close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein glücklicher Mann der Gedichte

EinbettenHerunterladen
NEUWAHL DES SANIERUNGSBEIRATS
Handwerkerviertel
am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 um 18:30 Uhr
in der Berufsbildenden Schule 2, Kleiststraße 44
Kandidatinnen und Kandidaten als Vertreter der Gewerbetreibenden und Eigentümer
Gewerbetreibende
Eigentümer
Ich möchte gewählt werden, weil
Ich möchte gewählt werden, weil
Ich möchte gewählt werden, weil
... das Quartier langsam eine eigene Identität bekommt. Einige Projekte sind angeschoben. Ich möchte mich auch weiterhin für das
Handwerkerviertel einsetzen und meinen
Teil zur positiven Entwicklung beitragen.
... ich Eigentümerin in der Seilerstraße bin
und seit 1952 mit den Gegebenheiten in der
Seilerstraße vertraut. Das Sanierungsgebiet
kenne ich seit seiner Entstehung. Nach Modernisierungsmaßnahmen in anderen Stadtgebieten begrüße ich, dass nun auch das
innenstadtnahe Handwerkerviertel saniert
und hinsichtlich der Lebens- und Wohnqualität aufgewertet werden soll.
Momentan ist die Seilerstraße als Durchfahrtsstraße ausgeschildert mit allen damit
verbundenen Nachteilen. Mir liegt sehr daran, dass die Versäumnisse der Stadtentwicklung aufgeholt werden. Anm dieser
Diskussion möchte ich mich beteiligen und
Vorschläge dazu bringen.
... ich als junger Mensch die Poststraße und
das Viertel seit vielen Jahren kenne. Ich würde gerne weiterhin aktiv an der Gestaltung
im Handwerkerviertel mitarbeiten, mit dem
Ziel das Gebiet zu einem lebenswerten, sauberen und harmonischem Wohnraum zu
entwickeln.
Irmgard Baberg,
Pensionärin
Frank Klarhöfer,
44 Jahre,
Floristmeister / Inhaber
Klarhöfer Blumen
Ich möchte gewählt werden, weil
... ich die bisherigen Planungen aktiv mitbegleiten dürfte und nun auch die beginnende
Umsetzung
unterstützen möchte.
Andreas Olschowka,
46 Jahre,
Geschäftsführer
... ich mich der bürgerlichen Verantwortung
zur Mitwirkung und Mitgestaltung stellen
möchte.
Hans-Wilhelm Behling,
62 Jahre,
Projektentwickler
Elke Lachmann,
50 Jahre,
Energie-Beratung
... ich möchte, dass sich das Handwerkerviertel zu einem attraktiven und sauberen
Wohngebiet entwickelt und würde den Prozess gern aktiv begleiten.
Gerhard Dehm,
62 Jahre,
Selbständig im Bereich
Fliesen, Sanitär und
Naturstein
Wie entwickeln sich Wohnen und Arbeiten
in der Poststraße in der Zukunft?
Fotos : Privat
Gestaltung des Handwerkerviertels, Ansiedlung neuer Privatmieter sowie attraktive gewerbliche Mieter.
Die Park- und Verkehrssituation entspannen,
Das Image des Viertels positiv verändern.
Ich möchte gewählt werden, weil
... ich möchte aktiv an der Gestaltung mitwirken und meine Erfahrungen im Quartier
aus den vergangenen Jahren mit einbringen.
Wichtige Themen :
Ich möchte gewählt werden, weil
Wichtige Themen :
Hans J. Wiegleb,
65 Jahre,
Goldschmiedemeister
und Juwelier
Analog zum städtebaulichen Entwurf für das
Sanierungsgebiet möchte ich an der Umsetzung der Planung mitwirken, also eine
Balance herzustellen aus sich einfügenden
Neubauten mit höherer Ausnutzung der Fläche und nachhaltiger Stärkung urbaner erhaltenswerter Strukturen.
Wichtige Themen :
... wir in den letzten 2 Jahren gemeinsam
viele Pläne geschmiedet haben, die wir in
den nächsten Jahren in die Wirklichkeit umsetzen möchten.
Wichtige Themen :
Wichtige Themen :
... meine Firma und mein Grundstück seit
den Gründerjahren der Stadt Wolfsburg hier
in diesem Handwerkerviertel bestehen. Ich
kandidiere für den Beirat, da ich mich für
die Interessen der Gewerbetreibenden, der
Grundstücksbesitzer und natürlich der Anwohner dieses Viertels einsetzten möchte.
Dabei ist es mir wichtig, die Belange der einzelnen Parteien zufriedenstellend zu vertreten.
Ich möchte gewählt werden, weil
Verkehrsberuhigung, Harmonisierung zwischen Gewerbe und Privat, Begrünung der
Fußgängerwege sowie innovative Straßenbeleuchtung.
... ich die letzten zwei Jahre als Mitglied des
Sanierungsbeirates über die Geschehnisse
der letzten Jahre informiert bin und weiter
bei der Umgestaltung mitwirken möchte.
Ich möchte gewählt werden, weil
Besonders wichtig ist mir die städtebauliche
Aufwertung des Handwerkerviertels und
diedamit verbundene Erhöhung der Wohnqualität.Auch die gewerbliche Nutzbarkeit
des Quatieres ist für mich ein wichtiger Faktor.
Ich möchte gewählt werden, weil
Wichtige Themen :
Ich möchte gewählt werden, weil
Wichtige Themen :
Reinhold Scholz ,
43 Jahre
Geschäftsführer
bei Reinhold Scholz &
Sohn GmbH & Co. KG
Marius Dehm,
27 Jahre,
Angestellter Logistikplanung VW
Jens Tönskötter,
45 Jahre,
Projektleiter
Besonders wichtig sind für mich:
Laternen
Verkehrsführung
Ruhender Verkehr (Parksituation)
Qualität der Straßen und Gehwege
Wirtschaftl. Möglichkeiten für Eigentümer
und Gewerbetreibende
Gutes Nachbarschaftliches Zusammenleben
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 003 KB
Tags
1/--Seiten
melden