close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier Artikel WP-Familienführer 2015 - "Vater-Kind

EinbettenHerunterladen
Was
erwaRtet mich beim Open House?
Beim Open House kannst du dich über alle künstlerischen Studien
sowie das Aufnahmeprozedere informieren und dir einen Eindruck
von der bunten Vielfalt an Projekten, Kunstwerken und gestalterischen Arbeiten an der Angewandten verschaffen.
Allgemeiner Infostand in der Aula
Infostand des Instituts für Bildende und Mediale Kunst im Lichthof B / Altbau
Einblicke in die Ateliers, Werkstätten, Studios der
Angewandten im Hauptgebäude und in den Exposituren
Studierende präsentieren Arbeiten aus dem Studienjahr 2013/14
Informationen zu Mappenabgabe und Zulassungsprüfung Bücherbasar der Unibibliothek
Führung durch die Kunstsammlung
13 – 14 Uhr, Hauptgebäude, Altbau, Hörsaal 4
Allgemeine Informationen zum Zulassungsprozedere an der
Angewandten mit Bernhard Kernegger, Leiter der Abteilung
Studienangelegenheiten
Wo finde
ich die
künstlerIschen
Abteilungen?
Viele Abteilungen befinden sich im Hauptgebäude am OskarKokoschka - Platz 2. Die Angewandte unterhält auch einige
Exposituren. Zu den Exposituren Salzgries, Sterngasse und
Rustenschacherallee fährt ein Shuttlebus hin und retour. Informationen zu Führungen erhältst du am Infotisch in der Aula
des Hauptgebäudes sowie am Infotisch des Instituts für Bildende
und Mediale Kunst im Lichthof B im Altbau des Hauptgebäudes.
Abfahrt Shuttlebus:
Halbstündlich zwischen 10:30 und 17 Uhr
Folgende Exposituren werden angefahren:
Salzgries 14, 1010 Wien
EG
Institut für Kunst und Technologie / Textiltechnologie
1.OG
Institut für Kunst und Technologie / Archäometrie
Institut für Kunst und Technologie / Technische ChemieScience Visualization
Institut für Kunst und Technologie / Naturwissenschaften
in der Konservierung
Sterngasse 13, 1010 Wien
Souterrain und Mezzanin
Institut für Bildende und
Mediale Kunst / Digitale Kunst
2.OG
Institut für Bildende und
Mediale Kunst / Malerei und
Animationsfilm
3.,4. und 5.OG
Institut für Konservierung
und Restaurierung
6.OG
Institut für Bildende und
Mediale Kunst / Malerei und
Animationsfilm
Rustenschacherallee 2−4,
1020 Wien
Wotruba-Atelier
Institut für Bildende und
Mediale Kunst / TransArts
Programm
Institut für Architektur
Architekturentwurf 1 – Studio Zaha Hadid
1
Hauptgebäude, Neubau, 1. OG, Stiege 1 11 – 11.30 Uhr: Führung durch das Studio
Architekturentwurf 2 – Studio Greg Lynn
1
Hauptgebäude, Neubau, 4. OG, Stiege 1
12 – 12.30 Uhr: Führung durch das Studio
Architekturentwurf 3 – Studio Hani Rashid
1
Hauptgebäude, Neubau, 3. OG, Stiege 1
11.30 – 12 Uhr: Führung durch das Studio
10 − 18 Uhr: Informationstisch in der Aula
10 − 18 Uhr: Open Studios. In den drei Architekturstudios werden
Filme über die Studios und das Institut gezeigt. BesucherInnen
können den Studierenden bei der Arbeit zusehen. Ebenso wie die
Lehrenden geben sie Auskunft über das Masterstudium.
Institut für Bildende und Mediale Kunst
1
Hauptgebäude, Infostand, Altbau, Lichthof A
Art & Science (Virgil Widrich)
8
Expositur Vordere Zollamtsstraße
Führungen nach Vereinbarung, T: +43-1-71133-2250
10 − 18 Uhr: Einblick in das Studium via Projektion von Arbeiten
der Studierenden. Die Studierenden beantworten gerne Fragen.
Bühnen- und Filmgestaltung (Bernhard Kleber)
1
Hauptgebäude, Neubau, 3. OG, Stiege 2
10 – 18 Uhr: Führungen durch die Abteilung, Treffpunkt Infostand in der Aula. Es stehen Lehrende, MitarbeiterInnen und
Studierende für Fragen zur Klasse und zu deren künstlerischen
Projekten sowie zu Bewerbung, Aufnahmeprüfung, Studium
und Studienplan zur Verfügung.
Digitale Kunst (Ruth Schnell)
6
Expositur Sterngasse
10 – 18 Uhr: Lehrende und Studierende präsentieren Arbeiten
und Projekte, informieren über das Studium und führen durch
die Räumlichkeiten.
Fotografie (Gabriele Rothemann)
1
Hauptgebäude, Neubau, 2. OG, Stiege 1
10 – 18 Uhr: Studierende der Klasse Fotografie zeigen aktuelle
Arbeiten. Die Abteilung und ihre Werkstätten sind für Besichtigungen zugänglich.
11 Uhr: Informationsgespräch zum Studium Fotografie
Grafik und Druckgrafik (Jan Svenungsson)
5
Expositur Henslerstraße
10 – 17 Uhr: Stündliche Führungen vom Hauptgebäude zur Expositur
Präsentationen und Informationsgespräche mit Studierenden
und Lehrenden
Malerei (Henning Bohl)
1
Hauptgebäude, Neubau, 6. OG, Stiege 1 und 2
10 − 18 Uhr: Stündliche Führungen durch die Abteilung
Lehrende und Studierende stehen für Informationen und Gespräche zur Verfügung. In den Ateliers und im Projektraum
werden aktuelle Arbeiten gezeigt.
Malerei und Animationsfilm (Judith Eisler)
2
Expositur Salzgries
10 – 17.30 Uhr: Führungen vom Hauptgebäude zur Expositur
» Open Studios – Work in Progress « im 2. und 6. OG. In beiden
Stockwerken werden laufend Filme der Studierenden gezeigt.
Skulptur und Raum (Hans Schabus)
14
An der Hülben 3, 1010 Wien
Die Abteilung Skulptur und Raum wurde neu gegründet und
befindet sich im Aufbau. 10 − 18 Uhr: Lehrende und Studierende stehen in dieser Zeit
zur Verfügung und beantworten gerne Fragen zum Studium.
Transmediale Kunst (Brigitte Kowanz)
1
Hauptgebäude, Neubau, EG, Stiege 2
10 − 18 Uhr: Führungen durch die Abteilung, Studierende zeigen
Objekte, Installationen und Videos. Lehrende und Studierende
stehen für Gespräche zur Verfügung.
TransArts (Ricarda Denzer, Jo Schmeiser, Nita Tandon)
7
Expositur Rustenschacherallee
10 – 18 Uhr: STUMBLE. Ausstellung von Arbeiten der Studierenden und Video-Rückschau über Aktivitäten der Abteilung
11, 13, 15, 17 Uhr: Führungen durch die Abteilung
15:30 Uhr: Informationsgespräch mit dem TransArts-Leitungsteam
Landschaftskunst (Paul Petritsch)
1
Hauptgebäude, Neubau, 1. OG, Stiege 2
Landschaft und öffentlicher Raum
10 − 18 Uhr: Information in der Aula
10 − 18 Uhr: Studierende und Lehrende geben Einblick in aktuelle
Arbeiten, beantworten Fragen zu Bewerbung, Aufnahmeprüfung
und Studium.
Institut für Design
Industrial Design 1 (Paolo Piva)
1
Hauptgebäude, Neubau, 4. OG, Stiege 2
10 – 18 Uhr: Lehrende geben anhand von ausgewählten (Diplom-)
Arbeiten Einblick in das Studium und stehen für Fragen − das
Zulassungsverfahren, das Curriculum und dessen Besonderheiten
im nationalen und internationalen Vergleich, die Schwerpunktsetzung von ID 1 betreffend − zur Verfügung. Rückblickende Statements von AbsolventInnen zu ihrer Studienzeit skizzieren die
Auswirkung auf die Bandbreite der späteren beruflichen Karrieren.
Industrial Design 2 (Fiona Raby)
1
Hauptgebäude, Neubau, 5. OG, Stiege 2
11 und 14 Uhr: Studierende präsentieren mit Pecha-Kucha-Vorträgen
ihre Projekte. Danach gibt es eine Diskussion und die Gelegenheit
Fragen zu stellen.
Angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien
(Matthias Koslik)
1
Hauptgebäude, Innenhof neben der Aula
Die Dunkle Kammer – Präsentation einer begehbaren Camera Obscura, an der auf eindrucksvolle Weise das physikalische Grundprinzip
der fotografischen Bildaufzeichnung veranschaulicht werden kann.
10 − 18 Uhr: MitarbeiterInnen und Studierende erläutern das Kameramodell und informieren über Studium und Aufnahmeverfahren.
Grafik Design (Oliver Kartak)
1
Hauptgebäude, Altbau, DG
10 − 16 Uhr: MitarbeiterInnen und Studierende informieren im Atrium vor der Klasse über Studium und Aufnahmeverfahren und
zeigen Arbeiten des vergangenen Studienjahres.
11 und 13 Uhr: Studierende präsentieren im Seminarraum B (Altbau,
Dachgeschoß) ausgewählte Arbeiten und geben Einblick in die
Arbeitsprozesse.
Grafik und Werbung (Matthias Spaetgens)
1
Hauptgebäude, Altbau, 1. OG
10 − 18 Uhr: Lehrende und Studierende zeigen Arbeiten aus aktuellen Projekten, beantworten Fragen zu Studium und späteren
Berufsfeldern und informieren über die Zulassungsprüfung.
Mode (Hussein Chalayan)
1
Hauptgebäude, Neubau, 5. OG, Stiege 1
10 − 16 Uhr: Lehrende und Studierende geben Auskunft über das
Studium und die Zulassungsprüfung. Herausragende Arbeiten
von Studierenden der Modeklasse werden im Rahmen eines
Videos der »Show Angewandte 14« gezeigt.
12 und 15 Uhr: Führungen durch die Modeklasse
Videostudio (Wolfgang Neipl)
1
Hauptgebäude, Neubau, 2. OG, Stiege 2
11 – 13:30 Uhr: Das Videostudio bietet BesucherInnen Einblick in
gesammelte Arbeiten aus den Video-Workshops und in prämierte
Wettbewerbseinreichungen der Abteilung. Die Lehrenden beantworten dazu gerne Fragen.
14 – 16 Uhr: Abhaltung einer Lehrveranstaltung zum Thema
»Soundscape / Klanglandschaft«. Vortragender: Andreas Braito
Institut für Konservierung
und Restaurierung (Gabriela Krist)
2
Expositur Salzgries 3., 4. und 5. Stock, Restaurierungswerkstätten
10 − 18 Uhr: Das Institut für Konservierung und Restaurierung
öffnet seine Werkstätten und bietet Führungen durch die vier Fachbereiche Gemälde-, Objekt-, Textil- und Steinrestaurierung.
Durch Gespräche mit den Lehrenden und Studierenden erhalten
BesucherInnen Einblick in aktuelle Restaurierungsprojekte. BewerberInnen erfahren mehr über die Zulassung, den Ablauf des Diplomstudiums und das spätere Berufsfeld. Im 3. Stock werden Filme zur
Ausbildung und zu den Schwerpunkten des Instituts gezeigt.
Institut für Kunstwissenschaften,
Kunstpädagogik und Kunstvermittlung
Design, Architektur und Environment /
Technisches Werken (Christoph Kaltenbrunner)
1
Hauptgebäude, Altbau, 2. OG, Werkstätte und Seminarraum DAE
10 – 18 Uhr: Präsentationen von künstlerischen Arbeiten und
Projekte der Studierenden
ab 10 Uhr, Altbau, EG, Lichthof B: In der Lehrveranstaltung interior
design_austria von Michaela Martinek untersuchen Studierende die Landschaft österreichischer InnenarchitektInnen und
präsentieren ihre künstlerischen Designvermittlungsbeiträge.
2
U1
4
U1 U4
Post
g.
3
Wo
llze
ile
10
Wiesinger Str.
1
Dominikanerbastei
OskarKokoschkaPlatz
An den Hülben
8
5
Henslerstr.
12
Mar
xer
g
U3 U4
ass
Wien Mitte
e
La
er
Pa
rkr
ing
aß
str
nd
Stadtpark
e
aß
str
pt
U4
u
Ha
Karlsplatz
U1 U2 U4
9
Am Heumarkt
Hauptgebäude Die Angewandte
1 Oskar-Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien
Standorte
2 Expositur Salzgries 14, 1010 Wien
3 Expositur Postgasse 6, 1010 Wien
4 Expositur Franz-Josefs-Kai 5, 1010 Wien
5 Expositur Henslerstraße 3, 1030 Wien
6 Expositur Sterngasse 13, 1010 Wien
7 Expositur Rustenschacherallee 2−4, 1020 Wien
8 Expositur Vordere Zollamtsstraße 3, 1030 Wien
9 Expositur Am Heumarkt 27, 1030 Wien
10 Expositur Dominikanerbastei 5, 1010 Wien
11 Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof,
Grashofgasse 3 od. Schönlaterngasse 5, 1010 Wien
12 Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 1, 1039 Wien
13 Wiesinger Straße 6, 1010 Wien
14 An der Hülben 3, 1010 Wien
15 Angewandte Innovation Lab, Franz-Josefs-Kai 3,
1010 Wien
Mappenabgaben und Zulassungsprüfungen für das
Studienjahr 2015/16: 23. – 27. Februar 2015
Impressum
Für den Inhalt verantwortlich:
Gerald Bast, Rektor der Universität
für angewandte Kunst Wien
Bereichsleitung: Anja Seipenbusch-Hufschmied
Universität für angewandte Kunst Wien
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
Oskar-Kokoschka-Platz 1, 1010 Wien
Redaktion: Marietta Böning
Grafisches Konzept: Dasha Zaichenko
Layout: Sarah Podbelsek, Clara Berlinski
+43-1-71133-2160
pr@uni-ak.ac.at
www.dieangewandte.at
erallee
rH
of
13
e
U1 U3
uze
länd
Stephansplatz
11
kre
hach
Rustensc
gen
7
15
Franz-Josefs-Kai
ber
ger
Weiß
He
ili
Schwedenplatz
Zolla
mtss
tr.
Sterngasse
Vord
ere
6
Ro
ten
t ur
ms
tra
ße
Salz
gries
r.
rst
ate
Pr
Kunst und kommunikative Praxis /
Bildnerische Erziehung (Barbara Putz-Plecko)
1
Hauptgebäude, Altbau, 2. OG, Abteilung KKP
10 − 18 Uhr: Präsentationen von künstlerischen Arbeiten der
Studierenden und Projekten
11 und 14 Uhr: Informationen zu Zulassungsprüfung und Zulassungskriterien; Feedback zu Portfolios für Interessierte
Textil – Freie und kontextuelle künstlerische Praxis
und Materialkultur / Textiles Gestalten
(Barbara Putz-Plecko)
1
Hauptgebäude, Altbau, 2. OG, Abteilung Textil
10 − 18 Uhr: Präsentationen von künstlerischen Arbeiten der
Studierenden und Projekten
10 und 13 Uhr: Informationen zu Zulassungsprüfung und Zulassungskriterien; Feedback zu Portfolios für Interessierte
Institut für Kunst und Gesellschaft
Social Design. Arts as Urban Innovation
(Anton Falkeis)
12
Wien Mitte, Landstraßer Hauptstraße 1, Top 213, 2. OG, 1039 Wien
10 − 18 Uhr: Präsentation von Projekten. Studierende und
Lehrende stehen für Fragen zur Verfügung.
Institut für Kunst und Technologie (Alfred Vendl)
Die Werkstätten und Studios stehen den BesucherInnen
ganztägig offen, der Aktsaal ist bis 15 Uhr geöffnet. Die
MitarbeiterInnen stehen für Fragen gern zur Verfügung.
1
2
1
1
1
1
2
2
Aktzeichnen Archäometrie Buchkunst Keramikstudio Holztechnologie Metalltechnologie Technische Chemie –
Science Visualization Textiltechnologie Altbau, 2. OG
Expositur
Neubau, EG
Altbau, EG
Neubau, UG
Neubau, UG
Expositur
Expositur
Institut für Sprachkunst (Ferdinand Schmatz)
8
Expositur Vordere Zollamtsstraße
10 – 18 Uhr: Die MitarbeiterInnen und Studierenden stehen für
Informationen und Gespräche zur Verfügung.
15 Uhr: Vorstellung des Studiums durch Ferdinand Schmatz.
Im Anschluss lesen die Studierenden »Texte aus der Werkstatt«.
Gender Art Lab (Marion Elias)
8
Expositur Vordere Zollamtsstraße, ZG, HS 23 und 24
12 – 13 Uhr: BesucherInnen können das Seminar über wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten besuchen und
sich beteiligen.
13 – 14 Uhr: Marion Elias steht für Informationen und Gespräche zur Verfügung.
14 - 15:30 Uhr: BesucherInnen können das Philosophie - Seminar besuchen und sich beteiligen.
MitarbeiterInnen stehen für Fragen zur Verfügung.
Kunstsammlung und Archiv (Patrick Werkner)
Kunstsammlung
3
Expositur Postgasse
15 − 16 Uhr: Führung durch Kunstsammlung und Archiv
15.30 − 16 Uhr: Die Victor J. Papanek Foundation ist für BesucherInnen geöffnet.
Kostüm- und Modesammlung
10
Expositur Dominikanerbastei
11 Uhr: »Kopfträume – die Hüte der Adele List«. Präsentation der Kostüm − und Modesammlung
Universitätsbibliothek (Gabriele Jurjevec-Koller)
1
Hauptgebäude, Neubau, 1. und 2. OG
10 – 15 Uhr: Bücherbasar im Neubau, EG
Veranstaltungshinweise
Ausstellung
Der Rainer Verlag Berlin
Künstlerbücher und Literatur aus der Sammlung des Muzeum
umeni Olomouc. Die gezeigte Ausstellung ist eine Kooperation
des Muzeum umení Olomouc und der Universitätsbibliothek der
Universität für angewandte Kunst Wien, welche die umfangreichste Sammlung von Künstlerbüchern in Österreich besitzt.
3. Oktober – 15. November 2014, 14 - 18 Uhr
Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof / Sala terrena,
Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5, 1010 Wien
Eröffnung
AIL – Angewandte Innovation Lab
Die Universität für angewandte Kunst Wien präsentiert das
Angewandte Innovation Laboratory (AIL), eine offene Plattform für den unkonventionellen Austausch von ExpertInnen
aus Kunst, Design, Wissenschaften, Wirtschaft und Technologie. In einem täglichen Lounge-Betrieb finden in unregelmäßigen Abständen Vorträge, Präsentationen, Diskussionen,
Ausstellungen und künstlerische Performances statt. Zeitgleich mit der Eröffnung des AIL findet die Vernissage der
Ausstellung »Korrelation« statt.
20. Oktober 2014, 19 Uhr
Franz - Josefs - Kai 3, 1010 Wien
Ausstellung
Korrelation − Beispiele aus der Angewandten
Die Ausstellung »Korrelation«, kuratiert von Brigitte Felderer
und Eva-Maria Stadler, zeigt KünstlerInnen, die in der einen oder
anderen Verbindung zur Universität für angewandte Kunst Wien
stehen bzw. standen. »Korrelation« beschreibt das Potenzial, das
den Verbindungen unterschiedlicher Wissensformen und verschiedener Medien und Materialisierungen zu Grunde liegt.
21. Oktober – 13. November 2014, 10 - 22 Uhr AIL − Franz - Josefs - Kai 3, 1010 Wien
Ausstellung
Pretty Raw
Eine Kooperation der Abteilung Fotografie und dem San Francisco Art Institute. Pretty Raw steht für die Totale, die sich allmählich auf das Einzelne konzentriert. Hölzern und roh stehen
die Dinge und werden zunehmend definiert und erkenntlich.
Wilderness happens. Innere Bilder und politische Anliegen oszillieren. Landschaft ist Ausgangsmaterial, ist Kulisse und ist Protagonist für unterschiedliche künstlerische Konzepte aus Europa
und den USA. Die Rauheit des Ursprünglichen und die Zartheit
der Empfindsamkeit sind zwei Pole, zwischen denen ein potenzieller Raum für kreative Prozesse entsteht.
5. – 29. November 2014, Di - Fr 14 - 19 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr
Expositur, Vordere Zollamtsstraße 3, 1030 Wien
Ausstellung
Behind the Curtain. Science Visualization −
das Unsichtbare sichtbar machen
In den letzten 15 Jahren führte die Gruppe Science Visualization
an der Abteilung Technische Chemie – Science Visualization
unter der Federführung von Alfred Vendl in Zusammenarbeit
mit WissenschafterInnen mehrerer in– und ausländischer
Universitäten Projekte durch, in denen das Ziel verfolgt wurde,
Wirklichkeiten sichtbar zu machen, die uns Menschen mit unserem Sehsinn nicht direkt zugänglich sind, weil Vorgänge um
uns herum zu schnell, zu langsam, in längst vergangenen Zeiten,
in zu großen räumlichen Dimensionen oder aber in zu kleinen
räumlichen Dimensionen der Mikrowelt ablaufen. Die Gruppe
Science Visualization hat sich vor allem auf die authentische
Visualisierung von Vorgängen in der Mikrowelt – von Atomen
und Molekülen bis zu Mikrolebewesen – spezialisiert. Die meisten
Visualisierungen wurden als Teile von TV-Dokumentationen der
Reihe »Universum« einem breiten Publikum zugänglich gemacht.
12. – 28. November 2014, Mo - Sa 14 - 19 Uhr
Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof, Refektorium,
Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5, 1010 Wien
Ausstellung
Sol Seduction
Das Klima und die Gesellschaft ändern sich scheinbar oder tatsächlich immer schneller. Wie sinnvoll ist da eine präzise Optimierung eines Gebäudes auf einen einzigen statischen Zustand
hin? Studierende der Abteilung Energie Design des Instituts
für Architektur präsentieren voll funktionsfähige interaktive
Prototypen einer symbiotischen Architektur. Architektonische
Elemente sind dabei veränderlich, sie vermitteln zwischen
Energieströmen und den Bedürfnissen von Menschen und
Algen, die eine symbiotische Beziehung eingehen. Dabei gerät
»Veränderung« in den gestalterischen Fokus. Das Entwerfen
von Architektur verschiebt sich vom Raum in die Zeit. Die Ausstellung wird von Bernhard Sommer und Galo Moncayo kuratiert.
29. November – 3. Dezember 2014, Mo - Fr 14 - 18 Uhr:
Symposion on Time, Energy and Architecture: Brian Cody, François
Roche, ecologic Studio – Claudia Pasquero und Marco Poletto
Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof / Sala terrena,
Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5, 1010 Wien
Ausstellung
Contemporaries of the Near Future
Das Institute of Contemporary Art, Moskau und die Abteilung
Digitale Kunst an der Angewandten präsentieren kollektiv entwickelte Arbeiten ihrer Studierenden. Die Ausstellung wird
von Ruth Schnell und Wolfgang Fiel kuratiert.
4. − 31. Oktober 2014, Di - Fr 13 - 19, Sa 12 - 17 Uhr
das weisse haus, Kriehubergasse 24 − 26, 1050 Wien
23.10.
2014
10 — 18 h
www.dieangewandte.at
Architektur
Art & Science
Bildende Kunst
Bühnengestaltung
Design
Industrial Design
Konservierung und
Restaurierung
Kunstpädagogik
Medienkunst
Social Design
Sprachkunst
TransArts
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
106 KB
Tags
1/--Seiten
melden