close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ei – wie schön! - Coopzeitung

EinbettenHerunterladen
Basteltipps der Coopzeitung
aus Nummer 15/11
Eier färben
Ei – wie schön!
1 Eier hart kochen, kalt
abschrecken und auskühlen
lassen.
Könnte der Osterhase Eier legen, dann sähen sie sicher so hübsch aus wie
diese Kunstwerke, die Sie im Handumdrehen ins Nest zaubern können.
2
Mit den Eierfarben Streifen
aufmalen, dabei das Ei erst
quer dann längs in die drehbare
Halterung spannen.
3
Farbe dazwischen jeweils
gut trocknen lassen.
4
Miss und
Mister
Ostern
Das brauchts:
1 Arbeitsfläche dick mit
1
2
Zeitungpapier abdecken.
Farben schütteln, in die
Gläser/Becher geben und
je 2 Esslöffel Essig und
etwa 2 dl kaltes Wasser
beifügen. Eier knapp hart
kochen, im Kochwasser
warm halten. Ei für Ei mit
den Löffeln in die
vorbereiteten Farben
geben. Wenn nötig etwas
kaltes Wasser nachfüllen,
sodass die Eier komplett
in ihren Bädern liegen.
4–6 Minuten einwirken
lassen.
Im Schottenrock
Mit Farbstiften gleichermassen feine Linien zwischen
und auf die Streifen setzen.
Das brauchts:
Mal-Set für
Ostereier,
weisse Eier,
Farbstifte.
1
2
3
4
FOTOS: ALFRED KONRAD; IDEE UND REALISATION VRENI MÜLLER
2 Ei für Ei mit den Löffeln
aus den Färbebädern
heben, mit Haushaltpapier
trocken tupfen.
Weitere Eier gleichermassen einfärben.
3 Osterwünsche auf
Flüssige Kaltfarben für Eier,
weisse Eier. Pro Farbe: Ein
Glas oder einen (Joghurt-)
Becher sowie je 1 Löffel,
möglichst aus Kunststoff. Essig, Gummihandschuhe, Zeitungs- und Haushaltpapier,
pastellfarbenes Kopierpapier
(80 g), Leimstift.
3
4
pastellfarbenes Papier
drucken (Schriftgrösse
16 pt/fett) oder von Hand
schreiben, das Papier in
schmale Streifen
schneiden.
4 Um die gefärbten Eier
kleben, sodass die
Papierüberlängen seitlich
als Laschen überstehen.
Basteltipps der Coopzeitung
aus Nummer 15/11
1
Arbeitsfläche dick mit Zeitungspapier abdecken. Farben
schütteln, in die Becher geben
und je 2 Esslöffel Essig und etwa
2 dl kaltes Wasser beifügen.
Eier knapp hart kochen, im
Kochwasser warm halten.
Ei für Ei mit den Löffeln in die
vorbereiteten Farben geben.
Wenn nötig, etwas kaltes Wasser
nachfüllen, sodass die Eier
komplett in ihren Bädern liegen.
4-6 Minuten einwirken lassen.
À la Fabergé
2 Ei für Ei mit den Löffeln aus
den Bechern heben. Mit Haushaltpapier trocken tupfen.
Weitere Eier gleichermassen
einfärben.
3
Etwas Salatöl auf Haushaltpapier geben, Eier damit polieren
und dabei gleichzeitig die
Oberfläche versiegeln.
Kehren, dann die Unterseiten
verzieren, ebenso trocknen
lassen.
Es empfiehlt sich, den
Glimmerliner wirklich gut
durchtrocknen zu lassen.
Dafür die Eier nach dem
Verzieren von den Eierbechern
entfernen und 2 Tage auf einem
Stück Plastik liegen lassen.
Zwischendurch mal drehen.
Das brauchts:
Set «5 Farben + Becher»,
weisse Eier. 5 Löffel, möglichst
aus Kunststoff. Essig, Salatöl,
Gummihandschuhe, Zeitungsund Haushaltpapier, mehrere
Eierbecher, Waco Glimmerliner
in Gold, Rot, Blau und Grün.
Tipp
Anstelle der hartgesottenen Eier ausgeblasene
verzieren. Einen Aufhänger
montieren, schon können diese
auch noch im darauffolgenden
Jahr am Osterbaum oder
-strauss brillieren.
1
2
3
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
8
Dateigröße
4 003 KB
Tags
1/--Seiten
melden