosenkranzes
empfangen und anschließend in seinem Orden eingeführt haben. Dabei
habe Maria den Rosenkranz Dominikus als Waffe im Kampf gegen die
Albigenser (einer antikirchlichen Ketzerbewegung) geschenkt. Die
Forschung geht allerdings eher davon aus, dass sich das Rosenkranzgebet
aus den frühmittelalterlichen Gebeten nach und nach zu seiner heutigen
9
Südseite
Form entwickelt hat.
Die fröhlic
Im Anschluss an die Rosenkranzandacht sind alle Senioren und
Seniorinnen zu einem gemütlichen Beisammensein von der Gemeinde
Bruder Klaus herzlich in den Pfarrsaal mit Bewirtung eingeladen.
Freuen Sie sich auf das Beisammensein.
Außerdem laden wir Sie alle zum nächsten Seniorenrat am 4. November
um 15.30 Uhr in die St. Dominicus-Gemeinde ein. Wie immer gibt es viel
zu besprechen.
Bis dahin wünschen wir Ihnen schöne Herbsttage mit den unterschiedlich
bunten Farbtönen. Erfreuen Sie sich an Gottes vielfältiger Schöpfung.
Gottes Segen sei mit uns allen.
Ursula Klerx und Irmgard Königstorfer
Bau- und Förderverein
Liebe Freundinnen und Freunde des Bau- und Fördervereins der
Katholischen Kirchengemeinde Bruder Klaus!
Einige von Ihnen unterstützen bereits unseren Bau- und Förderverein, in
dem sie ihre Einkäufe im Internet über Bildungsspender starten.
Bislang sind auf diese Weise knapp 50 Euro zusammengekommen. Ganz
herzlichen Dank dafür! Ich denke aber, da ist noch ein wenig Luft nach
oben.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn alle, die Bildungsspender noch
nicht kennen, sich unter folgender Adresse informieren:
https://www.bildungsspender.de/foerderverein-bruder-klausberlin/spendenprojekt
Vielleicht haben ja auch Sie Lust, den Bau- und Förderverein zukünftig
ganz einfach und ohne finanziellen Mehraufwand zu unterstützen.
Ganz herzlichen Dank und viele Grüße!
Matthias Dettmar
1. Vorsitzender
10
Aus dem Leben der Pfarrfamilie
Wir wünschen allen,
die im Oktober ihren Geburtstag
oder einen besonderen Ehrentag feiern,
alles Gute und Gottes Segen.
01. Eduard Zimmermann
83
04. Franz Stenzel
103
04. Katarina Schulz
84
04. Gisela Strahler
81
04. Christa Draebelow
75
06. Brigitte Gerlach
92
06. Regina Segler
84
06. Erwin Oczko
80
06. Ryszard Kozlowski
70
07. Lydia Sprungk
90
09. Monika Schich
75
10. Ursula Freissmann
91
10. Vera Weidhöner
84
10. Dr. Martin Grzeskowiak 75
10. Eduard Wiktorczik
70
11. Margot Starzinski
75
11. Peter Koszel
75
12. Dieter Höllger
80
13. Wilhelm Przesdzing
13. Thi Bui
13. Rita-Maria Piskurek
14. Marie Zimmermann
14. Heinrich Domanski
15. Alfons Pionka
16. Elisabeth Nietupski
16. Bernd Ryglewski
18. Ingeborg Schellack
18. Hedwig Büch
21. Anneliese Dederichs
22. Maria Mündel
24. Ursula Fröhlich
27. Maria Oczko
28. Norbert Unger
29. Viola Kuhn
29. Anneliese Müller
30. Lydia Preiß
Gute Genesungswünsche allen Kranken unserer Gemeinde
11
75
70
70
91
75
89
90
70
93
88
75
92
94
82
84
86
82
75
Aus dem Leben der Pfarrfamilie
fröhlic
Das heilige Sakrament der Taufe empfingen:
Florentina Fritz
Jannis Berger
07.09.2014
07.09.2014
In die Ewigkeit gingen uns voraus:
Giovanni Pecorari (72 J.)
27.08.2014
Ev. Jerusalem Friedhof,
Mehringdamm 21
Hedwig Panitz (90 J.)
Beerdigung in Polen
08.09.2014
Wilhelm Detlef von der Gathen (55 J.)
Parkfriedhof Neukölln
20.08.2014
12
Gräbersegnungen im November 2014
Alter St.-Michael-Friedhof, Hermannstr.191,
Samstag, 1.11., 15:00 Uhr mit Requiem
Neuer St.-Michael-Friedhof, Gottlieb-Dunkel-Str.
29,
Sonntag,
09.11., 15:00 Uhr mit
Requiem
Friedhof Ostburger Weg
Sonntag,
2.11., 15:00 Uhr
St.-Matthias-Friedhof, Röblingstr. 91,
Sonntag,
2.11. 14:00 Uhr
Städtischer Friedhof, Koppelweg 10
Samstag,
08.11., 14:30 Uhr
Parkfriedhof Neukölln, Buckower Damm 148
Sonntag,
09.11., 15:00 Uhr
Parkfriedhof Neukölln – Urnenhain, Leonberger Ring 54
Sonntag,
09.11., 14:00 Uhr
Ev. Kirchhof St. Simeon und St. Lukas, Tempelhofer Weg 9
Samstag,
08.11., 16:00 Uhr
Friedhof Alt-Buckow, Alt-Buckow 36, 12349 Berlin
Montag,
10.11., 10:30 Uhr
Ehrenamtliche Dienste (Ansprechpartner)
Mitarbeiterin im Pfarrbüro:
Lektoren und Gottesdienstbeauftragte:
Küster:
Blumenschmuck in der Kirche:
Kirchenreinigung:
Gemeindehausreinigung:
13
Frau Mücke
Herr Dettmar
Herr Walker
Frau Janowski
Frau Polzin
Frau Neutzner
(030/602 19 78)
(030/601 85 08)
(030/601 19 20)
(030/601 77 23)
(030/601 76 25)
(030/602 53 87)
Pfarrversammlung
Einladung zur
Pfarrversammlung
am Sonntag, den 16. November 2014, um 11:00 Uhr,
im Bruder-Klaus-Saal
Liebe Gemeinde,
im Anschluss an den Gottesdienst um 10:00 Uhr laden wir Sie herzlich zur
diesjährigen Pfarrversammlung ein.
Der Pfarrgemeinderat berichtet über seine bisherige Arbeit und informiert
Sie über die aktuelle Entwicklung in unserer Gemeinde und den Pastoralen
Raum.
Der Kirchenvorstand informiert Sie über seine Arbeit.
Bitte zeigen Sie durch Ihre Teilnahme Ihr Interesse am Leben der
Gemeinde.
Gestalten Sie unseren gemeinsamen Weg in dieser Zeit von Veränderungen
und neuen Chancen mit.
Der Pfarrgemeinderat
PS: An diesem Tag feiern wir auch unser 25jähriges Kirchweihfest. Aus
diesem Anlass wird es gegen 13:00 Uhr einen Mittagsimbiss geben.
Während der Pfarrversammlung wird Kinderbetreuung angeboten.
Lachen ist gesund
14
Missio
Die missio-Aktion zum diesjährigen Sonntag der Weltmission, den
die katholische Kirche in Deutschland am 26. Oktober feiert, steht
unter dem Leitwort „Dein Kummer wird sich in Freude verwandeln“
(Joh 16,20b). In diesem Jahr lenkt das Internationale Katholische
Missionswerk missio den Fokus auf das Leben der Kirche in
Pakistan. In diesem Land ist das Recht auf freie Religionsausübung
eingeschränkt und der Alltag der religiösen Minderheiten von Angst
und Gewalt geprägt. Trotz drohender Repressalien bezeugen
Christen in der mehrheitlich muslimisch geprägten pakistanischen
Gesellschaft in beeindruckender Weise ihren eigenen Glauben.
Mit der Kollekte am Sonntag der Weltmission (26.10.) unterstützt
missio die Christinnen und Christen in Pakistan sowie in anderen
Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien.
*******************************************************
Die Missio-Jahresbeiträge für 2014 von 15 € (gerne mehr)
werden am 19. Oktober nach der Hl. Messe um 9.00 Uhr
und vor und nach der Hl. Messe um 11.00 Uhr eingesammelt.
Ingrid Polzin
Impressum:
Verantwortlich i.S.d.P: Pfarrer Thomas Pfeifroth.
Redaktionsschluss für die Ausgabe November ist der 15. Oktober
2014. Auflagenhöhe: ca. 300 Exemplare. Namentlich gekennzeichnete
Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Pfarrnachrichtenteams
wieder.
E-Mail: pfarrnachrichten@bruder-klaus-berlin.de
15
Kontakte
Katholische Kirchengemeinde Bruder Klaus
Bruno-Taut-Ring 9 F, 12359 Berlin (Britz)
Tel.: 030 / 666 24 870 - Fax: 030 / 66 50 97 74
www.bruder-klaus-berlin.de, E-Mail: pfarrbuero@bruder-klaus-berlin.de
Pfarrbüro: Di 16:00 - 19:00 Uhr, Mi 9:00 - 12:00 Uhr, Fr 10:00 - 12:00 Uhr
Bankverbindung: Pax-Bank eG Berlin IBAN DE 24 3706 0193 6000 5640 26
Pfarradministrator
Bruno-Taut-Ring 9 F
12359 Berlin
Pfarrer i. R.
Bruno-Taut-Ring 9 E
12359 Berlin
Dekanats-Krankenseelsorger
Seelsorger im Vivantes
Klinikum Neukölln
Pastoralreferent
Pfarrbüro
Kirchenmusiker
Pfarrgemeinderat
Vorstand
Kirchenvorstand
(stellvertretender Vorsitzender)
Kindertagesstätte (BK)
(Leiterin)
Kindertagesstätte (SE) (Leiter)
Alt-Britz 41d, 12359 Berlin
Pfarrer Thomas Pfeifroth 030/666 24 87 2
E-Mail: pfarrer.pfeifroth@bruder-klausberlin.de
Bernhard Motter
030/83 10 22 20
E-Mail: bernhard.motter@gmx.de
Diakon Ralph-Dieter Feigel 030/742 79 54
E-Mail: rd.feigel@t-online.de
Diakon Peter Kiesewetter 030/130 14 36 56
Peter.kiesewetter@vivantes.de
Falk Schaberick
030/66 79 01 35
E-Mail: falk.schaberick@erzbistumberlin.de
Bürozeit: Dienstag 14:00 – 17:00 Uhr
Stefan Walter
030/666 24 87 0
Matthias Görg
030/8574 4742
Daniela Walker
030/49203470
E-Mail: walker.jddk@t-online.de
Peter Stubbe
030/392 63 68
E-Mail: peterspaul.st@t-online.de
Beatrix Arndt
030/607 61 02
E-Mail: bea.arndt@arcor.de
Dr. Michael Wrana
030/605 12 85
E-Mail:michael.wrana@bruder-klaus-berlin.de
Bettina Scherrinsky
030/601 67 92
E-Mail: kita@bruder-klaus-berlin.de
Daniel Preißler
030/606 22 66
E-Mail: leitung@kita-schutzengel.de
Bau- u. Förderverein der Kath. Kirchengemeinde Bruder Klaus eV
Bankverbindung: Darlehenskasse Münster eG
IBAN: DE 47 4006 0265 0034 0478 00c
16
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
30
Dateigröße
747 KB
Tags
1/--Seiten
melden